Jump to content
Sign in to follow this  
Lisa09

Rauhe Stellen?

Recommended Posts

Lisa09

Hallo,

ich habe eine Psoriasis Arthritis die vor ca. 8 Jahren diagnostiziert wurde. Ich hatte bisher nie Hautausschlag, sondern immer nur starke Gelenkprobleme. Habe eine zeitlang MTX, sowie Narproxen genommen, seit ca. 4 Monaten bin ich aber *Beschwerdefrei* und die Medikamente wurden abgesetzt.

Mein Rheumatologe hat die Psoriasis auf Grund leichter Hautveränderungen am Finger festgestellt, die ich mit dem auftreten der ersten Schwellungen der Gelenke usw. hatte. Außerdem gibt es da wohl noch andere Anzeichen (irgendetwas mit symmetrisch und asymmetrisch?)... ich war damals noch sehr jung, mittlerweile bin ich 19...

Nun habe ich seit einigen Wochen immer mal wieder Stellen auf meiner Haut die ich nicht so ganz zuordnen kann. Sie sehen aus wie kleine Schirfwunden, die bereits wieder am berheilen sind.. sie sind rauh und sehen ein bisschen narbig aus.. ich kanns irgendwie schwer beschreiben. Sie schmerzen nicht, ich entdecke sie immer nur zufällig beim abtrocknen oder eincremen wenn ich zufällig mal über sie streiche. Die "Stellen" schmerzen wie gesagt gar nicht, ich spühre sie nicht mal. Sie treten auch nur vereinzent auf und momentan habe ich auch nur 3 Stück. Sie kommen und gehen und bleiben ca. 2-3 Wochen. Ganz verschwinden tun sie jedoch nicht, ich seh bei der ersten Stelle die ich vor 2 Monaten entdeckt habe immer noch nen roten Fleck. Zudem habe ich bereits seit über einem Monat einen größeren roten Fleck an der Brust den ich ebenfalls nicht zuordnen kann. Er ist aber nicht "verkrustet" wie die anderen Stellen sondern einfach nur rot.

Da ich noch nie diesen starken Ausschlag hatte, wie er bei einer Psoriasis Arthritis auftritt, weiß ich leider nicht wie ich diesen Ausschlag jetzt beurteilen soll. Da ich nach der Diagnose meiner PA ziemlich schnell sehr starke und hoch dosierte Medikamente bekommen habe und diese auch über mehrere Jahre eingenommen habe könnte es ja vielleicht sein das der Ausschlag deshalb erst gar nicht richtig aufgetreten ist?

Wie sieht so ein Ausschlag aus? Kann er auch vereinzelt in Form von Stellen auftreten?

Ich bin noch nicht zum Hautarzt gegangen... habe nicht die besten Erfahrungen mit Ärzten und warte da immer ne Weile ob sich das Problem vielleicht von alleine löst..

Habe auch schon mit Feuchtigkeitscremen gearbeitet, ohne Erfolg..

Diese "Kruste" oder wie ich nennen soll kann ich auch abpulen..

Hat jemand ne Ahnung?

Grüßchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kuno

Liebe Lisa, eine Ferndiagnose ist sehr schwer zu stellen. Trotzdem ist es naheliegend, dass es sich eventuell um Hautveränderungen im Sinne einer Psoriasis handelt. Da kann ein erfahrener Hautarzt gut weiter helfen.

Bei mir bewegt sich die Psoriasis auf einem ähnlichen Level mit leichten Gelenksymptomen, wo auch der Rheumatologe nicht klar sagen konnte, ob es eine Psoriasisarthritis ist oder nicht. Ich behandle meine Haut mit harnstoffhaltiger Creme. Davon ghen die Stellen nicht weg, aber sie bleiben weich.

Zumindest wenn es sich um Psoriasis handelt, würde ich vom "Abpulen" abraten. Es gibt das "Köbner Phänomen" bzw. den "isomorphen Reizeffekt". Das bedeutet, wenn die Haut gereizt z. B. durch Abrubbeln, kann es sein, dass an dieser Stelle Symptome auftreten oder vorhandene sich verschlimmern.

Ich hoffe, dass Dir das ein wenig weiter hilft und wünscht Dir eine baldige Besserung Deiner Symptome.

Ganz herzliche Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fuchs

Hallo Lisa,

ein "PSO-Ausschlag", wie du schreibst, also das Zeigen der PSO-typischen Stellen, muß nicht zwangsgewissermaßen beim PSO-Arthritis -Schub auftreten. Es ist durchaus normal, wenn nur winzige PSO-Stellen vorhanden sind, und eine heftige Arthritis tobt.

Die entzündeten Hautstellen solltest du einem Hautarzt zeigen. Es kann sehr viel dahinter stecken, von Medi-Allergie, Pflegemittel-Unververträglichkeit, Ekzem durch ???? und so weiter. Schau dir doch mal die bilder an, in diesem link sind reichlich Beispiele, wie so eine PSO ausschauen kann http://www.psoriasis-netz.de/bilder/formen-der-schuppenflechte.html

Ferndiagnosen sind allerdings ein Unding, das wirst du mit deiner Frage auch nicht bezweckt haben. Also ab zum Hautarzt, Klarheit schaffen.

Rote Flecken auf dem Brustbein? Ist diese Stelle überwärmt, tut es weh, wenn du draufdrückst, läßt sich der Schmerz verringern, wenn du weniger tief atmest? Dann ab zum Rheumadoc. Manchmal entzündet sich das Brustbein, Rötung dabei eher seltener, aber eine schwellung ist ab und zu zu beobachten, oder es kommt zur Schwellung der oberen Rippenknorpel, und das tut höllisch weh, brennt förmlich, auch das Atmen schmerzt. Ausstrahlung in den Arm ist oft anbei. Hier hilft echt Wärme, trotz der Entzündung, TENS, Lokalanästhesie.

Alles Gute für dich

Share this post


Link to post
Share on other sites
mahu

Hallo Lisa,

mir hat bei Arthrose im Fuss sehr gut eine Meeresschlickbandage geholfen. Auch die Haut war nicht mehr so rissig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.