Jump to content
Sign in to follow this  
lurchiline

Und noch ne Neue

Recommended Posts

lurchiline

Hallo und guten Abend!

Nachdem ich neulich hier gelandet war, als ich mich vorab schon mal informieren wollte, weil ich quasi angefangen hatte zu blühen, hab ich mich nun angemeldet.

Die Diagnose habe ich gestern von einer Fachärztin erhalten (hatte ich auf der HP entdeckt, war eine gute Wahl).

Die letzten beiden Winter hatte ich mit relativ starken Schuppen bzw Flaking auf dem Kopf zu tun, welches aber immer mit einem Spezialshampoo in den Griff zu bekommen war und im Frühjahr wieder verschwunden war.

Als es diesen Winter wieder los ging, hab ich mir nix weiter dabei gedacht, das Shampoo geholt und gut. Nur diesmal besserte es sich nicht.

Im Dezember hatte ich am Bein eine Flechte, die irgendwann Gesellschaft bekommen hat. Bis Montagabend hatte ich also nur die Schuppen auf dem Kopf und 2 kleinere Flechten am Bein.

Dann ging es über Nacht quasi los..... weitere Flechten an den Beinen, am Arm. Sowie roter, kreisrunder Ausschlag in der Achsel und Leiste.

Zügig zum Arzt und richtig: Schuppenflechte. Hmpf.

Derzeit läuft noch ein Test im Labor auf Streptokokken, da auch eine Infektion mit diesen zu Hervortreten der Pso führen kann.

Aber an den Strohhalm klammer ich mich nun erstmal nicht.

Als Medis habe ich den Schaum Clarelux für die Pso auf dem Kopf erhalten und für die anderen Stellen die Salbe Ecural.

Die Salbe soll ja lt Beipackzettel nur 1x am Tag aufgetragen werden, lt Doc 2x. Ich habs jetzt nur 1x gemacht, da die Salbe ja wohl doch recht stark zu sein scheint.

Jedenfalls sind nach nur 1 Anwendung die Stellen in der Achsel und Leiste deutlich besser und fast nicht mehr zu sehen.

Den Schaum trage ich abends auf der betroffenen Kopfhaut auf und lasse ihn über Nacht drin, früh wasche ich mir dann die Haare.

Gibt es irgendwelche Tipps, die man als "Anfänger" berücksichtigen sollte?

Bestimmtes Shampoo, Deo etc?

Shampoo ist ein ganz mildes, Naturkosmetik, Deo ist ohne Alkohol.

Habe mir Salz aus dem Toten Meer zum Baden besorgt, ebenso kommen morgen Duschbad etc von Fette Dermasel Med, die zur Verwendung bei Pso und Neurodermitis geeignet sein sollen.

Was für ein Glück, daß es Internet gibt und so ein Forum wie dieses. Vor 10 Jahren wär das nicht vorstellbar gewesen, von einem informierten Patienten mal ganz zu schweigen. ;-)

Viele Grüße!

lurchiline

Share this post


Link to post
Share on other sites

nic122

Hallo Lurcheline :)

ich bin auch noch nicht so lange hier, aber heiße Dich schon mal willkommen. Wenn Du hier rumstöberst, wirst Du viele nützliche Tipps finden und vor allem sehr viel Verständnis.

Ich hatte mich hier mal für einig Stunden eingelesen und habe Beiträge bezgl. Tote Mees Salz gefunden. Dort wurde beschrieben, dass man es auch ein bissel billiger mit normalem Kochsalz haben kann. Soll ebenso toll beruhigend wirken und ist eben günstiger vom Preis her. Mischungsverhältnisse sind in den Beiträgen ausführlich beschrieben. Mit den sanften Pflegemitteln wie Duschgel, Deo und so weiter, machst Du bestimmt keinen Fehler und auch bei mir war es das erste, was ich im Bad ausgetauscht habe.

Toll, das Deine Creme und der Schaum schon so toll geholfen haben. Das ist ja schon mal Balsam für die Seele, wie ich finde... Konnte Dir Dein Arzt sagen, welche Form von PSO Du hast ? Mein Doc hat gleich eine Biopsie genommen, um mir genaueres sagen zu können. Das Ergebnis steht noch aus, aber am Do. werde ich alles erfahren, auch wie wir weiterverfahren werden. Seine angemixte Creme aus der APO hat nach fast 2 Wochen auch schon prima geholfen. Meine Stellen sind noch nicht ganz weg, aber auf jedenfall deutlich besser :)

Labortechnisch kam bei mir auch ein höherer ASL-Wert (Streptokokken) raus. Meine Pickels und Schüppchen traten nach einer nicht behandelten Angina auf... und das auch sehr massiv.. innerhalb von Stunden/2 Tagen war ich an den Innenseiten der Arme bis zu Achselhöhlen und unter Brust und Bauchseiten total übersäht von Pickels und Schuppen. Antibiotika haben leider keinen Erfolg gebracht und nach 4 Wochen ist mein ASL nur wenig gesunken.... da bleibt noch viel Raum zu forschen und zu kontrollieren ;)

Lies Dir hier alles in Ruhe durch und wie mir einige gesagt haben bzw. was ich lesen konnte, nicht den Kopp in den Sand stecken und Stress vermeiden (so gut es geht).

Lieben Gruß und ein tolles WE mit weiteren "Einschmier"-Erfolgen

wünscht Dir

Nicki

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hallo Lurchiline!

Auch ich begrüße Dich. Nic122 hat Dir schon viel geschrieben. Das werde ich jetzt nicht wiederholen.

Meine Psoriaisis ist nicht so stark, nur an den Hacken reißt es von Zeit zu Zeit auf. Sehr hilfreich ist es die Haut gut einzufetten. Das hat mir immer geholfen, auch an den Stellen, wo die Haut normal aussieht aber eben doch sehr trocken ist. Außer auf dem Kopf bin ich bisher ohne Kortison oder gar innerliche Medikamente ausgekommen. Ich hoffe sehr, dass es so bleibt.

Hier im Netz bin ich seit 2 Jahren. Da ich selbst Mediziner, allerdings kein Dermatologe bin, fällt es mir oft leicht einige Fragen zu beantworten. Natürlich fehlt mir die spezielle Erfahrung in der Dermatologie - mit Ausnahme der Erfahrungen, die ich an mir selbst und bei einigen Bekannten gemacht habe. Im Netz habe ich natürlich auch eine Menge dazu gelernt.

Herzliche Grüße, viel Freude und gute Informationen in diesem Netzwerk wünscht Dir und Nic122 Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
lurchiline

Hallo!

Herzlichen Dank für das nette Willkommen!

@ Nicki:

Die Hautärztin hat neulich gleich noch einen Rachenabstrich gemacht, da ich hintereinander weg erst Virusgrippe hatte und dann einen schweren Schnupfen /Sinusitis. Daher kam der Verdacht wegen der Streptokokken. Da ich leider eine Penicillinallergie habe, dürfte sich das im Falle eines positiven Laborergebnisses unter Umständen schwierig gestalten, denke ich. Abgesehen davon, AB für 2-3 Wochen, da kannst mich nach Woche 1 gleich aus dem Verkehr ziehen wg der netten Nebenwirkungen.

Welche Pso ich habe? Nun, da sie nicht in die Hände geklatscht hat und irgendwelche Sonderformen erwähnt hat, denke ich mal die Psoriasis vulgaris. Reicht auch. Finde ich.

Hach, der Kopf wird immer besser....... *freu*....

Aber wegen der Medis hab ich auch gleich akut noch eine Frage:

Wie lange nehmt Ihr die jeweils?

Sprich hört Ihr auf, die Schuppenherde einzusalben, wenn sie optisch verschwunden sind oder lieber noch ein paar Tage dranhängen?

Und ist es erstmal ein gutes Anzeichen, wenn vorerst keine weiteren Stellen in den letzten Tagen dazu gekommen sind? Ist dann der Schub quasi erstmal vorbei?

Und noch eine Frage, nicht lachen, hab dazu hier nix gefunden: welche Produkte zum Haare stylen nehmt Ihr hier mit Rücksicht auf die Pso der Kopfhaut?

Tönung beim Friseur fällt ja wohl flach, oder? So 30-45 Minunten Chemie auf dem Kopf ist ja sicher nicht das Wahre.......

Herzliche Grüße

Lurchiline

Share this post


Link to post
Share on other sites
Richard-Paul

Hallo,

letztes Jahr habe ich hier im Forum folgendes geschrieben (und vorher hatte ich eine ausführliche Darstellung zu meiner täglichen Anwendung dargestellt): "Eine Anmerkung noch zu „Psorinol active“ Shampoo: Als ich damit angefangen habe, glaubte ich, ein Wundermittel gefunden zu haben. In allen meinen Aufzeichnungen steht immer wieder, dass ich skeptisch bleibe. Der Grund: Gleich nach der 1. Anwendung waren alle Schuppen unter meinem dichten Haar verschwunden; weder in meinem Kamm, noch auf meinem dunkelblauen Pyjama war eine Schuppe zu finden. Der Grund: Wirkstoff: "1,5-Pentandiol" ist ein Weichmacher für Kunststoff; daher der gute Anfangserfolg, dass keine Schuppen mehr zu sehen waren! Shampoo ist das Geld (€ 23,95) nicht wert." - D.h. wenn Du nur Wert darauf legst, dass Du für ein paar Tage keine Schuppen auf dem Kopf haben willst, dann kaufe Dir "Psorinol active" in der Apotheke. Nur die Schuppen kommen wieder (und das Geld ist weg).

Lg

Richard-Paul

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lussy

Guten Abend

Bin auch neu hier im Forum... bin vorhin einwenig durch Inet gesurft und bin dann über dies Seite gestolpert

und finde es sehr interessant was gleich gesinnte so erzählen und für tips haben !!

Habe seid 17 Jahren mittlerweile schon psoriasis und habe auch schon mittlerweile ne Menge durch !!

MfG

Share this post


Link to post
Share on other sites
lurchiline

Hey!

@ Lussy: na dann mal herzlich Willkommen so unter uns Newbies..... :)

@ Richard-Paul: naja, Shampoo usw hab ich ja und daß einem die "Wundermittel" in erster Linie nur das Geld aus der Tasche ziehen, ist klar. Meine Frage bezog sich auf Styling Produkte, wie Haargel, Wachs, Schaumfestiger etc.

Hat da jemand vielleicht irgendwelche Tipps?

Viele Grüße

Lurchi

Share this post


Link to post
Share on other sites
moika

Hallo Lussy,

ja dann, Herzlich Willkommen hier.

Du hast recht, ist interessant und lehrreich hier, lies dich mal durch.

LG moika

Share this post


Link to post
Share on other sites
moika

ups....

Edited by moika

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tina32

Moin Lurchiline,

Zu deiner Fragen, wie lange du cremen solltest: Ich creme immer etwas länger, denn aus einer Kortison-Creme muss man sich immer ausschleichen, niemals abrupt absetzen, sonst kommst es viel schlimmer wieder.

Beim Ausschleichen kann man entweder zunächst ein schwächeres Kortison nehmen (Ecural ist Stufe 3; hatte ich auch), oder ein paar Tage lang alle 2 Tage cremen, dann alle 3 Tage, bis zu ganz aufhörst.

Lass dich nicht unterkriegen,

Gruß Tina.

Share this post


Link to post
Share on other sites
lurchiline

Hi Tina und alle!

Lieben Dank für den Tipp mit dem Cremen......

Ich hatte wg des Ergebnisses des Abstriches vorgestern noch in der Praxis angerufen (übrigens o.B., also nix mit Streptokokken), und hatte auch nochmal gefragt, dort wurde mir gesagt, ich solle auch nach optischem Verschwinden der Stellen zunächst noch ein paar Tage täglich weitercremen und könne dann auf alle 2-3 Tage gehen.

Nach 1 Woche mit der Ecural sind die meisten Stellen schon sehr viel besser bzw nahezu verschwunden, und die Pso auf dem Kopf ist auch am Verschwinden *freu*......

Nur hab ich nun auch im Gesicht eine kleine Stelle entdeckt, die wohl keine Pickel normaler Art ist sondern wohl auch eine Pso-Flechte. Ecural ist ja nun nicht fürs Gesicht, welche Salbe dürfte dafür dann geeignet sein??

Werde nächste Woche nochmal da in der Praxis vorbeifahren dann, nur daß ich schon mal ungefähr einen Plan hab, hatte zum Glück bislang mit Kortikoiden noch nix weiter großartig zu tun.

Wünsche allen ein schönes WE!

Lurchi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tina32

Moin Lurchiline,

ein weniger starkes Kortison ist z.B. Advantan, wird z.B. auch für Kinder verschrieben.

Ob es für das Gesicht geeignet ist, kann ich allerdings nicht sagen, ich schau mal gerade auf den Beipackzettel :

Also da steht: "Bei Anwendung im Gesicht ist darauf zu achten, dass Advantan 0,1%Creme nicht ins Auge gelangt."

Das sagt doch alles, oder?

Übrigens, wir schleichen uns aus den Ecuralanwendungen so aus, dass wir eben zunächst Advantan benutzen, dann damit auf zweitägig gehen, usw.

Nicht wundern, wenn ich "wir" schreiben: Ich habe keine Psoriasis, aber meine Tochter. Da die nocht nicht schreiben kann, schreibe ich eben "wir".

Unsere Hautärztin hat uns auch ganz deutlich darauf hingewiesen, dass eine allgemeine Hautpflege sehr wichtig ist, also jeden Tag alles einmal ganz eincremen. Denn gepflegte Haut ist weniger anfällig für äußere Reize, die ja neue Stellen verursachen können. Sie empfahl uns die Physiogel I.A. Lotion. Gibt es in der Apotheke, kostet ca 20 € je 200 ml. Meine Erfahrung: lässt sich gut verteilen, zieht gut ein, ist aber auf die Dauer teuer. Die zweite Empfehlung war: Nivea soft; gibt es überall, kostet ca. 2,50€ je 200ml. Damit schmieren wir nun schon seit längerem.

Sonst natürlich alles an Urea-Cremes, wo es ja in´zwischen auch günstige in Discountern und Drogerien-Ketten gibt. Geht bei uns aber leider nicht da Urea (Harnstoff) meist leicht auch den Schuppi-Stellen brennt. Als Erwachsener kann man es aushalten, als Kind, naja - es geht auch ohne.

Ich hatte vorher mit Kortison auch nichts zu tun, sei ca 1 Jahr hat meine Kleine nun Schuppenflechte und man liest sich eben in das Thema ein.

Viele Infos habe ich hier aus dem Forum, also lesen, cremen, lesen, cremen,....

Gib nicht auf, der Frühling naht, dann wird es bei vielen besser,

Viele Grüße

Tina

Share this post


Link to post
Share on other sites
lurchiline

Hallo Tina! :)

Danke für die Info wg der Advantan..... ich werde da am Montag in der Praxis vorbeidüsen und hoffentlich einfach ein Rezept rausholen können, meine Ärztin selber ist grad im Urlaub und mein nächster Termin ist erst Anfang April, aber da sind noch mehr Ärzte in der Praxis.

Zum Eincremen nach dem Duschen oder Baden nehm ich momentan die Dermasel Med Körperlotion, die zieht supergut ein, geht vom Preis her noch (300ml bei 5-6 EUR), und vor allem riecht sie fast nach nix, was ich sehr angenehm finde.

Shampoo und Duschbad aus der selben Serie hab ich auch hier, kann ich auch nur empfehlen.

Nivea soft ist ein guter Tipp. :daumenhoch: gibt es überall und ist eben günstig.

Die Stelle im Gesicht ist eindeutig Pso. :unsure:

Ich finde es erstaunlich, wieviel Menschen doch Pso haben oder aber Neurodermitis. Da ich beschlossen habe, da relativ offen mit umzugehen, hab ich zum Teil eben schon solches feedback bekommen, daß Verwandte auch das eine oder andere haben oder die Person selber.

Und von wegen offen damit umgehen: mein Gegenüber im Büro, welches ja neulich meinen ruckartigen Arztbesuch mitbekommen hatte, hat den Satz "es ist nicht heilbar" irgendwie nicht verstanden. Arrrrrrrrrgh.......:angry:

Ja, laß mal hoffen, daß der Frühling nun bald kommt, das Wetter wärmer wird und alle hoffentlich etwas weniger mit ihrer Pso zu tun haben werden.

Wie alt ist Deine Kleine denn?

LG Meike

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tina32

Hallo Meike,

Wir haben länger durchprobiert, welcher Badezusatz und welches Shampoo das richtige ist:

zurzeit sind wir bei Babyölbad von Babydream (die Hausmarke von Rossmann) und Isana Urea shampoo.

Meine Kleine mag eben noch lieber baden als duschen und das am liebsten schön lang. Da helfen Erklärungen, "das ist aber nicht so gut für die Haut" wenig.

(Sie ist jetzt gerade 6 geworden und hat gerade ihren ersten Milchzahn verloren (das hat nichts mit PSO zu tun, sie ist aber wahnsinnig stolz drauf).)

Das Badesalt von Murnauers "Totes Meer" hat die Stellen gereizt, vielleicht hätte sie nicht so lange Baden sollen.

Aber was super wirkt, ist das SOS Kopfhaut Fluid von Murnauers (ich glaube, so heißen die). Gibt es jetzt neu z.B. Bei Rossmann. Meine Tochter hatte nämlich immer schuppige Kopfhaut, aber trocken-schuppig, Und mit Calcipotiol-Lösung sind wir nicht weiter gekommen. Also Frage an den Hautarzt: Antwort: Calcipotriol langsam absetzten, das reizt mänlich die Kopfhaut. Und zur Pflege Curatoderm Basis emulsion. Das ist aber ´ne Creme und schmiert daher sehr. Das SOS Fluid ist ein Gel und man muss danach nicht unbedingt die Haare waschen. Es versorgt die Kopfhaut aber mit Feuchtigkeit. Das Negative ist, dass man es Scheitel für Scheitel auftragen muss und nicht wie ein Shampoo drauf auswaschen und gut.

Aber wir hatten zur PSO auf der Kopfhaut auch immer Lösungen, eben ecural und Calcipotriol, Daher kennen wir das Spiel mit dem Auftragen schon.

Soll auch gut gegen Juckreiz sein, aber dass hat meine Tochter selten.

Aber du hast ja geschrieben, dass die PSO auf dem Kopf bei dir zurückgeht. Ich wünsche dir viel Glück, dass es so weiter geht.

Bis demnächst, Tina

Edited by Tina32

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fuerteventura

Das Kopfhaut-Fluid von Murnauers kann ich auch sehr empfehlen. Da gibts auch so eine Kur, die man nach ein paar Minuten wieder auswäscht. beides zusammen lindert sehr gut die spannungsgefühle und den abartigen juckreiz. :daumenhoch:

Share this post


Link to post
Share on other sites
lurchiline

Hi Mädels (und Jungs)......

Ich hab auch das Salz von DM hier...... 1,5 kg zu 1,99.....gut ist bissl grobkörniger als das von Fette, aber der Preis ist heiß, sag ich mal. Hab da allerdings schon gemerkt, daß das DM Totes Meer Salz die Haut mehr reizt/austrocknet als das TM Salz Pur von Fette.

Naja, die Kopf-Pso ist dank Clarelux Schaum eiligst auf dem Rückzug, der ist von der Anwendung her echt gut, ist aber ein Klasse 4 Kortikoid und für Kinder glaub ich nicht geeignet.

@ Tina: na die Zahnfee hätt die doofe Pso ja auch gleich mitnehmen können oder? ;)

Hoffentlich gehts Deiner Kleinen bald besser ! :daumenhoch:

Viele Grüße

Meike

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tina32

Moin Meike,

Im großen und ganzen geht es bei meiner Kleinen zurzeit mit der Schuppenflechte recht gut, ist bei wenig leichter Kortison -Medikation fast erscheinungsfrei,

Mal sehen, ob wir uns ganz ausschleichen können.

Dafür quält sich die ganze Familie mit einem Magen-Darm-Virus. Aber so ein Virus ist ja übers Netz nicht ansteckend ;-)

Bis demnächst, Tina

Share this post


Link to post
Share on other sites
Malgosia

Hi Lurchiline-Meike,

Moin Moin aus dem Norden von mirsmilie_winke_042.gif

Ich möchte Dich hier im Forum recht Herzlich Willkommen heißen ,fühle Dich wohl hier.

smilie_ga_014.gif

Schön das Du uns gefunden hast

Wenn du etwas wissen willst, dann frag einfach.

Hilfreich ist auch,das man nicht allein mit dieser Krankheit dasteht.

Entspannung hilft und die Krankheit zu akzeptieren.

Und nie die Hoffnung verlieren!smilie_ga_042.gif

Ich wünsche Dir, dass Du hier viele Menschen kennen lernst und zu allen Fragen Antworten findest.

Versuch Urea Produkte als Pflege für jeden Tag,

fürs Kopf nehme ich Totesmeer Shampoo

Ich wünsche Dir eine schöne Woche

Herzliche Grüße an Dich

von Malgosia smilie_winke_042.gif

Edited by Malgosia

Share this post


Link to post
Share on other sites
hubbunje

hey :)

ich hab pso seit fast 10 jahrn, zwischendurch auch sehr oft die haare gefärbt. ich weiß soll ma eig net machn...aber anscheinend hab ichs vertragen ;) is aber von typ zu typ unterschiedlich

als creme für die kopfhaut nehm ich xamiol, des is voll gut, vor allem weils ohne cortison is

un fürn körper: body shop shea butter...ewig gut, weils auf natürlicher basis is un ohne parfüm

lieben gruß aus bayern

Share this post


Link to post
Share on other sites
malgucken

als creme für die kopfhaut nehm ich xamiol, des is voll gut, vor allem weils ohne cortison is

Hallo hubbunje,

das Xamiolgel enthält Kortison. Kannst du hier mal nachlesen.

Und noch herzlich willkommen im Forum!:)

sagt dir

Kati

Share this post


Link to post
Share on other sites
sonja123

Hallo! Brauche sehr nötig Psorinol Active.Wissen Sie vielleicht, wo ich das kaufen kann?

MfG Sonja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.