Jump to content
Sign in to follow this  
hubbunje

hallo erst ma :)

Recommended Posts

hubbunje

hi!

hab mir gedacht ich meld mich ma an, um mit paar gleich-betroffenen zu reden...

also ich bin 22, hab pso un psa seit ich 13 bin, un seitdem immer wieder schübeweise erkrankungen im kniegelenk

manchmal auch im sprunggelenk, oder in den zehen, is unterschiedlich

pso hab ich eig nur am kopf..un an den nägeln

vor 2 tagen war ich zum röntgen, weil mein rechter zeigefinger angeschwollen is. wie zu erwarten: arthritis! hab erstma voll den schock bekomm un geheult, weil ich unterbewusst noch gehofft hab, dass nur verstaucht is...rechts is übrigens meine schreibhand ;) in 2 monaten schreib ich fachabi, ausbildung hab ich eig auch scho sicher (med. fach, hab aber nix von meiner chron. erkrankung gesagt)

ich bin momentan leicht verzweifelt, arzttermin is zwar scho ausgemacht, aber ich hab angst, dass es jez nach un nach meine fingergelenke angreift...verdammt ich will mein leben genießen könn un eig bin ich ja n recht lebensfroher mensch, aber iwie hab ich jez auch keine lust mehr

würd mich freuen auf erfahrungsberichte un vllt auch paar tröstende worte :) lg janine

Share this post


Link to post
Share on other sites

marecrisium

hi hub.. bunje,

bleib ganz locker!, deinen "Wurstfinger" bringt man, notfalls mit Kortison, flott wieder zum schreiben.

Jedenfalls wird das Abi nicht am dicken Fingerchen scheitern.

Mach dir auch keine Sorgen das die Fingergelenke sofort kaputtgehen. Tun sie nicht, jedenfalls nicht so schnell!

Den Finger sofort dem Doc. zeigen allerdings schon, weil: Nachweiß das PsA aktiv ist.

Außerdem Röntgen... das beruhigt dich, du siehst das deine Fingergelenke noch i.O. sind.

Dann sagst du deinem Hausarzt das du Lernerei und Stress wegen Abi hast und keine Schmerzen gebrauchen kannst.

Der wird mit Arcoxia kommen.....und das ist, wenns hilft, gut so. Sonst gibts noch die üblichen Verdächtigen: Indometacin (war bei mir super)und

Voltaren. Die drei hemmen auch die Entzündung.....(manchmal)! Wenns Schmerzmäßig nicht reicht, schluckst noch Novalgin (oder so)dazu.

Nur: kein Tramal oder Tilidin. Auf gar keinem Fall!,.... nicht solange du lernen mußt.

Wenn dun schnell einen Termin bei einem Rheumatologen bekommst wär das auch gut, weil: den dicken Finger herzeigen.

Die wollen das Rheuma nämlich im Blut sehen (Rheumafaktor, CRP), bei PsA ist aber beides gern unauffällig.

Der Wurstfinger zeigt aber das trotzdem etwas im Gange ist.

Das geht dann alles seinen Gang.

PsA kann man in der Regel sehr gut aufhalten: Entzündungshemmer (Arcoxia und so), dann Basistherapie (MTX, Arava usw.) und dann halt auch noch

Biologika (Enbrel, Humira(nehme ich) usw.)

Hubbunje, ich bin 46 und habe das Fachabi schon eine Weile hinter mir. Man kommt damit gut zurecht. Wenn man entspannt bleibt und sich von den Waschzetteln der Medikamente nicht verrückt machen läßt geht das alles ganz unaufgeregt.

Du mußt dir keine Sorgen machen, PsA hat man gut im Griff und: man wird sie auch bei dir gut im Griff haben.

So, jetzt setz dich hin und lerne! Wenn dir was Sorgen macht, schreibs hier rein. Du kriegst dann schon eine Antwort oder gegebenenfalls Hilfe.

Also: keep cool!

Bye Bye

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.