Jump to content
Guest Tom50bs

Da haben wir den Salat

Recommended Posts

Guest Tom50bs

Panorama 05.04.2011 Ozonloch: Ozonschicht über Arktis immer dünner ... ... Ozonloch: Ozonschicht über Arktis immer dünner. Dienstag 05.04.2011,

21:49. 05.04.2011 – Wie die Weltmeteorologieorganisation ...

www.focus.de/...nschicht-ueber-arktis-immer-duenner_aid_615627.html

Hallo an ALLE.

Ich hoffe, das ich diesen link hier richtig reinkopiert habe. Ansonsten bitte ich, die, die sich damit auskennen, den link von focus online hier einzupflegen. Danke.

Mein Beweggrund, warum ich dies hier einstelle. Wie ihr ggf. mitgelesen habt, war ich am vergangenen Samstag in meinem Garten und habe u.A. meine Kartoffeln eingebuddelt.

Ich war in der Zeit von 13,30 bis 17,00 Uhr dem Acker und hatte ein Muskelshirt an. Gegen 18,00 Uhr - beim Grillen - sah ich meine Oberarme und Hände an.

Sie waren knallrot und meine Pso auf den Händen war von der gesunden Haut kaum noch zu unterscheiden ! Und das nach 3,5 Stunden !!!!!

Das bedeutet. Das was uns ggf. für unsere Haut gut tut - die Sonne - birgt mittlerweile eine riesige Gefahr in sich ! Die UV-Strahlen, die nun aufgrund der immer dünner werdenden Ozonschicht, immer gefährlicher werden.

Wie ihr in dem Artikel von focus lesen könnt, erhöht sich auch das Risiko einen " Grauen Star " zu bekommen.

Ich weise euch noch mal darauf hin, euch um eine " Kantenfilterbrille " zu kümmern. Das was ich jetzt hier schreibe, soll NICHT !!!!! eigenützig sein !!!! Ich mache auch keine Schleichwerbung für irgendwelche Firmen. Ich möchte euch NUR Tipps geben, damit ihr seriös und vernünftig versorgt werdet.

Noch mal der Hinweis auf den www.low-vision-kreis.de Ich war mal in dem Kreis Pressebeauftragter habe jetzt aber nichts mehr mit diesen Speziallisten zu tun. Dennoch mein Verweis auf diesen Kreis für euch, weil die sich wirklich damit auskennen.

In Berlin z.B. der Jörn Hagemann. In Hamburg: Sebastian Kurzhals von Schröder Optik. In Moosbach: Der Herr Fetzer. Es sind nur einige Beispiele. Sprecht sie einfach an und bestellt herzliche Grüße von Thomas aus Braunschweig. Vielleicht bekommt ihr dann Prozente. Auf jeden Fall bekommt ihr eine super gute Beratung bzgl. der Kantenfiltergläser.

Produkte für einen super Schutz eurer Augen: Die Firma Eschenbach aus Nürnberg mit ihrer Serie: wellnessPROTECT. Dies UV-Schutzbrillen schützen nicht nur von vorn eure Augen, sondern auch von oben und von der Seite. Eine " normale " Brillenfassung lässt immer noch ca. 35 % UV-Licht von der Seite rein.

Dann gibt es " rundgebogene " Kantenfiltersonnenbrillen der Firma Schweizer aus Forchheim - Oberfranken.

Für Kids jeden Alters gibt es gute Sonnenbrillen der Firma " Julbo " ist eine französischen Firma, die sehr gute Brillenfassungen, die auch bezahlbar sind in Deutschland vertreiben. Allerdings sind da noch keine Kantenfiltergläser drin. Müssten also nachgerüstet werden. Mein Kurzer trägt die Kantenfilterbrillen seit seinem 1sten Lebensjahr !!!

Noch mal bitte deutlich geschrieben und bitte nicht missverstehen. Eine " gute " Sonnenbrille vom " Optiker " nützt euch gar nix, es sei denn, es ist eine Kantenfilterbrille. Alle anderen nützen nur etwas für euren " Blendschutz " aber kaum etwas gegen die UV-Strahlen.

Und noch mal ganz deutlich hier geschrieben !!!!!

Ich mache keine Eigenwerbung oder Werbung für Kollegen oder bestimmte Firmen !!!! Dies ist NICHT meine Absicht. Ich stehe weder mit Kollegen in Abhängigkeit, noch bekomme ich irgendeinen Cent dafür, wenn ich hier Firmen nenne!!!

Ich hoffe, das die Admins dies verstehen.

Wenn ihr noch Fragen habt, schreibt mich bitte hier oder direkt über die HP an.

Danke und liebe Grüße Tom

Edited by Tom50bs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest Tom50bs

Gut, das Reinkopieren hat geklappt.

Was aber dabei fehlt, ist der Bericht über den " Grauen Star ". Heute Morgen stand dies auf meinem Handy noch im Artikel drin.

Anscheinend hat focus online den Teil im inetz herausgenommen.

Egal. wer ein iphone hat und die App von " focus online ", der kann dies dort nachlesen.

LG Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Hi Tom,

diese Brillen erinnern mich an die Brillen, die man "früher" tragen musste, wenn man PUVA-Bäder mit vorheriger innerlicher "Anreicherung" gemacht hat und jeden Sonnenstrahl meiden musste.

Kannst Du uns als Fachmann erklären, was an der "Seitenstrahlung" so gefährlich ist? Wurde die jahrzehntelang heruntergespielt oder vernachlässigt? Ist "so ein bisschen" Seitenstrahlung wirklich so gefährlich? Nicht falsch verstehen, es ist wirklich eine interessierte Nachfrage.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Tom50bs

Ja Claudia, denn ....

die UV-Strahlen treffen ja nicht nur direkt von vorne durch die Augenlinse auf die Netzhaut, sondern auch durch das Streulicht oder Reflextionen. Zu mindestens zu 35%.

Stell dir doch bitte mal im Winter eine Schneedecke vor und darauf treffen die Sonnenstrahlen. Die werden in ALLE Richtungen zerstreut.

Im Sommer an der See, von Wasseroberflächen. Im Straßenverkehr von Windschutzscheiben oder Fenstern.

Beim Grauen Star ist es so. Das UV-Licht verhärtet unsere eigene Augenlinse. Sie wird trübe. So ähnlich wie Plexiglas, wenn dies Jahre dem UV-Licht ausgesetzt wird. Es wird milchig. Gut, eine Graue Star OP ist heute kein Thema mehr, aber ....

Unsere eigene Augenlinse hat einen guten UV-Schutz. Wird sie entfernt, dann knallt fast alles UV-Licht direkt auf unsere Netzhaut und zerstört damit die Stäbchen und Zäpfchen. Die einen sind zuständig für Kontrastsehen, die anderen fürs Farbsehen. Es gibt zwar schon künstliche Linsen, die eine Tönung haben, dies reicht aber bei der heutigen UV-Intensität NICHT aus.

Ihr müsst also etwas für eure Augen tun, damit euer Sehen auch im Alter erhalten bleibt. Denn wenn es erst einmal " dunkel " um euch wird, ist das sch... - Sorry. Aber ich erlebe es jeden Tag in meinen Geschäft, wie die " Häufchen Elend " vor mir sitzen.

Ruf mal den Jörn Hagemann in Berlin an und versuch mal direkt mit ihm einen Beratungstermin zu bekommen. Aber nur mit ihm. Ist echt ein ganz Lieber und bestell ganz herzliche Grüße von mir.

Jörn kann dich super gut beraten. Ist ehrlich und nicht überteuert.

Ihr habt jetzt - zu meinem Leidwesen - eine super gute Augenärztin in Berlin bekommen. Frau Dr. Leichter. Sie ist aus privaten Gründen von BS nach Berlin gezogen. Habe mit ihr zwei Radiolifesendungen gemacht. Leider weiß ich nicht, wo ihre Praxis ist. Vielleicht weiß Jörn dies. Frau Dr. Leichter kann dir auch noch mal Einzelheiten erklären. Bitte auch ganz herzliche Grüße bestellen.

Herzliche Grüße Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hallo Tom, das ist auf jeden Fall ein guter Hinweis. So ganz kann ich die Geschichte nicht einschätzen. Das Tückische ist ja aber, dass es nicht plötzlich sondern schleichend kommt, so dass man erst etwas merkt, wenn schon ein deutlicher Schaden da ist. Möglicherweise habe ich auch schon einen beginnenden grauen Star. Aber der ist vermutlich noch mehr alters- als strahlenbedingt. Aber ich habe gerade geplant, mal damit zum Augenarzt zu gehen. Was ich zurzeit bemerke ist wenig. Aber ich habe das Gefühl, dass ich leichter als früher durch helles Licht in der Dunkelheit geblendet werde.

Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matjes

Hallo Tom,

danke für deinen Bericht.

Meine Augen sind in den letzten Jahren immer schlechter geworden, liegt zwar in der Familie, aber das mit der UV-Strahlung

gibt mir doch zu denken.

Außerdem hatte ich bereits beginnende Netzhautablösungen, die gelasert wurden.

Was mir gerade auffiel , war dies ;

Ich habe am Samstag eine kurze Radtour gemacht, bin auch ein Stück an der Weser

lang gefahren, es war etwas windig . Zwischenzeitlich habe ich mich auf eine Bank gesetzt und die Sonne "genossen".

Abends merkte ich dann, dass mein Gesicht spannte und gerötet war , dabei bin ich nicht der Typ, der gleich einen Sonnenbrand bekommt.

Werde mich wegen der Brille mal schlau machen. Danke für den Hinweis.

Lieben Gruß, Martinasmile.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Barb

Hallo, Tom,

das hört sich sehr vernünftig an und ist auch nachvollziehbar. Mir stellt sich allerdings noch die Frage, was Brillenträger machen können. Die Gleitsichtgläser sind nicht gerade billig, schon eine Zweitbrille mit getönten Gläsern geht ins Geld. Wie ist das in solch einem Fall mit den Kantenfilterbrillen?

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Tom50bs

@ Matjes

hast du also auch schon bemerkt, das die Sonne heute anders ist. Welcher kompetente Kollege in deiner Nähe ist, weiß ich nicht. Frage bitte speziell einen Kollegen, ob er verschiedene Kantenfiltermuster und davon Ahnung hat.

Schau auch noch mal auf die www.low-vision-kreis.de Seite.

HG Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Tom50bs

@ barb @ kuno

ich schreib euch nachher noch etwas dazu.

LG Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Tom50bs

@ barb @ kuno

Ich habt in Hannover einen sehr guten Speziallisten was Kantenfilter angeht.

Es ist eine Konkurenzfirma von mir, die hier auch in BS vertreten ist. Die Firma heißt becker&flöge. Dort arbeitet in der Innenstadt ein Herr Könnecke seit ca. 40 Jahren. Ein " alter Hase ". Dem könnt ihr euch anvertrauen. Ich muß es zugeben, Herr Könnecke ist wirklich spitzenmäßig.

Es kann aber sein, das diese Firma mit der Firma " Schweizer " zusammen arbeitet, die in Schweden die Kantenfiltergläser produziert. DIE sind sehr teuer und in der Regel dauert die Lieferung zwischen 4- 6 Wochen. Ein NoGo. Fragt Herrn Könnecke, ob er auch mit Eschenbach zusammen arbeitet, die ja in Nürnberg sitzen. Die können solche Gläser in ALLEN Variationen, also für die Ferne, zum Lesen und auch als Gleitsicht mit Kantenfiltern herstellen. Sind etwas preiswerter.

Barb, bei den Gleitsichtgläsern gibt es ca. 5 verschiedene Quallitäten. Die " Billiggläser " sind ältere Produkte, die von ca. 15 Jahren auf den Markt kamen. Und natürlich sind die schlechter in der Abbildung. Ist wie bei den Autos. Eine " Ente " ist halt einfacher gebaut, als ein Mercedes. Klar, mit beiden kann man fahren, aber im Mercedes halt angenehmer. So ist das bei den Gleitsichtgläsern auch. Wähle vielleicht die " Golfklasse ".

Manchmal bieten die Kollegen auch Finanzierungsmöglichkeiten an. Oder Teilzahlungen. Nachfragen.

Sollten alle Stricke reißen, schreib mich über HP an. Versuche dann eine andere Lösung für dich zu finden.

@ Kuno

Der Graue Star kommt schleichend. Ist klar. Man sagte früher ca. 10 - 15 Jahre brauchte er, um " reif " für eine OP zu sein. Heute wird sehr früh opperiert, mit den bekannten Nachteilen. Das hat meines Erachtens wirtschaftliche Gründe, die ich hier nicht näher nennen möchte.

Eine " fachlich " gute Beratung erhälst du in der MHH von Prof. Winter. Menschlich möchte ich mich nicht weiter zu äußern. Gehört hier nicht her.

Wichtig wäre noch zu sagen, wenn jemand zum Augenarzt geht, das er heutzutage ein " mündiger Patient " sein muß ! Das ist so ähnlich wie bei den Hautärzten.

LG Tom

Edited by Tom50bs

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

@ Tom

Ich achte immer sehr darauf, dass ich von meinen Kollegen korrekt behandelt werde. In den meisten Fällen gelingt mir das auch. Vor einer eingreifenden Maßnahme informiere ich mich zunächst selbst, wenn das möglich ist.

Die Blendempfindlichkeit merke ich beim Autofahren, wenn die Leute die modernen superhellen Scheinwerfer verwenden. Wenn ich es vermeide diese Scheinwerfer zu fokussieren, geht es immer noch gut. Herkömmliche Scheinwerfer machen keine Probleme, wenn sie gut eingestellt sind.

Was Du über die Qualität von Gleitsichtbrillen schreibst hat der Optiker meiner Frau fast mit den gleichen Worten erklärt und präzisiert, als sie sich eine Sonnenbrille anpassen ließ. Ich musste ein wenig schmunzeln.

Viele Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Tom50bs

@ Kuno

hast du deine HP gesperrt ? Oder ist dein Postfach voll ?

Wollte dir eine PN senden, geht aber nicht.

LG Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest bruno1234

Hallo Tom, das ist auf jeden Fall ein guter Hinweis. So ganz kann ich die Geschichte nicht einschätzen. Das Tückische ist ja aber, dass es nicht plötzlich sondern schleichend kommt, so dass man erst etwas merkt, wenn schon ein deutlicher Schaden da ist. Möglicherweise habe ich auch schon einen beginnenden grauen Star. Aber der ist vermutlich noch mehr alters- als strahlenbedingt. Aber ich habe gerade geplant, mal damit zum Augenarzt zu gehen. Was ich zurzeit bemerke ist wenig. Aber ich habe das Gefühl, dass ich leichter als früher durch helles Licht in der Dunkelheit geblendet werde.

Grüße von Kuno

Hi Kuno,

ich finde gut, daß Du zum Augenarzt gehst. Ich habe es erst bemerkt,nachdem ich keine Ursache an verschmutzen Scheiben, Scheinwerfern usw. finden konnte. Erst als ich in der Tiefgarage über einen Fahrradhänger gestolpert bin wurde ich nachdenklich. Damals glaubte ich auch an verzögerte Reaktion der Pupille und weil ich getropft hatte um verzögerte Weitstellung derselben. Das stimmte schon, aber nur zum Teil. Fakt war, Glaucom.

Grüße bruno

Share this post


Link to post
Share on other sites
helm

Panorama 05.04.2011 Ozonloch: Ozonschicht über Arktis immer dünner ... ... Ozonloch: Ozonschicht über Arktis immer dünner. Dienstag 05.04.2011,

21:49. 05.04.2011 – Wie die Weltmeteorologieorganisation ...

www.focus.de/...nschicht-ueber-arktis-immer-duenner_aid_615627.html

Hallo an ALLE.

Ich hoffe, das ich diesen link hier richtig reinkopiert habe. Ansonsten bitte ich, die, die sich damit auskennen, den link von focus online hier einzupflegen. Danke.

Mein Beweggrund, warum ich dies hier einstelle. Wie ihr ggf. mitgelesen habt, war ich am vergangenen Samstag in meinem Garten und habe u.A. meine Kartoffeln eingebuddelt.

Ich war in der Zeit von 13,30 bis 17,00 Uhr dem Acker und hatte ein Muskelshirt an. Gegen 18,00 Uhr - beim Grillen - sah ich meine Oberarme und Hände an.

Sie waren knallrot und meine Pso auf den Händen war von der gesunden Haut kaum noch zu unterscheiden ! Und das nach 3,5 Stunden !!!!!

Das bedeutet. Das was uns ggf. für unsere Haut gut tut - die Sonne - birgt mittlerweile eine riesige Gefahr in sich ! Die UV-Strahlen, die nun aufgrund der immer dünner werdenden Ozonschicht, immer gefährlicher werden.

Wie ihr in dem Artikel von focus lesen könnt, erhöht sich auch das Risiko einen " Grauen Star " zu bekommen.

Ich weise euch noch mal darauf hin, euch um eine " Kantenfilterbrille " zu kümmern. Das was ich jetzt hier schreibe, soll NICHT !!!!! eigenützig sein !!!! Ich mache auch keine Schleichwerbung für irgendwelche Firmen. Ich möchte euch NUR Tipps geben, damit ihr seriös und vernünftig versorgt werdet.

Noch mal der Hinweis auf den www.low-vision-kreis.de Ich war mal in dem Kreis Pressebeauftragter habe jetzt aber nichts mehr mit diesen Speziallisten zu tun. Dennoch mein Verweis auf diesen Kreis für euch, weil die sich wirklich damit auskennen.

In Berlin z.B. der Jörn Hagemann. In Hamburg: Sebastian Kurzhals von Schröder Optik. In Moosbach: Der Herr Fetzer. Es sind nur einige Beispiele. Sprecht sie einfach an und bestellt herzliche Grüße von Thomas aus Braunschweig. Vielleicht bekommt ihr dann Prozente. Auf jeden Fall bekommt ihr eine super gute Beratung bzgl. der Kantenfiltergläser.

Produkte für einen super Schutz eurer Augen: Die Firma Eschenbach aus Nürnberg mit ihrer Serie: wellnessPROTECT. Dies UV-Schutzbrillen schützen nicht nur von vorn eure Augen, sondern auch von oben und von der Seite. Eine " normale " Brillenfassung lässt immer noch ca. 35 % UV-Licht von der Seite rein.

Dann gibt es " rundgebogene " Kantenfiltersonnenbrillen der Firma Schweizer aus Forchheim - Oberfranken.

Für Kids jeden Alters gibt es gute Sonnenbrillen der Firma " Julbo " ist eine französischen Firma, die sehr gute Brillenfassungen, die auch bezahlbar sind in Deutschland vertreiben. Allerdings sind da noch keine Kantenfiltergläser drin. Müssten also nachgerüstet werden. Mein Kurzer trägt die Kantenfilterbrillen seit seinem 1sten Lebensjahr !!!

Noch mal bitte deutlich geschrieben und bitte nicht missverstehen. Eine " gute " Sonnenbrille vom " Optiker " nützt euch gar nix, es sei denn, es ist eine Kantenfilterbrille. Alle anderen nützen nur etwas für euren " Blendschutz " aber kaum etwas gegen die UV-Strahlen.

Und noch mal ganz deutlich hier geschrieben !!!!!

Ich mache keine Eigenwerbung oder Werbung für Kollegen oder bestimmte Firmen !!!! Dies ist NICHT meine Absicht. Ich stehe weder mit Kollegen in Abhängigkeit, noch bekomme ich irgendeinen Cent dafür, wenn ich hier Firmen nenne!!!

Ich hoffe, das die Admins dies verstehen.

Wenn ihr noch Fragen habt, schreibt mich bitte hier oder direkt über die HP an.

Danke und liebe Grüße Tom

hallo Tom50bs

kannst du mir bitte mitteilen, wo diese Uv-Brillen auf der Webside des Unternehmens Eschenbach zu finden sind. Hab sie leider nicht gefunden.

Danke

helm

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Tom50bs

Hallo helm,

kein thema. Falls ich sie selber nicht im Netz finde, rufe ich morgen mal bei Eschenbach an und schreibe es dir anschließend.

Gehe selber kaum auf deren Homepage, weil ich eher mit den Mitarbeitern telefoniere und der Außendienst mich regelmäßig besucht.

HG Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Richard-Paul

hallo Tom50bs

kannst du mir bitte mitteilen, wo diese Uv-Brillen auf der Webside des Unternehmens Eschenbach zu finden sind. Hab sie leider nicht gefunden.

Danke

helm

Die Seite von Eschenbach läßt sich bei mir problemlos öffen.

Richard-Paul

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Tom50bs

OK helm

Gehst im Netz auf Eschenbach Optik.

Dann auf " Sehhilfen " und gibst unter der " Suche " " wellnessPROTECT " ein.

Dann bist du da.

HG Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Tom50bs

Danke Richard-Paul

HG Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest bruno1234

ein Nachwort zu Tom50bs,

Man sollte die Brillen auch unter dem Gesichstpunkt des Zurückschauens beim Autofahren überprüfen. Meine aufsetzen und nach hinten schauen wie wenn man aus einer Parklücke fährt. Bei meinen habe ich im nachhinein festgestellt, (wegen dem Restlichteinfall von Sonnenstrahlen), daß, wenn ich nach hinten blicke um zu überholen oder ausfahren aus einer Parkmulde, durch die Verblendung bzw. den bei den Gläsern zulaufenden breiter werdenden Bügel ich überhaupt nichts sehe.

Nix für ungut

bruno :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo und guten Abend, Tom50bs -

ich danke dir - auch in den P.N. - habe meinem Lebensgefährten das ausgedruckt. Er muss nun entscheiden, was er machen möchte.

Ich weiss, dass du keine Werbung machst und keinen Profit erziehlen willst -

ich bewundere dein Engagement - und sage einfach nur DANKE -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Helmut-Wolfgang

Hallo Tom50bs!

Natürlich habe ich auch über das Ozonloch gelesen, insbesondere über die schädlichen UV-B-Strahlen. Andererseits sollen gerade diese Strahlen gegen Schuppenflechte helfen. Was stimmt denn nun?

Gruß

Helmut-Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Tom50bs

Beides Wolfgang-Helmut. Sonne in Maßen für unsere Haut. Für die Augen schlecht. HG Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest bruno1234

Da haben wir den Salat UV-Strahlen und das Ozonloch

... da kam sogar heute über das Fernsehen schon eine Warnung durch.

Die Ozonschicht ist eben sehr dünn, dünn, dünn, dünn, dünn. :( :( :(

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Da haben wir den Salat UV-Strahlen und das Ozonloch

... da kam sogar heute über das Fernsehen schon eine Warnung durch.

Die Ozonschicht ist eben sehr dünn, dünn, dünn, dünn, dünn. :( :( :(

Auch das hatten wir vor Jahren (oder haben wir schon seid Jahren) schon

Hat sich was geändert ????

Ach ja Rauchverbot in Restaurants :blink::D;)

Plaketten auf den Windschutzscheiben :blink:;)

Ich bind dem Teufelchen auf meiner rechten Schulter mal besser den Schnabel zu ,dem Engelchen auf meiner linken Schluter zieh ich mal das Nachthemdchen an ;)

Lieben Gruß und gutes Nächtle

Pusteblümchen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.