Jump to content
Sign in to follow this  
asigepso

HUMIRA und die Leber

Recommended Posts

asigepso

Hallo

wie oft muss ich zur Blutkontrolle bei einer HUMIRA Therapie

hatte jemand mit der Leber Probleme bevor

oder nach dem er humira bekommen hat ?

mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites

shania

Hallo asigepso,

Ich hab Humira 2 Jahre gespritzt, ich hab anfangs monatlich eine Blutkontrolle gehabt , später dann alle 3 Monate , unter Humira hatte ich keinerlei Leberprobleme. Ich hoffe das dir Humira die erwünschte Besserung bringen wird.

Liebe Grüsse

Angie

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle

Hallo Asigepso

Humira wird meines Wissens nicht über die Leber abgebaut.

Hatte noch nie Leberprobleme unter Humira.

Blutkontrollen finden bei mir etwa alle 3 Monate statt.

Anfangs war das natürlich öfter.

Viel Erfolg

Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sani

Hallo

Ich hatte auch anfangs 1 mal monatlich Blutkontrolle. Und dann alle 3 Monate. Auch ich hatte nie Probleme mit der Leber.

Liebe grüße

sani

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hallo!

Leberprobleme können auftreten, wenn jemand eine chronische Hepatitis B hat oder Virusträger ist. Aber das dürfte m. E. doch nur wenige Menschen betreffen. Da Hepatitis B symptomarm verlaufen kann, sollte am Anfang also vor der Behandlung darauf geachtet werden.

Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, asigepso -

bin ja ein 'älteres' Semester und habe auch Fumaderm hinter mir - musste ich meine ich, nach einem dreiviertel Jahr absetzen, weil meine Leberwerte nicht mehr in Ordnung waren - also langsam ausschleichen meine ich damit, nicht sofort absetzen -

nach einer langen Pso und Pso-Arthritis bekomme ich nun Humira und ich muss sagen, noch nie in den letzten dreissig Jahren hat mir ein Medikament so geholfen. Blutuntersuchungen waren am Anfang alle zwei Wochen, dann wurden sie ausgedehnt auf sechs Wochen und heute brauche ich nur noch einmal im Quartal zum grossen Blutbild -

aber sage mal, du hast nur so kurz geschrieben - hast du einen guten Dermatologen, mit dem du reden kannst - denn Humira bekommt ja nicht mal so einfach verordnet -

ich freue mich, wenn du mehr von dir und deiner Therapie schreiben würdest -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
asigepso

liebe Bibi es tut mir leut das ich erst nach über 2 Jahren antworte aber mir ging es so lange gut das ich davon erst mal nichts mehr wissen wollte jetzt nehme ich humira seit knapp über 2 jahre und die Blutwerte sind ganz ok und die pso ist auch ganz gut so das sie mich nicht mehr belustigt

ich bekomme mein humira vom UKE in hamburg keine neben Wirkungen bis hier her aber seit kurzem mache ich mir Gedanken über das krebs risiko

bei humira nehmst du noch humira ?und wie geht es dir damit ?

Danke !!!!!

mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Nimmst Du es wegen der Schuppenflechte oder wegen der Psoriasis arthritis?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, asigepso -

ich habe hier herumgestöbert. Und habe dann deine Antwort gefunden. Ist ja wirklich prima, dass du nach so langer Zeit antwortest -

Ich bekomme das Humira seit jetzt im Dezember drei Jahren - ich habe ein schlechtes Zeitgedächtnis - es können auch vier Jahre sein -

ich mache mir keine grossen Gedanken über das Krebs-Risiko - ich war so am Boden zerstört mit Pso, Nagel-Pso, PSA und noch anderen Krankheiten, dass ich immer noch froh bin, dass mir Humira verordnet wird.

ich habe mir dein Profil nicht angesehen und weiss nicht, ob du ein junger Mensch bist - ja, dann würde ich mir sicherlich auch andere Gedanken machen als ich heute -

- ich kann nur sagen, Dank Humira habe ich wieder das Leben gelernt -

nette Grüsse sendet - Bibi -

noch ein Nachtrag, meine Blutwerte waren immer im Normalbereich, aber mein Dermatologe sichert sich ab und das finde ich auch richtig - einmal im Jahr wird eine grosse Untersuchung beim Internisten gemacht mit Ultraschall usw.

Edited by Bibi
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Arcolino

Hallo zusammen...ich bin absolut neu hier....ich bin gerade dabei mir die humira spritze zu verschreiben...d.h. kk antrag ist raus....wie erging es euch bei der ersten spritze und nachher? Könnt ihr euren job noch vollwärtig ausführen? Wie sieht es aus ich habe schlechte leberwerte aufgrund zuvielem  alkoholkonsums...darf ich die spritze trotzdem machen? ( trinke nichts mehr seit 2 monaten ) 

 

Ich habe angst....

 

Danke für euer feedback

Edited by Arcolino

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle

Hallo Arcolino

MIr erging es bei der ersten Humira Spritze (es waren 2 auf einmal) recht gut.

Nicht die geringsten Nebenwirkungen. Und das seit mittlerweile 8 Jahren.

Meine Leberwerte waren von Anfang an ok - bis heute.

Humira wird über die Nieren und nicht über die Leber abgebaut.

Wie bei allen Medikamenten sollte man seinen Alkoholkonsum trotzdem nicht übertreiben.

Viel Erfolg good.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.