Jump to content

Neuvorstellung


Recommended Posts

Hallo zusammen,

habe mich heute hier angemeldet, nachdem ich seit längerer Zeit mitlese. Ich bin Wolfram , 46 Jahre alt und habe konkret Probleme mit Psoriasis seit etwa 20 Jahren. Eine Stelle am Knie, ungefähr 5 Mark Stück groß. So fings an. Hat mich nich wirklich gestört. Nach einem Urlaub in Südfrankreich in dem wir jeden TAg in einem kleinen Fluß baden waren, wars plötlich weg.

Kam aber dann irgendwann wieder. Ist jetzt an diversen anderen Stellen wieder aufgetaucht. Das ist nicht das eigentliche Problem. Ich kann damit leben und behandele es ab und an mit Salicylstein oder wenns schlimmer ist mit Ecural.

Das eigentliche Problem ist mein rechtes Knie. Während eines Urlaubs vor ca. 5 Jahren bekam ich eine recht große Bakerzyste in der Kniekehle. Die wurde immer mal wieder punktiert, kam aber immer öfter wieder. Ein Orthopäde stellte dann Ende 2009 die Diagnose. Psoriasisartritis. Das ganze ohne histologische Untersuchung . Im März 2010 bekam ich am rechten die Gelenkschleimhaut teilentfernt. Was eine Besserung von ca. 6 Monaten brachte. Jetzt ist es schlimmer denje. HAbe eine riesigen Erguss im rechten Knie, den ein Ortop. mit 4 Wochen lang Diclo behandelte bis mir dauerhaft schlecht war.

Nächste Anlauf nur bei einem anderen Ortophäden, der will jetzt Die Gelenkschleimhaut total entfernen und verordnet mir dafür 5 Tage Krankenhaus , wegen der großen Gefahr des einblutens.

6 Wochen später will er dann eine Radiosynorvithese machen um die neue Schleimhaut zu veröden.

Ich persönlich finde das ziemlich beängstigend und denke das es doch andere Möglichkeiten geben muss , sowas zu behandeln. Zum einen habe ich echt große Angst vor dem Eingriff, zum Anderen bin ich selbständig und versuche einen Weg zu finden eben mein Geschäft nicht eine bestimmte Zeit zumachen zu müssen.

Vielleicht weiß einer von euch durch seine Erfahrung den ein oder anderen Rat oder Denkanstoß der mich weiterbringt.

Danke schon mal im Voraus

und LG Wolfram

Link to post
Share on other sites

Hallo,

herzlich Willkommen hier in unseren Forum.Kann Dir leider keine Antwort geben,aber hier sind noch

einige User die sich auf Diesem Gebiet besser auskennen.

Viel Spass hier

Klaus...

Link to post
Share on other sites

Hallo Wolfram,

willkommen hier im Club. Da hast du ja bereits einiges durch. Gelenkschleimhaut-entfernung habe ich ja schon oft gehört und gelesen, wenn entzündungen gar nicht therapierbar sind und die Probleme dadurch überhand nehmen. doch ohne Gelenkschleimhaut gibts dann andere Probleme, weil ja Knochen auf Knochen reibt. Das würde mir auch Angst machen.

Für die Radiosynoviorthese habe ich ein link für dich. Laß dich da mal eingehend beraten. ich habe über diese Methode viel Gutes gehört. Daß die Therapie aber auch mal nicht so anschlagen kann, wie gewünscht, ist im Rahmen des Möglichen. Aber immer noch besser, als ein blutendes Magengeschwür vom Diclo. Hattest du denn keinen Magenschutz dazu bekommen? Das sollte der Doc eigentlich wissen, daß bei längerer Gabe von NSAR (Diclo, Ibuprofen und Anderes )ein Magenschutz obligat ist.

http://nuklearmedizin.uniklinikum-dresden.de/pdf/radiosynoviorthese.pdf

Alles Gute für dich

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.