Jump to content

Was tun?


Biene103

Recommended Posts

Hallo,

bei mir ist es so. Ich hab es zur Zeit 'nur' auf dem Kopf, in den Ohren, am Rücken und auf der Stirn. Ich habe aber das Gefühl es wird immer schlimmer.

Sobald ich eine Creme länger als 1 Monat nehme hilft sie nicht mehr so richtig.

Für mich ist das richtig schwer, weil ich erst 15 bin und damit klar kommen muss und immer versuche diese eigentliche Verzweiflung daran zu überspielen.

Es geht richtig auf meine Psyche, weiß auch einfach nicht mehr wo mir der Kopf steht.

Hab gehört Pso gibt es auch innerlich?

Wie kann man das feststellen?

Was macht ihr gegen Pso?

Ganz Liebe Grüße und danke schonmal

Link to post
Share on other sites

Hallo, Biene,

erst einmal ein herzliches Willkommen.

Für eine Hilfestellung sind deine Angaben etwas mager, was wohl auch durch etwas Aufregung bedingt ist. Darum mal einige Fragen:

Bist du bei einem Hautarzt in Behandlung, bei dem du dich gut aufgehoben fühlst. Wenn nicht, solltest du das ändern. Entweder den Arzt wechseln oder eine Uni-Klinik aufsuchen.

Welche äußerlichen Mittel hast du bisher bekommen?

Mit innerlicher Psoriasis meinst du wohl die Gelenkbeteiligung. Die bedeutet, dass die Schuppenflechte nicht nur für Haut-, sondern auch für Gelenkentzündung bekannt ist. Hast du Probleme in dieser Richtung?

So unterschiedlich die Pso ist, so unterschiedlich sind auch die möglichen Therapien. Das ist ein ziemlich weites Feld. Die Psyche spielt auch bei vielen von uns eine große Rolle. Man fühlt sich in seiner Haut nicht mehr wohl, was auch Stress verursacht und ein Teufelskreis sein kann. Darum bewahre erst einmal die Ruhe (was sich leichter sagen als durchführen lässt). Auf alle Fälle hilft es schon mal, sich den Frust von der Seele zu schreiben. Wenn man dann noch Wege aufgezeigt bekommt, wie man trotz Pso ein gutes Leben haben kann, ist das schon ein Schritt in die richtige Richtung oder die halbe Miete.

Liebe Grüße

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Zwei praktische Lösungsansätze:

1. Du schaust Dir (mit Hilfe eines Buches z.B. über Akupressur) an, welche Meridiane von den betroffenen Stellen berührt sind. Daraus kannst Du z.B. schließen, a) welche zugehörigen Wirbel blockiert sind und kannst diese Blockaden lösen oder B) welche Organe betroffenen sind und kannst mit denen besser umgehen (Ernährungsumstellung, Entschlackung usw.) und Du könntest z.B. die Selbsthilfe der Dorn-Methode lernen.

2. Du erkennst, dass die Körperfunktionen vom Geist gesteuert werden und lernst steuern. Die effizienteste Schnellhilfe ist immer noch Coués Autosuggestion. Für ein paar € bekommst Du sein kleines, weltberühmtes Buch in jeder Buchhandlung.

Von beiden Möglichkeiten kenne ich gute Ergebnisse.

Guten Erfolg!

Franz Josef Neffe

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.