Jump to content
Sign in to follow this  
Guest dolphin75

Pso pustulosa an Füßen

Recommended Posts

Guest dolphin75

Hallo ihr lieben, ich bin mitte 30 und habe Schuppenflechte mit pusteln seit letztem Jahr an den Füßen, dies ist sehr unangenehm und mitunter auch schmerzhaft. Habe schon alles probiert, mit Totem Meersalz, Cotisonsalben und zur Zeit nehme ich die Teer Linola Fett salbe die mein Hautarzt mir verschrieben hat, nichts hilft richtig. Zusätzlich reibe ich meine Füße 2 mal täglich mit der Eubos Urea 10 % Fußcreme ein. Hat jemand Erfahrung mit dem Heilschlamm aus dem Sivaschsee gesammelt? (Das ist wohl son Schlamm der extrem Salzhaltig ist, er soll im Wasserbad erwärmt werden und dann auf die betroffenen Stellen geschmiert werden und ca. 40 min einwirken lassen, danach mit warmen Wasser abspülen.) Habt ihr auch den Artikel vor ca. einer Woche in der Bildzeitung gelesen über diese sogenannten Knabberfische? Hat jemand Erfahrungen damit gesammelt? Könnt ihr mir helfen????? Über Antworten und/oder Vorschläge wäre ich sehr dankbar. LG Dolphin75

Share this post


Link to post
Share on other sites

crea-diva

Hallo Dolphin,

von den Beschwerden bei der Pustulosa muss ich Dir nichts erzählen. Eine Behandlung mit Fumaderm habe ich hinter mir, das Zeug nicht vertragen, weil ich nur noch Bauchkrämpfe hatte, die Hautärzte reagieren ziemlich teilnamslos auf die Beschwerden.. Vor drei Wochen war es dann wieder so schlimm, dass ich schon bereit war, mich wieder der Prozedur zu unterziehen. Eine Freundin riet mir, es doch mal mit Kernseife zu versuchen, damit haben wir früher auch eiternde Wunden behandelt.

Bei Rossmann habe ich mir die Seife und grobe Feilen für Kunstnägel besorgt. In trockenem Zustand habe ich mit der Feile die Füße bearbeitet, die Pusteln mit einer sterilen Nadel geöffnet und dann mit Desinfektionstüchern alles sauber gemacht. Die Kernseife mit ins lauwarme Fußbad und damit die Füße eingerieben, das tat gut und hat nicht wie das Meersalz gebrannt. Dann habe ich die Füße mit 10%iger Salicylvaseline eingerieben und das einziehen lassen. Beim Fernsehen hat das abends gut einwirken können. In den ersten Tagen bin ich mit Ecural dünn aufgetragen und Folie umwickelt ins Bett gegangen. Ich arbeite in einem Büro allein und konnte mir das Fußbad mit der Seife auch mal am Tag machen, wenn es mal wieder schmerzte. Nach einer Woche wurden die Pusteln zusehends weniger. Ich habe die Ecural Salbe weggelassen und Melkfett benutzt, die Salicylsalbe setze ich noch immer nach dem Baden ein. Heute, nach drei Wochen, bin ich fast Beschwerdefrei. Die Haut sieht zwar komisch aus, wie verbrannt, ist aber völlig glatt. Ich kann wieder normale Schuhe tragen und barfuß laufen. Das Ritual mit dem abendlichen Fußbad behalte ich bei. Ich denke, einen Versuch ist es wert.

lieber Gruß!

Crea-Diva

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest dolphin75

Hallo Crea-Diva,

vielen Dank für Deine Antwort.

Das ist ja toll das Du soweit beschwerdefrei bist, ich glaube dies werde ich auch mal probieren mit der Kernseife.

Das mit den Bläschen ist wirklich sehr unangenehm, die mach ich auch immer mit einer stirilen Nadel auf, so hat es mir mein Arzt auch gesagt, da man sonst garnicht mehr laufen kann.

Es ist schon sehr unangenehm mit offenen Schuhen zu laufen, mach ich zur Zeit überhaupt nicht, ist mir einfach zu peinlich.

Die Haut an meinen Füßen ist schon wie Leder und fühlt sich total komisch an uns an der Ferse habe ich richtige Hornschwielen, mach diese mit einem Fräser auch immer vorsichtig ab, kommt aber immer wieder-leider.

Die trockenen Hautschuppen kann man auch so einfach abziehen, sobald irgendwie Sonne ist, lege ich meine Füße in die Sonne, damit ales schön abtrocknen kann, danach ist es wie pergamentpapier, man streicht einmal rüber und die trockene Haut fällt ab, aber leider bringt das nicht viel, da es immer wieder kommt.

Ich soll jetzt erstmal in Urlaub nach Teneriffa Ende August, da habe ich ja ein wenig Hoffnung das es vielleicht etwas besser wird - schauen wir mal.

Die 10%iger Salicylvaseline und die Kernseife werde ich mir mal bestellen/kaufen, muß bestimmt im Urlaub auch ordentlich schmieren, damit es nicht allzu dolle austrocknet meine Füße, das ist nämlich auch unangenehm wenn die zu trocken sind, das schmerzt.

Ich hoffe, das ich auch irgendwann beschwerdefrei werde, dies belastet mich schon ganz schön doll, zumal ich gerne mit schicken offenen Schuhen laufe, gott sei dank ist dieses Jahr der Sommer so sch.....!

Ich wünsche Dir einen schönen Tag,

LG

Dolphin75

Share this post


Link to post
Share on other sites
joker1205

hallo,

ich habe das gleiche problem wie Du - nämlich die schuppenflechte an händen und füßen. nachdem ich alle möglichen salben vom arzt ausprobiert habe - und nichts richtig geholfen hat, bin ich zufällig auf sandelöl und amberöl gestossen. ich benutzte jetzt seit 2 jahren keinerlei medikamente mehr sondern reibe mich zweimal täglich mit sandel und amberöl ein.(4Tropfen sandel und 2Tropfen amber auf der handfläche mischen)Es ist aber dabei wichtig, dass reines Öl! ohne irgendwelche Duft oder Zusatzstoffe verwendet wird. Ich hab das öl aus ägypten, gibt es aber auch in der apotheke - ist aber nicht ganz billig. Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest dolphin75

Hallo joker 1205,

vielen Dank für Deinen Rat :-)

Wie sieht es inzwischen denn bei Dir aus an den Füßen, hilft das?

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
mp1990

Guten Abend miteinander!

Habe auch PSO an Händen und Füßen. Bin 20 Jahre alt, Raucher und habe bis zum Ausbbruch der Krankheit gerne gefeiert.

Naja habe festgestellt das Alkohol die Schübe auslöst und trinke mitlerweile gar nix mehr. Es ist schon besser geworden aber ich suche immernoch nach etwas was meiner Haut hilft. Da sie sehr trocken und rissig ist. Habe auch die beschriebenen Blasen und weiß gar nicht wie ich das behhandeln soll. Habe zwar eine Pflegeserie aus der Apotheke (Aqueo) mit der ich eigentlich sehr zufrieden bin aber die ist relativ teuer für wenig Cremé.

Werde mal eure Pflegetipps nacheinander ausprobieren und meine Erfahrungen berichten.

Lg mp1990

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest dolphin75

Hallo mp1990,

die Blasen habe ich bei mir immer mit einer stirilen Nadel aufgemacht, es kommt dann eine Flüssigkeit raus,

laut meinem Arzt kann man das machen, da die Flüssigkeit die in den Blasen ist stiril sein soll.

(Wenn Du die Blasen nicht aufmachst werden die immer größer und man kann garnicht mehr laufen und stehen.)

Danach einfach desinfizieren und Creme rauf, die trocknen dann ein und die überschüssige Haut fällt ab.

Sobald die Sonne scheint, packe ich meine Füße auch in die Sonne, das trocknet auch schön ab.

Viel Glück und alles gute,

LG

Dolphin75

Share this post


Link to post
Share on other sites
mp1990

Was heißt stiriele Nadeln? Wo krieg ich die denn her?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest dolphin75

aus der Apotheke :-) die sind einzeln verpackt.

Oder bei Amazon.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.