Jump to content
Cornoir

spa für schuppis

Recommended Posts

Cornoir

Hallo an alle,

die meisten kennen es sicherlich. man würde so gerne mal wieder schwimmen gehen und ein bisschen mehr platz haben als in der badewanne. aber der weg ins schwimmbad ist gepflastert von den blicken der anderen (die nicht wissen, was man hat. es könnte ja ansteckend sein.). da chlorwasser ja eher schädlich ist möchte man ja auch nicht ins sportbad. und so ziemlich alle thermen (in denen ja solebäder vorhanden sind) sind auf die wellness von "gesunden" menschen ausgelegt. -----> aber gibt es sowas schon extra für menschen mit schweren hautproblemen??? am besten naturlich mit dermatologischer betreuung und somit auch behanlungshinweisen.

man will sich ja auch nicht ständig in eine klinik einweisen lassen, wenn ein schub kommt.

würde mich sehr über antworten freuen

Edited by Cornoir

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cornoir

So wie es aussieht hätten ja schon einige Interesse. Aber hat denn noch niemand so etwas gefunden?

Das einzige in der Richtung was ich gefunden habe (im Internet) ist leider in den USA, in der nähe von L.A..

Share this post


Link to post
Share on other sites
butzy

Hallo Cornoir,

ich war 2 mal in Bad Bentheim zur Reha und fand es sehr toll dort in der Therme zu schwimmen.

Hier war ein gemischtes Publikum und niemand störte sich an deiner Erkrankung :daumenhoch:

Einige Jahre später habe ich zu diesem Zweck einen Kurzurlaub mit meiner Frau in B.B gemacht.

Wir sind dann jeden Tag in die Therme :)

Hattest du es so gemeint oder eine ambulante Kur gesucht ?

LG Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mainzelfrau

stimmt an BB hatte ich auch gedacht,

lg

Mainzelfrau

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cornoir

hi....

Hab mir bis jetzt die Internetseite von BB intensiv angesehen. Es scheint dort so zu sein, dass man das dort sehr gut kombinieren könnte. Aber leider ist es ein bisschen weit weg von Berlin.

Es gibt hier zwar schöne Thermen aber wie schon erwähnt, das eigentliche Publikum hat halt keine auffällige Haut. Somit starren sie halt erst mal oder die nette Frage, ist das ansteckend. Was einem das aufgebaute Selbstbewusstsein wieder ein Stück einreißt.

Ich persönlich stehe da drüber.... dann sollen die halt weg sehen. Allerdings ist das Hautbild meines Vaters viel schlimmer als meines. Es werden bei ihm halt immer neue ausreden gesucht, das er doch nicht mit kommt. Mir ist klar, dass es ihm unangenehm ist. Er wäre halt gerne unter "seinesgleichen"

Vielleicht könnten man ja mit anderen Forenmitgliedern eine Art Aktionstag machen. Dann geht man halt nicht nur alleine oder zu zweit in eine Therme, sondern eine ganze Gruppe von "Schuppis".

Share this post


Link to post
Share on other sites
Filinchen

Cornoir, ich kann Dich gut verstehen. Ich selbst bin begeisterte Saunagängerin und war "in einem früheren Leben" (das ist wirklich mit einem großen ;) gemeint und wird von meinem Mann und mir immer gern als Umschreibung für die frühere - nicht ganz so harmonische - Partnerschaft genommen, in der wir uns jeweils vor der unseren befanden) mindestens alle 14 Tage in der Sauna. Dies ist komplett unterblieben, seit ich meinen Mann kenne. Er selbst geht sehr offen mit seiner Schuppenflechte um, trägt auch kurze Hose etc., aber ich weiß, dass er die eine oder andere ablehnende Reaktion im Kollegenkreis erfahren hat. Und nackt unter Fremden ist man ja noch einmal ein Stück verletzlicher, als man es mit einer Hauterkrankung ohnehin schon ist. Er sagt zwar, es würde ihm nichts ausmachen, in der Sauna dumm angequatscht zu werden, aber was wäre, wenn z.B. eine ganze Gruppe zum Saunameister geht und sagt "entweder wir oder der da"? Keine schöne Vorstellung. Möglicherweise mache ich selbst mir auch mehr Gedanken, als ich es müsste, aber wir haben für uns beschlossen, wir können auch auf die Sauna verzichten.

Die Ausnahme sind Hotelsaunas, weil man da meistens ohnehin unter sich ist. Einmal pro Jahr fahren wir mit einem befreundeten Paar in Kurzurlaub, und in der Gruppe ist man einfach stärker, ob mit oder ohne Schuppenflechte (daher ja auch Dein guter Gedanke, so einen Tag in der Gruppe zu organisieren). Und in Orten mit Kurbetrieb denke ich wirklich, dort müssten sie so etwas ja nun wirklich gewöhnt sein - wenn nicht dort, wo dann? Jedenfalls waren wir letztes Jahr in St.Peter-Ording und sind dort völlig bedenkenlos in die Sauna gegangen, haben dort zwar keine anderen Betroffenen gesehen, aber es hat uns auch niemand misstrauisch beäugt. Im Novermber fahren wir wieder nach SPO, nur mal so, und natürlich gehen wir dann wieder in die Sauna!

Nun ist Berlin ja eher kein Kurort, so dass mein Hinweis, es in Orten mit Kurbetrieb zu versuchen, unter Umständen wenig hilfreich ist. Ich weiß, dass in vielen öffentlichen Schwimmbädern schon seit Ewigkeiten gewisse Öffnungszeiten für Bevölkerungsgruppen reserviert sind, die sich ansonsten nicht unbefangen leicht bekleidet zeigen mögen - z.B. gibt es Angebote für stark Übergewichtige. Oder den Frauentag in der Sauna, den kennt wohl jeder. Ein Psoriasistag oder Hauttag oder so wäre auch keine schlechte Idee, aber ob es das irgendwo gibt?!

Ich finde Deinen Gedanken, einen Gruppentag zu organisieren, sehr gut und wäre sofort dabei, wenn Berlin ein bisschen dichter dran wäre. Wir wohnen zwar nicht am anderen Ende der Republik, aber schon so 1,5-2 Stunden entfernt. Das ist mir, offen gesprochen, zu weit. Ich drücke Dir aber die Daumen, dass Du einige Mitstreiter findest! Gemeinsam ist man unheimlich stark.

Share this post


Link to post
Share on other sites
frabur

Hallo zusammen,

zur Zeit sieht meine Haut dank Fumaderm ja ganz gut aus, doch wie man auf den Bildern hier im Pso-Netz von mir sieht, war dies auch schon anders. Und in diesem Zustand (damals) bin ich trotzdem in die Sauna, Schwimmbad oder ins Fitnesstudio gegangen. Auch bei meinem Sport dem Tischtennis, ging ich regelmäßig danach duschen. Da kam nie irgend etwas negatives. Bei einem Auswärtsspiel wurde ich mal angesprochen mit dem Satz, ist schon ein blöder Scheiß, das hat meine Frau auch. Und das war ja nicht unbedingt negativ gemeint von ihm. Naja, über die Art und Weise könnte man sich streiten. Denn er war noch angezogen und ich nackt untwerwegs Richtung Dusche. Wären wir beide angezogen gewesen, hätte ich dies sicherlich schon längst wieder vergessen. Aber sonst nichts. In den ganzen Jahren wollte ein Bademeister mal wissen, was das ist. Aber mehr so aus reiner Neugier, weil Tage vorher jemand mit Neurodermitis in dem Bad war.

Ich finde also man kann trotz Pso in die Sauna und Baden gehen. Wenn die Leute nicht wegen der Haut schauen, dann schauen sie halt wegen was anderem. Was sollen sie auch sonst tun. Weg schauen? Na dann heißt es doch gleich. Wir mit Pso werden ignoriert und dies wäre uns auch nicht recht.

Im übrigen habe ich selbst vor 1 - 2 Jahren mal fasziniert 2 Leute beobachtet die sich in Gebärdensprache unterhalten habe. Denen könnte das auch negativ aufgefallen sein, ich fand es beeindruckend.

Es kann auch mit fast komplett heiler Haut blöd sein. So waren wir im Winter bei meiner Freundin oben im Norden zu besuch und ich ging dort in ein größeres Bad. Normalerweise ist an dem Tag Frauensauna, nur nicht während den Ferien. Also ich bin da hin, war natürlich der überwiegende Teil nur weibliche Gäste dort. Ich für meinen Teil kann sagen, ich fühlte mich da nicht unbedingt so wohl an dem Tag.

Ich will damit sagen, es ist von vielem abhängig und es liegt oftmals an der eigenen Einstellung zu sich selbst und der Umwelt. Und eines ist ja klar, blöde Menschen gibt es immer und überall. Aber diese sind sicher auch nicht jeden Tag genau in dem Bad.

Ich selbst habe hier bei meiner Arbeit auch viel mit Kunden zu tun und den einen oder anderen habe ich auch schon darauf angesprochen, inkl. der Frage, ob er dieses Forum kennt.

Die Idee mal gemeinsam zu gehen ist im Prinzip schon mal nicht schlecht, aber will man Leute die man nicht kennt, oder noch nicht kennt, gleich Nackt in der Sauna treffen? Ich habe mit Nackheit garantiert kein Problem, aber für mein Fall wäre dies nichts. Dabei ist die Entfernung keine entscheidende Rolle. Die Frage ist immer: Ist es MIR das wert?

Gruß Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
Filinchen

Ich war in Hamburg mal in einer (privat geführten, also nicht Bäderland/Wasserwerke) Sauna, da stand in den Nutzungsbedingungen - die ich mir überhaupt nur durchgelesen habe, weil sie im Fahrstuhl hingen, mit dem man mehrere Stockwerke hinauf zur Dachterrasse in die 100°-Sauna fahren musste -, dass Leute mit "anstoßerregenden Krankheiten" (oder so ähnlich) von der Nutzung ausgeschlossen sind oder ausgeschlossen werden können. Ich erinnere mich nicht mehr an den genauen Wortlaut. Das ist schon viele Jahre her, lange lange vor der Zeit, als ich meinen Mann kennengelernt habe. Ich bin mir recht sicher, dass so ein Passus nicht zulässig ist, aber ich habe einfach Angst, dass uns solche Diskussionen blühen könnten. Dass Du noch nie schlechte Erfahrungen gemacht hast, beruhigt mich sehr. Ich muss allerdings auch sagen, dass ich mich fast nirgendwo so wohl in meiner Haut fühle wie nackt in der Sauna. Saunagänger haben ein anderes Verhältnis zum nackten menschlichen Körper als Menschen, die sich nicht regelmäßig nackt zeigen und andere Nackte sehen. Saunagänger wissen halt, dass niemand perfekt ist, wenn er die Hüllen fallen lässt, und in den Hamburger Bäderland-Saunen war die Bandbreite an Publikum auch immer wirklich groß - sehr dicke Menschen, sehr alte Menschen, auch Menschen mit Behinderung wie Amputation habe ich dort gesehen. Aus dem gleichen Grund liege ich lieber am FKK-Strand als im Textilbereich.

Die Ausnahme sind meiner Erfahrung nach Saunen, die an Fitnessstudios angeschlossen sind. Dort ist das Publikum ein anderes (verständlicherweise).

Die Idee mal gemeinsam zu gehen ist im Prinzip schon mal nicht schlecht, aber will man Leute die man nicht kennt, oder noch nicht kennt, gleich Nackt in der Sauna treffen? Ich habe mit Nackheit garantiert kein Problem, aber für mein Fall wäre dies nichts.

Da musste ich schmunzeln denn in öffentlichen Saunas ist man doch immer mit fremden nackten Menschen zusammen? Aber ich verstehe schon, worauf Du hinauswillst. Es ist ein Unterschied, ob man anonym mit einer zufällig zusammengewürfelten Schar von Menschen dort sitzt oder mit Leuten aus dem Forum, die man zum ersten Mal trifft und mit denen man nackt gemütlich plauschen soll. Mein persönlicher Horror wäre, dass ich meinen Chef in der Sauna treffe oder einen Kollegen, den ich besonders "mag". Da kann man halt nichts machen.

Ich entschuldige mich auch beim Themeneröffner dafür, dass ich seinen Thread so vereinnahmt habe, denn eigentlich ging es ja nicht in erster Linie um die Sauna, sondern um Wellness/Spa allgemein. Möglicherweise ist es ja für Unbeteiligte auch noch ein Unterschied, ob sie mit einem Schuppenflechtegeplagten nur die Saunabank oder auch noch das Poolwasser teilen sollen. In den Köpfen der Halbwüchsigen gehen ja manchmal die absonderlichsten Dinge vor sich - ich habe auch schon mal mitbekommen, wie sich zwei im Nachhinein aufgeregt haben, weil ein Mann mit besonders behaarter Brust zu ihnen in den Whirlpool gestiegen ist. Sachen gibts, die gibts gar nicht. Aber auf so etwas hast Du ja auch schon hingewiesen, frabur - wenn es nicht die Schuppenflechte ist, dann ist es etwas anderes.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cornoir

Danke schon mal für ein paar Beiträge. Zwar war bis jetzt keiner dabei mit: Ja, in der Therme ..... gibt es einen Hauttag, speziell für Menschen mit Hautproblemen. Aber ich finde es sehr interessant was ihr schreibt.

Filinchen: Du brauchst dich doch nicht zu entschuldigen! Die Saunageschichte gehört ja mit dazu. Es sollte sich aber nicht darauf beschränken. Der Text aus dem Fahrstuhl hört sich ein bisschen hart an. Dann kann man dann ja gleich wieder runter fahren. Aber sag mal: die zwei im Whirlpool haben sich mehr an der behaarten brust, als an der PSO gestört. Dann wären die ja bei meinem Freund in die Luft gegangen (der hat zusätzlich noch ein behaarten Rücken) ;)

Es wurde ja schon öfter geschrieben, dass Saunagänge beim ab schuppen helfen. In Verbindung mit Salzwasser bestimmt noch besser.

Zu dem Nackt sein: Ich habe auch eher weniger Probleme damit. Allerdings gibt es in den meisten Thermen ja schon mal Tage an denen ohne, aber auch mit Textilien Baden gehen kann. So kann man dann wenn man in eine Textifreie Sauna rein möchte sich direkt davor entblößen. Meinem Chef, bzw. Professor, oder besser noch eine/m Lehrer/in von den Kindern würde ich auch nicht so gerne begegnen wollen. Aber selbst wenn. Es gibt schlimmeres.

Aber es geht ja hauptsächlich um ein bisschen mehr Bewegungsfreiheit im Salzwasser was auch bei der PSA sehr gut ist. Bei mir bis jetzt nicht Diagnostiziert, allerdings hab ich ab und zu ziemliche Schmerzen in meinen Gelenken ( hauptsächlich an den Beinen).

Kurzer Thermenbericht:

Mein Vater hat wieder eine Ausrede gefunden nicht mitzukommen. Es war ein Tag an dem es gestattet ist mit Textilien das Bad zu benutzen. Ich habe mich wieder die meiste Zeit im Solebecken (3-5% Salzgehalt) aufgehalten. In die Sauna kann ich leider erst in 1-2 Wochen. Aber man kann ja im Wasser schöne Übungen machen, die den Gelenken helfen sollten. Wenn man erst mal im Wasser ist sehen andere ja nicht gleich die Streuselkuchenhaut. So auch zwei Mädels, die neben mir rumgelästert haben über die Haut einer etwas älteren Frau. Als ich aus dem Wasser gestiegen bin sind den fast die Augen raus gefallen. Vielleicht achten die ja das nächste Mal darauf, dass ihnen keiner zuhören kann.

Für mich persönlich war das Wasser und die Bewegung darin sehr gut. Die Haut kann sich beruhigen und man lässt den Stress der sonst herrscht mal hinter sich. Wenigstens für ca. 3 Stunden. Um ehrlich zu sein werden einige Stellen auch schon besser (obwohl ich erst das 2. Mal da war). Die neuen Stellen, die ich seit kurzem an den Handflächen und Fußsohlen bekomme verbreiten sich aber trotzdem weiter.

Ich bin gespannt auf meinen bald anstehenden Hautarzttermin (der erste seit ca. 6 Jahren) vielleicht hab er ja eine nette Salbe für mich. Irgendwelche Tabletten kommen noch nicht in Frage und mit Lichttherapie muss ich auch vorsichtig sein. Bekomme seit ein paar Jahren immer pusteligen mit wässrigen Bläschen Ausschlag (Oberkörper/ Arme) , wenn die Sonne zu sehr scheint. Kann das auch eine Spätfolge sein von den PUVA Behandlungen die ich damals hatte?

Bis jetzt nochmal ein Dankeschön und ich freue mich auf weitere Beiträge zu diesem Thema

Cornoir

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia
Kurzer Thermenbericht:

In welcher Therme warst Du denn nun?

Und einen gemeinsamen Thermenbesuch - wollen wir das mal versuchen? Ich (auch Berlinerin) bin schon mal dabei!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Filinchen
Der Text aus dem Fahrstuhl hört sich ein bisschen hart an. Dann kann man dann ja gleich wieder runter fahren.

Naja, der Text stand im Fahrstuhl im Saunabereich. Da gab es eine Sauna auf der Dachterrasse, die man nur mit diesem Fahrstuhl erreichen konnte. Da war man aber schon drin, hatte sein Eintrittsgeld entrichtet, sich nackig gemacht und auch schon Saunagänge absolviert. Wenn es einen dann nach der 100°-Sauna auf dem Dach gelüstete und man die Fahrzeit überbrücken wollte, hat man sich möglicherweise die Nutzungsbedingungen durchgelesen... Ich gehe allerdings davon aus, dass die auch draußen am Eingang standen - aber wer um Himmels willen liest sich sowas durch?

Aber sag mal: die zwei im Whirlpool haben sich mehr an der behaarten Brust, als an der PSO gestört.

PSO hatte da keiner (ich sollte es vielleicht immer dazu schreiben - ich hab keine Schuppenflechte. Mein Mann hat Schuppenflechte, aber zu der Zeit kannte ich ihn noch gar nicht). Dann wären die beiden Mädels wahrscheinlich tot umgefallen. Nö, sie fandens einfach eklig - wohlgemerkt, nicht hässlich, sondern eklig -, dass jemand so behaart sein kann und sich dann noch zu ihnen in den Whirlpool setzt. Ich glaube, das war sogar die Sauna mit dem unfreundlichen Text... *grübel*

Körperbehaarung ist ja ohnehin so ein heißes Thema - oder ist in den letzten Jahren eins geworden. Ich enthaare mich mal mehr, mal weniger; und offen gesprochen, je mehr der gesellschaftliche Druck wächst, desto bockiger werde ich, weil ich nicht einsehe, was andere Leute mit meiner Beinbehaarung zu schaffen haben (oder überhaupt mit meiner Körperbehaarung). Ich gebe auch gern zu, ich habe wirklich Beine wie ein Affe, aber was stört jemanden daran? Da kann es durchaus mal sein wenn ich im - wadenlangen - Rock auf der Rolltreppe stehe und hinter mir stehen zwei Teenies, dass die dann anfangen zu tuscheln "boah ey, das gibts doch nicht", Kotzgeräusche machen etc. Alles schon erlebt. :) Nur, im Gegensatz zu Euch habe ich ja die Möglichkeit, meine Haare verschwinden zu lassen, wenn ich keinen Bock auf sowas habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cornoir

In der Kristalltherme Ludwigsfelde.... komme halt aus Süd-Berlin

Claudia: kennst du noch andere?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia
Claudia: kennst du noch andere?

Kann man so sagen ;)

Zusätzlich zu den Berliner Leuten hier im Forum könnte ich noch in unserer Berliner Selbsthilfegruppe fragen, wer mitkommen mag.

Warst Du schon in anderen Thermen, so dass wir ein paar zur Auswahl vorschlagen? Mir persönlich ist es egal, wo - so lange man mit der Bahn hinkommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cornoir

Warst Du schon in anderen Thermen, so dass wir ein paar zur Auswahl vorschlagen? Mir persönlich ist es egal, wo - so lange man mit der Bahn hinkommt.

Ne, war leider noch nicht in anderen Thermen. Die in Ludwigsfelde wurde mir von meiner Schwester (sie hat aber normale Haut) empfohlen, da sie da schon ein paar Jahre da hingeht.

Ich glaube aber mit Bahn ist das nicht so schnell zu erreichen.

Die hier ist zentral, der Salzgehalt des Wassers aber nicht so hoch: http://www.thermen-berlin.de/Angebot

Hier ist eine Übersicht. Allerdings sind die meisten doch weiter außerhalb von Berlin. Ansonsten ist der Salzgehalt auch nicht so hoch:

http://www.berlin.de...spannungsbaeder

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.