Jump to content
Fuchs

gegen Rentenversicherung Bund gewonnen

Recommended Posts

Fuchs

Eigentlich gehört dieses Thema in die Sparte Recht. Doch dort kann ich kein neues Thema eröffnen, also schreibe ich hier, da dies bestimmt Viele interessieren dürfte, die gegen die windmühlen der RV kämpfen.

Ich habe gegen die Rentenversicherung Bund nach langem Kampf endlich gewonnen. Mein Behinderten-Gerechten Bürostuhl hat die RV immer abgelehnt, mit fadenscheinigen Begründungen. Selbst die Empfehlung der Rehaärzte wurde mit fadenscheinigen Begründungen 2010 abgelehnt.

Im Frühjahr 2011 holte der Neurochirurg zum Gegenschlag aus. Die RV wurde etwas kleinlaut, zögerte aber mit neuen Anträgen und Bürokram die Bewilligung hinaus. Dann sollte ich Kostenvoranschläge beibringen, die abgeschmettert wurden, da diese zu teuer seien. So ein Stuhl dürfe eben einen Preis von 350 Euro nicht überschreiten.

Ich rief die RV an, ließ mich nicht abwimmeln. Da sagt doch ein Mitarbeiter, nur wenn ich ein neues Gutachten beibringe, könne entschieden werden. Meine Antwort: Nur über Gericht gibt es neue Gutachten. Schließlich wird eine Spinalkanalstenose schlimmer, ebenso der Bechterew und die PSA, besser auf gar keinen Fall.

14 Tage später die Bewilligung. Mit ironischem Beigeschmack. Ich solle dem Arbeitgeber das Bwwilligungsschreiben überreichen, und dieser soll überlegen, ob er den Stuhl doch bezahlen wolle. Und wenn dem nicht so ist, solle ich überlegen, ob ich den Stuhl bezahlen will. Ich rief wieder an, was das soll, ich bat um Erklärung. Wenn weitere 14 Tage ins Land gehen, würde ich dem übergeordneten Organ der RV eine Beschwerde überreichen.

Ich bekam die Zusage, den Stuhl bestellen zu dürfen. Jetzt sitze ich auf Arbeit auf einem "Rovo Ergo Balance". Na also, es geht doch. Einen Kriegsschauplatz erfolgreich abgeschlossen!!! Was bin ich froh!!!

Und so sieht der Stuhl aus, schaut mal.

http://www.bueromoebelstuttgart.de/bueromoebel/_k71/rovo-xt-7-ergo-balance--6455.php

Keine Bange, eine hiesige Büromöbelfirma hat sich um die Anlieferung, Einstellung und so gekümmert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest Bluemchen28

Hallo Fuchs,

ich gratuliere dir zu deinem neuen Stuhl.

Liebe Grüße

Bluemchen28

Share this post


Link to post
Share on other sites
butzy

Hallo Fuchs,

na das sind ja tolle Nachrichten :daumenhoch:

LG Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fuchs

Danke für die lieben Glückwünsche.

Wenn ich daran denke, wie lange ich kämpfen mußte, bis die RV endlich den Stuhl bewilligte, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Diesesmal wollte ich nicht aufgeben, so auf halber Strecke. Denn die rheumataugliche PC-Tastatur hab ich ja auch nicht bekommen, weil ja nur Handgelenke sporadisch geschwollen sind, die Finger auch mal abschwellen und nur 8 Monate oder auch mal mehr von 12 im Jahr weh tun und nur 4 Finger bereits krumm werden.

Wenn ich die Finger zum Schreiben von Gutachten und so gar nicht mehr verwenden kann, brauch ich die Tastatur auch nicht mehr. Denn dann benötige ich ein Diktierprogramm für den PC (zu Hause verwende ich das schon lange). Aber auf unergonomischen Stühlen sitzen müssen, ist was anderes. Das Sitzen auf dem Rovo Ergo Balance ermöglicht mir entspannteres Sitzen. Die Schmerzen im Rücken werden durch das Sitzen nicht schlimmer. Und dafür hat sich der lange Kampf echt gelohnt!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Gut gekämpft! :daumenhoch:

Bei mir hat ein Kollege wegen eines Bandscheibenvorfalls einen höhenverstellbaren Schreibtisch bekommen, er kann nun auch im Stehen arbeiten. Bezahlt hat das der Arbeitgeber, was er wohl auf Attest eines Arztes hin tut.

Wie sieht denn eine rheumataugliche PC-Tastatur aus?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fuchs

Hallo Claudia,

als mir vor Jahren eine ergonomische Tastatur verordnet wurde, hat die BfA das gleich abgelehnt, Widersprüche abgeschmettert. Das Integrationsamt lehnte auch ab,da die BfA zuständig sei. Der Arbeitgeber verweist auf das Integrationsamt. Während der Neurochirurg der RV im Frühjahr deutliche Worte in Sachen Rücken, Bandscheiben und so schrieb, wollte die Rheumatologin sich raushalten, was die Tastatur betrifft.

Für auf Arbeit kaufe ich mir persönlich keine Hilfsmittel, auch kein Compizubehör. Irgendwo hört der Spaß auf.

Ergonomische Tastaturen sehen ungefähr so aus:

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:MSNaturalKeyboard.jpg&filetimestamp=20051208144954

Es gibt auch andere Ausstattungen, je nach dem, wie der Betreffende diese benötigt oder damit zurechtkommt:

http://www.ergo-online.de/site.aspx?url=html/arbeitsplatz/hardware/ergonomische_tastaturen.htm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.