Jump to content

Recommended Posts

ChrisH.

Kann eine Schuppenflechte in irgendeiner Form mit Brustschmerzen zusammenhängen??? Ich habe seit längerem Brustschmerzen, nur leider hat mein Hausarzt gestern dafür keine sofortige Erklärung gefunden. Das EKG war ohne Befund. Da er aber parallel das Urteil der anderen Ärzte revidiert hat, und erkannt hat dass meine ND in Wirklichkeit eine Schuppenflechte ist, meinte er dass durchaus von einer Schuppenflechte auch innere Organe angegriffen werden können. Kann das sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dr.Allmacher

Hallo Chris

an sich hat eine Psoriasis nichts mit Brustschmerz zu tun.

Prinzipiell ist die Psoriasis aber eine Systemerkrankung, kann also auch innere Organe betreffen.

Das heisst für Sie: Röntgen Brustwirbelsäule (bei Wirbelkörperbefall kann der Schmerz auch in die Brust ausstrahlen) und der Blutdruck muss regelmäßig gemessen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Similar Content

    • schuppendes_feechen89
      By schuppendes_feechen89
      Hallo,
      ich habe das Forum in einem anderen Forum wo es eine Diskussion über Pso gab gefunden. Ich habe schon sehr lange nach einem Pso-Forum gesucht.
      Nun zu meiner Person: Ich bin 18 Jahre alt, weiblich und komme aus NRW. Hautprobleme begleiten mich schon mein ganzes Leben. Vor ca. sieben Jahren kam dann die Diagnose wie folgt:
      Ich hatte einen ganz normalen Mückenstich, aber dieser ist nicht abgeheilt. Der Fleck wurde immer größer und juckender. So landete ich schließlich beim Hautarzt. Der Verdacht Neurodermitis stand schnell im Raum. Dann entnahm sie eine Probe und sieh da es war wirklich Neurodermitis. Zu dem gab es da noch meinen Kopf. Den ich hatte auch von Kinderbeinen an mit "Schuppen" zu kämpfen. Und bei dem Termin schaute sich die Ärztin auch noch meinen Kopf an und stellte Pso fest.
      Ich wurde ein paar Wochen behandelt, aber es brach alles nichts. Entweder hat es ned angeschlagen und ich habe allergisch darauf reagiert. Seit dem war ich nie wieder bei einem Arzt. Wenn es ganz schlimme Zeiten gibt/gab hatte ich früher als "Notfallmittel" Terzolin. Das Zeug war/ist zwar sauteuer, aber bei mir hat es super geholfen.
      Hmm. ich denke das war es erst einmal
      LG
      schuppendes_feechen89
    • PSOnkel
      By PSOnkel
      Hallo liebe Leute,
      am 5. Juni darf ich endlich nach Oberammergau - mit (derzeit leichter) PSO & PSA (derzeitig mal wieder Thema an der HWS, nach einem Autounfall) ....
      Kennt jemand von Euch etwas zur aktuellen Lage in der Rheuma- udn Shcmerzklinik Oberammergau?!... Und, frei nach dem Motto "Gemeinsam sind wir unerträglich", ist denn noch jemand von Euch da, im Alpenvorland, in der Klinik?
      Danke schon mal im Voraus & beste Grüße vom PSOnkel.

    • Schuppa
      By Schuppa
      Hallo Ihr Lieben,
      ich habe eine Therapie gemacht und ich kann Euch berichten - sie ist erfolgreich.
      Alles habe ich in meinem Leben schon ausprobiert, eine Weile hilfte es aber es kommt wieder, nun habe ich endlich die Polyarthritis los und die Psoriasis wird von Tag zu Tag weniger. D.h. ist habe schlussendlich nur noch eine klitzekleine Stelle am Knie die aber auch jeden Tag weniger wird und genauso verschwinden wird wie die Stellen an den Ellbogen und auf der Kopfhaut.
      Wer sich für die Therapie interessiert sollte sich das Buch von Dr. Eisenhardt besorgen mit dem Titel "Gemeinsam neue Wege gehen".
      In einem früheren Beitrag habe ich schonmal darüber geschreiben, wurde aber auch zum Teil heftigst kritisiert aber überlegt mal - wer heilt hat recht! - oder etwa nicht.
      Schönen Tag noch
      Schuppa

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.