Jump to content
Sign in to follow this  
horse_gentler

Maximale Blutwerte bei Fumaderm?

Recommended Posts

horse_gentler

Zur Zeit bin ich in der 6. Woche, nicht schwanger, sondern in der Fumaderm-Therapie ;) (1-1-1)

Davor 2 Jahre Daivobet und Daivonex, dadavor Urea und Saclicyl-Salben, privat alle 4-6 Wochen 15min Solarium.

Was mich aber interessiert sind die maximal erlaubten Blutwerte (besonders SGOT, SGPT, Y-GT und S-Kreatin). Denn hierzu habe ich im Netz und hier im Forum nichts gefunden. Habe erst in knapp zwei Wochen wieder einen Termin beim Hautarzt (Blutentnahme und Gespräch), an dem ich fragen kann.

Meine letzten Werte (bei Fumaderm 0-0-1) sind SGOT 27, SGPT 31, Y-GT 22 und S-Kreatin 0,95.

Wie hoch dürfen die Werte maximal werden?

Denn Fumaderm will ich nicht mehr absetzen. Auch wenn NW seit Fumaderm blau 1-0-1: Magenkrämpfe 3-4/Woche, ca. 1 Stunde. Halte ich aber aus, denn meine Haut wird wieder schön. Und laut Forenrecherche sollten die NW in den nächsten Wochen weniger werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Forfora

Hallo Horse Gentler!

Deine Leberwerte sind normal, zumindest wenn sie mit üblichen Methoden gemessen worden sind. Für SGOT und SGPT liegt der Grenzwert bei 50, für Gamma-GT bei ca. 60. Das Serum-Kreatinin ist auch im Normbereich. Auch wenn die Werte leicht erhöht sind, wird Fumaderm nicht gleich abgesetzt. Hat Dich Dein Haut- / Hausarzt nicht darüber aufgeklärt? Jeder Arzt, der Untersuchungen macht, muss seinen Patienten auch aufklären über das, was er festgestellt hat. Erhöhte Leberwerte sind auch noch kein zwingender Grund zum Absetzen. Erst wenn die Werte sehr hoch sind und / oder es Dir nicht nur ein wenig schlecht geht, wird die Dosis eventuell reduziert.

Da wünsche ich Dir einen schnellen Wirkungseintritt und eine Abnahme der Nebenwirkungen.

Forfora grüßt Dich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
horse_gentler

THX

Doch mein Hautarzt hat mich aufgeklärt. Aber das war zu Beginn der Therapie, bei der Erstblutspende. Bisher war ich aber nur bei 2 weiteren Blutentnahme in der Praxis. Das nächste Gespräch/Blutentnahme habe ich erst Ende November. Zum einen, weil da die genanten Werte nur leicht von den Erstwerten (23,26,22,0,97) lagen, hatte ich aus meiner Sicht auch keinen Gesprächsbedarf. Und auch weil ich z.Zt. viel zu tun habe.:)

Eine Verbesserung der PSO hatte ich schon nach den ersten 3 Wochen. Stagniere aber im Moment. Heute gings mir aber den ganzen Tag ohne NW super.

Edited by horse_gentler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.