Jump to content

Bin neu hier


Visionone

Recommended Posts

Hallo zusammen,

habe offene juckende Haut an beiden Händen und Ellenbogen und immer auf der Suche nach linderung.

Gerade an den Händen ist das unangennehm.X Salben ausprobiert nichts hat dauerhaft geholfen.

Von Cortisonsalben halte ich auch nicht viel.

Eigendlich bin ich hier auf dieses Forum gestossen, beim stöbern nach "stutenmilch".

Gut dass ich hier gelandet bin, sonst hätte ich mir dieses teure Produkt gekauft.,ohne erzielbaren Effekt.

Nun schmiere ich seit ein paar Tagen jeden Abend puren Honig auf die betroffenen Stellen.

Der juckreiz ist zwar weniger und die offenen stellen heilen schnell zu.

Aber , wie bei allem musste ich fesstellen...hält der Effekt nicht lange an.

Nun bin ich noch auf der Suche nach einer Creme ectr. für den Tag.

Am besten ein Produkt ohne Chemie und Zusatzstoffen.....vieleicht auch ein öl...zum auftrreagen.

Kann mir hier jemand helfen?

Liebe Grüße Bea

Link to post
Share on other sites

Hallo Visionone-

ich bin bisher am Besten mit den Sachen von Linola zurecht gekommen-ist zwar nicht wirklich günstig aber ich vertrag auch keine Zusatzstoffe-reagiere allergisch auf fast alles von diesem Zeugs.

Anstelle der Gesichtscreme nehme ich aber lieber die Hautmilch-die ist nicht so fest und läßt sich besser auftragen-vielleicht hilfts dir ja auch

Link to post
Share on other sites

Hallo Visionone!

Vermutlich wirst Du ein wenig ausprobieren müssen, was Deiner Haut gut tut. Gleichzeitig solltest Du Dich auch nicht zu sehr von "modischen Richtungen" beeinflussen lassen. Auch "Naturprodukte" können z. B. Allergien auslösen. Nichts ist nur einfach deshalb unschädlich, weil es aus der Natur kommt. Als Beispiel nenne ich Dir Asbest, welches ein natürlich vorkommendes, aber dennoch nicht gerade ungefährliches Material ist.

Vermutlich helfen Dir Cremes, die die Haut weich und elastisch halten. Bei mir hilft Urea-Creme. Urea-Creme hält zugleich die Haut auch noch feucht und geschmeidig. Ohne Parfümierung ist es sicherlich günstig hinsichtlich möglicher Allergien, riecht aber nicht angenehm, wenn auch nicht gerade so, wie es der Name nahe legt.

Honig dürfte die Haut auch austrocknen, weil er wegen des hohen Zuckergehalts Wasser aus der Haut zieht. Außerdem könnten die Blütenstaubanteile ggf. vorhandene Allergien aus der Reserve locken.

Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel und schnellen Erfolg beim Ausprobieren. Wenn sich der Erfolg nicht ganz so schnell einstellt, solltest du geduldig sein.

Viele Grüße von Kuno

Link to post
Share on other sites

Lieben Dank für die guten Info`s

gestern habe ich Linola Hautmilch ausprobiert.

Mit guten Ergebnis.

Die Haut juckt nicht mehr und trocknet nicht mehr so schnell nach.

Nun heisst es Geduld zeigen und cremen und schmieren.

Trage diese morgens und abends Linola fett auf und auch mal zwischendurch.

Liebe Grüße

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.