Jump to content
Sign in to follow this  
Cantaloop

Kerasal

  

11 members have voted

  1. 1. Geruch / Duft

    • Ich rieche nichts
      10
    • ist angenehm
      0
    • stört mich nicht
      0
    • stört mich etwas
      0
    • stört mich deutlich
      0
  2. 2. Einziehen

    • sehr schnell
      0
    • schnell
      0
    • okay
      3
    • etwas langsam
      2
    • sehr langsam
      5
  3. 3. Ergiebigkeit

    • sehr gut
      9
    • gut
      1
    • nicht so gut
      0
    • schlecht
      0
  4. 4. Verträglichkeit

    • sehr gut
      4
    • gut
      5
    • nicht so gut
      1
    • schlecht
      0
  5. 5. Wirksamkeit

    • Das Produkt wirkt, wie der Hersteller verspricht.
      2
    • Das Produkt wirkt etwas, wie der Hersteller verspricht.
      5
    • Das Produkt wirkt nicht, wie der Hersteller verspricht.
      3
  6. 6. Reste in der Tube

    • Die Tube lässt sich vollständig entleeren.
      3
    • Es bleibt ein kleiner Rest in der Tube.
      7
    • Es bleibt ein deutlicher Rest in der Tube.
      0
  7. 7. Würdest Du das Produkt weiterempfehlen?

    • ja
      2
    • bedingt
      8
    • nein
      0


Recommended Posts

Cantaloop

Heute hat der freundliche Postbote eine Tube Kerasal vorbeigebracht. Im Augenblick kann ich die gut gebrauchen. Also... die Salbe ist sehr fettig, geruchlos und lässt sich gut auftragen. Es bleibt eine glänzende Schicht auf der Haut. Ich werde mal eine Seite meines Alabasterleibes damit behandeln und eine normal pflegen. Mal sehen, was besser ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Claudia

In unserer Aktion "Produkte im Test" berichten hier die Tester über ihre Erfahrungen.

Nicht wundern: Zunächst können nur die Tester in dieser Rubrik schreiben. Sie sollen in Ruhe ihre Eindrücke sammeln können und brauchen ja auch ein paar Tage, um ernsthaft etwas aussagen zu können.

Dann mal los! :)

Wer Kerasal schon kennt und seine Meinung darüber sagen will, kann seine Erfahrungen als Kommentar unter diesen Artikel schreiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schuppi1995

Hallo Claudia,

ich hab heute auch Das Salbenpäckchen erhalten. Vielen Dank , dass ich am Test mitmachen kann.

Genau wie Cantaloop werde ich eine Seite mit der Salbe, die andere Seite mit normalen Pflegeprodukten behandeln. So kann man vielleicht am besten feststellen, wie die Salbe wirkt.

Bis später

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fifty

Ich gehöre auch zu Euch Testern, fein.

Danke Claudia :daumenhoch:

Ich habe noch kein Päckchen, das kommt aber sicher dann morgen.

Mein Plan ist ähnlich:

Ich werde ein Bein zum Testobjekt auswählen und dort auch dann kein Kortison schmieren.

Schau mer male....

Gruß Karin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzane

Ich gehöre ebenfalls so den ausgesuchten Testern.

Und Nein ,Karin und ich haben uns nicht abgesprochen. Ich denke sie wird jetzt genau so verwundert sein ,meinen Namen hier zu lesen ,wie ich gestern ;)

Ich habe mich gemeldet ,weil ich unter Fumaderm ,nahezu erscheinungsfrei bin.

Ausser meine Fußknöchel. Die sind rauh und schuppig und lassen sich von Fumaderm überhaupt nicht beeindrucken.

Mein Test ist also....verschwindet ,dieser letzte Rest,mit Hilfe von Kerasal.

Da mein Päkchen noch nicht eigetroffen ist ,kann ich auch noch nichts hilfreiches hinzufügen.

LG

Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sasa

Mein Päckle ist auch noch nicht da, ich bin zuversichtlich, dass es in den nächsten 2-3 Tagen eintreffen wird.

Ich werde wohl meine Arme damit behandeln, also nur einen, der andere ist zum Vergleich da.

freu mich schon

Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cantaloop

Erster Bericht... Tag 1 nach dem Auftragen. Wie bei einer Fettsalbe nicht anders zu erwarten... sie ist fettig. Und wie. Nach dem Einsalben hab ich mir ein T-Shirt wieder übergezogen. Das klebte unangenehm auf der Haut. Interessant - auch am nächsten Morgen war das Kleben noch deutlich zu spüren. Effekt auf der PSO - Schuppen haben sich gelöst, neue sind erst einmal nicht zu sehen. Die Haut ist rot, an einigen Stellen hat es gebrannt beim Auftragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tinki

Hallo ihr Lieben! ich bin auch dabei. Mein Päckchen kann ich morgen von der Post abholen. Bin auch schon total gespannt zu lesen, wie's bei euch so läuft. Auf Erfolg!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzane

Tata ...die Salbe ist da :daumenhoch:

Danke !!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sasa

Mein Päckchen ist da *freu*

die ersten Fotos sind gemacht...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mone

Hallo zusammen,

heute ist Kerasal auch bei mir angekommen, ich hab´s gleich ausprobiert an den Händen. Die Konsistenz erinnert mich an Daivonex ;o) , ist aber auf jeden Fall angenehm auf der Haut.

Mal sehen wie sich das noch entwickelt, ab morgen werde ich auch mal ne Fläche am Körper mit in des Test einbeziehen.

Gruß Mone

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sasa

so, erster kleiner Bericht:

Ich habe ersten beschlossen, die Beine zu fotografieren ist einfacher wie die Ellenbogen.

Habe eben meine Arme damit eingeschmiert, die Salbe ist sehr fettig und es brennt (vermutlich durch den akuten Schub).

Mein Hautarzt meinte gestern auch schon dass die 10% Urea zum brennen führen können.

Ab morgen geht es am Bein los und eine bildliche Darstellung wird folgen....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fifty

Ich habe noch kein Päckle :unsure:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzane

Heute Morgen Kerasal das 1. Mal benutzt.

Sie ist in ihrer Konsistenz zwar schon fettig,istaber nicht unangenehm ,weder beim herraus drücken aus der Tube ,noch beim verteilen an den Knöcheln,noch habe ich ein fieses Gefühl ,wenn ich den Socken überziehe.

Nach einer 1/2 Stunde ,ist sie auf der betroffenden Stelle noch leicht fühlbar ,aber eigentlich gut eingezogen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schuppi1995

Hallo,

so, nun heute mein erster Bericht.

Die Salbe läßt sich gut auftragen, hat allerdings beim 1.Mal auf den betroffenen Stellen gebrannt.

Nach einiger Zeit ist sie gut eingezogen, geklebt haben aber keine Sachen am Leib.

Ich muß mal ganz doof fragen, :wub:

sollen nur PSO-stellen eingecremt werden oder auch nicht befallene trockene Stellen .

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cantaloop

Also ich creme nur die befallenen Stellen ein. Was auffällt, dass die Hautschuppen sich in großflächigen Plaques lösen. Ich habe Stellen am Rumpf und am Rücken. Nach dem Eincremen klebt das T-Shirt richtig, obwohl ich nicht allzu dick auftrage und einmassiere.

Die Creme hält die Feuchtigkeit lange auf der Haut.

Edited by Cantaloop

Share this post


Link to post
Share on other sites
Caro0505

So will Ich auch mal,

habe beschlossen die Creme erst einmal auf meinen Handrücken zu testen.

Dies habe Ich gerade eben das erste mal gemacht und Ich muss sagen fühlt sich gut an.

Ist zwar fettig aber nich ecklig fettig!!

:daumenhoch:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fifty

Mein Päckle ist heute auch angekommen.:daumenhoch:

"Projekt "beginnt aber erst morgen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzane

So...die Knöchel gerade das 3. Mal eingeschmiert.

Es brennt nichts ,aber es entschuppt sich auch nichts wie bei den Anderen.

Die Füße selber zeigen sich bislang gänzlich unbeeindruckt,dafür wird die Haut drum herum ,ganz weich ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tinki

So..

ich hab die Creme jetzt zwei Tage hintereinander über Nacht auf den Unterschenkeln und Knien aufgetragen (Knie sind stärker befallen). Die Haut ist minimal "weicher" als zuvor, aber tendenziell immer noch rau. Die gesunden Hautstellen sind dafür babyweich! Werd mal tagsüber ne dickere Schicht auftragen und vielleicht mit Kniestrümpfen rumrennen, passt ja eh zur Jahreszeit.

Habs außerdem am Hinterkopf ausprobiert, ist ja klar, es schmiert wie wild und die Haare sind danach komplett fettig durch die Creme. Ließ sich allerdings recht gut auswaschen am nächsten morgen. Das war gestern früh. Werd heute am Kopf mal nichts machen und schauen, wie der Juck-und-schupp-Faktor dort so ist. Noch fühlt sichs ganz gut an. Die Haut ist dort zwar nicht erscheinungsfrei, aber auch nicht so dramatisch verkrustet, wie mit üblichen Urea-Cremes 24 Stunden nach dem auswaschen. Normalerweise kratz ich mir spätestens heut abend den Schädel wund, bin gespannt, was passiert!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fuchs

Ich habe die Tube Kerasal am Donnerstag (17.11.) erhalten.

Zur Behandlung habe ich mir die Knie ausgesucht, da sie gerade wieder sehr trocken und schuppig sind, sowie die Fußsohlen, da sich dort einerseits die Pustulosa breitmacht, anderseits die Fersen mit ihrer Keratose rumnerven.

Die Salbe ist sehr fettig, läßt sich gut auftragen. Über die Knie ziehe ich abgeschnittene zu lange Pulloverärmel, damit ich in die Sachen keine Fettflecken bekomme. Außerdem bleibt dann die Salbe an Ort und Stelle, da sie durch die Hosen nicht "weggerieben" werden kann. Die Salbe fühlt sich auf der Haut sehr angenehm an, weich, brennt nicht, bitzelt nicht, führt also nicht zu Kratzattacken. Heute morgen bereits festgestellt, daß die schuppigen Stellen am Knie weicher werden, die Rörung ist aber noch da.

Die Pustulosa an den Füßen zeigt sich weniger beindruckt. Es kann ja nicht erwartet werden, daß nach 3 Tagen Wunder geschehen. Die raue Hornhaut an den Fersen ist zumindest glatter.

Übrigens: Die Salbe ist sparsam im Gebrauch. Durch das Fett bleibt die Salbe haften. Morgens auf Knie und Füße aufgetragen, spüre ich abends noch einen Fettfilm, der sich leicht beim Duschen entfernen läßt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schuppi1995

Ich bin mit der Salbe nach wie vor zufrieden. Die Haut auf den PSO-stellen ist schön weich, aber auch noch rot.Beim Eincremen brennt es auch noch manchmal ,wahrscheinlich weil die Stellen durch die Jeans leicht aufgescheuert sind.

Ich stelle auch fest, das die Salbe sehr ergiebig ist und sich gut eincremen läßt.

Vielleicht sollte ich über meine Waden weiche Strümpfe ziehen um ein aufscheuern zu vermeiden.

Bis später wieder

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tinki

Hallo ihr Lieben!

Hier nochmal ein Bericht von mir:

also, ich finde, die Salbe macht die Haut zwar weicher, allerdings nicht so sehr, wie normale Haut. Will heißen, die Schuppenflechte bessert sich zwar, geht an den Stellen jedoch nicht weg. Selbst dort, wo ich nur leichte Pso habe und es noch nicht einmal gerötet, sondern nur ordentlich rau und trocken ist, erholt sich die Haut nicht hundert prozentig und bleibt immer noch rauer, als an gesunden Stellen.

Vorteilhaft zumindest für den Körper finde ich, dass die Creme lange einen leichten Fettfilm hinterlässt, was ein sehr häufiges cremen unnötig macht, da die Haut länger versorgt scheint. Im Gesicht ist dies ein Nachteil, da man durch den Fettfilm ordentlich glänzt. Wen das stört (mich z.B.) sollte die Creme im Gesicht vielleicht nur über Nacht benutzen.

Am Hinterkopf, wo ich es am schlimmsten habe, entspannt sich die Haut, sobald die Creme aufgetragen ist. Allerdings finde ich, dass sich am nächsten Morgen die Schuppenschicht nicht besonders gut abtragen lässt, sie ist zwar weicher, aber immer noch recht fest am Kopf, sodass ich ziemlich pulen musste, was widerrum Risse verursacht hat.

Fazit: Die Creme verbessert das Hautbild insgesamt schon, ist jedoch zumindest für mich persönlich nicht hundert prozentig optimal.

Liebe Grüße,

Tinki

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzane

Ich habe bisher noch keine weitere Veränderung fest stellen können.

Es brennt und schmiert nicht.

Aber es schuppt auch nicht oder wird weicher :(

Bleib aber am Ball.

Das diese Stellen sich nicht so schnell beeindrucken lassen ,war mir auch vorher schon klar :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fuchs

Nun ist über eine Woche des Cremens vergangen. Auf meinen Knien ist die PSO noch zu sehen, die Rötung noch da, die Haut aber nicht mehr so rauh. Es hat sich was getan. Auf den Füßen zeigt sich die Hornhaut weicher. Ich hatte schon den Gedanken gefaßt, sie jetzt doch abzuraspeln, doch dann würde das Ergebnis den Salbens beeinflußt werden. Also bleibe ich geduldig.

Die Pustulosa zeigt sich noch nicht beeindruckt. Aber das kenne ich ja. Ist sie einmal da, will sie rumnerven, besonders, wenn es sich um sehr viele Bläschen handelt. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, daß Urea in der Salbe bald die Pustulosa zum Rückzug zwingt. Denn sonst müßte ich zusätzlich wieder Meersalz und Panthnol einsetzen, was das Ergebnis des Tests verfälscht. So lange die Pustulosa nicht schlimmer wird, bleibe ich beim Kerasal. zumindest die Juckerei hat dank der Fettigkeit und des Ureas aufgehört, was schon mal dicker Pluspunkt ist.

Das Kerasal ist dermaßen ergiebig, daß jetzt schon abzusehen ist, daß die Tube sehr lange reichen wird.

Aus den Socken läßt sich die Salbe sehr gut auswaschen, auch die Kniestulpen werden fettfrei. Einfach Vorwaschsprey draufsprühen, 10 bis 20 min wirken lassen und das Fett löst sich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.