Jump to content

Triamcinolonacetonid


Visionone

Recommended Posts

Habe da so eine Frage....

Leide an beiden Händen an einen athopischen Ekzem.....

nun habe ich einen Tip bekommen mir diesen Wirkstoff verschreiben zu lassen 0.1 g Triamcinolonacetonid mit eine Mischung Ethanol 96%ab 100,0 g

Verschreibt mir das jeder Hautarzt oder Hausarzt ohne Probleme?

Anscheinend muss diese Kombi sehr gut wirken und die symtome schnell abklingen.

Hat jemand Erfahrung damit ?

über Antworten würde ich mich sehr freuen

Lg Bea

.

Edited by Visionone
Link to post
Share on other sites

sonnenblume80

Hallo Bea,

versuche es mal mit Kerasol, habe ebend mich darüber schlau gemacht, die Salbe kostet um die 10,00 Euro und ist sowohl für Pso als auch für athopische Ekzeme geeignet! Guck dich hier mal um, einige finden die nicht so angenehm auf der Haut, aber probieren geht über studieren. Ich werde die mir morgen auch aus der Apo holen.

Liebe Grüße Martina

Link to post
Share on other sites

hallo, Visionone -

ich hoffe für dich viel Hilfe - sprich mit deinem Dermatologen - ich kann dir leider nicht weiterhelfen bezüglich der Medikation.

Ich habe so viele Cremes und Salben ausprobiert, ich weiss die Namen nicht mehr - nichts hat wirklich geholfen, aber man klammert sich ja an jeden Strohhalm -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to post
Share on other sites

Triam ist ein Kortison, der Rest ist Alkohol. Alkohol trocknet die Haut aus. Wenn es einfach nur ein atopisches Ekzem auf der vermutlich wenig behaarten Haut der Hände ist (im Vergleich zum Kopf), scheint diese Form der Zubereitung kaum sinnvoll. Eine "normale", ich meine fertig gemischte Creme oder Salbe dürfte besser geeignet sein (außer z.B. bei starkem Juckreiz, dann könnte zB Polidocanol zugesetzt werden, damit wäre eine spezielle Anfertigung nötig).

Haus-, besser: Hautarzt aufsuchen.

Der kann dann auch die Stärke des Mittels auf die Schwere des Ekzems richtig abstimmen sowie die galenische Form richtig wählen, also ob Creme, Salbe oder überraschender- und eher ausnahmsweise doch Tinktur mit Alkohol. In Frage kommen außerdem Elidel und Protopic als Präparate ohne Kortison, regelmäßig lässt der Wirkeintritt aber ein wenig länger auf sich warten als bei Kortison.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.