Jump to content
Pusteblümchen

Bundespräsident

Recommended Posts

Pusteblümchen

Genau 21 Minuten dauert das Interview, das er den beiden öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten gibt, ein mehr als ungewöhnlicher Auftritt für ein deutsches Staatsoberhaupt, zu dem sich Wulff nur unter enormen Druck durchgerungen hat.

Um Spott zu ernten.

Experten lesen in Wulffs Körpersprache Anspannung und Unwohlsein

weiter lesen: http://web.de/magazine/nachrichten/deutschland/14458122-forscher-ueber-wulff-auftritt-oeffentlich-zelebrierter-kniefall.html#.A1000145.'>http://web.de/magazine/nachrichten/deutschland/14458122-forscher-ueber-wulff-auftritt-oeffentlich-zelebrierter-kniefall.html#.A1000145.

Das habe ich als stinknormale Bügerin auch sehen können und wundert mich nicht.

Mehr als die Hälfte der Bevölkerung stehe nach wie vor hinter Wulff.

weiter lesen: http://web.de/magazine/nachrichten/deutschland/14458122-forscher-ueber-wulff-auftritt-oeffentlich-zelebrierter-kniefall.html#.A1000145

Aber 75% meinen er redet sich nur raus. :blink:

Einen Rücktritt lehnt er ab.

Ich finde das gut.

Mein Bauchgefühl sagt mir aber die "Geier" warten schon ........................................

weiter lesen: http://web.de/magazine/nachrichten/deutschland/14458122-forscher-ueber-wulff-auftritt-oeffentlich-zelebrierter-kniefall.html#.A1000145

weiter lesen: http://web.de/magazine/nachrichten/deutschland/14458460-gnadengesuch-zur-besten-sendezeit.html#.A1000145

Share this post


Link to post
Share on other sites

Matjes

Du findest das gut, dass er einen Rücktritt ablehnt?

Habe ich das richtig verstanden?

Meiner Meinung nach ist der längst überfällig!Was ist das denn für ein Vorbild?!

Wenn die Minister und erst recht das Staatsoberhaupt so weitermachen, sehe ich schwarz für die Zukunft Deutschlands!

LG Martina

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Du findest das gut, dass er einen Rücktritt ablehnt?

Habe ich das richtig verstanden?

Meiner Meinung nach ist der längst überfällig!Was ist das denn für ein Vorbild?!

Wenn die Minister und erst recht das Staatsoberhaupt so weitermachen, sehe ich schwarz für die Zukunft Deutschlands!

LG Martina

Guten Morgen Martina,

Du hast mich richtig verstanden.Erschlag mich nu aber bitte nicht :D;)

Deiner Meinung nach ist er überfällig.

Wo hättes du ihn gerne ????

Mit welchem Kandidaten würdes Du denn statt schwarz,weiß oder rosa für Deutschland sehen ????

Lieben Gruß

Pusteblümchen

Edited by Pusteblümchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matjes

Hallo Pusteblümchen,

ich bin nicht gewalttätig, du mußt also keine Angst haben, von mir erschlagen zu werden. Es ist meine Meinung zu dem Thema und stellt keinen Angriff auf dich dar.

Es geht allerdings nicht darum, wo ich ihn gern hätte oder welcher anderer Kandidat dafür ansteht.

Es geht nur darum, das man für Fehler, die man gemacht hat, geradesteht.

Das müssen wir alle, und ein Minister oder Bundespräsident hat das nicht nötig? Das zeugt für mich von Ignoranz und Dekadenz und daran sind schon viele Völker zugrunde gegangen.

LG Martina

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzane

Aber den Fehler hat er doch privat gemacht und nicht im Dienst.

Er hat sich Geld geliehen. Von Freunden. Muss Er tatsächlich hier jedem erzählen mit wem er befreundet ist ,mit wem er essen geht ???????

Im Dienst hat er sich verbeten weiter so einen Müll über ihn zu schreiben,

Die Reaktion der Bevölkerung löst bei mir ein schmunzeln aus. Sonst wird nur über die Zeitung gelächelt,was da für ein Mist drin steht.

Wenn man mein Leben von links auf rechts krempeln würde um Dinge zu finden die nicht korrekt waren um es dann allen zu erzählen, würde ich denke ich auch unfreundlich reagieren.

So richtig weiß ich ehrlich gar nicht was man von ihm will.

Diese Hetzkampanie find ich erschreckend und ganz schön traurig. Man hat wohl vergessen das hinter diesem Amt ein Mensch steht,oder muss man das nach der Wahl ablegen und hat kein Recht mehr drauf.

Aber da ich nicht wirklich in der Lage bin ,das aus zu drücken,was ich meine ,lass ich das jetzt mal so stehen und ich werde auch nicht diskutieren.

Das artet immer so aus ,bei solch einem Thema.

Edited by Suzane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Aber da ich nicht wirklich in der Lage bin ,das aus zu drücken,was ich meine ,lass ich das jetzt mal so stehen und ich werde auch nicht diskutieren.

Das artet immer so aus ,bei solch einem Thema.

da schliess ich mich mal an..

ich sag nur soviel dazu...sollte er wegen dieser Sache jetzt zurücktreten, dann kommt der Nächste, der wieder irgendwann, irgendwas falsch macht..

Deutschland geht auch so immer mehr den Bach runter, ob mit - oder ohne Bundespräsident.

Ich find..wir bräuchten eigentlich garkeinen...

Merkel und Gefährten reicht doch schon....;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matjes

Hallo Sanne,

vielleicht bin ich mit dem, was ich meinte nicht so richtig rübergekommen.....

Natürlich ist er auch eine Privatperson und darf als solche auch Fehler machen ....und auch als Amtsperson darf man das, denke ich.

Aber man sollte dann auch dazu stehen und nicht so salamitaktikmäßig nur das zugeben, was an die Öffentlichkeit gekommen ist.

Ich denke da an einen " DR. " Guttenberg , der genau in dem Stil gehandelt hat. Und sollten das nicht eigentlich Vorbilder sein ....gerade für die Jugend?

Wo bleiben da noch Werte, an die sie sich halten können, wo viele das - leider- noch nicht einmal zu Hause lernen.

In meinen Augen ist der Bundespräsident Wulff einfach unglaubwürdig geworden und sollte schon allein deshalb zurücktreten.

Als Amtsperson!

LG Martinasmile.gif

PS. Er hat sich als Privatperson Geld geliehen und muß das sicherlich nicht an die große Glocke hängen.

Aber er ist als Amtsperson im Senat danach gefragt worden und hat verneint, dass er mit dem " privaten Geldgeber" in geschäftlichem Beziehungen steht.

Und das war schlichtweg gelogen!

Edited by Matjes

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzane

hmmm ...

wenn ich mich recht erinnere ,hat er das Geld von Ihr !!!

Und mit Ihr hat er keine Geschäftsverbindungen.

Für unser eins ist das vielleicht Haar spalterei,aber ich glaube bei den " Reichen und Schönen " ;) wird das tatsächlich etwas anders gesehen.

Sieht hat ihr Geld und Er seins.

Ich könnte mir vorstellen das ein Hr. Wulff dies sehr wohl bedacht hat.

Unglaubwürdig ?? ist er für mich nicht mehr und nicht weniger als vorher.

Was meinst du was ich hier ,in meinem direkten Umfeld schon alles für Storys gehört habe.

"Alles geht den Bach runter seit er die neue Frau hat....weißt du mit wem die vorher alles was hatte ?? Ich kenn da Jemanden,die kennt Jemanden....und der kennt die noch von früher !!"

Das ist mir doch alles Schnuppe.

Verstehst du was ich meine ,wo fängt es an ,wo hört es auf.

Und übrigens...ich fand einen Hr. Guttenberg ,auch nachdem er gesteinigt worden ist ,immer noch gut. Weil ich das Ganze etwas anders gesehen habe. Aber auch da habe ich schon böse Diskussionen führen müssen ,was mir völlig fern lag.

Dir einen schönen Tag !! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
butzy

Meine Meinung dazu:

Bei wem er Urlaub macht und von er sich privat Geld pumpt ist mir eigentlich egal, außer er verschafft sich daraus einen Vorteil und lässt sich in seinen Entscheidungen beeinflussen.

Bei dem Bankkredit hat er schon ganz ordentliche Konditionen bekommen, die hätten wir nicht gekriegt! ;)

Und dem Redakteur einen Maulkorb verpassen zu wollen war echt dumm.

Er hat einen Eid abgelegt, das Grundgesetz zu schützen und dann versucht er die Pressefreiheit zu untergraben.

Alleine deswegen müsste er seinen Hut nehmen.

Das Problem das zur Zeit alle Parteien haben ist, sie haben keinen "Joker" den sie ins Spiel bringen könnten.

deswegen halten Alle die Bälle flach.

Gruß Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
spice

Will nun auch meinen Senf dazu geben ;)

Ich denke, jeder von uns - egal ob Privatperson, Bundestagsabgeordneter oder Bundespräsident - macht seine Fehler! Nur werden eben nicht alle dabei erwischt!!! Ich finde das macht Hr. Wulff nur menschlicher! Wichtig ist doch nur wie er sich jetzt verhält! Für mich klang die Entschuldigung ehrlich und damit hat sich´s für mich!

LG Spice

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rosenfreak

Ich wäre auch dafür dass dieser Lügenbaron abtritt. Aber ohne das Geld das wir unseren BP lebenslang in den Hintern schieben. Für was eigentlich???

Share this post


Link to post
Share on other sites
Richard-Paul

Hallo,

alle, die Herrn Wulff ablehnen, sollten bedenken, dass keiner nach oben kommt, der eine reine Weste hat. Wenn ihr konsequent wärt, heißt das, dass alle die da oben sind zurücktreten müssten; > alle die den Bundespräsidenten gewählt haben, müssten zurücktreten, denn sie hätten es bei der Wahl des Bundespräsidenten wissen können; > die Zeitungen, die den Rücktritt fordern, müssten auch eingestellt werden, weil sie nicht sofort darüber berichtet haben, als sie es wussten; usw. … und wer regiert uns dann noch? Einer mit einer „weißen“ Weste? …die kommen (und wollen) nicht dorthin.

Wer in die "Mangel" der Medien gerät, der wird vernichtet; zu finden gibt es bei jedem etwas (wie schon meine Vorschreiber richtig bemerkten). Backt bitte etwas kleinere Brötchen.

LG

Richard-Paul

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas

Hier mal meine Meinung dazu.

Was hat es die blöde Presse zu Interressieren, wo und wie ich Schulden mache als Privatperson.

Also ich denke mal gar nicht.

Ich behaupte sogar, das viele so gehandelt hätten, also ich meine den Kredit damit.

Denn wer sucht sich nicht den nächst günstigsten weg, wenn er Schulden machen muss.

Was wäre wenn er nicht unser Bundespräsident ist, dann würde es wahrscheinlich keinen kümmern.

Und ich stehe auch noch hinter ihm, die anderen die jetzt seinen Rücktritt fordern sind mit sicherheit auch nicht besser, und wollen das Amt vielleicht selbst inne haben.

Da das Geld ja wohl für sein Haus gebraucht wurde, ist es ja wohl eindeutig als Privat an zu sehen, und sollte keinem was angehen.

Und das er der Presse mal nen Maulkorb verpassen wollte, finde ich Persöhnlich auch gar nicht so schlimm.

Denn was man da so manchmal liesst und die Teilweise die Leute auseinder nehmen, da kann ich dann so manch einen verstehen, das man mal Ausrastet.

Und für mich hat auch ein jeder Politiker und/oder Prominenter ein Privat leben, was die Presse nichts anzugehen hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Er hat einen Eid abgelegt, das Grundgesetz zu schützen

Macht er doch Uwe.

Das Grundgesetz schützt unseren Staat. Der Staat sind wir, also auch er.;)

Er ist der erste Präsident, der sich selbst begnadigt hat. :blink:

Das hat selbst Arnold Schwarzenegger in Kalifornien nicht geschafft ;)

Ich würde ihn zu folgendem verdonnern:

Bis zum Ableben den OberKasper dieser Republik spielen. Schließlich ist Jopi Heesters tot und er kostet mehr, als dieser Staat vertragen kann. ;)

LG

siegfried

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
baerbel

Suzane................ich bin völlig deiner Meinung.

Was diese beiden genannten Herren Wulff und Guttenberg gemeinsam haben.............sie sind Menschen und haben nur nicht richtig genug "geschmiert". Denn dann wäre alles nicht herausgekommen.

Oder wer glaubt hier, dass alle anderen Politiker eine reine Weste haben ? Die haben doch alle irgendwo eine Leiche im Keller versteckt.

Es ist nur noch nicht veröffentlicht worden...............weil sie besser schmieren :angry:

Share this post


Link to post
Share on other sites
ftgfop

Gratulation,

einige hier haben tatsächlich die Politiker die sie verdienen.

Wer sich gern belügen lässt und für blöd gehalten werden mag, der fährt mit Wulff und Guttenberg natürlich prächtig. Mal abgesehen von den Taten bzw. Nicht-Taten dieser Herren (ich finde es unerträglich, dass Kassierieren wegen aufgelesenen 1,90 € Bons nach > 20 Jahren ihren Job verlieren oder wegen 6 Maultaschen, die ansonsten im Müll gelandet wären - in einem Staat, der an oberster Stelle von einer Gestalt wie Wulff repäsentiert wird, wohlgemerkt), der eine ein peinlicher Schnorrer und „Nicht-Aufrichtige“, der andere ein unverschämter und zudem dreister Betrüger, ist ihre unendlich peinliche und dilettantische Art der „Krisenbewältigung“ eine echte Beleidigung für alle denkenden Menschen. Dass man die BLÖD-Zeitung fast schon ernst nehmen muss, als wesentliche Kraft im demokratischen Prozess, das kann man Wulff *wirklich übel* nehmen.

Fragt sich, wie lange sich die treuesten Wulff Freunde noch an der Nase herumführen lassen wollen. Gestern: "Morgen werden alle Dokumente im Internet offen gelegt" Heute: ein dünnes 6-seitiges Verteidigungspapierchen seiner Anwälte. Gestern in Bezug auf seine Kriegserklärung an die BILD auf der Mailbox: "Größtmögliche Transparenz" und "... Und ich hab' dann gebeten um einen Tag zu verschieben, die Veröffentlichung, damit man drüber reden kann, damit sie sachgemäß ausfallen kann." Heute: von BILD bestritten mit dem Angebot den Beweis zu veröffentlichen - Wulff verweigert seine Einwilligung...

Jedem das seine - ich will keinen Bundespräsidenten haben der mich offensichtlich belügt.

Edited by ftgfop

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Hallo Pusteblümchen,

ich bin nicht gewalttätig, du mußt also keine Angst haben, von mir erschlagen zu werden.

Dies war ein unübersehbarer Scherz von mir.

Es ist meine Meinung zu dem Thema und stellt keinen Angriff auf dich dar.

Ich fühlte mich in keiner Weise angeriffen.

Es geht nur darum, das man für Fehler, die man gemacht hat, geradesteht.

Das hat er getan.

Wer in die "Mangel" der Medien gerät, der wird vernichtet; so ist es @Richard.

Ansonsten freut es mich ,dass ausser mir noch einige hinter unserem Bundespräsidenten stehen.

Lieben Gruß

Pusteblümchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzane

Was wollt ihr denn ???

MAOAM

Sorry...das fiel mir grad so ein. ;)

Edited by Suzane

Share this post


Link to post
Share on other sites
kuzg1

Gratulation,

einige hier haben tatsächlich die Politiker die sie verdienen.

Wer sich gern belügen lässt und für blöd gehalten werden mag, der fährt mit Wulff und Guttenberg natürlich prächtig. Mal abgesehen von den Taten bzw. Nicht-Taten dieser Herren (ich finde es unerträglich, dass Kassierieren wegen aufgelesenen 1,90 € Bons nach > 20 Jahren ihren Job verlieren oder wegen 6 Maultaschen, die ansonsten im Müll gelandet wären - in einem Staat, der an oberster Stelle von einer Gestalt wie Wulff repäsentiert wird, wohlgemerkt), der eine ein peinlicher Schnorrer und „Nicht-Aufrichtige“, der andere ein unverschämter und zudem dreister Betrüger, ist ihre unendlich peinliche und dilettantische Art der „Krisenbewältigung“ eine echte Beleidigung für alle denkenden Menschen. Dass man die BLÖD-Zeitung fast schon ernst nehmen muss, als wesentliche Kraft im demokratischen Prozess, das kann man Wulff *wirklich übel* nehmen.

Fragt sich, wie lange sich die treuesten Wulff Freunde noch an der Nase herumführen lassen wollen. Gestern: "Morgen werden alle Dokumente im Internet offen gelegt" Heute: ein dünnes 6-seitiges Verteidigungspapierchen seiner Anwälte. Gestern in Bezug auf seine Kriegserklärung an die BILD auf der Mailbox: "Größtmögliche Transparenz" und "... Und ich hab' dann gebeten um einen Tag zu verschieben, die Veröffentlichung, damit man drüber reden kann, damit sie sachgemäß ausfallen kann." Heute: von BILD bestritten mit dem Angebot den Beweis zu veröffentlichen - Wulff verweigert seine Einwilligung...

Jedem das seine - ich will keinen Bundespräsidenten haben der mich offensichtlich belügt.

Besser kann man/frau es kaum formulieren! :daumenhoch:

Share this post


Link to post
Share on other sites
baerbel
Wer sich gern belügen lässt und für blöd gehalten werden mag, der fährt mit Wulff und Guttenberg natürlich prächtig.

Gerade weil ich mich nicht belügen lasse, sehe ich in (fast) allen Politikern keine Ehrlichkeit.

Und nicht nur bei denen, die von der Presse öffentlich gemacht werden.

Die Presseleute werden gut geschult und wissen genau bei wem sie das machen können und bei wem nicht.

Deswegen halte ich mich auch nicht für blöd................. :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Was wollt ihr denn ???

MAOAM

Sorry...das viel mir grad so ein. ;)

Was wir wollen ????

Hmmm.Ich würd mal sagen ,ganz gleich wie es ausgeht.

Es werden sich ganz gewiss so oder so etliche freuen.

Und dem Rest bleibt nur :Hinnehmen wie es ist.

Jetzt will ich erstmal nen Feierabendkaffee. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
ftgfop

Ansonsten freut es mich ,dass ausser mir noch einige hinter unserem Bundespräsidenten stehen.

Ähem: Warum?

Share this post


Link to post
Share on other sites
ftgfop

Was wollt ihr denn ???

MAOAM

Sorry...das fiel mir grad so ein. ;)

Ja, das sind die Untertan... äh - Bürger, die sich "Politiker" wie Wulff wünschen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
butzy

Gratulation,

einige hier haben tatsächlich die Politiker die sie verdienen.

Wer sich gern belügen lässt und für blöd gehalten werden mag, der fährt mit Wulff und Guttenberg natürlich prächtig. Mal abgesehen von den Taten bzw. Nicht-Taten dieser Herren (ich finde es unerträglich, dass Kassierieren wegen aufgelesenen 1,90 € Bons nach > 20 Jahren ihren Job verlieren oder wegen 6 Maultaschen, die ansonsten im Müll gelandet wären - in einem Staat, der an oberster Stelle von einer Gestalt wie Wulff repäsentiert wird, wohlgemerkt), der eine ein peinlicher Schnorrer und „Nicht-Aufrichtige“, der andere ein unverschämter und zudem dreister Betrüger, ist ihre unendlich peinliche und dilettantische Art der „Krisenbewältigung“ eine echte Beleidigung für alle denkenden Menschen. Dass man die BLÖD-Zeitung fast schon ernst nehmen muss, als wesentliche Kraft im demokratischen Prozess, das kann man Wulff *wirklich übel* nehmen.

Fragt sich, wie lange sich die treuesten Wulff Freunde noch an der Nase herumführen lassen wollen. Gestern: "Morgen werden alle Dokumente im Internet offen gelegt" Heute: ein dünnes 6-seitiges Verteidigungspapierchen seiner Anwälte. Gestern in Bezug auf seine Kriegserklärung an die BILD auf der Mailbox: "Größtmögliche Transparenz" und "... Und ich hab' dann gebeten um einen Tag zu verschieben, die Veröffentlichung, damit man drüber reden kann, damit sie sachgemäß ausfallen kann." Heute: von BILD bestritten mit dem Angebot den Beweis zu veröffentlichen - Wulff verweigert seine Einwilligung...

Jedem das seine - ich will keinen Bundespräsidenten haben der mich offensichtlich belügt.

Hab dir mal ein + gegeben, Danke für den Beitrag

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Ähem: Warum?

Ganz einfach weil es meiner Meinung nach mal wieder auch ne Typische "Blödzeitungtreibjagd"ist.

Menschlichkeit scheint für einige ein Fremdwort zu sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.