Jump to content
Sign in to follow this  
feuerdrachenfrau

Hallo zusammen

Recommended Posts

feuerdrachenfrau

Hallo alle,

ich hatte mich zwar schon 2010 im Netz registriert aber bisher noch nicht viel gemacht. Jetzt wurde das Thema für mich wieder akkut und ich versuche hier auf den Seiten Rat zu finden.

Ich war schon bei mehreren Hautärzten, mit denen ich aber insgesamt nicht so zufrieden bin. Keiner hat sich wirklich Zeit genommen, meine Krankheitsgeschichte anzuhören, teilweise haben sie sich die Schuppenflechte noch nicht mal angeschaut.

Ich habe Schuppenflechte an der Kopfhaut, am rechten Schienbein (links nicht), am rechten Ellbogen (manchmal auch links, kommt auf meine Stressbelastung an) und mehrere Flechten am Bauch.

Kortisonsalbe hat immer nur so lange geholfen, wie die Behandlung gedauert hat. Sobald ich die Salbe abgesetzt habe, war die Flechten in kürzester Zeit wieder da.

Ich habe schon mehrfach gehört, dass die Flechten auch mit der Ernährung zusammenhängen können. Ich habe mal einen Allergietest machen lassen, der aber negativ ausgefallen ist. Daran kann es also auch nicht liegen. Vor kurzem hat meine Heilpraktikerin gemeint, dass die Schuppenflechte bei mir von einer Übersäurung kommt und ich abends auf Kohlehydrate verzichten soll. Außerdem wäre gut wenn ich komplett auf tierisches Eiweiß verzichten würde.

Vielleicht hat jemand damit auch schon Erfahrungen gemacht?

Ich hab das jetzt mal 6 Wochen getestet und habe keine markante Verbesserung festgestellt.

Ich hab auch noch kein gutes Mittel gefunden, wie ich die Schuppenkrusten von der Kopfhaut entfernen kann. Ich habe dazu schon einige Beiträge im Forum gesehen und werde das jetzt mal testen.

Ich freu mich auf jeden Fall auf den Austausch mit Euch.

Viele Grüße feuerdrachenfrau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fischi

Hallo ,

herzlich Willkommen !

Klaus...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo und herzlich Willkommen, feuerdrachenfrau -

lies dich durch in diesem informativen Forum -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nüsschen

Hallo feuerdrachenfrau, habe auch schon probiert dies und das wegzulassen, wie hier im Forum von einigen empfohlen. Gebracht hats es mir nix. Die Pso ist eben bei jedem anders und bei jedem hilft etwas anderes. Da kann man nur ausprobieren. Bei mir hilft Olivenöl pur und in Cremes, sowie Salzwasser und UV-Strahlen.

Probier einfach aus, man muss Geduld haben.

Nüsschen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Goppi

Hallo feuerdrachenfrau,

vielleicht solltest Du ´mal einen stationären Aufenthalt in der Spezialklinik Neukirchen-Rötz, in der Nähe von Cham/Oberpfalz, in Erwägung ziehen.

Die sind spezialisiert auf Neurodermitis und Psoriasis. Die Behandlung dort erfolgt o h n e Kortison.

Dort bekommst Du auch eine Ernährunsplan für den gesamten Aufenthalt; also muß die Flechte ja auch mit der Ernährung in Zusammenhang stehen.

Wenn Du Dich entschließen kannst dort hinzugehen, kann ich Dir vorab sagen, daß z. B. Kaffee, Butter, Schweinefleisch (mit wenigen Ausnahmen) vergessen kannst.

Der Aufenthalt dort ist für 3 Wochen vorgesehen. Alles was Du brauchst, ist eine Einweisung von Deinem Hautarzt, die nicht älter als 1 Woche sein darf.

Die Anschrift der Klinik findest Du hier im Psoriasis-Netz.

Viele Grüße

Goppi

Share this post


Link to post
Share on other sites
WilliamBass

Hallo Feuerdrachenfrau,

willkommen wieder unter uns. Vergiss das mit der Übersäuerung ganz schnell. Die Übersäuerung ist nur gut für den Geldbeutel des Heilpraktikers.

Einen wissenschaftlich anerkannten Nachweis für die Übersäuerungstheorie gibt es nicht.

Aus einer Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Ernährung: „Eine basenüberschüssige Kost bringt keine nachweisbaren gesundheitlichen Vorteile. Eine Übersäuerung des Körpers ist beim Gesunden nicht zu befürchten, da Puffersysteme den Säure-Basen-Spiegel im Blut und Gewebe konstant halten.`

Die Kopfhaut habe ich gut im Griff mit T/GEL Therapeutic Shampoo von McNeil Products Limited. Kostet in England ca. 5 Pfund und 250 ml reichen für ca. 20 Anwendungen, also 10 Wochen. Allerdings nicht für Kinder geeignet.

Wenn Du Rückfragen hast. mail mir einfach.

Gruß

WilliamBass

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cantaloop

Schlimm, dass man sowas immer wieder lesen muss. Kortison ist keine Dauertherapie. Es gibt aber unendlich viele Salben und Cremes, die man bei dieser chrnonischen Erkrankung einsetzen kann. Ich empfehle auch einen Besuch in einem Uniklinikum. Dort bekommt man nicht nur eine gute Therapie, sondern auch wichtige Tipps, wie man die Schuppenflechte in Schach halten kann.

Um die Schuppen auf der Kopfhaut schnell zu lösen, gibt es eine Lösung mit Actylsalizylsäure - kennt man als Wirkstoff von Aspirin. Das hilft bei mir sehr schnell. Danach Psorcutan als Lösung für die Kopfhaut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.