Jump to content

Recommended Posts

flechtie

Hallo,

nachdem mein Körper zu 90% mit Schuppies bedeckt war und alle anderen Behandlungen kläglich scheiterten, bin ich nun seit Januar auf Fumaderm.

Ich begann die Therapie vorschriftsmäßig mit den Initial-Tabletten. Hatte nur leichte Nebenwirkungen (leichte Übelkeit, Appetitlosigkeit), die sich nach ca. 3 Tagen legten.

Bevor ich mit den blauen Tabletten anfing, habe ich 3 Tage lang 4 x 1 Initial genommen, womit ich bereits 120 mg Wirkstoff am Tag zu mir nahm. Dies sollte den Übergang zu den blauen Tabletten erleichtern.

Auch das habe ich ganz gut vertragen.

Ich nehme nun jetzt schon den 12. Tag eine blaue Tablette, immer abends nach dem Essen. Jede Nacht, zwischen 1 Uhr und 4 Uhr wache ich auf, weil ich Krämpfe im Bauch und Durchfall habe. Habe schon 5 kg abgenommen, trinke 4 Liter Wasser am Tag, weil ich ansonsten völlig dehydriert bin, und ernähre mich nur noch mit ganz leichter Kost (Salat, trockener Reis etc.). Es macht keinen Unterschied, ob ich die Tablette nun mit Milch einnehme oder vor oder nach dem Essen.

Meine Blutwerte sind soweit ok. Freitag muss ich wieder zum Testen. Bei meiner Schuppenflechte hat sich bislang keine deutliche Besserung gezeigt. Die leichte Besserung, die ich erreicht habe, führe ich auf die Calcipatriol-Creme zurück. Ohne die gehts garnicht. Ich müsste also unbedingt die Tabletten-Dosierung noch steigern. Aber damit wäre ich völlig arbeitsunfähig.

Wie lange kann es dauern, bis sich der Durchfall legt?

Vielen Dank und Grüße

Petra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naddl

Hallo Flechtie,

ich benutze die Fumaderm Tabletten seit Dezember...

Die Probleme, die du hast, hatte ich auch.

Ich bin durch die Hölle gegangen, doch nach c.a. 3 Monaten vertrage ich die Tabletten ganz gut. Es gibt nur noch wenige Tage an denen ich an Magenkrämpfen etc. leide.

Ich denke aber, dass es bei jedem unterschiedlich ist. Durchhalten ist jetzt angesagt!

Viel erfolg :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
flechtie

doch nach c.a. 3 Monaten vertrage ich die Tabletten ganz gut.

Hallo Naddl,

danke für deinen Zuspruch. Nach welcher Zeit hast du auf 2 Tabletten steigern können. Oder hast du 3 Monate nur eine genommen?

Grüße

Petra

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, flechtie und Naddl -

Fumaderm habe ich auch genommen, nach einem ganz genauen Plan - ist allerdings schon sehr lange her -

ich hatte nur Nebenwirkungen, wie in den Wechseljahren - Schweissausbrüche in den unmöglichsten Situationen, eure beschriebenen Nebenwirkungen hatte ich nicht -

nach ca. einem halben Jahr musste ich Fumaderm absetzten, weil es meiner Haut 'egal' war, also keine Verbesserung und keine Verschlechterung. Nur die Leberwerte entgleisten und das war nicht mehr zu verantworten -

guckt doch mal im Forum unter Fumaderm nach, ansonsten solltet ihr mit eurem Arzt sprechen -

alles Gute und - nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naddl

Ich nehme Fumaderm heute noch. Ich bin erst mit den Initial angefangen als ich in Kur war, diese habe ich aber nur 1 woche genommen und bin dann direkt auf die blauen.

Wie es auch auf der Packungsbeilage steht und wie mit meinem Arzt besprochen war meine Dosierung am Anfang 1-0-0 bis ich jetzt auf 2-2-2 bin ich habe jede Woche eine mehr genommen. Ich denke wenn du auch erst einmal auf 2-2-2 bist, gewöhnt sich dein Körper so langsam daran.

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Hallo in die Runde.

Nachdem ich 2 x 40er Packung Fumardem Initial genommen habe, bin ich jetzt seit Mittwoch beim Fumdarm gelandet. Die Flashs waren schon recht heftig am Anfang, aber das " richtige " Fumaderm vertrage ich besser.

Nur der plötzliche Durchfall ist recht unangenehm.

Hoffe mal, dass sich dies in den kommenden Tagen legt.

Eine richtige Wirkung ist noch nicht so richtig eingetreten, aber die Schuppen sind schon wesentlich weniger geworden.

Gruß schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naddl

Bei den Fumaderm Tabletten dauert es lange bis man wirklich Wirkung der Tabletten sieht. So war es bei mir zumindest...

Ich glaub erst c.a. nach 2 Monaten...Nun hab ich nur noch einzelne Stellen am Körper..

Grüße naddl

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Danke für's Hoffnung machen. Naddl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naddl

Kein Problem.

Es gibt zwar immer wieder Tage wo ich die Tabletten am liebsten abgesetzt hätte..aber das durchalten hat sich bis jetzt gelohnt.

Meine Psoriasis ist fast weg..also nur noch ein paar Stellen sind da.

Muss jetzt die Blutwerte wieder abwarten und hoffe das da auch noch alles im grünen Bereich ist.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
schnippel58

hallo..

ich nehm auch die "blauen" ..seit dezember, aber nur 1tablette am abend und hab gedacht..supi nur noch 1 oder 2x die woche durchfall.

seit ein paar tagen ist er wieder verstärkt..bis zu 3x am tag!! hab schon alles weggelassen was nur nach säurehaltigem lebensmittel aussieht. aber manchmal ist es richtiger horror auf der toilette. mach sitzbäder etc.....

hat jemand tipps.....oder wieder nur...durchhalten.

schadet dieser aggressive durchfall?

von der wirkung her......seeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr langsam...aber es ist spürbar.

danke im vorraus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest hawe

Ich erinnere mich sehr an diese unerwarteten Durchfälle. Letzten Endes waren es diese und der Einbruch in den Blutuntersuchungen, die weitere Einnahme verhinderten. Derzeit spritze ich einmal wöchentlich MTX . Zu Anfang war es wie in trunkenem Zustand, inzwischen verspüre ich keine Nebenwirkung mehr und freue mich besserer (wenn auch nicht erscheinungsfreier) Haut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

@schnippel58 - Bei mir beruhigen sich die Gedärme etwas wieder. Hoffe, dass es so bleibt. Drücke dir die Daumen, dass es bei dir besser wird.

Was ich nur erschreckend finde ist, dass man das ich wirklich kontrollieren kann. Ich meine die Schließmuskeln. Werde dies mal mit meinem Hautarzt beim nächsten Kontrolltermin besprechen.

Was mich bei deiner Einnahme irritiert ist, dass du seit Dezember nur 1 blaue nimmst. Mein Hautarzt sagte mir, dass ich die erste Woche abends eine nehmen soll, dann die zweite eine morgens und abend und die dritte Woche, morgens, mittags und abends. Wenn die Blutwerte stimmen.

Danke für deine Antwort.

Gruß schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
schnippel58

Hi schorn,

also ich habe mal einen tag pause gemacht und es wurde besser. das hatte mir der arzt auch schon vor ca 4 wochen mal geraten.ausserdem trinke ich nun mal jeden abend einen bottich kaba. vielleicht war auch der multisaft zu viel.

diese eine tablette täglich war so besprochen. ich denke, da ich nicht "extrem" belastet bin .

ich hab daheim ein ganzkörperbestrahlungsteil, welches ich nutze, creme, mache bäder, etc...also alles äusserliche therapie und nichts ging mehr. zusätzlich bekam ich dann zu den grossflächigen erscheinungen noch viiiiiiiiiiiiiiiiele kleine pünktchen und punkte.

meine arthrose wurde schlimmer..ich hatte so dermassen die nase voll. ewig was tun, doch kam nie etwas rechtes bei rum. nun, der doc muss meine verzweiflung gemerkt haben und wir begannen mit fumaderm.

unterarme und schienbein..hier schon fast bis zur wade rum, waren meine grössten flächen. hinterm ohr und der äusseren ohrmuschel, am rücken bis zum steiss , oberarm und oberschenkel die pünktchen.

ich glaub ich bin die einzigste frau, die sich freut, das sie haare an den beinen hat... :) ..denn nun ist die haut an den schienbeinen,so gut geworden das diese wieder durchwachsen können.

alles in allem bin ich soweit echt zufrieden. grundsätzlich bin ich für die äusserliche therapie. wollte auch nie cortison benutzen, hab nur mal eine woche eine leichte c-creme benutzt, da meine hände diese pünktchen verstärkt bekamen.

ich schlag mich mit meiner pso haut nun schon seit fast 20 jahren rum...da hab ich nun geduld mit den tabletten...ich seh es hilft. meine blutwerte waren ok, nächster check anfang april.

was nicht unmittelbar zum tode führt ---härtet ab...:))

Share this post


Link to post
Share on other sites
flechtie

Telefongespräch mit Hotline:

Die Eingewöhnungzeit mit all den Nebenwirkungen könne 6 Monate andauern. Auch bei nur einer einzigen Blauen am Tag.

Insofern die Blutwerte bis dahin im Referenzbereich liegen, solle man erst danach entscheiden, ob ein Abbruch Sinn macht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Hallo @ flechtie - Danke für die Info. So kann ich es besser einschätzen.

Hallo @ schnippel58 - So öhnlich wie du aussiehst, sehe ich auch aus, nur dass ich schon fast 5 Jahrzente so aussehe. Man lernt damit zu leben. Aber wie du schon geschrieben hast, irgendwann mal hat man die Nase voll von dem Bestrahlen und Eincremen.

Meine Hautärztin sah mich nur an und nachdem ich ihr meine Geschichte erzählte, sagte sie sofort, es gibt da was. Ich sagte Fumaderm. Sie schaute mich mit großen Augen an. Ich half ihr beim Rätselraten. Es ist doch so, dass wir in der Regel den Hautärzten - bis auf wenigen guten - etwas erzählen können. Wir haben doch die meisten Erfahrungen.

Gut bei Fumaderm halt nicht, aber dafür sind wir ja auch in einem Forum, um uns aus zu tauschen.

Das mit meinem Stuhlgang ist zur Zeit recht unkontrolliert. Hatte mir schon überlegt, ne Packung Windeln zu kaufen - lol. Macht aber so einen dicken Hintern.

Also immer den Weg zum Tö freihalten. Sollte mir mal so ein " Fluchtwegschild " besorgen. :-)

Gruß schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
sweet79sunshine

Hey Schorn!

Das mit dem Fluchtweg-Schild ist ne gute Idee... wenn´s die im Doppelpack gibt, besorg mir doch bitte auch eins. Ich hab vor 2 Tagen gesteigert und imo ist es wieder richtig fies...

Aber: Durchhalten ist die Devise ;)

Wünsche Dir das Beste... und Euch anderen natürlich auch!

LG

Dana

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Hallo Dana, dankeschön.

Im Moment reguliert sich das bei mir schon etwas. Was jetzt dazu kommt, sind die Flashs. Wenn die Haut anfängt zu glühen, dann hilft bei mir nur noch kühlen. Am Besten ins Eisfach legen oder ab in die Eisdiele. :)

Werde heute auch steigern und dann mal schauen, wie es weiter geht.

LG schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Woogie

Also ich war Ende Januar bis Ende Februar vier mal die Woche bei UVB fürn Körper und Puva für die Hände in der LMU Klinik in München, haben da angefangen die Fumaderm initial einzunehmen, bin inzwischen bei den blauen 1-1-1 und muss sagen vertrag die einmal gut, dann hauts mal wieder durch, an die Flash´s hab ich mich gewöhnt würde ich sagen. Das biserl Hitze ist net schlim. Magenkrämpfe nur ab und zu eher selten, die sind meist mit Durchfall gekoppelt. Die Schuppenflechte war zum großteil durch die Lichttherapie komplett weg bis auf die dunklen Stellen, hatten da auch mit Betagalen gut eingeschmiert sind dann auf Psorcutan umgestiegen. Inzwischen hab ich seit Anfang März keine Bestrahlung mehr und die Schuppenflechte kommt leicht wieder. Ich schmier mal weiter noch mit der Betagalen so zwei Tage die Woche und nehm sonst die Psorcutan. Sollte allerdings mal meine Blutwerte wieder checken lassen, die sind leicht erhöhrt gewesen als wir die blauen angefangen hatten, aber da meine Werte die letzten 10 Jahre immer zu hoch waren und ich nie was hatte, meinten die Ärzte auch naja mal sehen ab wann wir das abbrechen werden.

grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Habe heute mal bei meiner Hautärztin nachgefragt, ob ich Kohletabletten oder imudium akut gegen den Durchfal nehmen kann. Kohletabletten nicht, aber das imudium schon - kurzfristig.

Ansonsten soll ich im Moment nicht steigern, sondern abwarten, ob sich dies von alleine regelt.

Gruß schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
malgucken

Hallo schorn,

wenn du Immodium (oder ein ähnliches günstigeres Präparat) ausprobierst, versuchs doch erstmal nur mit einer statt wie angegeben mit 2 Kapseln.

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass nach der Einnahme von 2 Kapseln der Darm dermaßen lange "blockiert" war - mehrere Tage - dass dies auch wieder unangenehm wurde.

Eine Kapsel reichte auch, allerdings dauert es ein wenig, bis der Durchfall wirklich gestoppt ist.

Und deine Ärztin hat recht. Für den Dauergebrauch ist Immodium nicht zu empfehlen.

Grüße von

Kati

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Hallo Kati, danke für die Info.

Was sind deine Erfahrungen mit Fumaderm ?

Gruß schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
schnippel58

hi liebe gemeinde... :)

was ich auch mal getestet habe war..heilerde. zum einen die zum anrühren und aufschmieren, antrocknen lassen und abwaschen. zum anderen die zum einnehmen...in kapselform, gibt es aber auch zum einrühren und trinken(brauch ich nicht ..iiihh---schüttel)

also auf der haut die heilerde...hat mir richtig gut getan. ist halt ne schmiererei und man sollte in der wanne oder dusche die 15 minuten bleiben, aber es kühlte prima und es wirkt insgesamt desinfizierend.

mir ist es wieder einegfallen und ich nehme die kapseln wieder ..einmal am tag. das hilft auch bei diesem fiesen durchfall.

grundsätzlich ist die heilerde auch für magen und darm.

wenn ihr es kauft...im drogeriemarkt viel günstiger als in der apo!

schaden tut die heilerde auf gar keinen fall. ich finde es auch besser als immudium.

danke für die vorangegangenen antworten.

ich wünsch euch eine super restwoche.

oh noch vergessen...man sollte die heilerde kapseln eine halbe stunde nach anderen medis einnehmen.

Edited by schnippel58

Share this post


Link to post
Share on other sites
malgucken

Was sind deine Erfahrungen mit Fumaderm ?

Hallo schorn,

meine Erfahrungen sind gut. Meine Haut ist bis auf winzigste Stellen erscheinungsfrei. Ab und zu hab ich noch Flushs und Durchfall. Aber das hält sich in Grenzen. Mein Test, die Tabletten extrem zu reduzieren, ging leider nach hinten los. Ich musste erst wieder volles Programm fahren, d.h. steigern bis auf 7 Tabl. (ab dieser Dosis "tut" sich bei mir immer erst etwas auf der Haut) und bin jetzt bei 4/5 Tabletten (täglich wechselnde Dosis). Meine Hautärztin meint auch, unter 4 Tabletten soll ich nicht wieder gehen.

Bin momentan sehr zufrieden. Einzig nimmt die Schmiererei ;) wieder etwas zu, da meine Haut wieder trockener ist.

Grüße von

Kati

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Hallo Kati, wie lange nimmst du das richtige Fumaderm schon ? LG schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

@ schnippel58 kann ich auch die Heilerde nur an Teilen meiner Haut aufbringen und wie lange ? Das Gesamtbild meiner Haut ist schon besser geworden, aber meine Handoberflächen sehen fürchterlich aus. Ab den Handgelenken geht es los. Im Moment spannt die Haut da auch sehr stark. Eine neutrale Lotion wirkt schon Wunder, aber ich möchte dem noch besser begegnen.

Danke für deine Antwort und auch dir ein schönes Wochenende. LG schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Andy1979
      By Andy1979
      Hallo an Alle hier im Forum !
      Ich hätte mal ne Frage wegen fumaderm.
      Kann man unter der Behandlung mit Fumaderm Hautkrebs bekommen?
    • Die Schuppe
      By Die Schuppe
      Hallo,
      ich fange heute mit Fumaderm Initial an. Ich habe schon etwas Angst wegen der Nebenwirkungen, aber was solls, erstmal schauen wie stark sie kommen oder hoffentlich gar nicht...
      Ich habe überlegt ob es nicht zu banal ist es zu posten, aber irgendwie hilft es mir wenn ich es euch mitteile. Ich hätte auch schon vor 3/4 Jahr mit Fumaderm anfangen können, war aber der Meinung ich kriege die Flecken schon anders weg, und habe jetzt festgestellt dass ich lange die Unheilbarkeit dieser Krankheit verdrängt habe. Es ist auch noch so als wie wenn ich Angst davor gehabt hätte erscheinungsfrei zu sein - bitte nicht auslachen. Ich bin gerade mal wieder zu 90% befallen und die meisten Stellen sind entzündet.
      Ich fange also heute mit Fumaderm an und bin gespannt was passiert.
      Danke fürs lesen,
      die Schuppe.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.