Jump to content
sam-nbg

Suche guten Arzt im Bereich Nürnberg

Recommended Posts

sam-nbg

Hallo erst mal,ich bin neu hier und hätte gleich mal zu Beginn eine Frage.Wer kennt im Raum Nürnberg/Fürth einen guten Arzt der Erfahrung mit einer Psoriasis-Behandlung hat. War schon in der Uni-Klinik in Erlangen. Hatte hier aber nur wenig Glück und auch keine besonders gute Beratung. Dazu kommt noch, dass es für Berufstätige fast unmöglich ist, dort einen Termin zu bekommen. Dort werden nur Zeiten bis maximal 15 Uhr angeboten. Was für mich jedes Mal heißt, dass ich mir einen halben Tag frei nehmen müsste. Was auf Dauer aber sehr schwierig wird. Vielleicht habt ihr ja Erfahrungen mit anderen Ärzten hier in Nürnberg oder Fürth. Gerne auch im Landkreis Fürth, z. B. Zirndorf oder Oberasbach und Umgebung.Vielen Dank schon mal vorab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bella52

Hallo Sam,

ich habe mich mal beim Psoriasisbund erkundigt und habe Frau Dr. Völkel in der Schnieglinger Str. empfohlen bekommen. Sie soll sehr gut sein und sich auch mit PSA auskennen.Bin von der PSO her im Moment zum Glück beschwerdefrei.

Liebe Grüße

Bella

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Similar Content

    • RolandG
      By RolandG
      Hallo,ich muss mich auch einmal vorstellen!
      Ich komme aus Oberasbach bei Nürnberg,im schönen Frankenland.
      Wurde gerade 46 Jahre alt und habe seit 16 jahren Pso und Psa.
      Wurde durch zufall hierher verschlagen und habe schon sehr viele nette Leute im
      Chat kennen gelernt.Muss mich hier erst durchkämpen denn ich habe erst seit
      drei wochen so ein Ding das sich PC schimpft.
      Nun zu meiner "Leidensgeschichte".Nach sehr langer Irrfahrt von Arzt Zu Arzt habe
      ich so meine Erfahrungen gesammelt.Angefangen hat es 1996 mit dem ersten
      Einweisung in die PsoriSol Klinik.Hat sehr gut geholfen den ich hatte damals ja
      nur wenige kleine stellen.Dann gings aber so richtig los.Die Abstände wurden
      immer kürzer und auch mit den gelenken bekam ich schwierigkeiten.
      Es kamen dann die ersten Medikamente.
      Angefangen hat es mit MTX und mittlerweile bin ich schon eine wandelnde
      Sondermülldeponie.Denn ich hatte auch schon Fumaderm,Sandimun und andere deren
      Namen ich schon gar nicht mehr im Kopf habe.Ich war sogar schon bei einer
      Kangalfischtherapie.
      Kurz gesagt,nichts hat so richtig geholfen.
      Aber nach 20 mal im Krankenhaus in 5 verschiedenen Kliniken hat es doch geklappt.
      Ich bekam in der PsoriSolklinik das erste mal Remicade.Hatte damals ca.80%
      Befall und sehr starke schmerzen.Am nächten Tag hätte ich Bäume ausreisen können.
      Es war wie ein Wunder denn innerhalb von 6 Wochen war alles weg.
      Mir geht es seit einem Jahr blendend,und ich bekomme am 16.3. die 7. Invusion.
      Und das ohne Nebenwirkungen!!!
      Ach ja,habe übrigens 50% Schwerbehinderung auf Pso und Psa.
      Das wissen leider nicht alle,also auf zum Versorgungsamt.
      So habe jetzt genug "gelabert".
      Hoffe ich "höre" von euch,ob im Forum oder auch im Chat.
      Euer RolandG
    • Kimy86
      By Kimy86
      Hey hey ...
      Ich heiße Kimberly und bin 33 Jahre alt und lebe in Nürnberg. Habe mich hier angemeldet um den Kontakt zu Mitmenschen zu suchen die das selbe mitmachen wie ich. Meine psoriasis habe ich jetzt schon seit meinem 8. Lebensjahr und habe schon einiges ausprobiert. Aber geblieben ist mir nur die Kortisonsalbe wie die daivonex Creme. Hmm.... wollte mich einfach mal mitteilen und dachte das ich hier richtig bin!. Habs eigentlich garnicht so mit rum getexte in Forums aber da ja wegen corona , alles bissel anderst is ....
      Ganz lieben Gruß an alle die das jetzt lesen können Gruß Kimy 
    • SusanneC
      By SusanneC
      Hallo! 
      Ich war lange nicht hier, weil ich seit einem Schub auf der Haut immer nur eine winzige Stelle am Ohrknorpel hatte. Aber seit einigen Monaten machen meine Gelenke immer mehr Probleme. Das rechte Handgelenk schon ein paar Jahre, aber das ging mit Orthese ganz gut. Aber jetzt machen beide Daumen mit, und ich habe große Probleme am PC zu arbeiten. Der Orthopäde sagt, es wäre Arthrose, ich soll Ibuprofen nehmen und das war es. Mehr fällt ihm nicht ein. 
       
      Aber das kann doch nicht einfach so sein, ich bin erst 39. Daher verdächtige ich die Schuppenflechte.
       
      Habt ihr einen Tipp für einen Arzt rund um Nürnberg? 
       
      Viele Grüße
      Susanne

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.