Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Rüdiger

PSO - Kopfhaut -> Palmolive

Recommended Posts

Gast Rüdiger

Hallo, Mitleidende,

<br>

<br>

seit einem 1/2 Jahr gehöre ich auch zu dieser Gemeinde. In dieser Zeit mußte ich mir 2-mal pro Tag die Haare mit Baby-Shampoo waschen (dieses elende dauernde Jucken und Kratzen). Natürlich kam die Kopfhaut in dieser Zeit nicht zur Ruhe, so daß diese aussieht wie eine ausgetrocknete Wüste mit Rissen zwischen den Schuppen und nach dem Waschen nässende Stellen.

<br>

<br>

Nun habe ich in einem anderen Forum gelesen, daß Palmolive-Spülmittel eine Alternative zum Shampoo sein soll oder kann.

<br>

<br>

Hat jemand Erfahrungen?

<br>

<br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gast Jatzkowski

Das sollten Sie besser lassen..... der PH Wert sowie die Rückfetter in Palmolive ist nicht so hoch wie ein mildes oder stark rückfettendes Shampoo...... meiner Efahrung ist mit Dermoxin Lösung (da Kopfhaut, kein Problem mit Cortison, da Kopfhaut anders als die andere Körperhaut, ds Cortison absorbieren kann, so das man theorethisch täglich literweise cortison auf die Kopfhaut auftragen könnte..)

<br>

also Demoxinale Lösung und eine gutes Shampoo z.b. von el´Vital von L´oreal für coloriertes Haar..... damit habe ich meinen Juckreiz, die stumpfen Haare etc.. erfolgreich bekämft....<br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.