Jump to content
Toastbrot

Tierversuchsfreie Cortisonsalbe?

Recommended Posts

Toastbrot

Bin grade echt am verzweifeln... Betagalem half super, aber ich setzte sie ab wegen den Tierversuchen...

Galenpharma GmbH heißt die Firma, von der diese Cortisonhaltige Salbe stammt.

Kann mir bitte, bitte, bitte jemand eine Firma nennen, die Cortisonsalben vertreibt, die NICHT an Tieren testet? Der Wirkstoff Cortison ist schon vor so langer Zeit getestet worden, gibt es denn niemanden, der eine TV-freie Cortisonsalbe kennt????

Seit einem halben Jahr, wenn nicht länger, hat sich nichts am Hautzustand geändert, ich möchste nicht in Handschuhen rumlaufen, mich nicht verstecken, und ich finde nichts was hilft...

Auch wenn ich nur 3 Monate Cortison benutze, und es in dieser Zeit weg ist, wäre ich schon erleichtert.

Aber das tut nichts zur Sache, bitte, bitte gebt mir Info! Beim Googeln bin ich zu keinem Ergebnis gekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Claudia

Verstehe ich das richtig - Du nimmst seit mehr als 6 Monaten Kortisonsalbe? Diese Salben sind nicht für eine langfristige Anwendung gedacht, sie können die Haut dünn machen, die Haut wird dann anfälliger für Infektionen... Verschreibt Dir der Hautarzt die Salbe immer wieder?

Was hast Du denn sonst noch so für Therapien probiert?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bellis

ich kann mir kaum vorstellen, dass die gängigen medikamente, wenn sie nicht gerade von der DHU hergestellt werden oder eben von WELEDA oder anderen anthroposophisch angehauchten unternehmen stammen, ohne tierversuche produzieren, so traurig und unnötig das auch ist.

falls du nochmal eine salbe neben dem cortison ausprobieren möchtest, kann ich dir "Rubisan" (DHU) empfehlen, homöopathisch und für psoriasis gedacht. hat bei mir im gesicht zu sehr gebrannt (waren aber auch fiese stellen), aber für den rest des körpers gut funktioniert....was auch ganz schön für die haut war, war "Lavera Neutral Intensivkörperlotion", das habe ich in meinen ganz schlimmen zeiten zum eincremen der haut nach dem duschen genommen, lavera produziert ja nur vegane naturkosmetik und garantiert ohne tierversuche.

ansonsten würde ich vielleicht bei PETA mal anfragen, die wissen vielleicht mehr in bezug auf deine frage.

liebe grüße aus kiel sendet

bellis

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rhodesian

Claudia, wenn es nach meinem Arzt ginge, würde ich eine Salbe mit Clobetasol 0,1 seit 3 Jahren durchgehend anwenden. Ich glaube, das sollte man auch nicht unbedingt so machen ;o) (danke übrigens für die verlinkte Auflistung - kannte ich noch gar nicht)

Unnötige Tierversuche lehne ich ab. Ich versuche Produkte, die in unangemessener Weise an Tieren angewandt wurden, zu vermeiden. In der Medizin schätze ich angemessene Tierversuche jedoch.

Mir ist es lieber dass eine Maus für Versuche herhalten muss, statt eines Menschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Toastbrot

@ claudia nein, ich habe sie nach 3monaten von mir aus abgesetzt. und ja, laut meinem hautarzt ist es das beste mittel... war nun bei der homöopathin, mal schaun, ob ihr mittelchen hilft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Toastbrot

achso, irgendwie las ich den thread letztens nur sehr oberflächlich!

ich probierte rubisan aus, es brachte mir nichts. genaueres habe ich nun im blog dokumentiert, wenn es jemanden interessiert. ist sehr ausführlich, ich denke so werden auch viele fragen geklärt. und nachdem ich eine 3/4 stunde diesen doofen beitrag erstellte, habe ich nun keine lust mehr zu schreiben ^_^

grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • BeaB
      By BeaB
      und möchte mich gerne vorstellen. Ich bin die Bea und komme aus Leverkusen. Ich habe seit ca. vier Jahren Schuppenflechte.  Nehme seit dieser Zeit Betagalen.
      Ich war auch vier Wochen im Krankenhaus. Da war es dann besser. Als ich aber heimkam war es nach einigen Wochen wieder schlimmer. Aus dem Grund habe ich mich hier angemeldet.
      Möchte mir gerne Tipps von Euch holen.  :-)
       
      lieben Gruß, Bea
    • Monalfi
      By Monalfi
      Da ich schon länger nicht mehr im Forum war (das ist auch Claudia aufgefallen), möchte ich jetzt doch die letzten Entwicklungen kurz beschreiben. Die Schuppenflechte beschränkte sich in meinem Fall auf die Beine und war für mich deshalb so alarmierend, weil ich das überhaupt nicht kannte. Der Befall breitete sich ohne Behandlung deutlich aus, weshalb ich unbedingt etwas unternehmen musste. Nach der Verschreibung verschiedener Salben durch den Hautarzt hat sich die Salbe MomeGalen (Hauptbestandteil Mometasonfuroat, ein Kortikosteriod) als die effektivste herausgestellt. Zum Glück konnte ich lokal behandeln (ohne große Flächen) und ich stellte fest, dass der rechtzeitige Einsatz der Salbe deutliche Wirkung zeigte. Seitdem kontrolliere ich regelmäßig meine Beine, konnte aber mittlerweile seit mehrerern Wochen keine Schuppenflechte mehr feststellen. Ich hoffe das bleibt so, werde aber aufmerksam bleiben.
      Viele Grüsse, Alfons
    • Overyou
      By Overyou
      Guten Tag, weiß nicht ob diese Foren noch aktiv sind aber falls sich doch noch jemand hierhin verirrt, hätte ich mal eine Frage.
      Ich habe heute von meiner Hautärztin "betagalen lotion" verschiebe bekommen, wegen schuppenflechte und Rötung auf dem Kopf.
      Nun weiß ich aber nicht wie ich das anwenden soll. Also soll ich mir normal die Haare waschen und dann das Zeug auf den Kopf schmieren und danach nochmal mit shampoo oder auf trockenen Haaren das Zeug auftragen und dann Haare waschen oder wie sollte man das am besten machen?
      Meine Hautärztin hat leider schon zu und würde das eigentlich heute schon anwenden. 
       
      Vielen Dank schonmal
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.