Jump to content
Sign in to follow this  
Fischi

Psoriasis in der Nase

Recommended Posts

Fischi

Hallo,
mich würde mal interessieren wer hat PSO in der Nase und was kann man am besten
salben.?
Im Moment creme ich dort Daivonex Salbe mit mäßigen Erfolg.
Klaus...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fischi

Hallo,

das scheinen nicht so viele zu haben,ne zeitlang habe ich Olivenöl genommen.

Klaus...

Share this post


Link to post
Share on other sites
panikbraut

Hallo Klaus!

ICH habe Pso in der Nase, seit ein paar Monaten auch sehr massiv. Der HNO wußte sich keinen Rat mehr.

Bephanthen Nasensalbe hält alles schön geschmeidig...

In der Hautambulanz rät man mir zusätzlich zu einem cortisonhaltigem Nasenspray, z.B. Nasonex.

Allerdings hat mir der letzte Pappnasenarzt dort gesagt, daß es in der Nase keine Pso gibt. Aha!

Also waren die Ärzte davor alle unwissend.

Ist ja auch egal, aber es soll wieder weg gehen...!

Dir viel Erfolg!

LG Corinna

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Moin Klaus, nimm doch mal das Telefon in die Hand und ruf alle H Ä und HNO Ä in deinem Umkreis an und frage nach, ob jemand damit Erfahrung hat und dir eine Lösung anbieten kann. Vielleicht auch noch die Apotheken. Denn die haben ja mit Pso Patienten auch zu tun. Ansonsten wird es sicherlich schwer für dich eine Lösung zu finden.

Geschmeidig halten, wie Corinna es geschrieben hat, musst du. Denn bei jedem Schnauben, kann es ja wieder Risse geben und das ist sicherlich nicht toll. Weiß nicht, ob Cortison haltiges Spray so sinnvoll ist. Weißt ja nicht, wie tief das Zeug in die Nase eindringt. Und die Nachteile von Cortison kennst du ja. Schneller Erfolg, aber dann ......

Wünsche dir viel Erfolg, Wächter des Werkzeugs und liebe Grüße an Jenny.

Euch ein schönes We. Schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fischi

Hallo,

schmiere seit Tagen Bephanthen in die Nase und es ist schon etwas besser geworden.Ich werde erstmal

weiter schmieren und dann wieder berichten.

Klaus...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Isabelle

Ich hatte schon öfter Stellen in der Nase. Zum Glück hat sich mein gesamtes Hautbild seit der Einnahme von MTX gebessert aber damals habe ich mir gut mit Karison Fettsalbe und Calcipotriol helfen können.

Edited by Isabelle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • IMMI
      By IMMI
      Jetzt hat es mich im Gesicht  und Nase  erwischt  ,der letzte Schb war am 1März  Augen  behandelt  mit Salbe  , 3Wochen später  Hinterwand Infakt wo ich mir  nicht sicher bin  ob Schuppenflechte  auch  mitAuslösersein kann ,seit gut 1Woche schlimm Nase und Gesicht  wie Schnupfen läuft raus und  Kristaliesiert auf  Nase  , es fing innen mit winzigen Stellen an ,die aber  immer wieder weg gingen bis zu diesen Ausbruch ,  kann Stress und Angst sowas extrem auslösen es brennt schmerzt  fürchterlich , ich war so froh  das nach Jahren Hände und Fusssohlen heil waren durch Zinksalbe dialon . und nun das  , wer hat erfahrungswerte Danke und Liebe Grüsse Immi
    • JasonJ
      By JasonJ
      Hallo,
      Der Sommer ist vorbei und innerhalb von paar Tagen fängt meine Psoriasis wieder an aufzutauchen. Den ganzen Sommer hatte ich fast sogut wie keine sichtbaren Stellen mehr (auser Ellenbogen, Knie und Füße ein wenig).
      Ich verstehe nicht wie das so schnell gehen kann, liegt das an der Luft ? In der Sonne war ich eigentlich nur auf dem Balkon, beim rauchen immer so 5 minuten, mehrmals täglich.
       
      Mein Größtes Problem ist meine Nase, ich kann das nicht nochmal durchmachen wie letztes Jahr. Sie war bis zum Mai 2015 komplett Rot wie ein Clown, mit wenig Schuppen.
      Vor 2 Tagen habe ich den ersten Roten klitze kleinen Punkt auf meiner Nase entdeckt, heute sind es 6 kleine "Punkte/Flecken", ich spüre sie bereits.
       
      Daionex hat mir 2 Monate lang letztes Jahr geholfen, dannach war es wirkungslos. Kortison kommt mich für mich nie mehr in Frage.
      Kennt ihr irgend ein Mittel um den Ausbruch zu stoppen, btw zu heilen/unterdrücken ?
       
      Mfg
      Jason
    • GamesBond91
      By GamesBond91
      Hallo liebe Community, ich bin durch Google auf diese Seite gestoßen.
      zu mir: Ich heiße Maik, bin 21 Jahre alt und komme aus Sachsen.
      mein Problem:
      Ich habe Schuppenpflechte seit Sommer letzten Jahres, es begann an beiden Ellebögen, jetzt fängt es auch im Gesicht an(angefangen am linken Auge, jetzt isses schon auf der Nase).
      Meine 2 Fragen:
      1. Was hilft gegen Schuppenflechte? ich habe mir die Fenistil Salbe gekauft, wird es dadurch besser?
      2. Was könnte der Auslöser sein?, keiner in meiner Familie, noch Verwandtschaft hat diese Krankheit.
      Ich vermute, dass es meine letzte Wohnung war (Fenster waren undicht, haben kondensiert, sobald es kalt wurde trotz regelmäßiges lüften und Schimmel hat sich im Bereich des Fensters gebildet)
      Wär echt nett wenn da jemand was wüsste .
      Schließlich will ich nicht mein ganzes Leben Schuppenflechte haben, das geht mir tierisch auf die E... (sowas wirkt sich dann auch negativ auf die suche nach einer Freundin (und generell auf das Leben aus).
      MfG
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.