Jump to content
Sign in to follow this  
kruemel1234

Ende Humira

Recommended Posts

kruemel1234

Schluss mit Humira. Meine Pso wird immer schlimmer. Gaaanz viele kleine Pünktchen und die rotten sich ja irgendwann immer zusammen. Jetzt hat mein Arzt beschlossen, dass ich zur Kur muss.

War noch nie zu so was und habe die Krankheit schon seit 27 Jahren. Also denke ich mal, dass ich mir das mal leisten darf :D . Möchte gern nach Bad Bentheim, da das nur 1,5 Stunden von zu Hause weg ist und ich am Wochenende schön Besuch bekommen kann...freu, freu.

Bin mal gespannt, ob das so durch geht bei der Rentenversicherung Bund. Eigentlich ist die Vertragsklinik vom Bund ja Borkum...AAABBBEERRR es gibt ja zum Glück das Wahl- und Wunschrecht laut SGB. Und da Krümel bei einem Rechtsanwalt arbeitet...haaaa haaaaa...

Drückt mal die Daumen, dass alles klappt.

Von Humira sind mir leider nur Magenprobleme geblieben, die ich immer noch nicht im Griff habe.

Euch allen einen schönen Tag und Kopf hoch, das Leben ist trotzdem rosa Zuckerwatte :) .

PS: siehste Marmelade, das Buch scheint seinen Wirkung zu zeigen....grins

Share this post


Link to post
Share on other sites

Susefee

Hallo Kruemel, ich denke ich mache gerade den gleichen Leidensweg wie Du durch. Habe gut ein Jahr Humira gespritzt, super Erfolge...fast alles weg. Jetzt kommen auch bei mir die keine Pünktchen wieder durch, jeden Tag werden es mehr. Eine Kur in BB habe ich inzwischen schon mehrfach gemacht und immer sehr gute Erfolge.....leider nie von langer Dauer. Erscheinsfreiheit bestand dann höchsten 2-4 Wochen. Ich wünsche Dir auf jeden fall ganz viel Glück für Deine Kur mit langer Erscheinungsfreiheit. :-D

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruemel1234

Hallo Susefee,

tja, das ist eben das Los, das wir gezogen haben. Egal, was wir machen, wir werden immer wieder zum "Pünktchen"...grins.

Bis vor ein-zwei Wochen ging es mir mental so gar nicht gut. Ich hatte unter Humira ständig Angst, mir irgendwas einzufangen oder zu erkranken. Das hat mich ganz schön runtergezogen, zumal es bei mir nicht wirklich geholfen hat, nachdem ich eine Pause einlegen musste. Seitdem Schluss ist damit, geht es mir psychisch besser. Ok, ich gebe zu, ich bin ein Sensibelchen und höre manchmal auch die Flöhe husten.

Ich habe noch niiiiiie ne Kur gemacht. Hatte immer Angst, dass der Arbeitgeber Ärger macht. Aber dem ist nicht so. Die unterstützen mich sogar. Bin mal gespannt, ob die Rentenversicherung mir den Wunsch, nach Bad Bentheim zu gehen, gewährt. Habe zwar ein Wahl- und Wunschrecht, aber man weiß ja nie. Aber ich werde kämpfen.

Auch wenn ich weiß, dass die Kur mich nicht heilen wird, so kann ich mal runterfahren und ein bissi zur Ruhe kommen. Ein paar Wochen mal raus und die Haut zur Ruhe kommen lassen. Bin mal gespannt, was mich erwartet.

Welche Erfahrungen hast du in Bad Bentheim gemacht und wie hat es dir gefallen? Haste nicht ein paar Tips für mich?

Ich habe gelesen, dass man den eigenen Fernsehr mitbringen kann, denn 1,50 € pro Tag für nen Fernsehr finde ich ganz schön happig. Habe noch nen kleinen Flachbildschirm. Was ist mit Getränken? Wo kann man im Ort lecker Süßkram kaufen und und und....wäre schön, wenn du ein bissi schnacken könntest.

Liebe Grüße Krümel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Benbenimben

Hallo Kruemel, herzlichen Glückwunsch. Ich wäre lieber ans Tote Meer geschickt worden, statt auf Humira gesetzt zu werden. Aber das System beschreitet wunderliche Wege.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruemel1234

Hallo Benbenimben,

die Glückwünsche sind noch zu früh, DENN die große allmächtige Rentenversicherung hat noch nicht ihr Amen dazu gegeben. Aber ich werde kämpfen wie ein Tiger...also ein kleiner Tiger.

Ans Tote Meer würde ich auch gern fahren, nur kriege ich das mit den Temperaturen nicht hin. Habe gehört, dass da ne Affenhitze sein muss. Ich klappe schon bei 30 Grad ab...zu niedrigen Blub...Blub....Blutdruck.

Ich freu mich erst mal, wenn ich ne Zusage bekomme. Und ich bin ehrlich, ich mag net so weit von zu Hause weg sein. Bad Bentheim ist 1,5 Stunden von mir weg....das ist ok. So isse halt dat Krümel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Susefee

Hallo Krümel,

hoffentlich klappt Deine Kur in BB und ich denke Du wirst Dich dort wie alle anderen schnell einleben.

Wenn Du angekommen bist geht das gerenne erst mal los. Auspacken, zum Hautarzt, Gelände erkunden ect.

Der Hautarzt verschreibt Dir Deine verscheidenen Sonnen, Krankengymnastik, Sport etc. Gleich am esten Tag bekommst Du noch ein Wannenbad und am Nachmittag/ Abend kannst Du Dich dann bei den " Salbenfrauen" eincremen lassen ( sofern Du die Stellen nicht erreichst ), dort bekommst Du auch sämtliche Salben ausgehändigt. Nehme reichlich weiße T-Shirts mit, da diese auf hohen Temperaturen gewaschsen werden können... Du bist eigentlich ständig eingecremt. Waschmaschinen sind in den Häusern vorhanden ( gegen Münzen, Waschmittel nicht vergessen ) Auf dem Gelände selbst findest Du einen Kiosk wo Du

Dir das eine oder andere kaufen kannst, ansonsten findest Du alles im beschaulichen BB. Essen findet morgens und abends als Selbstbedienung statt. Mittagessen steht unter der "Haube" am Tisch. In fast allen Häusern findest Du Wasserspender an denen Du Dich jederzeit bedienen kannst. Fernseher und Telefon sind echt etwas überteuert. Sicherlich ist es sinnvoll einen eigenen Fernseher mitzubringen, Anschlusskabel nicht vergessen. Die ersten Tage sind in BB meist immer etwas zäh, aber bis dato habe ich immer tolle Leute ( Leidensgenossen so wie Du und ich ) kennengelernt und die Zeit dort verging wie im Fluge. Ich persönlich fühle mich super wohl in BB, hatte bis dato immer liebes Personal ( egal wo ). Wenngleich es auch genügend Mitpatienten gibt, die ständig am mosern waren. Aber letztendlich kommt es darauf an, was Du aus der Zeit dort machst und wie Du Dich verhälst. Du weißt doch, so wie man in den Wald reinruft, so kommt es zurück. Deine offizielle Kurzeit ist 3 Wochen, kann aber und wird meist nach 2 Wochen verlängert. Du mußt diese Verlängerung nicht annehmen, aber letztendlich wollst Du ja auch mal Erscheinungsfrei sein. Es liegt also an Dir, ob du bleibst.

Ich muss Dir ganz ehrlich sagen, ich persönlich bin gerne dort und kann nur Gutes berichten. Der ein oder andere, der diesen Text liest wird sicher nicht meiner Meinung sein, aber was solls.....Liebe Grüße und melde Dich mal.

Susefee

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruemel1234

Hallo Susefee,

das klingt doch wirklich richtig gut und ich würde mich echt freuen, wenn ich in BB lande. Ich bin von Natur aus ein sehr umgänglicher Mensch und knüpfe schnell Kontakte zu anderen Menschen.

Hach, wenn ich ehrlich bin, packt mich gerade die Aufregung. Für die Psyche bestimmt auch nicht schlecht, wenn man einfach mal aus dem Alltag rauskommt und ein bischen Besinnung bekommt. Und wenn die ersten Tage zäh sind, EGAL! Ich kann auch mal gut mit mir alleine sein...grins. Endlich mal ein bissi lesen und nachdenken.

Hoffentlich dauert es nicht mehr zu lange, bis das alles durch ist.

Werde dann hier mal nen Aufruf starten. Habe schon gelesen, dass der eine oder andere dann auch zum gleichen Zeitpunkt dort sein könnte.

Halte dich auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Lieben Gruß

Krümel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Susefee

Hallo Krümel,

hoffe das BB Dir viel bringen wird.. in jeder Hinsicht.

Übrigens habe ich meinen Mann dort kennengelernt...sind seit 20 Jahren glücklich verheiratet und haben einen Sohn :-)

Liebe Grüsse

Suse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Supermom
      By Supermom
      Hallihallo,
      dieses Jahr komme ich irgendwie auf keinen grünen Zweig mehr...
      Nachdem ich im Januar aus dem Simponie schleichen musste, weil es einfach nicht mehr wirken wollte, die kalte Lungenentzündung mich aus dem Rennen nahm und überhaupt alles coronamäßig blöd lief... Startete ich einen Versuch mit Embrel, erfolgslos... nun Humira und zusätzlich fährt die Rheumatologin das MTX wieder hoch (was ich hoffte los zu sein) aber es bleibt ein Dauermuskelkater, ein steter schmerzhafter Druck in Gelenken, Muskeln, Sehnen... und ich bin sooooo müde. Die Schilddrüse hat ihre Arbeit auch irgendwie eingestellt und mein Herz geht in Sprüngen... Alles wird geradet ständig kontrolliert und versucht mit Medikamenten in ein Gleichgewicht zu bekommen.
      Manno!!!! Kaum, dass ich über die 50er Hürde gehüpft bin, werd ich zum Frack.
       
      Ich arbeite so gern.. aber in letzter Zeit kann ein Arbeitstag zu einem Berg werden, den ich irgendwie nicht erklommen bekomme... Mag mich selber nicht mehr.
       
      So fertig mit Jammern, jetzt koche ich mir einen Tee und dann gehts in den Wald, dem Sonntag noch ein wenig Sinn geben. Herzlichen Dank fürs "Zuhören"
    • Stacheline
      By Stacheline
      Hallo zusammen.
      Ich befinde mich gerade mit meinem Sohn 9 Jahre in der Hautklinik. Dort unterziehen wir uns einer Creme Therapie. Er hat eine mittelschwere bis schwere PSO (vulgaris+gutata) entwickelt, ich habe es nur an den Ellenbogen, aber erfahren, dass die PSO wohl schon im unteren Rücken steckt.
      Hier haben sie uns Behandlung mit Adalimumab empfohlen, werden es aber hier definitiv noch nicht beginnen.
       
      Hat irgendjemand schon Erfahrungen mit diesem Biologika bei Kindern?
      LG
      Stacheline
       
       
    • Bernard
      By Bernard
      Hallo zusammen, 
      ich möchte mal eure Erfahrung bezüglich der Wirkdauer eurer Medikamente/Spritzen Zur PSA Therapie erfragen.
      Bei mir wurde nach überleben der Basismedikation MTX/Arava in 2010 mit Humira begonnen. Die Wirkung trat am übernächsten Tag ein, ich war komplett beschwerdefrei und begeistert. Spritzenintervalle zwischen 4 und 6 Wochen.
      Nach 7 Jahren ließ die Wirkung von Humira nach und ich bekam Cimcia. Gleiche gute Wirkung. Nach nun 3 Jahren reichen die Spritzenintervalle nicht mehr. Schübe kommen nach 2,5 Wochen. 
      habt ihr Erfahrung was es noch als Folgemedikation geben kann?
      LG 
       
       
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.