Jump to content
Sign in to follow this  
schorn

Die Macht des Unbewussten

Recommended Posts


schorn

Der Beitrag der ARD dauert ca. 45 Minuten. Wer Interesse daran hat, sollte sich in Ruhe die Zeit dafür nehmen oder ihn auf der Homepage der ARD irgendwann mal ansehen.

Warum ich ihn für MICH interessant finde, möchte ich mal an einem praktischen Beispiel erläutern.

Wenn ich einen Beitrag hier beginne zu lesen, weiß ich intuitiv in diesem Moment schon, ob ich darauf antworten werde oder nicht.

BEVOR ich anfange zu Denken, ob ich nun wirklich darauf antworte oder nicht.

Ich nenne es mal " Bauchgefühl ".

Ich werde also " gesteuert " BEVOR ich Denken und Handeln kann !

Ein anderes praktisches Beispiel aus dem Leben.

Stellt euch mal vor, ihr heizt mit 200 Sachen auf der linken Spur der Autobahn. Intuitiv wisst ihr, dass DAS nicht gut ist, denn intuitiv wisst ihr genau, dass ein anderer Autofahrer - womöglich mit Klorolle auf der Ablage - plötzlich ausscheren kann und ihr in eine Gefahrensituation kommt. Es ist also Blödsinn sich solch einer Gefahr auszusetzen, nur um ggf. 3 Minuten zu sparen.

Wenn ihr intuitiv handeln würdet, reduziert ihr eure Geschindigkeit.

Aber wir tun es nicht immer, weil wir intuitiv wissen, dass unsere Bremsen erste letzte Woche erneuert wurden und wir uns intuitiv auf sie verlassen können.

Wenn solche eine Situation plötzlich entsteht, dass ein anderer Autofahrer plötzlich ausschert, dann handeln wir intuitiv und gehen in die Klötze.

Wir handeln also intuitiv, bevor wir anfangen zu denken.

Meine Gedanken dazu.

Gruß schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antje

Intuition ist für mich eine der bedeutendsten menschlichen Fähigkeiten (neben Phantasie). Ich verlasse mich ganz oft auf sie und habe bisher selten falsch gelegen. Mein Verstand arbeitet manchmal gegen sie, aber inzwischen haben sich beide halbwegs arrangiert. Sie kommt als "Bauchgefühl" daher, aber ist meiner Meinung nach eine Meisterleistung des Gehirns, das in Nullkommanichts sämtliche Parameter einer Situation durchkalkuliert, Erfahrungen und Erwartungen abklopft usw. Das Bewusstsein hat manchmal ganz schön zu tun, diese Wege zu ergründen, um eine Entscheidung zu rechtfertigen oder zu erklären. Das heißt nicht, dass sie einen nicht auch mal fehlleitet. Z.B. wenn sie sich mit Angst vermischt oder wenn eine negative Erfahrung dominiert. Dann könnte der Verstand sie zurechtrücken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Intuition ist für mich eine der bedeutendsten menschlichen Fähigkeiten (neben Phantasie). Ich verlasse mich ganz oft auf sie und habe bisher selten falsch gelegen. Mein Verstand arbeitet manchmal gegen sie, aber inzwischen haben sich beide halbwegs arrangiert. Sie kommt als "Bauchgefühl" daher, aber ist meiner Meinung nach eine Meisterleistung des Gehirns, das in Nullkommanichts sämtliche Parameter einer Situation durchkalkuliert, Erfahrungen und Erwartungen abklopft usw. Das Bewusstsein hat manchmal ganz schön zu tun, diese Wege zu ergründen, um eine Entscheidung zu rechtfertigen oder zu erklären. Das heißt nicht, dass sie einen nicht auch mal fehlleitet. Z.B. wenn sie sich mit Angst vermischt oder wenn eine negative Erfahrung dominiert. Dann könnte der Verstand sie zurechtrücken.

Was dann letztendlich eine " Schutzfunktion " ist. Warum auch immer.

LG schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hardy

Stellt euch mal vor, ihr heizt mit 200 Sachen auf der linken Spur der Autobahn. Intuitiv wisst ihr, dass DAS nicht gut ist, denn intuitiv wisst ihr genau, dass ein anderer Autofahrer - womöglich mit Klorolle auf der Ablage - plötzlich ausscheren kann und ihr in eine Gefahrensituation kommt. Es ist also Blödsinn sich solch einer Gefahr auszusetzen, nur um ggf. 3 Minuten zu sparen.

Wenn Du mal einen Maserati 12 Pötter unterm Hintern hast, kann sich die Entscheidung auch noch im letzten Moment aendern....

Ich wollte auf der A3 auch nicht ueber 180 fahren. Als ich dann hochgeschaltet habe, hat es mich nochmal in den Sitz gedrueckt....

Erst dann wollte ich wissen, was die Kiste tatsaechlich laeuft.

Und glaube mir, Junge... Ich weis es heute...

Gruss

Hardy

Ach, da faellt mir noch ein:

Manchmal muss man nur warten, bis neue Erkenntnisse die dagewesenen unwirksam machen. Beispiel: Milch gesund.. Heute weis man: Nicht fuer die aeltere Generation. Dafuer wechseln die Herren Speziallisten die Meinung zu oft. Also: Besser, man zieht sein Ding einfach weiter durch...

Wie Drew Barrimore schon sagte: Werde geboren, ziehe dein Ding durch und.... tritt ab.

Und Victor Kalashinicov meinte: Nur das Einfache ist das Gute....

Edited by Hardy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.