Jump to content

Recommended Posts

Mario

Hi!

Ich würde gerne von euch wissen, welches Öl ihr für die Kophaut empfehlen würdet?

Habe schon von Olivenöl, Mandelöl, Kokosöl, Olivenöl mit Honig mischen, gelesen.

Was ist aber wirklich das beste? Meine Sorge ist, dass ich das Öl nicht gut auswaschen kann und die Haare extrem fettig sind.

Vielen Dank für eure Hilfe!

lg,

Mario

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest

hallo Mario...

also ich nehm oft das Olivenöl, aber nur wenn ich nicht mehr aus dem Haus muss. Denn es lässt sich schwer auswaschen..

gut auswaschen lässt sich das Klettenwurzelöl, das nehm ich ich dann wenn ich noch weg muss, da es bei 1x waschen weg ist..

hol ich mir immer im DM Drogeriemarkt.. :-)

liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo Mario

ich hätte auch ne gute Rezeptur für eine Kopfsalbe..

bekam ich mal im Krankenhaus, und benutze sie immer wieder mal, wenn ich es schlimm auf dem Kopf habe.

Ist zwar auch Cortison drin, aber man macht es ja nur über ein paar Tage. Ist natürlich nix auf Dauer. Aber mir hilft es immer sehr gut.

Wird in der Apotheke gemischt, und ist auch natürlich rezeptpflichtig wegen dem Cortison...

hab dir auch noch die Rezeptur für ein Haarwasser dazu gemacht.

1x mit - und 1x mal ohne Cortison.

die Rezeptur....

die Salbe für den Kopf...über Nacht eincremen, und morgens gut auswaschen und mit feinem Kamm auskämmen.....3 Nächte hintereinander...

Kopfsalbe:

Keratolytische Steroidsalbe:

Clobetasol-17-propionat 0.05

Acid.salicyl. 3.0

Ungt.emuls. 29.0

Aqua pur.ad. 100.0

-----------------------------------------------------------------------

Pflegende Haarlösung MIT Cortison:

Triamcinolonacetonid 0.1

Acid.salicyl. 1.0

Isopropanol 30.0

Propylenglycol 40.0

Aqua pur .ad. 100.0

diese Lösung nach dem haarewaschen ins feuchte Haar einmassiern, und nicht wieder auswaschen....

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pfegende Haarlösung OHNE Cortison, zum täglichen Bedarf..verhindert den Juckreiz .

Oleum ricini 3.0 (oder 5.0) ich hab 3.0

Sol.cordes ad. 100.0

--------------------------------------------------------------------------------------------

liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mario

hallo Mario...

also ich nehm oft das Olivenöl, aber nur wenn ich nicht mehr aus dem Haus muss. Denn es lässt sich schwer auswaschen..

gut auswaschen lässt sich das Klettenwurzelöl, das nehm ich ich dann wenn ich noch weg muss, da es bei 1x waschen weg ist..

hol ich mir immer im DM Drogeriemarkt.. :-)

liebe Grüße

Super vielen Dank!

Dann hol ich mir heute gleich mal nach der Arbeit das Klettenwurzelöl vom DM und am Wochenende nehm ich dann Olivenöl.

Danke auch für die Rezeptur.

Liebe Grüße,

Mario

Share this post


Link to post
Share on other sites
Garvin

Hallo Zusammen,

ich habe bisher immer das Olivenöl genommen, werde mir aber auch mal das Klettenwurzelöl im DM holen. Danke für den Tipp.

Hätte aber mal zu dem Thema eine andere Frage: Wie lange lasst Ihr denn das Öl auf dem Kopf? Immer über Nacht? Oder auch mal so 2-3 Stunfen abends?

Also Öl drauf, mit Frischhaltefolie umwickeln und Handtuch drum? Oder wie handhabt Ihr das?

Und kommt das Öl ins trockene oder feuchte Haar?

Lieben Gruß

Ulrike

Edited by Garvin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Garvin

Jetzt kann ich meinen Beitrag wohl nicht mehr ändern, schade.

Mir ist noch eine Frage dazu eingefallen. Wie oft macht Ihr denn die Ölhaube? Einmal in der Woche? Einmal im Monat?

LG

Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mario

Hallo,

kann dir leider dazu auch keine Info geben da ich das auch heute das erste mal versuchen werde. Ich hoff der DM hier bei mir hat es.

Ich werde es denk ich heute nur paar Stunden oben lassen mit Handtuch, da ich noch ein anderes Mittel auftragen muss.

Aber die anderen können dir da bestimmt bessere Tipps geben.

lg,

Mario

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo Ulrike..

also ich mache das mit dem Öl meistens über Tag..

nachts ist das nicht so gut, weil das Öl durch die Wärme wegfließt.

Ich hab noch nix richtiges gefunden, was das über Nacht verhindern würde.

Ich hab zwar solche Plastikhauben ( Frisörhandel), die sehr gut halten über Nacht, aber nur wenn ich meine Salbe draufhabe. Das Öl läuft überall raus, und man ruiniert sich das Kopfkissen.

Zum abschuppen reicht es meist, wenn man es 2 oder 3 Stunden einziehen lässt am Tag.

Dann mach ich mir nur ein Handtuch um den Kopf.

Wenn du merkst das die Schuppen weich werd800px-Nissenkamm-01.jpgen, dann kannst du vorsichtig anfangen sie rauszukämmen mit einem feinen Kamm, oder dem Nissenkamm..

der sieht so aus, falls du keinen kennst.Genau diese sind mir die liebsten.

es gibt sie auch aus Eisen, aber damit habe ich mich schon zu oft verletzt.

Und.... das Öl kommt in die trockenen Haare.

Am besten besorgst du dir noch so ein Plastikfläschen ( auch Frisörhandel) mit einem langen dünnen Aufsatz. So kriegst du das Öl besser auf die Kopfhaut.

so ähnlich sehn die aus...nur etwas größer, hab grad nix anderes gefunden im Netz.. :)

gr_187_31970578.jpg

Ich hoffe, ich konnte dir bissel helfen.

Liebe Grüße

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mario

Hi!

Ich war gestern beim DM. Also ein reines Klettenwurzelöl hatten sie nicht. Aber ich hab ein Haaröl gefunden mit einem Auszug von Klettenwurzeln und noch paar Sachen. Hatte das Öl nur 1 Stunde drinnen und muss sagen es hat schon nach der ersten Anwendung super geholfen. Es sind echt viele Schuppen runter gegangen.

Außerdem war es sehr leicht zum auswaschen.

Das kleine Fläschen kostete zwar um die 9€ aber die gebe ich gerne aus wenn es hilft.

lg,

Mario

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo Mario,

schön daß es etwas geholfen hat.

Aber das stimmt, reines Klettenwurzelöl ist das nicht. Denn das ist noch teurer.

Mir reicht das aus dem DM auch zum abschuppen, weil es sich gut auswaschen lässt.

Kann auch sein, daß das, welches ich immer nehme nicht da war, denn das geht mir hier auch oft so.

Wird wohl viel gekauft. Das welches ich immer nehme kostet nur um die 4 Euro plus paar Cent.

Ist ein Fläschen mit 100 ml glaub ich, und das Öl ist gelblich und riecht auch sehr gut.

Wenn ich es mir wieder nehme ( brauch auch bald wieder ), dann mach ich mal ein Bildchen von dem Fläschen, damit du weisst wie es aussieht... :-)

Wenn du die Schuppen gut weg hast, dann kannst du mal die gemixte Salbe probieren.

Oder es reicht dir auch so jetzt schon.

Liebe Grüße :-)

Ilka

Share this post


Link to post
Share on other sites
Yuna

Hi Mario,

schau mal bei Rossmann vorbei, dort gibt das Klettwurzelhaaröl auch, ist auch nicht so teuer. Ich habs auch mal ne Zeit lang benutzt, musste meinte Haare aber mindestens 2 mal waschen um alles wieder raus zu bekommen. Dementsprechend war die pflegende Wirkung auch wieder dahin.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rosenfreak

Also mein Klettenwurzelöl bei DM hat nur 1,75 Euro gekostet. Komisch überall andere Preise.

Yuna das ist Öl ist nicht zur Pflege gedacht, sondern nur um die Schuppen aufzuweichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
UweSeelA

Hallo,

ich werde es auch mal mit dem Klettenwurzel Öl ausprobieren.

Wie oft wendet Ihr das in der Woche an? Täglich?

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo,

Wie oft wendet Ihr das in der Woche an? Täglich?

so oft wie es nötig ist...

bis die Schuppen eben weg sind.Bei mir reicht oft 1x, und dann hab ich wieder ein paar Tage Ruhe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schuppi1982

es gibt auch johanneskrautöl...in der apotheke...

obs fürn kopf gut...muss jeder selbst wissen. fürn körper ist es spitze!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schubidu

Klettenwurzel Öl hilft immer gut.

So alte Apotheker schwören auch auf Johanneskrautöl, wie bereits erwähnt.

Schwangere reiben sich damit das Bäuchlein ein um der Haut etwas elastizität zu verleihen für die Spannungen.

Klettenwurzelöl für eine halbe Std. auf den Kopf, Frischhaltefolie noch drauf und eine Wollmütze für die Fixierung.

Dann nur mit Wasser auswaschen, ein Handtuch aufs Kopfkissen und morgens dann entsprechen pflegen.

So habe ich da viel in den Griff bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Yuna

Also mein Klettenwurzelöl bei DM hat nur 1,75 Euro gekostet. Komisch überall andere Preise.

Yuna das ist Öl ist nicht zur Pflege gedacht, sondern nur um die Schuppen aufzuweichen.

Ja das weiß ich schon, nur leiden meine Haare merklich unter der Schuppenflechte und dem Cortison was ich dauernd auf meinen Kopf schmieren muss. Da möchte ich nicht auch noch jedes mal 2-3 Mal meine Haare waschen müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
P.S.O.

Hi Mario & Co.,

habe natürlich auch schon Einiges durch und halte mich bei "Empfehlungen" inzwischen zurück:

Das ultimative Zeug für alle gibt's wohl nicht... :-/

Aber, da ist diese Tante aus dem TV. Natürlich Natur. Rufen Sie jetzt an Blablabla. Sicher auch schon mal gesehen.

Und ich gebe zu, ich hab's ihr im wahrsten Sinne abgekauft - auch wenn das Fläschchen nicht billig ist. ;-)

Es beruhigt meine Kopfhaut, es fettet nicht und bremst die Schuppenbildung.

Deshalb: Wer will, kuckt mal. Die anderen machen weiter ihr eigenes Ding. :-)

http://shop.baerbel-drexel.com/re-vita-sofort-hilfe-kopfhaut-tinktur-50-ml.html

Take care,

B.

p.s. Man muss es nicht in Kombi mit der ebenfalls angebotenen Ölkur anwenden. Die habe ich natürlich auch ausprobiert, aber persönlich keine andere Wirkung als bei normalem Ölivenöl oder so festgestellt. Die Kohle spart euch also.

p.p.s. Ich trage beim Pennen keine Duschhauben! ;-))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Guest Rainer
      By Guest Rainer
      Hallo,
      vielleicht kann mir jemand von seinen Erfahrungen bei Behandlung der Schuppenflechte auf der Kopfhaut mittels eines UV-Lichtkamms berichten. Ich leide seit meiner Pubertät unter der Schuppenflechte auf der Kopfhaut und habe viele Jahre auf Anraten des Hautarztes Cortison-haltige Cremes verwendet. Die Aus-breitung ließ sich zwar eindämmen, aber zu einer Besserung hat das nicht geführt. Seit ca. 3 Jahren verwende ich nun eine Calciprotriol-haltige Lösung (Psorcatuan), die zwar ebenfalls die Ausbreitung ein-dämmt, aber genauso wenig zu einer Besserung führt. Nun habe ich mir einen UV-Lichtkamm besorgt, um die Psorcatuan-Behandlung zu unterstützen. Leider hat mir mein Hautarzt zwar zu dieser Behandlung geraten, aber keine detaillierten Behandlungshinweise gegeben, da er „ja nicht überwachen könne, wie ich die Behandlung Zuhause durchführe“. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Behandlung der Schuppenflechte auf der Kopfhaut mittels eines UV-Kamms sammeln können? Wer kann mir genaue Be-handlungshinweise geben (Bestrahlungsdauer, Steigerung der Bestrahlungsdauer, Behandlungsdauer, Wirkungen, Gegenanzeigen, Erfolge etc.). Vielen Dank für alle Infos.
      Rainer
      RVL
    • Hallo123
      By Hallo123
      Hallo,
      Ich wollte mal wieder einen keinen erfahrungsbricht abgeben.
      Und wie ich meine Schuppenflechte zu rückzug bewegen könnte.
      Und zwar geht es um den Wirkstoff CBD.
      Um es kurz zusagen es handelt sich bei CBD um Gras welche in Deutschland legal ohne Rezept in der Apoteke erhältlich ist.
      CBD ist der Wirkstoff im Cannabis der entspannt und hat nichts mit den Wirkstoff Thc Zutun. Bedeutet man füllt sich nach der einnahme nicht berauscht.
      Ich nutze CBD als Öl und als Tee bzw. Zum essen.
      Das öl löst die Schuppen ab und kann auch super auf den kopf angewendet werden. Zusätzlich gehen rötungen nach ein paar Tagen zurück.
      Nachteil ist der Preis von 8 € Pro Gramm und 24,99 € für 250 ml öl. Wobei der Artzt mir nur das öl geraten hat.
      Feedbeck zur längen anwendung gebe ich gerne falls gewünscht.
    • Tati V
      By Tati V
      Hallo
      Habe ja auch Schuppenflechte auf der Kopfhaut und habe mir Teebaumöl gekauft, nun meine frage, wie wende ich das an?
      Ein paar Tropfen auf das Shampoo und waschen? Oder pur auf die Kopfhaut träufeln und einmassieren und etwas wirken lassen?
      Danke für eure Mithilfe
      LG Tatjana
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.