Jump to content
Blade

Tipp gegen den Juckreiz

Recommended Posts

Blade

Hallo leute kann mir jemand helfen ich bekomme immer abends überall Juckreuz am ganzen körper das ist kaum auszuhalten ich werde noch wahnsinnig gibt es irgendwas das wikliche hilft oder muss ich damit leben ? meine Pso breitet sich auch immer weiter aus :( zum kotzen mach seit Jahren gar nix gegen die pso hab irgendwie aufgegeben es gibt ja sowieso keine heilung... :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

klf

Kurz und Knapp

Versuch es mal mit Fenistil tropfen..

LG

Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Ja, der Juckreiz... eines meiner größten Probleme an der Psoriasis. Und der Juckreiz ist wirklich überall, an den Händen sowieso, aber auch am (Pso-freien) Rücken etc.

Im Moment würden mich meine Antihistaminika (Tavegil®) zu matschig machen, und auf Arbeit ist derzeit zu viel los, als dass ich da "schluffig" sein kann. Andere Antihistaminika habe ich reihenweise erfolglos durch, das ist keine Lösung. Also wäre ich auch für jeden Tipp dankbar.

Obwohl... die Checkliste könnte ich auch mal wieder durchgehen :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Margitta

Von Allergika gibt es ein Akutspray gegen Juckreiz, ist jedoch nur für vorüber gehend gedacht.

Also bitte nur ab und an auftragen.

Wir haben es in der Selbsthilfegruppe getestet und alle waren begeistert.

Thermalwasserspray von Avene, hat mir auch geholfen, vor allem wenn die Haut so erhitzt war.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Karl.G

... zum kotzen mach seit Jahren gar nix gegen die pso hab irgendwie aufgegeben es gibt ja sowieso keine heilung ...

Ja, dieser Meinung war ich auch sehr lange Zeit (siehe http://www.psoriasis...ls-vorstellung/). Aber ich habe es (gottseidank) jetzt nochmal versucht, und der Erfolg begeistert mich - keine Schuppen mehr, Null Juckreiz, Null Blutungen, die Hautdefekte erkennt man noch, aber aber sie fallen kaum mehr ins Auge, die Füße, einst mit dicker Hornhaut und tiefen, sehr schmerzhaften Rissen gesegnet, schaffen jetzt wieder umfangreiche Wanderungen.

Und das allerverblüffendste ist: Eigentlich war keine der Behandlungen neu (bis auf das Neotigason, was wohl eine Alternative zu Fumaderm ist), ich hatte alles schon mal, aber plötzlich hat es gewirkt.

Also: Nein, Heilung gibt es wirklich keine. Aber die Symptome lassen sich anscheinend doch entscheidend lindern, selbst wenn das, wie in meinem Fall, nur nach vielen Wiederholungen gelingt. Mit dieser persönlichen Erfahrung möchte ich dir dringend raten, doch mal wieder den Dermatologen aufzusuchen.

Viel Glück und Erfolg

Karl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Geli09
      By Geli09
      Ich habe eine Frage kennt jemand von euch die Art der Psoriasis oder ist gar selbst betroffen ich werde gerad bald irre , gegen Jucken hilft nichts es tobt und nässt  und kann nicht schlafen.
      Normalerweise müsste ich in die Hautklinik da es außer nervig auch gefährlich werden kann aber bei der Situation im Moment möchte ich es vermeiden bin COPD Patient und deshalb zu großes Risiko.
      Ich mache seit Dezember eine Taltz Therapie die andere Schuppenflechte ist weg nur noch diese nervt mich diesmal extrem sonst war es nur ein bissel für 2 Tage aber jetzt wieder so extrem. Hast jemand Ergahrung und weis was man machen könnte ?   
    • halber Zwilling
      By halber Zwilling
      Liebe erfahrene "PUVAner",
      Ich habe vor 2 Wochen mit der Bade-Puva für Hände und Füße angefangen. Die ersten beiden Behandlungen waren ok. Seit letzter Woche habe ich aber ein paar Stunden nach der Puva unerträglichen Juckreiz,  Stechen und Brennen an den Händen (Füße sind nicht so schlimm). 
      Auf meine Frage,  ob das normal sei, erhielt ich die Antwort,  es würde am Anfang immer schlimmer, müsste sich aber nach 15 Behandlungen bessern.
      Habt Ihr diese Erfahrung auch gemacht?
      Ich bin da gerade etwas unsicher und weiß nicht, wie ich mit diesem extremen Juckreiz klar kommen soll 😥 und ob ich das noch mal über 10 Behandlungen aushalte/ aushalten möchte.
      Schwäbische Grüße vom halben Zwilling 
       
       
    • Claudia
      By Claudia
      Was bedeutet es, wenn die Haut juckt? Braucht sie eine andere Pflege? Ist sie krank? Oder warnt sie uns vor einer anderen, bislang unentdeckten Krankheit? Darum geht es an diesem Abend.
      Professor Schneider, Chef der Hautklinik am UKE, erklärt, was die Medizin heute über Erkrankungen der Haut weiß und welche neuen Behandlungsmöglichkeiten es gibt. Es gibt Mitmach- und Informationsstationen auf einem „Markt der Gesundheit“.
      Die Veranstaltung ist eine Kooperation vom Hamburger Abendblatt mit dem UKE.
      Eintritt: 10 Euro
      Mehr darüber: https://www.gesundheitsakademie-uke.de/veranstaltungen/wenn-die-haut-juckt-was-dahinter-steckt-und-was-hilft-2/
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.