Jump to content
Gast

Psoriasis an der Nase

Recommended Posts

Gast

Hallo,

ich wollte mal nachfragen ob mir irgendjemand helfen kann da ich schon ziemlich verzweifelt bin.

Ich habe seit ca. 5 Jahren Schuppenflechte. Am Körper habe ich sie ganz gut im Griff, aber an meiner Nase wird sie immer schlimmer. Speziell an den Nasenflügeln werden die Roten Stellen immer massiver und auch größer sodas mich auch schon jeder darauf anspricht. Ich trau mich ja bald nichtmehr auf die Straße aus Angst gleich wieder darauf angesprochen zu werden. Ich wollte mal nachfragen ob es irgendetwas gibt das mir helfen kann. Aber bitte was anderes als was der Hautarzt verschreibt. Habe ich wirklich alles schon durch incl. Bestrahlung und allen Salben. Nichts hat geholfen.

Ich bin für jedes Posting dankbar.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

borchertmatthias

Hallo Sven

Willkommen hier im Forum.

Soweit ich weiss ist eine Behandlung im Gesicht sehr schwierig und langwierig,was Kortison unsw betrifft,und mit Vorsicht zu geniessen.was hast du denn für´n Zeug/Salben für die Nase bekommen und wie lange hast du es angewendet?

In der neuen Apotheken-Umschau stehen einige pflanzliche Grundstoffe drin,die für pflanzliche Medikamente verwendet werden drin.Einige kannst du sogar pur anwenden oder findest einige davon in bestimmten Salben wieder.Zb gibt es auch verschiedene Salben aus Teebaum-Öl.

Narürlich gibt es noch verschiedene Sachen,aber ich hoffe,dass du noch mehr Antworten bekommst.

Aber wichtig ist,dass du dich traust unter die Leute zu gehen.Jedenfalls bist du hier richtig und dir wird hoffentlich wieder Mut gemacht.

bye Matze alias Pharao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chriss

Hei,

probier´s mal mit Dermafarin Creme,sie besteht aus rein pflanzlichen Wirkstoffen und hilft mir ganz gut.Die Krankheit verschwindet damit nicht,aber sie lindert die Symptome,und das ist doch schon mal was!

Schönen abend noch,Christiane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudia

Hi,

im Gesicht kannst Du die Vitamin-D3-Präparate wie Daivonex, Psorcutan oder Silkis gaaaaaaaaanz dünn anwenden - auch wenn es so nicht im Beipackzettel steht :-)

Kortison gehört nicht ins Gesicht, dazu ist die Haut auch so viel zu dünn.

Ich persönlich wäre mit Teebaumöl auch sehr vorsichtig - es kann bei einigen Menschen Allergien auslösen und bei einigen anderen auch zu stark sein.

Was bleibt also? Probier' doch wirklich mal besagtes Dermafarin oder das neuerdings viel beschworene Bedan. Beide gibt es in der Apotheke, letzteres nutze ich gerade für's Gesicht gern (allerdings hab' ich da glücklicherweise keine Pso, "nur" eine sehr empfindliche Haut).

Gruß von

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hallo,

ertsmal vielen Dank für die Antworten und die aufbauenden Worte.

Ich werde es denke ich erstmal mit Bedan probieren (auch wegen dem Preis) und, wenn das nicht den gewünschten Erfolg bringt, werde ich Dermafarin ausprobieren.

Ich hoffe das eines der Mittel helfen wird. Die Schuppenflechte muß ja nicht ganz weggehen aber ein bißchen schwächer wäre schon ganz gut.

Ach ja weiß vieleicht irgendjemand wie sich Meditation auf die Schuppenflechte auswirkt? Habe jetzt schon darüber gelesen, ich wäre aber über einen Erfahrungsbericht oder ähnliches sehr dankbar.

Danke an alle und Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
borchertmatthias

Hallo Flechte

Ob Meditation auf die Schuppenflechte Auswirkung hat,weiss ich leider nicht.Aber Meditation/Erholung tut immer Geist und Seele gut.In der chinesischen Medizin wird Meditatin erfolgreich angewendet.Darüber findet du hie im Forum auch einige Hinweise und auch auf den Seite von Psoriasis-Netz.

Ich weiss nicht,ob du auch schon mal eine Reha beantragt hast.Wenn nicht,machs mal.Jedenfall kannst du von der Reha ne menge mit nach Hause nehmen und Therapien weiterführen.

bye Matze alias Pharao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tulpe120_6

Hallo Sven!

Vieleicht kann ich Dir helfen. Ich hatte auch jahrelang an den Nasenflügeln diese roten Stellen.Seid kurzer Zeit trage ich Dithranol Salbe auf.Sie hilft mir ganz gut.Wenn Du eine Frage hast, melde Dich.

Gruß Tulpe120_6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Teetasse

Huhu!

Ich hab die Pso auch im Gesicht und meine Nase ist auch stark betroffen. Hab auch schon ziemlich viele Salben durch und nix hilft.

Aber, du solltest auf keinen Fall den Kopf in den Sand stecken lol davon wirds auch nicht

besser (hab noch nie gehört, dass Sand gut wär *grins*)

Ich möchte nun hier fragen, ob es keine andren Behandlungsmöglichkeiten außer Salben, Cremes und Pastetchen gibt? Ich hasse diese ewige Schmiererei!

Hab schoma versucht Hefetabletten zu futtern, aber die ham nich so doll gewirkt...

Grüßlis von Teetasse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bambam

hallo bin neu hier habe seit ca. 8 jahren pso habe sie im gesicht und auf dem kopf an einem knie und einer elle gehe viel oder 1x die woche zu sonnenbank und nehme seit kurzem eine 90% aloevera creme den pure aloevera hat bei mir keine bessereung gebracht.

da die zu schnell in die haut einzieht. aber die creme hat mir das sonnenstudio besorgt bleibt fast den ganzen tag ein bisschen auf der haut ( Gesicht ) geh mal unter

www.joveka-kosmetik.de rein und frage hier den preis an habe ich gerade auch gemacht habe noch keine antwort.

zum haarewaschen nehme ich ein mittel von schlecker meersals shampoo von schabens

kannst ja posten wenn es geholfen hat

die salbe heist S.O.S Lotion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fantasiename

Also bei mir hat elidel 1% (Wirkstoff: Pimecrolimus) geholfen. Es ist 100% weggegangen und auch über Wochen nicht zurück. Leider mußte ich es absetzen, da ich z.B. beim Sport, wenn die Durchblutung steigt, rote Flecken bekommen habe, die aber nach der "Belastung" wieder weggegangen sind. Laß mich wissen, ob es bei dir hilft bzw. was du ausprobiert hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hannibal

also die Pso an der Nase ist ja noch vergleichsweise gut mit Salben zu behandeln. Ich hab sie nicht nur an der nase, sondern auch an den Augenbrauen, den Augenlidern, an den Ohren, ...

Jetzt verrat mir doch mal bitte jemand, wie man die Stellen an den Augenlidern behandeln soll:confused:

Genervter Gruß Hannibal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RainerZ

Hallo,

Jetzt verrat mir doch mal bitte jemand' date=' wie man die Stellen an den Augenlidern behandeln soll.

[/quote']

für diesen Fall hat mir meine Hautärztin "Dexamethason Augensalbe" verschrieben.

Gruß

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hannibal

Naja ich muss gestehen, dass ich etwas auf Kriegsfuß mit Hautärzten stehe. An meinem Alten Wohnort war ich bei zwei verschiedenen lange in Behandlung. Und immer wieder hieß es nur Cortison, Cortison, Cortison:mad: So rinchtig geholfen hat mir nur die Kur an der Nordsee. Hoffe, dass ich dieses Jahr wieder fahren kann. Im letzten Jahr hat sich meine Pso hefitg verschlimmert. Stress wegen Diplomarbeit, Job und Umzug usw.

Bin jetzt wie gesagt umgezogen und muss mir nun erstmal nen neuen Hautarzt suchen-hoffe diesmal hab ich mehr Glück.

Die von dir angesprochene Salbe scheint den gleichen Wirkstoff zu haben, wie ein der Salben, die ich schon benutzt habe-leider ohne Erfolg. Werde mich da aber nochmal schlau machen. Danke für den Tip.

Gruß Hannibal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mowa

Also ich habe auch probleme damit an der Nase und so am Augenlid.Was gut hilft ist hydrogalen ist kortison drinne aber nur schwach wirkend.Dieses wende ich 10Tage an und es geht meistens so für 4-5 monate weg ausserdem pflege ich meine pso mit einer Vitamin E Creme hilft sehr super naja und fahre einmal im Jahr nach Spanien und habe immer bis zu Januar Alles geregelt dan wieder im Januar hydrogalen drauf.Naja und heute ist es wieder gekommen ich zu onkel gibt mir daivonex:diese kacke hat mir meine nase verbant.Also empfehlung

Jeden Tag das gesicht mit Wasch öl zu waschen;Drei Mal in der Woche im Toten Meersalz baden mit dem gesicht(Schnorchel für 5€).Wens nur bischen kommt Mit Rubisan oder Bedan schmieren sollte es aber shlimmer werden empfehle ich Hydrogalen.Aha ausserdem gehe ich 5mal in der woche ins solarium meine flecken sind nicht mehr rot sondern braun siehr besser aus wie rot.Okey für weiter tipps und fragen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.