Jump to content
Sign in to follow this  
Maenne

Haut reißt bei Bewegung

Recommended Posts

Maenne

Hallo zusammen.

Vielleicht könnt ihr mir ja Tips geben.

Habe seit über 15 Jahren Pso.Vulgaris und das gleichmäßig schlimm.

Es wurde schon sehr viel probiert und getestet und auch die Ärzte wechselte ich ein paar mal.

Nun zu meinem Problem. :

Seit Juni reißt meine Haut an den betroffenen Stellen und es fängt an zu bluten und schmerzt ziemlich.(hab probleme beim laufen und Arme strecken. Bekomme immer wieder Salben aber die darf ich nicht auf die offenen Stellen auftragen. Leider betrifft das fast meine komplettten Arme und Beine.

Hab jetzt Panthenol probiert und das lindert zumindestens die Schmerzen aber dadurch wird die Haut so weich das es nochmehr reißt und blutet.

Würde mich freuen wenn ihr was dazu schreiben könntet

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rhodesian

seit gestern habe ich wieder eine eingerissene Stelle auf dem Handrücken.

Damit es nicht weiter reisst, schmiere ich eine dünne Schicht Vaseline drüber.

Das hilf zumindest das Spannen der Haut einzugrenzen.

Was Besseres weiß ich dagegen nämlich leider auch nicht

LG

Tina

Share this post


Link to post
Share on other sites
SPONGEBOB

Ich hab sehr lange Bäder mit "Balneum Hermal F"* gemacht, wenns wieder so weit war, dass die Haut schmerzt und riss.

Ok, es wurde dadurch nicht besser, nur linderte es den Schmerz beim bewegen.

(Ob es nun dieses * Ölbad sein muss sei dahingestellt.)

danach schuppte ich sehr stark, musste mich gut einschmieren und nicht grob abrubbeln.

In schlechten Zeiten war ich jeden zweiten Tag im Wasser. Blub.

Damit sei auch verraten wo der Spongebob gerne liegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Hallo s-Bob. Ob nun Hermal F die richtige Wahl ist, sei mal dahingestellt. Meines Wissens nach ist da " Zitrone " drin. War jedenfalls damals, als ich es benutzte. Dies stand für mich im vollem Widerspruch zu dem " F ".

Denke bei Rissen kommt man auch nicht mit einem Bad weiter, weil - meiner Ansicht nach - der rückfettende Film einfach zu wenig ist.

Bei tiefen Rissen, z.B. an meinen Füßen verwende ich Linola Fett oder Melkfett. In ganz schweren Fällen, wenn das Blut spritzte auch mal Vasiline. Aber ungern, da dort Erdöl drin enthalten ist.

Wenn sich Risse gebildet haben, dann kann die Haut sich entzünden und es beginnt ein Kreislauf, der eigentlich bei unzureichender Pflege der Haut, unendlich sein kann.

LG schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Maenne

linola Fett probierte ich auch schonmal aber die brannte. Am besten finde ich bis jetzt die Panthenol aber die macht die haut so dünn irgendwie das es immer mehr reißt oder wenn ich mich stoße auch gleich alles offen ist.

Es ist dieses Jahr so schlimm das ich auch schon den Job los wurde(Maler, is vielleicht auch net grad der richtige Beruf).Bin jetzt auch schon die 6.woche krankgeschrieben aber keine besserung.Selbst wenn ich was in den Spüler stellen will hört man es knacken und es blutet wieder irgendwo.

War vorhin wieder beim Hautarzt und nun soll ich in die klink da keine Besserung eintritt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
eisenblätter

Hallo Maenne,

ich habe eine ziemlich große Stelle in der linken Handinnenfläche und seitlich am Daumen. Das reisst auch oft ein. Am besten hilft mir dann Melkfett.

L.G.

Daggi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Sonnenschein66
      By Sonnenschein66
      Hallo, wer hat Tipps für Psoriasis an den Füßen? Habe Risse an den Fußballen und Fersen. Cortison hat die Haut dünner gemacht, Risse wurden nicht besser. Außerdem schon Soriol, Multilind Silber und Ureasalbe ohne Erfolg benutzt. Vielen Dank schon im Voraus für Eure Antworten:)
    • Nicki_1909
      By Nicki_1909
      Hallo Zusammen,
      habe endlich mal eine positive Nachricht. Leide seit ca. 2 Jahren an Schuppenflechte pustulosa. Betroffen sind die Hände, die Füsse und der Kopf.
      Habe div. Sachen ausprobiert, bin von Arzt zu Arzt gerannt, Salben, Bestrahlungen, Medikamente, alles hat nichts geholfen. Konnte letztendlich auf Grund der Risse kaum noch laufen oder aber meine Hände bewegen.
      Durch Zufall wurde mir eine Creme empfohlen, MULTILIND Mikro Silber. Ist zwar nicht konkret für Schuppenflechte, aber ich habe sie aus Frust an Händen und Füssen ausprobiert. Und was soll ich sagen: Langsam gingen die Risse zu, meine Händen sehen jetzt super aus und mein Füsse sind zu 95 % geheilt.
      Für mich war das der beste Tipp seit Jahren!!! Und ich hoffe und würde mich freuen, wenn die Salbe auch Euch hilft. Gibt es in der Apotheke, ca. 15,00 Euro. Hoffe, ich kann auch mit diesem Beitrag helfen und würde mich freuen, von Euch zu hören.
      Viele Grüße
      Nicki
    • MimiSia
      By MimiSia
      Hallo zusammen,
      Ich bin hier absoluter Anfänger. Ich versuche, meine Geschichte der letzten 5 Wochen kurz zu halten:
      vor ca. 5 Wochen hat mein Fuß angefangen zu jucken. Nach ein paar Tagen sehe ich an der Fußsohle eine runde "Wunde" mit Schorf, Rissen, nässend und unglaublich juckend und am nächsten Tag auch sehr schmerzhaft.. Dachte ich: Mist! Fußpilz. Als Arzthelferin braucht man ja keinen Arzt... Hol mir Pilzcreme. Nach 2 Wochen keine Besserung, gehe zu meiner Hausärztin, gibt mir für 10 Tage Salbe mit Cortison, Mykotikum und Antibiotikum. Kurze Zeit eingedemmt, dann wird´s schlimmer und fängt auch an den Händen an.
       Also zum Hausarzt. Der schaut drauf, sagt Schuppenflechte, gibt mir ein Rezept mit Salbe ohne Cortison und sagt, in 4 Wochen sehn wir uns wieder. Äh... und nu?
      Also, die Woche drauf zum anderen Dermatologen, der schaut drauf, sagt Schuppenflechte, sicherheitshalber Probe auf Pilz, gibt mir Rp. mit Cortison und sagt in 4 Wochen sehn wir uns wieder...
      Allerdings war es dann so schlimm, dass ich nicht mehr laufen konnte, jeder Handgriff tat weh. Und dieses Jucken und gleichzeitige Brennen! Deshalb auch Schlafentzug, deshalb auch jeden Morgen Tränen verdrücken müssen.... Also hab ich letzten Freitag mit der Cortison Salbe angefangen. Die Hände sind besser, bei Füßen habe ich nach 4 Tagen wieder eine neue Stelle mit diesem Riß, der natürlich sch... weh tut. Laufe grad wieder auf Zehenspitzen.
      Hab mit meiner Heilpraktikerin gesprochen: werde mit ihr die Cortisonsalbe ausschleichen lassen und dann werden wir nach einem Mittelchen für mich suchen. Meine Seifensiederin (die "witzigerweise" auch Schuppenflechte hat, allerdings in anderer Form) macht mir ein Balsam fertig und soll das dann auftragen.
      Habe die letzten 2 Wochen nichts anderes getan, als im Internet zu lesen, was die Diagnose für mich jetzt eigentlich bedeutet (da von den Ärzten gar keine Info kam und sie wußten, dass ich AH bin, der 2. wohnt sogar bei mir im Dorf...): Symptome, Therapie, auf was ich achten muß, was alles auf mich zu kommen kann usw.
      Als ich hier so ein bißchen durchgelesen habe, wurde mir allerdings mal kurz schlecht, wie schwierig dieses Thema eigentlich ist!
      Ich werde sehn, was noch alles kommt.
      LG aus Bayern MimiSia

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.