Jump to content
Suzane

Die Spekulationen haben ein Ende

Recommended Posts


Suzane

desweiteren hat man sich noch etwas einfallen lassen

TOMESA Winterzauber 2012_Flyer_Weihnachten.txt

Ich habe gestern mit Fr. Becker telefoniert. Wir kennen uns persönlich und mögen uns.

die Mitarbeiter der Tomesa sind alle erleichtert das ihre Arbeitsplätze erhalten bleiben und die neue Geschäftsführung hat sich diverse Kritiken der Vergangenheit wohl zu Herzen genommen.

So wurde mir erzählt das man das Essen jetzt aus einer anderen Küche bezieht und damit die Qualität gesteigert hat.

Für mich persönlich ein ganz gravierende Punkt,denn das war so ziemlich das Einzige was ich an dieser Klinik zu beanstanden hatte.

Edited by Suzane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Danke für die ausführliche Information :daumenhoch:

Für die, die sich nicht gern Textdateien herunterladen:

Im zweiten Text wird für einen Tag der offenen Tür in der Klinik am 17. November 2012 eingeladen. Ausführlicheres schreibe ich noch dazu. Wer in der Nähe wohnt oder ist, kann sich den Tag ja schon mal bei Interesse vormerken.

Der andere Text:

Presseinfo

Zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem in der Tomesa Fachklinik GmbH

Qualitätsmanagementstrategie durch Zertifizierung unter Beweis gestellt

Bild von links Herr Prof. Dr. Klaus-Dieter Hinsch, Chefarzt / Fikrete Schlottmann, Geschäftsleitung / Monika Brinkschulte, Auditorin EQ Zert / Yvonne Becker, QMB der Tomesa Fachklinik GmbH Bad Salzschlirf.

Nachdem die Tomesa Fachklinik am 01.07.12 aus der Insolvenz heraus mit neuer Betreiberin und in neuer Rechtsform ihren Betrieb aufgenommen hat, errang die Klinik für Dermatologie, Allergologie, Orthopädie & Rheuma nun mit der Zertifizierung ihres internen Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2008 und der DEGEMED einen weiteren Meilenstein. Das Gütesiegel wurde der Klinik von der Firma EQ Zert, die international als Zertifizierungsinstitut anerkannt ist, nach erfolgreicher zweitätiger Begutachtung der gesamten Organisation verliehen. Die ‹bergabe erfolgte in einer kleinen Feierstunde an den Chefarzt Herrn Prof. Dr Klaus-Dieter Hinsch und Geschäftsleitung Fikrete Schlottmann. Es bescheinigt der Fachklinik, dass ihr Managementsystem der international anerkannten Norm entspricht. "Interne Qualitätsmanagementsysteme sind eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass die Qualität der Behandlungen auch höchste Ansprüche erfüllen kann. Der Baustein kontinuierlicher Verbesserungsprozess sorgt für eine nachhaltige Sicherung der Qualität in der Klinik", informierte die Qualitätsmanagementbeauftragte Yvonne Becker, die das Projekt zur Einführung des internen Qualitätsmanagementsystems begleitet hat.

Darüber hinaus stellen die Mitarbeiter unter Beweis, dass sie mit dem eingeführten Qualitätsmanagementsystem auch die rehabilitationsspezifischen Qualitätsanforderungen der Deutschen Gesellschaft für medizinische Rehabilitation (DEGEMED) erfüllen, ergänzte Fikrete Schlottmann, Geschäftsleitung der Klinik.

Die ISO-Normen zum Qualitätsmanagement sowie die Qualitätsgrundsätze der DEGEMED dienen dazu, Vertrauen in die Qualität einer Einrichtung und seiner Organisationen zu schaffen. Der Aufbau eines internen Qualitätsmanagements ermöglicht, die erbrachten qualitativ hochwertigen Leistungen ständig zu sichern und die Patientenanforderungen sowie deren Zufriedenheit systematisch aufzugreifen. Diese werden zur Verbesserung der Leistungserbringung und der Optimierung der Arbeitsabläufe genutzt. "Nur wer seine Prozesse und Abläufe genau definiert und aufeinander abstimmt, kann schließlich auch eine optimale Qualität der Arbeit erzielen", ist sich Chefarzt Prof. Dr. Hinsch sicher. Er freut sich gemeinsam mit den Mitarbeitern über das Zertifikat, das zunächst für ein Jahr vergeben und jährlich von den Prüfern der EQ Zert kontrolliert wird.

Wie ist die Gesamtorganisation? Werden Hygienepläne und Berichtspflichten eingehalten? Stehen alle wichtigen Dokumente den Mitarbeitern in der jeweils aktuellen Fassung zur Verfügung? ñ Diesen und viele weiteren Fragen gehen die Prüfer auf den Grund. Ein an den täglichen Arbeitsabläufen orientiertes Qualitätsmanagement ist Kernpunkt der Qualitätsmanagementstrategie der Tomesa Fachklinik GmbH.

Hiermit ist die Möglichkeit gegeben, die gestellten Anforderungen von Patienten und Interessenpartnern wie Mitarbeitern, zuweisenden Krankenhäusern und ƒrzten,

Krankenkassen u.a. zeitnah aufzugreifen und bestmöglichst umzusetzen.

Auch für die Patienten bietet das ausgefeilte Qualitätsmanagement Vorteile. Denn durch die abgestimmten und genau definierten Abläufe geht vieles im Alltag reibungsloser von der Hand. Zum Beispiel bei der Patientenaufnahme, bei der Therapieplanung oder der Speisenversorgung. Dass die Patienten mit der Tomesa Fachklinik GmbH mehr als zufrieden sind, zeigen die guten Noten, die bei der regelmäßig durchgeführten internen und externen Patientenbefragungen erteilt werden, berichtete Yvonne Becker.

Geschäftsleitung Fikrete Schlottmann, sieht die Zertifizierung vor allem als Herausforderung für die Zukunft: "Nach dem Zertifikat ist vor dem Zertifikat, d.h. wir werden unsere Qualitätsziele immer wieder neu benennen und umsetzen, um im Wettbewerb zu bestehen." und ergänzte, dass durch die konsequente Fortführung des aufgebauten Qualitätsmanagementsystems die Tomesa Fachklinik GmbH über eine leistungsfähige Methode verfügt, um langfristig eine nachhaltige Verbesserung der Patientenversorgung zu sichern und gleichzeitig eine wirksame und wirtschaftliche Leistung in allen Bereichen zu erreichen."

Weitere Informationen:

Tomesa Fachklinik GmbH

Qualitätsmanagement-Beauftragte

Yvonne Becker

Riedstraße 19

36364 Bad Salzschlirf

Tel. 06648/55 6714

Über die Tomesa Fachklinik GmbH

Die TOMESA Fachklinik GmbH ist auf die Behandlung von Hautkrankheiten sowie orthopädische und rheumatische Erkrankungen des Bewegungsapparates spezialisiert.

Die 1982 eröffnete Fachklinik verfügt über ca. 100 Betten und beschäftigt ca. 62 Mitarbeiter.

Die Fachklinik nimmt Patienten aller Rentenversicherungsträger, gesetzlicher und privater Krankenkassen, Privatversicherte und Selbstzahler auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzane

Danke Claudia ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzane

noch ein paar Infos

ich habe mal gezielt nach gefragt ;)

von Frau Becker habe ich diese Antwort bekommen.

Es soll in den nächsten Wochen bzw. Monaten für alle Patienten möglich sein von jedem Zimmer aus über WLAN in das Internet zu kommen. Unsere neue Chefin hat das Problem gleich erkannt und hat gesagt, dass müsse man den Patienten in der heuten Zeit einfach bieten, auch neue schicke Flachbildschirme sind für jedes Zimmer schon bestellt. Weiterhin wird z.Zt. der Eingangsbereich neu gestaltet mit neuem Anstrich, neuem Mobiliar für den Aufenthaltsraum (dort soll auch eine Wii hin!!!), neuem Teppich! In den Wintermonaten sollen die Patientenzimmer neue Anstriche und zum Teil auch neues Mobiliar erhalten. Wie Du siehst es tut sich was!!! Es wird mal in die TOMESA investiert.

Wie Du dir sicherlich denken kannst brauch das halt alles seine Zeit, aber ich denke Anfang nächsten Jahres spätestens im Frühsommer sollten diese Renovierungs- und Verbesserungsarbeiten abgeschlossen sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Ein Nutzer aus unserer Community war in der Klinik und hat ein Interview gefûhrt. Lest selbst :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
moritz678

Hallo zusammen,

alles wird gut !!! ich werde jetzt meine kur für die TOMESA beantragen. Ich möchte da Anfang nächsten Jahres wieder 3-4 Wochen

meiner Haut etwas gutes tun. Meine Pso hat sich in den letzten 2 Monaten massiv verschlimmert, ich war ja schon zwei mal dort und immer super zufrieden, meine Haut war danach immer super (und mein Kopf auch).

Ps: Wegen mir hätte man dort auch nichts ändern müssen, ich fand das immer schön.

LG. Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.