Jump to content
Sign in to follow this  
Fuchs

PSA, WS-Veränderung und Krankenhaus

Recommended Posts

Fuchs

Hallo Alle,

ich habe nun wochenlange Krankenhausaufenthalte hinter mir und war deswegen lange nicht hier im Forum. Was ist passiert?

Die PSA hat an meiner Lendenwirbelsäule derart viele An- und Umbauten produziert, daß einige Nerven total gequetscht wurden. Das ergibt nicht nur Schmerz, sondern auch Bewegungseinschränkungen und Reflexausfälle, Sensi-Störungen und so weiter. Ich bekam die Option: Mit heftig Schmerz bals im Rollstuhl zu sitzen, oder eine OP.

Ich frage mich jetzt: Hätte es eine 3. Variante gegeben? Ich habe eine Querschnittlähmung, mußte viel Zeit in Krankenhäusern verbringen und bin jetzt in einer neurologischen Klinik für unbestimmte Zeit.

Fürs Forum wird mir da nicht wirklich viel Gelegenheit sein, denn der einzige PC-Arbeitsplatz in dieser riesigen Klinik, der für Pat. geschaffen wurde, ist dauernd belegt. Na ja, schließlich sollen die Pat. hier ihre Therapien nutzen, in der Freizeit lieber frische Luft genießen und nicht am PC zu hocken.

Ich wollt Euch nur grüßen und Euch sagen, daß ich noch lebe.

Alles Gute

Euer Füchslein

Share this post


Link to post
Share on other sites

VanNelle

Gute Besserung, Füchslein. :daumenhoch:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

ich wünsch dir auch gute Besserung, und alles alles Gute, liebes Füchslein.czekflx4sel.gif

liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
petroscha

Hallo Füchslein,

das klingt alles nicht so gut, auch weil man weiß, die Verbesserungen werden nur minimal sein.

Aber schön mal wieder was von Dir zu lesen :)

Bleibe weiterhin so optimistisch und Kopf hoch :)

lg petroscha

Share this post


Link to post
Share on other sites
tinhelm

Hallo Fuchs,

das tut mir leid so viel schlimmes von Dir zu hören. Hoffentlich können die Dir in der Reha helfen.

Auf jeden Fall "Gute Besserung".

Ich hoffe Du schaffst es zwischendurch mal wieder einen Platz am PC zu erobern und Dich zu melden.

Martina

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, Fuchs -

alle guten Wünsche auch von mir -

mein Dermatologe hat mich wegen Verdacht auf PSA zu einem internistischen Rheumatologen überwiesen - seit dem steht die Diagnose - auch noch PSA in der HWS - in den Fingern war es ja klar, die Knie und die Knöchel sind betroffen -

ja, aber jammern nützt nichts - bin inzwischen Humira-Patient und die Schmerzen sind erträglich -

nette Grüsse sendet - Bibi - und ich möchte noch sagen, es geht mir einigermassen gut - und das wünsche ich dir auch, dass es hoffentlich wieder bergauf geht gesundheitlich -

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matjes

Hallo Fuchs,

auch von mir gute Besserung! Ich wünsche dir viel Kraft zum Durchhalten.

Lieben Gruß, Martina

Share this post


Link to post
Share on other sites
tinhelm

Hallo,

 

hat inzwischen mal wieder jemand was von "Fuchs" gehört? Leider ist der letzte Beitrag von Ihr ja schon Jahre her.

 

Ich vermisse Ihre fundierten Beiträge und Antworten.

 

Martina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Aprilblume
      By Aprilblume
      Hallo zusammen, 
      ich esse seit einigen Tagen regelmäßig einen halben Granatapfel pro Tag (morgens nüchtern und / oder am Abend so gut wie nüchtern) und kann sagen, ich fühle mich besser. 
      Als ich letztens aufgewacht bin, dachte ich, hm... irgendwas ist heute anders, ich fühle mich irgendwie besser, was hab ich gestern anders gemacht!? Dann fiel mir der Granatapfel ein. Ich bin direkt ins Internet und habe Granatapfel und Arthtritis gegoogelt und bin auch fündig geworden. Es gibt einige Studie zu Granatäpfeln und ihre Wirksamkeit bei diversen Krankheiten. Eventuell ist es für den einen oder anderen hier ja interessant. 
      Einen schönen Abend wünscht
      Aprilblume
    • Viana
      By Viana
      Hallo Zusammen,
      ich suche dringend Gleichgesinnten zum Informationsaustausch.
      Ich habe seit dem Geburt eine chronische Hepatitis B. Die Virenzahl ist etwas erhöht mit (fast) normale Leberwerte. Seit der Pubertät habe ich PSA und PSO- seit 3 Jahren eine Verschlechterung. Nach 1 Jahr Biologica (6 unterschiedliche Stoffe) stehen wir vor einem Rätsel. Die Medikamente greifen nicht ausreichend zu. Ich habe täglich Schmerzen in mehrere Gelenken, Niedergeschlagenheit, Konzentrationsstörungen und Schlafstörungen. Verdacht auf Polyarthritis.
      Zusätzlich habe ich leider noch + verschiedene Funktionsstörungen der Wirbelsäule, + Varizen - Stammveneninsuffizienz der Vena saphena magna, + chronische Zystitis, + Hashimoto Autoimmunthyreoiditis und + Sicca Syndrom.
      Frage: Hat einer von euch ein ähnliches Krankheitsbild und möchte mit mir Informationen austauschen?
      Bleibt glücklich und gesund!
      Alexandra
    • Guest
      By Guest
      Ich habe seit Jahrzehnten Psoriasis und PSA. Vorrangig war  aber die Haut bei mir betroffen. Seit 2 Jahren nehme ich Cosentyx. Haut ist hervorragend geworden. Keine (!) einzige Plaquestelle mehr. Haut so gut wie nie! Jetzt habe ich seit einen halben Jahr immer stärker werdende PSA Schmerzen in allen(!) Gelenken. Laufen ist so gut wie unmöglich, Hände haben keine Kraft und schwellen an, nachts "erstarrt" mein ganzer Körper, morgens komme ich erst nach Stunden etwas im Bewegung. Muss  bis 3x Ibu 600 nehmen (manchmal nachts die 4.) um die Schmerzen aushalten zu können. Blutwerte sind gut. Guter  Entzündungwert, Rheumafaktor negativ, Leberwert ok, Morbus Bechterev negativ. Rheumatologe meint, es wäre ein orthopädisches Problem. Orthopäde will im Prinzip nur neue Gelenke einsetzen....nächste Woche ist der nächste Rheumatologentermin ?....Hat jemand ähnliches erlebt. Sprich dass Biologica die Psoriasis positiv beeinflusst und PSA nicht? Und dass trotz fehlender Entzündung Schmerzen vorhanden sind? Gibt es Biologica die eher für die Haut gut sind und andere für die Gelenke? Mtx vertrage ich nicht. Danke im voraus für eure Antworten!
       

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.