Jump to content
Sign in to follow this  
drachenkind

so neu zwar nicht, aber noch nie "hallo" gesagt

Recommended Posts

drachenkind

hallo zusammen. ich habe seit etwa 7 jahren ab sommer bis winter haarausfall und psoriases auf der kopfhaut. probleme mit schuppen habe ich schon seit meiner kindheit. ihr kennt ja die leidenswege und arzt-irrwege selber. für meinen kopf (teilweise gesicht und hinter den ohren) habe ich nur linderung und keine lösung gefunden. die gibt es wahrscheinlich nicht. das zu akzeptieren war ein schwerer und langer weg. kein hautarzt konnte und wollte helfen.

inzwischen habe ich sämtlicher chemischen mittel abgeschworen (wobei ab und zu kortioson für -ganz schlimm- kann ich nicht ausschließen- leider) und nutze nur noch shampoos aus dem bio laden und lava-erde von logana zum selbst anrühren. als spülung urin (ja, mein eigener und verdünnten apfelessig). fürs gesicht basis sensitiv von lavera mit mandel und sheabutter. zum ersten mal seit jahren sehe und fühle ich verbesserungen. meine kopfhaut war besonders letztes jahr in einem schlimmen zustand, monatelang spannte, juckte, stach es. als hätte ich eine riesige wunde auf dem kopf. meine haare fielen aus und der rest war wie kaputt, fettig und strähnig. meistens musste ich sie mehrmals die woche gleich zweimal waschen, das ich überhaupt rausgehen konnte. eine tortour für meinen kopf und meine seele..hab den ganzen sommer tücher getragen..bis in den februar rein ging das drama. im frühling hatte ich wunderbares, glänzendes, gesundes haar. bis mitte juni 2012. da fing es wieder an. zuerst waren meine haare plötzlich kaputt, wie als hätten sie keine nahrung bekommen, ohne spannkraft, ohne glanz. dann fing auch gleich der haarausfall an, und die schuppenflechte kam etwa einen monat später wieder zurück. willkommen :P

vielleicht gibt es in dresden gleich"gesinnte frauen"? dann würde ich mich freuen, sie kennen zu lernen. mein tipp: lasst die chemie weg, sie kann nicht gut sein. weder für die haut noch für die umwelt...kauft euch eine bürste mit schweinsborsten und wenns juckt, damit zart bürsten (die kopfhaut und die haare)- welch wohltat! das buch "haarsprechstunde" von michael rogall hat mir auch geholfen. ich habe im november einen termin bei ihm in köln...mal sehen..

herzliche grüße an euch alle und einen schönen sonntag

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • lorenzkevin1
      By lorenzkevin1
      Hallo liebe Leute,
       
      ich bin 21, und habe Psoriasis seit mehr als einem Jahr fast überall an der Kopfhaut und Augenbraue( mit teilweise großen Schuppen), bzw teilweise Rücken, Leistengegend und im Analbereich.
       
      Ich habe mit meiner Hautärztin viel hin und her probiert. Von Prednicarbat ging es zu Soderm Lotio bis nun Clarelux plus Daivonex. (Alles nur für die Kopfhaut und Augenbrauen). Für die Leistengegend und Analbereich hatte ich in Akutphasen, wo die Flechte dann auch geblutet hat, Lotricomb benutzen sollen. Leider hatte Lotricomb wegen des Cortisons bald Nebenwirkung, so dass die Haut dünner wurde und ich dies bei jedem Stuhlgang merkte. Daraufhin bekam ich eine selbstzusammengestellte Salbe, die pflanzlich ist, aber nicht wirkt. Auch auf dem Kopf wird es mit Clarelux und Daivonex nicht besser und es beginnt nach spät. 5 Tagen die Schuppenbildung.
       
      Nun habe ich von einem Kollegen, der auch Psoriasis in der Größenordnung und auch viele Rückfälle hat, erfahren, das er systemisch mit Fumaderm behandelt wird. Eine systemische Behandlung wurde noch nie seitens mir oder meiner Hautärztin angesprochen. Da die Cremerei aber ein hoher Aufwand ist und trotzdem zu Rückfällen führt, wollte ich eure Meinung mal wissen, ab man der Hautärztin, das von meinem Kollegen erzählen sollte und sie frage sollte, wie sie zur systemischen Therapie steht bzw. es Sinn macht?
       
      Mit freundlichen Grüßen
       
      Kevin
    • Guest Rainer
      By Guest Rainer
      Hallo,
      vielleicht kann mir jemand von seinen Erfahrungen bei Behandlung der Schuppenflechte auf der Kopfhaut mittels eines UV-Lichtkamms berichten. Ich leide seit meiner Pubertät unter der Schuppenflechte auf der Kopfhaut und habe viele Jahre auf Anraten des Hautarztes Cortison-haltige Cremes verwendet. Die Aus-breitung ließ sich zwar eindämmen, aber zu einer Besserung hat das nicht geführt. Seit ca. 3 Jahren verwende ich nun eine Calciprotriol-haltige Lösung (Psorcatuan), die zwar ebenfalls die Ausbreitung ein-dämmt, aber genauso wenig zu einer Besserung führt. Nun habe ich mir einen UV-Lichtkamm besorgt, um die Psorcatuan-Behandlung zu unterstützen. Leider hat mir mein Hautarzt zwar zu dieser Behandlung geraten, aber keine detaillierten Behandlungshinweise gegeben, da er „ja nicht überwachen könne, wie ich die Behandlung Zuhause durchführe“. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Behandlung der Schuppenflechte auf der Kopfhaut mittels eines UV-Kamms sammeln können? Wer kann mir genaue Be-handlungshinweise geben (Bestrahlungsdauer, Steigerung der Bestrahlungsdauer, Behandlungsdauer, Wirkungen, Gegenanzeigen, Erfolge etc.). Vielen Dank für alle Infos.
      Rainer
      RVL
    • Lumilu
      By Lumilu
      Hallo ihr Lieben,
      ich bin neu hier, weil ich einen guten Hautarzt in Köln suche. Kennt jemand einen guten Hautarzt?
      Ich habe jetzt leider öfter die Erfahrung gemacht, dass Hautärzte schnell urteilen und Cortison verschreiben, was ich einfach nicht mehr möchte. Ich habe auch schon über eine Ernährungsberatung nachgedacht weil ich dazu jetzt viel gelesen habe im Zusammenhang mit Schuppenflechte.
      Vielen Dank schonmal euch !!!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.