Jump to content
Lissy

PSO Tagesklinik und neu hier!

Recommended Posts

Lissy

Hallo ihr Lieben!

Ich bin neu hier und hoffe gleichgesinnte zu treffen, wo man sich auch austauschen kann.

Hat jemand schon mal eine Therapie über eine Tagesklinik gemacht?!

Vielleicht auch in der Uni Klinik Köln?!

Mit welchen Erfolegen oder Misserfolgen?1

Liebe Grüße

Lissy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Saltkrokan

Hallo Lissy, Willkommen,

eine Therapie wogegen denn? Und wo?

Dermatologie,Rheumatologie?

Viele Grüsse

Saltkrokan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lissy

Hey, Sorry, hatte das gestern ganz vergessen mit reinzunehmen.

Bin seit Jahren an der Psriasis erkrankt und habe die mehr oder weniger bis dato noch nicht in den Grif bekommen und jetzt sind die Ärzte auf die Idee gekommen mich in der Tagesklinik für Dermatologie zu behandeln!

Mich würde interessieren wie sowas abläuft und ausschaut da ich mir wenig darunter vorstellen kann.

Außerdem wäre es toll wenn jemand mit der Uni in Köln bereits erfahrungen gemacht hat.

Danke und Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saltkrokan

Hallo Lissy,

ich bin mal in der Psoriasis-Sprechstunde bei Dr.Dr.Haase gewesen und war dort sehr zufrieden.

Ansonsten bin ich dort in der Rheumatologie wegen der PSA in Behandlung.

Eine Tagesklinik nennt sich so weil die Patienten dort bis zu 24 Stunden behandelt werden können. Das hat manchmal abrechnungstechnische Gründe. Die Kliniken bekommen für die Leistung von den Krankenkassen oftmals mehr Geld wenn ein Patient als Patient der Tagesklinik eingestuft wird .

In der Uniklinik Köln ist die Tagesklinik/Ambulanz der Dermatologie auf Etage 7 und 8, hat aber nicht 24 Stunden auf.

Das sollte man wissen jenachdem wie lange die Therapie oder Salbung dauert wenn man berufstätig ist. Die Tagesklinik dort ist noch relativ neu umgebaut.

Wenn Du die Möglichkeit hast Dich dort behandeln zu lassen, ich würde es an Deiner Stelle machen.

Vielleicht hast Du auch die Möglichkeit, an einer Studie teilzunehmen.

Viele Grüsse

Saltkrokan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lissy

Lieber Salkrokan,

danke für deine Infos, da ich selber aus dem Berufszweig komme weiß ich was eine Tageklinik ist, konnte mir nichts unter der PSO Tagesklinik vorstellen, bzw. mich hätte interessiert ob jemand mit der Uni bereits erfahrungen gemacht hat!

Aber ich werde dem offen gegenübver treten und das beste hoffen!

Da du dort in der Reumatologie Behandelt wirst gehe ich davon aus das du die Form der Atritis hast, bzw. darunter leidest?

Wie ist die Behandlung dort damit?

Bei mir besteht der Verdacht das sich die PSO in den Gelenken abgesetz hat!

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saltkrokan

Hallo Lissy,

wenn der Dermatologe in der Uniklinik den Verdacht hat dass bei Dir eine PSA bestehen könnte, kannst Du mittels Konsil einen zeitnahen Termin in der Reumatologie zur Abklärung erhalten. Es gibt Patienten die in beiden Ambulanzen betreut werden.

Die Medikation ist unterschiedlich, je nachdem welche Medikation der Paient schon vorher bekommen hat. Können Tabletten sein, Antiköper in Form von Spritzen wie Humira, Enbrel, Simponi, Cimzia oder als Infusion wie Remicade, RoActemra, Rituximab oder Endoxan(als Chemotherapie).Kommt ja auch immer auf die Erkrankung an.

Ich habe 2 Jahre MTX mit verschiedenen anderen Tabletten bekommen und spritze seit 2 Wochen Humira.

Viele Grüsse

Saltkrokan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lissy

Hey, danke!

Naja ich werde jetzt wohl abwarten müssen was das alles ergibt!

Bin jedoch sehr skeptisch gegenüber MTX auf Grund der NW die diese hervorrufen:

Wie auch fast alle anderen Mittel zu Behandlung!

Darf ich fragen wie du mit der PSA lebst?

Hast du dadurch einschrenkungen?!

Liebe Grüße

Lissy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saltkrokan

Hallo Lissy,

ich schreibe Dir eine PN

Share this post


Link to post
Share on other sites
Medicalmike

Tztz erst hier schreiben dann heimlich:-)

Also interessant wäre aus welchem Bereich der Klinik du kommst!!???

Welche Form der PSO hast du?

Welche Behandlungen bisher?

Mtx ist ja auch nicht ohne je nachdem wie alt man ist sollte da ja Kinderwunsch etc vorher gedacht werden!

Außerdem ist das auch wenn immer alle sagen es ist nicht sooo schlimm doch schon eine Einschränkung die man wirklich unterschätzt.kann da nur berichten;-)

NW klar nicht zu verachten.halt die Wahl zwischen Pest oder collera!!! Schuppen oder Gefahr, haha!

Gerichte ruhig weiter was deine Therapie nun ist wie die Tagesklinik in kölle so ist etc. Fünf sowas immer spannend.

Gruß Willkommen und gutes gelingen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lissy

Hallo Benuzer, sehr Kreativ;)

Wie meinst du das aus welchem Bereich der Klinik ich komme?! Also ich arbeite in der Psychiatrie wenn du das meinst;)

Die Form meiner PSO ist glaube ich die gängiste, jedoch hatte bis jetzt kein Arzt von was anderem gesprochen und meine eigenen Rescheren haben gezeigt das ich keine Blässchen haben, deshalb gehe ich von der normalen Form der PSO aus...

Behandlung habe ich bis jetzt nur Zuhause gemacht in Form von Crems und Salben... die jedoch mal mehr mal weniger helfen...

Auf Grund der mir bekannten NW von MTX lehne ich das Medikament ab, zu mal ich auch noch jung bin und Kinder haben möchte, irgendwann..,.

Es wurde von Fumaderm gesprochen, jedoch hatte ich mich über die ganzen PSO Medis mal informiert und die haben alle heftige NW und ich lehne eigentlich Chemie ab deswegen bin ich den allen sehr Skeptisch gegenüber....

Ich bin gestpannt was das alles so ergibt...

Wie ist denn dein aktueller standt?!"

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Also ich war mal in der Tagesklinik hier in Berlin, was jetzt zwar paar Jahre her ist, aber grundsätzlich nicht anders geworden sein wird.

Man kommt morgens hin und hat sein (Halb-)Tagesprogramm - was in der Klinik halt so gemacht wird: Baden, Bestrahlen, Dithranol, Untersuchungen (wenn nötig)... man hat ein Bett oder einen bequemen Stuhl/Sessel, aber man geht nachmittags heim. Und am nächsten Morgen... undsoweiterundsofort :) Das alles ist eben konzentrierter als es je die Behandlung in einer Arztpraxis sein kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.