Jump to content

Recommended Posts

Hallo !

Ich habe die Psoriasis pustulosa an Händen und Füßen und immer Knochenschmerzen keine Schwellungen. Mein Ana Rheumawert ist erhöht alle anderen Rheumawerte sind negativ, bin etwas verzweifelt weil ich irgendwie nicht weiter komme. Könnte dies schon für eine Arthritis sprechen? Was könnte ich noch tun? Meine Rheumatologin meint nur Die Werte sind negativ aber irgendwoher müssen die Schmerzen ja kommen.

Mit frdl.Grüßen

Gini 62

Link to post
Share on other sites

Hallo Gini

bei der Psoriasis Arthritis sind die Rheumafaktoren oft negativ im Blut.

Eine Röntgenaufnahme der Hände wäre empfehlenswert

Link to post
Share on other sites
  • Similar Content

    • AnjaH
      By AnjaH
      Hallo....
      Ich heiße Anja und bin 26 Jahre alt und mir wurde im Dezember mitgeteilt das ich Psoriasis Pustulosa habe.
      Ich war in den letzten Jahren bei so vielen Ärzten da ich immer mal wieder über schuppige Haut geplagt war ... der eine Arzt betitelte es als "extremen Winterfuß" der nächste sagte einfach das es ein "Exem" sei und verschrieb mir eine Salbe .... da diese Salbe nichts brachte ging ich zu einen weiteren Arzt der mir mitteilte ich habe Neurodermitis womit ich dann Jahrelang im Glauben lebte ... bis dann 2015 die Hauterkrankung erneut stark ausbrach und ich dann zu einen weiteren Hautärztin ging die dann erstmal nach Pilzen schaute und einen Allergietest angeordnet hatte soweit so gut ... aber wie es zu erwarten war kam beim Allergietest nichts raus und es wurde wieder mit Salben und Cremes versucht zu behandeln was aber erfolglos war und so verging eine weitere zeit bis dann eine Hautprobenentnahme gemacht wurde wo dann die Diagnose Schuppenflechte kam ... die damals zum anfang ausgeschlossen wurde was ich der Ärztin auch mitteilte aber die meinte das es halt jetzt doch so ist ... also wurde erneut mit Salben und Cremes versucht zu behandeln und was aber auch kein Erfolg einbrachte .... so entschied man sich für die sogenannte Lichttherapie wo ich allerdings auch kein Erfolg verspüre
       
       
      so das was erstmal von mir 
       
      chiao
    • sazzy
      By sazzy
      Ich leide seit meinem 14. Lebensjahr an PS. (Bin jetzt 21)
      Es fing an mit den Ellenbogen, ging weiter den Arm hinunter, irgendwann kamen dann Unterschenkel, Kopfhaut, Rücken, Bauch, Ohren,... dazu.
      Vor 1 1/2 Jahren hatte ich einen Unfall und hatte deswegen über mehrere Tage Schläuche in meinem Oberkörper (Drainagen).
      Ich habe trotz Reha, etc. immer noch starke Schmerzen an verschiedenen Stellen.
      Weder durch MRT, CT, Röntgenbilder (alles innerhalb der letzten 1 1/2 Jahre) konnte festgestellt werden woher genau die Schmerzen kommen oder durch was sie verursacht werden. Es scheint alles gut verheilt.
      Mein Vater bekam vor ein paar Tagen die Diagnose Rheuma. Woraufhin ich mich darüber im Internet etwas informierte.
      Jetzt frag ich mich kann es sein das meine Schmerzen von einer PSA kommen könnten?
      Und was genau ist eignentlich der Auslöser für eine PSA. Hab nichts richtiges gefunden darüber. Wenn ich äußerlich PS auf der Haut hab, kann die dann nach innen auf den Knochen wandern =D ? Oder wie entwickelt sich das überhaupt?
    • lottofee
      By lottofee
      keine arthritis.
      mittlerweile hat sich herausgestellt das bei mir am daumen der verdacht auf einen glomustumor besteht. er ist in der regel gutartig und patienten mit psoriaris pustolosa sind wohl häufig davon betroffen. hat jemand von euch damit erfahrung. würde mich sehr über antworten freuen da es mir zur zeit nicht so gut geht. habe am freitag mrt und hoffe dann auf klarheit. arthritis wäre mir lieber.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.