Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Brigitte

PSO in der Scheide?

Recommended Posts

Brigitte

Hallo Zusammen!

Ich bin ganz neu hier in diesem Forum, eben registriert.

Die Frage von Mara möchte ich hier im Einzelnen nochmals aufgreifen, weil sie mir doch wichtig erscheint und in einem anderen Threat vielleicht droht unterzugehen.

Frage:

Kann man auch PSO in den Genitalien (sprich in der Scheide) an den Schleimhäuten haben?

Bislang habe ich mir darüber nie Gedanken gemacht. Aber da ich gerade wieder in einem schlimmen Schub stecke, zwingt sich mir die Frage auf.

Habe seit Tagen Juckreiz an den Schleimhäuten in der Scheide. Sie ist zudem ganz rot und wund und offen an manchen Stellen (kein Ausfluss)

Erst dachte ich an eine Pilzinfektion, ich behandelte sie auch so, klassisch mit Ovulas und Crème, aber gebessert hat es nicht.

Nun frage ich mich, ob ich meinen Gynäkologen das nächste Mal darauf ansprechen soll, denn es ist nicht das erste Mal.

Gibts das wirklich und wenn ja, kennt jemand ein Mittel? Muss ich da unten auch Cortison-Crème auftragen, wenn ja: welche?

Für die Haut nehme ich seit Jahren die Dermovate Pommade und für die Kopfhaut Dermovate Lotion.

Ausserdem schlucke ich täglich 3 Fumaderm forte (die Blauen), weil ich leider leider am ganzen Körper von diesem Uebel betroffen bin.

Angefangen hat des bereits in der Kindheit.

Ich wäre sehr froh um baldige Antworten.

So mit dem Juckreiz ist echt unerträglich, vom Sex ganz zu schweigen :-(

lg

Brigitte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

baerbel

Hallo Brigitte,

ja es gibt die Pso auch an diesen Stellen. Hatte auch jahrelang diese Probleme. Meine Frauenärztin konnte mir da nicht weiterhelfen. Bis ich vor kurzem mich getraut hab mit meinem Hautarzt darüber zu sprechen. Er hat mir Travocort verschrieben. Das ist eine Creme gegen Hefepilz und mit Cortison. Er meinte ein Hefepilz sei da auch oft beteiligt und machte das als Profylaxe. Ich habe das Zeug geschmiert und seither habe ich keinen Juckreiz mehr. Was für mich unheimlich wichtig ist. Es hat mich nämlich manchmal fast wahnsinnig gemacht. Wielange ich dort Cortison hinschmiere weiss ich noch nicht. Aber vorerst auf jeden Fall mal. Morgen gehe ich nochmals zum Hautarzt und frage ihn danach.

Ich habe für mich entschieden- lieber Cortison als diesen fürchterlichen Juckreiz.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bismarck

Hallo Mädels .....

bei uns Männern ist das ähnlich wie bei Euch !!!

Sobald bei mir die Genitalien oder die Gesäßfalte betroffen

ist nehme ich Advantan. Meistens reicht einmal die Woche,

bis es wieder unerträglich wird.

Ich habe früher Cortison immer verteufelt - doch hat sich

meine Meinung in den letzten Monaten geändert.

Gruß aus der Wetterau (Hessen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Brigitte

Danke Bärbel und Bismark

ich muss morgen zum Gynäkologen. Werde ihn fragen wegen der Travocort-Crème.

Bismark: Advantan ist also auch eine Cortison-Crème?

Gruss

aus der CH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Poisonyvi

Hallo Brigitte

Ich habe immer wieder Pso in meinen Schamhaaren. Da ich auch die Dermovate Lotion für meinen Kopf benutze, kam ich mal auf die Idee das auch in meine Schamhaare zu massieren. Ich habe dann mal meine Aerztin gefragt, ob das okay wäre und sie gab mir grünes Licht....

Jetzt habe ich Ruhe. Immer wenn es wieder juckt und rot ist, massiere ich 2-3 Tage lang die Lotion ein und dann habe ich wieder für ein paar Tage/Wochen Ruhe.

Ich massiere es natürlich nicht in die Scheide, aber meine Schamlippen schon ein wenig...

Ich hoffe dieser Tipp nützt Dir auch ein wenig.

Liebe Grüsse

Poisonyvi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Brigitte

Hallo

habe jetzt auch eine Crème bekommen, die kombiniert ist. Aber nicht Travocort, sonder Mycolog. Der Juckreiz ist weg.

Na gottseidank.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bittersohn

Hallo,habe dieses Juckproplem seit fast einem Jahr und bin erst jetzt darauf gekommen das die Psoriasis der Auslöser des ganzen ist.Für mich habe ich herausgefunden das die Pflege mit Wasser und anschließendes eincremen mit Meristemcreme ganz gut hilft.Die Creme ist gut juckreizstillend und im Reformhaus erhältlich.Bei einem akuten Schub brauche ich dann nur 2-3Tage Kortison.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bittersohn

Hallo,habe dieses Juckproplem seit fast einem Jahr und bin erst jetzt darauf gekommen das die Psoriasis der Auslöser des ganzen ist.Für mich habe ich herausgefunden das die Pflege mit Wasser und anschließendes eincremen mit Meristemcreme ganz gut hilft.Die Creme ist gut juckreizstillend und im Reformhaus erhältlich.Bei einem akuten Schub brauche ich dann nur 2-3Tage Kortison.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zauberfee

Gegen Juckreiz hilft bei mir ganz gut Tannolact Sitzbäder (Pulver dazu bekommt man in der Apotheke)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
süsse

pso in der scheide.

falls es dir hilft, ich hab von meinen hautarzt nystaderm paste com. bekommen. die ist zwar etwas schmierig aber hilft wirklich. muss natürlich mit kortison sein sonst hilft sie nur eingeschränkt. sie ist auch zusätzlich gegen hefepilze, die man manchmal zusätzlich in der scheide hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ineke

Da Kortisonen (auch lokal angewendet) das Immunsystem kaputtmachen, ist es klar dass man dort auch ein Pilz bekommen kann.

Dann braucht man Kortisonen um der PSO zu beseitigen und dann auch wieder ein Pilzsalbe um der Pilz zu beseitigen.

Das gibt eine schöne Kettenreaktion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich hatte auch lange Jahre Juckreiz an den Schamlippen und in der Scheide Meine Scheide war rot, wund und hat oft geblutet Auf den Schamlippen hatte ich viele Psoherde Von der Hautärtztin habe ich Curatoderm bekommen Es hat aber immer nur kurze Zeit geholfen.Dann waren wir in Ägypten im Urlaub Dort habe ich von einem Arzt Vitiveracreme und Dermovate für die Haut bekommen .Die Haut und auch die Scheide war nach ganz kurzer Zeit sauber,juckfrei Leiber bekommt man die Creme hier nicht Dann habe ich für die Schamhaare nur noch Melkfett benutzt Das Jucken geht weg Für die Scheide hat es aber nicht geholfen Nach einem Gespräch mit meinem Hausarzt habe ich eine Überweisung mit einem Brief für meinem Frauenarzt bekommen.Jetzt habe ich eine Hormonsalbe(OeKolp-Creme) die ich zweimal wöchentlich verwende und der ganze Spuck hat ein Ende(wie lange weiß ich nicht,denn die Salbe habe ich erst seit drei Monate) Das Jucken hat anscheinend was mit meinen Wechseljahren zu tun Ist mir egal .Hauptsache es juckt nicht mehr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.