Jump to content

Recommended Posts

helm

Hallo an Alle,

möchte mal allgemein eine Frage an alle Teilnehmer hier stellen, welche regelmäßig zur Reha fahren.

Ich war dieses Jahr wegen meiner PSA im Rheumazentrum Oberammergau zur Reha und bin von dieser Klinik begeistert. Was gibt es für Möglichkeiten, jedes Jahr oder vielleicht auch alle zwei Jahre eine Reha vom Rentenversicherungsträger, bei mir die LVA, bewilligt zu bekommen? Sicher sind hier im Forum einige Teilnehmer, die damit schon Erfahrungen gemacht haben.

Vorweg vielen Dank und ein gesundes Neues Jahr!

helm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Saltkrokan

Hallo Helm,

eine Reha wird ja nicht unbedingt an Jahren festgemacht sondern daran, wie häufig der Erkrankte sie benötigt.

Es gibt einige Einrichtungen, das wirst Du auch hier lesen können die von PSOlern bevorzugt werden,

PSAler und Rheumatiker kennen z.B. die Wendelsteinsteinklinik in Bad Aibling. Oberaammergau kenne ich nicht.

Ich persönlich habe gute Erfahrung an der Nordsee gemacht.

Viele Grüsse

Saltkrokan

bearbeitet von Saltkrokan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
VanNelle

Ist immer die Frage wie gut du, bzw. deine Ärzte das dem Kostenträger rüberbringen. Grundsätzlich

ist das möglich. Wird aber nicht ganz einfach sein.

So zumindest meine Erfahrungen.

Viel Erfolg :daumenhoch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schlapunski

Helm, Grüß Dich.

Viele Reha´s gehen vielfach auf die "WILLKÜR" eines Arztes. Hast Du einen Vertrauten der Dich in und auswendig seit Jahren kennt kennt, dann ist Vieles recht einfach. Bei "Gelegenheits"-patienten kann ich mir vorstellen, bei der heutigen Ärztemoral daß ihnen der Rezepteblock wichtiger ist, als der Mensch welcher gerade vor ihm sizt. An diesem Dilemma ist aber mehr oder weniger die "verordnete Etatbegrenzung" der KK schuld. Ich habe das grooooße Glück, alle 2-3 Jahre auf Rezept nach Israel fliegen zu dürfen. So wie heuer im Mai = 6Wochen!! (War ja erst 8x unten....)Das heiß nicht, das ich mit einer Reha in D nicht zufrieden währe.....

Soviel zum Thema Reha.

Da wir uns ab Montag schon wieder umgewöhnen müssen statt einer 12 eine 13 zu schreiben, (wenn man den schreiben kann :-)))),) wünsche ich Allen ein gesundes Maß an reichlich Sonnenschein, Frohsinn,und Gleichmut seiner Pso gegenüber. Die Pest hat man ausrotten können, die Pso wird auch in hundert Jahren noch eine menschliche Geißel sein. WENN es dann noch Menschen auf dieser von uns kaputtgemachten Erde gibt. --- Ich wünsch euch jedenfalls für die kommenden 365 Tage nicht, daß euch der Himmel auf den Kopf fallen möge.

Shalom, Christl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schlapunski

Hab noch vergessen zu werwähnen, solltest Du ein Okfür ´13 bekommen, fliege erst ab Mitte/Ende Mai. Vorher ist das Meer doch noch recht kühlerich. Und wer möchte schon im Wasser frieren??? Oder wenn´s Dir im Frühjahr nicht recht ist, dann bitte erst ab ende August. Noch besser währe mitte Sept. Möglich, das Du dann auch gut durch den Winter kommst. Ich habe es jedenfalls so empfunden.

Lb. Gr. Christl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Ähnliche Inhalte

    • beta007
      Von beta007
      Hallo, ich habe seit 2005 Schuppenflechte, und meine Hautärztin ist leider in Rente gegangen.
      Ich habe jetzt einen neuen Hautarzt. Bisher hatte ich Bestrahlungen und diverse Salben genommen. Er will mich jetzt auf MTX umstellen. Ich wollte aber erstmal eine Reha beantragen - hatte mir meine damalige Hautärztin empfohlen. Mein neuer Hautarzt hält das aber für Unfug, bzw. total veraltet.
      Wie kann ich jetzt vorgehen?
    • ChrisH.
      Von ChrisH.
      Hallo.
      Welche Kurklinik würdet ihr bei folgender Symptomatik empfehlen?
      - Psoriasis
      - Bluthochdruck
      - Rückenprobleme
    • Gast Barb
      Von Gast Barb
      Hallo zusammen,
      da hier so gut wie gar nichts über die Nordseeklinik Norderney zu finden ist, habe ich mich mal als Testperson geopfert
      Spaß beseite. Morgen geht es los. Und ich werde euch dann - soweit es mir von dort aus möglich ist - mal berichten, wie es mir dort ergeht. Es ist meine erste Reha überhaupt. Also kann ich keine Vergleiche anstellen. Erwähnen möchte ich noch, dass ich über die BfA bzw. seit Oktober die Deutsche Rentenversicherung dort meine Reha antrete und ganz vorurteilsfrei an die Sache rangehe. Allerdings mit Werbung fürs Pso-Netz in der Tasche.
      Gruß
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.