Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
jumby

was passiert eigentlich, wenn man die nägel zieht?

Recommended Posts

jumby

hi,

habe nagelpso und würde gerne wissen, was passiert, wenn man die nägel einfach zieht??

weiterhin interessiert es mich, ob es IRGENDEIN medikament gibt (fast egal welche nebenwirkungen...), das wirklich hilft... ich behandle die nägel seit 3 monaten mit karison (sekr starkes äußerlich anzuwendendes kortison) und es bringt - wie immer - nix.

danke für eure antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

baerbel

Hallo,

ich kann dir kein Allheilmittel für die Nagel-Pso geben, ich selbst halte die Nägel immer ziemlich kurz und damit kann ich gut leben. Eine zeitlang hat mir mal Volon-A-Tinktur geholfen, aber auch nicht auf Dauer. Ich hab mir meine Nägel vor ca. 30 Jahren mal ziehen lassen. Es war ziemlich schmerzhaft und es hat mir absolut nichts gebracht. Die Nägel sind damals so schlimm nachgewachsen wie sie vorher waren.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jumby

hi,

und wie genau hat volon-a geholfen?

wie oft musstest du das zeug spritzen und welche nebenwirkungen traten auf?

(das mit den nägeln ziehen lasse ich dann wohl lieber :-)

volon-a hilft doch auch gegen pollenallergie, kann das sein?

gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Eine Handcreme mit hohem Salzgehalt (vom toten Meer) hat mir nachhaltig geholfen. Täglich eincremen, bis die Nagellänge 1 mal komplett nachgewachsen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudia

Hi,

Nägelziehen stelle ich mir in der Tat unendlich schmerzhaft vor. Mein Hautarzt hat mir mal eine kleine Tube einer Creme verschrieben, die den Nagel nach und nach löst. Irgendwann konnte ich ihn einfach "abheben". Dauert ein bißchen, ist aber nicht so eine Rosskur wie das Ziehen. Wenn Du den Namen der Creme brauchst, trage ich ihn hier gern noch nach.

Gruß

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
baerbel

Hi,

ich hab damals jeden Tag die Tinktur unter die Nägel getropft.So nach und nach sind sie dann schöner nachgewachsen. Nebenwirkungen hatte ich nicht.Heute mache ich garnichts mehr. Und seit ich Azulfidine wegen Pso-Arth. nehme haben sich meine Nägel auch gebessert. Nicht so gut wie bei Gesunden aber ich finds toll im Gegensatz zu früher.

Ob das Zeug auch bei Pollenallergie hilft weiss ich nicht.

Und ob es Volon-A-Tinktur heute noch gibt oder überhaupt noch verordnet wird weiss ich auch nicht. Ist halt ziemlich kortisonhaltig.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RainerZ

Hi,

Volon-A-Tinktur gibt's nach wie vor und sie wird auch verschrieben. Ich nehm' die auch für den Kopf.

Zum Nagelziehen: Teilweise geht ja die Pso an den Fußnägeln auch mit einer Pilzerkrankung einher. Da könnte Nägelziehen vielleicht doch helfen!

Gruß

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
baerbel

Hallo,

bei mir wurde damals auch gesagt ich hätte eine Pilzerkrankung. Von Pso war keine Rede. Mittlerweile weiss ich ja Bescheid.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jumby

@claudia:

hi, mich würde schon interessieren, wie die creme heisst. dann kann ich mal meinen hautarzt fragen, ob der mir die viell. verschreibt.

@pro:

wie heisst denn diese totes-meer-salz creme?

ich würde mir ja die nägel ziehen lassen, wenn ich die gewissheit hätte, dass die nägel gesund nachwachsen, aber wenn das nicht garantiert ist, ist das risiko zu hoch. gibt es irgendwelche statistiken, wie wahrscheinlich es ist, dass der nagel gesund nachwächst?

wie lange braucht eigentl. ein nagel, bis er wieder voll nachgewachsen ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moni1972

Hallöööööö!!

Die Hoffnung hatte ich auch mal.....vergebens allerdings!

Ich hab mir den rechten Daumennagel ziehen lassen um es auszutesten....:)(( Außer das es scheiß...weh tat, hat es mir gar nix gebracht!

Im gegenteil...früher hatte ich _nur_ das obere Ende des Nagels befallen....heute den ganzen Daumen!

Also ich würde Dir raten...schneid ab so tief es geht und papp Dir Salben drauf und bade und bestrahle die Nägel...aber lass sie nicht ziehen!!

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tttttanja

Hallo! Bin erst 22 und habe Ngelpso... benutze Curatoderm Salbe und komme gut klar damit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Matthias

Hallo Leute,

wie Moni schon erwähnt hat, kann Nagelziehen auch kontraproduktiv sein.

Durch das Nagelziehen wird nämlich eine Verletzung erzeugt, die die Pso so richtig anschieben kann ( Köbnerphänomen). Der Nagel an sich ist ja nicht das Problem, sondern die den Nagel erzeugenden Hautschichten im Nagelbett.

Das einzige Argument wäre, dass man dann zeitweilig besser an die nagelerzeugenden Stellen drankommt mit Kortison, aber besonders stichhaltig scheint mir das nicht zu sein.

- Nägel kurz halten, da lange Nägel mechanisch höher belastet sind und Mikroverletzungen im Nagelbett erzeugen können.

- Den Nagelansatz immer schon geschmeidig halten - pflegen

- Bei Ölflecken Kortison UNTER den Nagel

- Bei Tüpfelnägeln Kortison an den Ansatz

Im übrigen benötigen Fehler im Nagel 7 Monate, bis sie rauswachsen, also nicht ungeduldig werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.