Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Gute Erfahrungen mit Nagelbehandlung durch Bestrahlung

Recommended Posts

Gast

Hallo,

ich habe meine Nagel-Psoriasis durch das bestrahlen mit dem Bestrahlungsgerät "dermalight bluepoint" von der Firma Dr. Hönle (http://www.drhoenle.de) gut in den Griff bekommen. Das Gerät wurde von der Krankenkasse bezahlt.

Wenn jemand darüber mehr Informationen möchte, bin ich bereit, diese Fragen hier zu beantworten.

Gruß Helmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

maya

wie sind deine erfahrungen mit dem gerät? wie stark waren deine nägel befallen? bei mir sind an den händen jeweils drei nägel befallen, die sich abgelöst haben, an den füßen jeweils 2. hilft das gerät auch bei einem derartigen starken befall? ich nehme neotigason (acitretin) mit erheblichen nebenwirkungen (leberwerte verscglechter).

gruß maya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hallo,

bei mir war es ähnlich. An den Händen ein Nagel ganz abgelöst, ansonsten ca. 5 Nägel kurz davor. Der Arzt stellte mich dann vor die Entscheidung entweder Medikamente mit starken Nebenwirkungen und schnellerer Besserung oder bestrahlen. Ich entschied mich für bestrahlen. Beim bestrahlen ist es so, dass in den ersten drei Monaten (das wurde auch in der Bedienungsanleitung angekündigt) nichts passiert. Das ist eine schwierige Zeit, weil man dann anfängt zu zweifeln, da die Nägel weiterhin verkrüppelt nachwachsen. Ich bekam Betagalen Lösung um die Schwellungen an der Stelle, wo die Nägel aus der Haut wachsen und es eitrig war, zu behandeln. Nach den drei Monaten merkte ich, dass der nachwachsende Nagelteil gesünder aussah als das was davor kam. Und das setzte sich fort. Jetzt sind ca. 9 Monate vergangen und ich kann sagen ich habe jetzt wieder vorzeigbare Nägel bestrahle aber immer noch einmal pro Tag.

Gruß Helmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Nachdem einige user danach gefragt haben wie das mit der Krankenkasse geht hier meine Erfahrung:

Ich habe zunächst das Gerät auf eigene Rechnung für 3 Monate gemietet. Beim Beginn der Behandlung habe ich den Zustand meiner Nägel per Foto mit Datumsangabe im Bild festgehalten. Das gleiche habe ich dann drei Monate später noch mal gemacht. Mit diesen Bildern und dem Formular, das bei der Lieferung des Gerätes dabei war, bin ich zu meinem Arzt. Der muss das Formular ausfüllen und es an die Krankenkasse weiterreichen. d.h. dein Arzt muss mitspielen.

Dann kommt noch was dazu: ich wohne in einer ländlichen Region. Das nächste Teil, das bei einem Arzt steht ist zu weit entfernt also nicht zumutbar.

Risiko ist, dass nicht jeder auf die Bestrahlung anspricht.

Gruß Helmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.