Jump to content
marie-theres

Wie oft kann ich in reha gehen ? alle 2 Jahre oder alle 4 Jahre ?

Recommended Posts

marie-theres

Hallo,

bei chron. kranken wie wir mit Psoriasis, wie oft kann man da in reha gehen ? steht uns das nicht zu, alle 2 Jahre einen Aufenthalt in einer Einrichtung in Deutschland

Marie-theres

Share this post


Link to post
Share on other sites

Andreas

Hallo marie-theres

Nein so einfach, ist das wohl leider nicht mehr.

Das hängt wohl von einigen Faktoren ab, also "beschwerde" der Krankheit u.s.w.

Aber vielleicht hilft dir ja der Link weiter.

http://www.deutsche-...uer_den_job.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

.....lt. Gesetz alle 4 Jahre, bei Bedarf und schwerer Erkrankung öfter. Bei guter Begründung des Arztes können viele jedes Jahr fahren. Ohne Antrag als Akut-Pat., geht es öfter, z.B. auch 2x im Jahr, allerdings ist die Verweildauer kürzer und kann nicht verlängert werden.

Gruß Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
marie-theres

Danke Andreas,für deine Antwort. warst du schon mal in reha? und wo ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas

Danke Andreas,für deine Antwort. warst du schon mal in reha? und wo ?

Ja war ich schon mal, und zwar Januar 2008 auf Borkum, in der Klink "Borkum Riff".

Share this post


Link to post
Share on other sites
marie-theres

wie war die klinik ? ich war im mai/juni 2009 an der ostsee in Heiligendamm ( bei Rostock) für 6 Wochen . das hat mir ,der Haut und der Seele sehr gut getan.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas

wie war die klinik ? ich war im mai/juni 2009 an der ostsee in Heiligendamm ( bei Rostock) für 6 Wochen . das hat mir ,der Haut und der Seele sehr gut getan.

Also ich war damals sehr Zufrieden dort.

Weiss allerdings nicht, wie es dort heute ist.

Wenn du oben, in der Suchfunktion, "Borkum Riff" eingibst, kannst du noch Erfahrungen von anderen Usern lesen :) .

Share this post


Link to post
Share on other sites
Uwe Meinel

Hallo ich war zur Kur in Bad Sulza dieses Jahr. Schwere Operation am Rücken Spinalkanalverengung mit Wirbeloperation 4 links und 5 rechts. Meine Frage nun hier, man hat mich dort als arbeitsunfähig entlassen. Wann kann nun ich wieder nachfragen eine Kur zu bekommen? Vielen Dank.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lilli1

Wenn du als arbeitsunfähig entlassen bist und nicht mehr arbeitest weil Rentner dann gar keine. Wenn du wieder arbeiten kannst alle 4 Jahre. Das ist ja kein Wunschkonzert eine Reha wer soll das alles immer bezahlen.

 

Schöne Grüße 

  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
snoke

Warum willst du nur zur Reha? Geh zum Hautarzt, lass dir ne Ueberweisung fuer ne Hautklinik geben. Ich habs ein Jahr aufgeschoben, nun endlich gemacht siehe hier. Und ich haette es wirklich frueher machen sollen. Selbst nach einer Woche sehe ich schon kleine Erfolge.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Donna

Hallo Uwe Meinel

Warst du In Bad Sulza wegen deiner OP dann wäre es eine Anschllussheilbehandlung gewesen und

hätte mit einer normalen Reha nichts zu tun. Oder warst du wegen deiner PSo da zur Reha.

Eine Reha bekommt man eigentlich nur alle 4 Jahre . Mit Beführwortung vom Arzt und jeweiligen

Gesundheitszustand alle 2Jahre.

Gruss Donna

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia
vor 2 Stunden schrieb Lilli1:

Das ist ja kein Wunschkonzert eine Reha wer soll das alles immer bezahlen.

Du weißt, wie viel z.B. Stelara kostet? ;) 

@Uwe Meinel Die Dt. Rentenversicherung selbst schreibt auf ihrer Seite zur 4-Jahres-Frist:

Zitat

Ausnahme: Die Leistungen sind aus gesundheitlichen Gründen dringend erforderlich, damit sich die Arbeitsfähigkeit nicht weiter verschlechtert.

Ich würd sagen: Versuch es auf jeden Fall! Und wenn du dir zu unsicher bist, lass dich z.B. beim Sozialverband Deutschland oder beim VdK beraten.

  • Like 2
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen
Posted (edited)
vor 41 Minuten schrieb Donna:

Hallo Uwe Meinel

Warst du In Bad Sulza wegen deiner OP dann wäre es eine Anschllussheilbehandlung gewesen und

hätte mit einer normalen Reha nichts zu tun. Oder warst du wegen deiner PSo da zur Reha.

Eine Reha bekommt man eigentlich nur alle 4 Jahre . Mit Beführwortung vom Arzt und jeweiligen

Gesundheitszustand alle 2Jahre.

Gruss Donna

Die Regel alle 2 Jahre gibt es so nicht. Man kann aber sogar bei Bedarf und gutem ärztlichen Attest, jedes Jahr zur Reha. Sollte es sehr heftig sein, geht es auch via Akut-Einweisung und später dann noch im selben Jahr zur Reha. Manchmal klappt es auch anschließend eines Akut-Aufenthalts. Da helfen dann die Kliniken weiter. Wie das Verhalten generell von DRV oder Krankenkassen zzt. ist, weiß ich nicht. Bei meinem Mann ging es letztes Jahr nach Widerspruch sehr schnell. Ob es daran lag das er noch nie eine Reha hatte, oder seine Befunde....wer weiß das schon.

Deine Angaben sind leider zu ungenau um wirklich helfen zu können. 

Lg. Lupinchen

Edited by Lupinchen
  • Confused 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • halber Zwilling
      By halber Zwilling
      Mich würde mal interessieren, ob jemand seine Reha aufgrund der Corona- Krise abbrechen musste. Wie geht es dann weiter? Dürft Ihr nach der Krise wieder hin? Oder müsst Ihr einen neuen Antrag stellen? 
      Vielleicht hat ja jemand damit zu tun und kann mal darüber berichten (?)
      Schwäbische Grüße vom halben Zwilling 
    • Claudia
      By Claudia
      Diese Fragen kommen immer wieder bei uns an. Es wäre schön, wenn Sie die einmal für alle hier beantworten könnten.
      Kann ich mir die Reha-Klinik selbst aussuchen bzw. was muss ich machen, damit ich in meine Wunsch-Klinik komme?
      Wie viel Zeit habe ich, bei der Klinik einen Termin zu vereinbaren, wenn mein Antrag genehmigt wurde?
      Wie und unter welchen Voraussetzungen wird die Verweildauer verlängert?
    • Peter 49
      By Peter 49
      Hallo Ihr Lieben.
      Ich habe mich vor kurzem hier angemeldet, und möchte mich hier erstmal vorstellen. Ich bin Peter 49, verh. und habe auch eine Familie. Vor 27 Jahre
      brach die PSO aus, das war kurz nach dem ich geheiratet hatte.. Mein erster Gedanke war jetzt ist als aus, und du bis wieder allein. Nun sind 27 Jahre vergangen und die Ehe besteht immer noch. In den Jahren gab es sehr viele Tiefen die einen immer wieder auf die Probe gestellt haben. Zum Beispiel kam im
      Jahr 2003 die Diagnose Tumor ( Darmkrebs ) , das war ein Schlag den man erstmal verarbeiten mußte. Wie Ihr euch Denken könnt hatte das auch Auswirkungen auf die PSO. Aber ich habe den Krebs besiegt. Es würde hier den Rahmen sprengen um alles hier zu schreiben.
      Kuren hatte ich auch: 2004 B.Bentheim ( Reha ) und 2006 ( Akkut Aufn. ).
      Nun wurde festgestellt das die Arthritis hinzu gekommen ist.
      Der kampf geht weiter Kopf hoch.
      Eines ist Wichtig Menschen an seiner Seite zu haben und die zu einen stehen
      und der Krankheit.
      LG. Peter 49
      PS. Ich finde das Super wie Ihr hier miteinander umgeht.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.