Jump to content
Sign in to follow this  
Naddl

PSA festgestellt und nun?

Recommended Posts

Naddl

Hallo liebe Mitleidenden,

ich (19 Jahre) war gestern beim Rheumatologen, da mein Hautarzt vermutet hat, dass meine Gelenke schon von meiner Psoriasis angegriffen werden.

Jedoch bestehen noch Fragen wie es denn bei euch war. Immoment habe ich keine Probleme mit meinen Gelenken, ich hatte es bis jetzt erst einmal und das war als ich einen Schub mit neuen Flecken bekommen habe. Als mein Rheumatologe mich untersucht hat meinte er das es wirklich PSA sei, das könne er so schon sagen ohne das ich immoment Problme habe. Er meinte er würde mir gerne nochmal Blut abnehmen auch wenn er denkt das dort nichts angezeigt wird. Aber auch wenn er im Blut nichts feststellen könnte wär er sich sicher das ich PSA habe, kann das sein? Außerdem musste ich noch ein Formular unterschreiben, dass sie im Blut meine Gene nachgucken können, war das bei euch auch so? Ich habe nicht verstanden warum...

Wir haben über die Behandlung gesprochen und er hat mir ein Infoblatt über "MTX" mitgegeben. Dort steht man sollte in der Zeit in der man die Spritzen bekommt keinen Alkohol trinken und auch die Sonne meiden. Habt ihr da Erfahrungen mit? Schließlich bin ich 19 Jahre und feier auch noch gerne. Und keine Sonne? Soll ich im Sommer zuhause bleiben? Ich bin verzweifelt und hab keine Ahnung was ich machen soll.

Nächste Woche werden meine Blutergebnisse dann ankommen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Saltkrokan

Hallo Naddel,

sicherlich ist es für Dich im Moment sehr schwierig, eine neue Diagnose zu bekommen, neue Medikamente etc.

Dein Rheumatologe hat bestimmt die Diagnose in den Raum gestellt aufgrund Deiner vorhandenen PSO und Deiner gelegentlichen Gelenkbeschwerden, deswegen bist Du ja auch dort gewesen.

Bei dem Formular was Du unterschreiben musstest handelt es sich vermutlich um die Einwilligung zur Untersuchung des sog. HLA B27 Wert. Das ist ein Blutwert und ein kleines Bausteinchen bei der Suche nach einer Diagnose.

Diese Untersuchung unterliegt dem Gendiagnostik-Gesetzt und hierfür ist eine schriftliche Einverständnis Deierseits erforderlich damit das untersuchende Labor auch weiss, dass Du damit einverstanden bist. Das ist also alles rechtens.

Bei der PSA besteht die Gefahr ja darin, dass durch die vorhandenen Entzündungen die Gelenke irreparrabel geschädigt werden können. Das MTX ist ein Medikament welches durch seinen Wirkmechanismus da ansetzt und versucht die Entzündungen zu verhindern. Das Medikament wird über die Leber abgebaut und daher auch der Hinweis, möglichst auf Alkohol zu verzichten da dieses zu einer zusätzlichen Belastung der Leber führt. Du solltst Deine Sorgen diesbezüglich mit Deinem Arzt besprechen, er wird Dich wahrscheinlich fragen was Dir wichtiger ist, die Gelenke möglichst lange zu erhalten oder ab und an mal kräftig feiern. Das sind aber Entscheidungen die Du mit ihm gemeinsam treffen kannst, vielleicht hat er ja auch eine andere alternative Möglichkeit für Dich parat.

Ich wünsche Dir alles Gute

Viele Grüsse

Saltkrokan

Edited by Saltkrokan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naddl

Hallo Saltkrokan,

danke für deine Antwort.

Bei der Frage was mir wichtiger ist, das Feiern oder meine Gelenke ist die Antwort ja ganz klar, meine Gelenke natürlich. Feiern würde auch ohne Alkohol gehen. Jetzt verstehe ich auch warum man Alkohol verhindern sollte.

Ja ich kann mich daran erinnern das die irgendwas mit HLA B27 gesagt haben, habe aber auch nur Bahnhof verstanden.

Mein Arzt meinte auch, dass es noch andere Mittel gibt gegen die PSA aber er mir bestimmte Mittel nicht geben möchte weil ich noch so jung bin und es irgendwann Schwierigkeiten mit ner Schwangerschaft geben könnte falls ich mal Kinder haben möchte.

Kann man nicht einfach mal irgendwas erfinden was keine Nebenwirkungen hat? :D Ist doch schrecklich.

Hast du denn Erfahrungen mit MTX? Was man hier so liest sind die Nebenwirkungen ja fast so wie bei Fumaderm. Und die konnte ich irgendwann gar nicht mehr haben. Natürlich weiß ich das es von Person zu Person unterschiedlich ist ob man das verträgt oder nicht.

Liebe Grüße

Naddl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saltkrokan

Hallo Naddel,

das kann ich gut verstehen,wenn man vor dem Arzt sitzt ist man eh`aufgeregt, wenn er dann noch mit Fachbegriffen um sich schmeisst fühlt man sich wie auf dem Bahnhof.....

Ich persönlich habe 2 Jahre MTX genommen und es sehr gut vertragen, hatte, bis auf etwas Benommenheit am nächsten Tag null Nebenwirkungen,auch meinen Gelenken hat es sehr gut getan. Dann aber traten Nebenwirkungen auf wie Müdigkeit, Abgeschlagenheit etc. welches sich auf meinen Alltag ausgewirkt hat und es wurde abgesetzt, was ich dann aber sehr negativ an meinen Gelenken gespürt habe. Ich habe auch zu bestimmten Anlässen oder bei Feierlichkeiten auch mal ein Glas Wein oder Sekt getrunken, das war aber alleine auch meine Entscheidung.

Lass Dich nicht verunsichern, es wird von Jedem anders vertragen und wirkt auch bei Jedem anders. Die Entscheidung MTX zu nehmen solltest Du mit Deinem Arzt treffen, aber, wenn ich mich nicht irre sollte es nicht genommen werden wenn Du alsbald schwanger werden möchtest. Man sollte nach Absetzten von MTX noch einige Monate warten bevor die Familienplanung startet.

Wer DAS Mittel erfindet gegen PSO/PSA was super hilft und keine Nebenwirkungen hat-der ist ein reicher Mensch, aber das schafft man bisher ja noch nicht mal bei den Kopfschmerztabletten :D

Viele Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naddl

Das beruhigt mich alles zu hören danke :)

und das mit dem Kinder bekommen hat noch ein paar Jährchen Zeit, daran soll es nicht liegen MTX zu bekommen :-D

Ich bin auf jeden Fall mal gespannt was bei den Blutwerten raus kommt und was genau mein Arzt jetzt wirklich vorschlägt. Danke für die kleine "Aufklärung" Saltkrokan.

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
DevilsAngel

Hallo Naddl,

ich spritze mir seit 4 Jahre MTX und nehme dazu noch Folsäure, komme ganz gut damit zurecht. Allerding ist meine Familienplanung längst abgeschlossen ;) . Ab und zu treten noch Nebenwirkungen in Form von Übelkeit aif.

Da ich einmal pro Woche, Sonntag abend, spritze und dann schlafen gehe, überschlafe ich die Übelkeit. Für den faden Geschmack im Mund trinke ich Tee . Ansonsten hat Saltkrokan die ganz gut " aufgeklärt "

LG Petra

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naddl

Hallo Petra,

ja von Folsäure hat mein Arzt auch gesprochen. Wird das auch gespritzt? Eigentlich hab ich vor alles was sticht n bisschen schiss :-D Und der Rheumatologe meinte das er mir selber die Spritzen geben würde, warum kannst du dir die denn selber geben?

Liebe Grüße

Naddl

Share this post


Link to post
Share on other sites
DevilsAngel

Hallo Naddl,

die Folsäure sind Tabletten und das MTX spritze ich subkutan, also in die Haut ( Bauchdecke ) wie bei denn Thrombosespritzen. Mein Arzt hat mit gzeigt wie das geht. War zwar erst ne Überwindung, aber ist besser als immer zu Arzt zu renne und dann danach Die Übelkeit zu überstehen. So kann ich auch ganz normal arbeiten gehn.

LG Petra

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naddl

Ja ich müsste nämlich extra immer in eine andere Stadt fahren um die Spritze zu bekommen, deswegen denke ich das ich meinen Arzt, wenn es soweit kommen sollte, fragen werden ob ich mir die nicht selbst spritzen kann.

Dankeschön für die Information :)

liebe grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saltkrokan

Hallo Naddel,

die Spritzen sind so gedacht dass der Patient sie sich selber spritzt. MTX gibt es auch in Tablettenform, nicht jeder verträgt die Spritzen (ich habe z.B. die Spritzen nicht vertragen), jedoch für den Magen sind Spritzen idealer da sie ja den Magen-Darm-Trakt umgehen.

Seit Januar dieses Jahres gibt es von der Firma Medac den ersten MTX-Pen, der ist superhandlich und einfach in der Bedienung.

Falls Du Dich für MTX entscheidest frag Deinen Arzt ob er Dir den Pen aufschreibt.

Viele Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saltkrokan

medac führt Methotrexat-Pen ein

kannst Du Dir ja mal anschauen, damit Du weisst wie so ein Pen ausschaut und wie er funktioniert.

Edited by Saltkrokan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Supermom

Hi, den MTX-Pen kann ich nur anpreisen, die Nebenwirkungen beschränken sich auf die Müdigkeit und die Handhabe ist total leicht .... mir gehts damit gerade richtig gut! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, Naddl -

lasse dir die Blutuntersuchungen ausdrucken und sprich mit deinen Ärzten - ich meine damit, dass du ein Recht darauf hast, die Ergebnisse zu erfahren - ordne sie mit allen anderen Untersuchungsergebnissen - das kann nicht schaden -

du kannst dich auch selbst schlau machen über die Blutergebnisse, indem du mal googlest - ich meine, dass es wichtig ist, dass man einen Arzt hat, bei dem alle Untersuchungsergebnisse zusammengefasst werden - ich zumindest habe damit immer gute Erfahrungen gemacht.

Vielleicht konnte ich dir - und auch anderen Usern in diesem Thread helfen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naddl

Ja danke Bibi :)

Mein Rheumatologe hat schon alle Blutergebnisse der letzten 2 jahre, da ich regelmäßig wegen Fumaderm Blut abgenommen haben musste. Fumaderm kann ich aber absolut nicht mehr vertragen, konnte ich noch nie gut aber jetzt hats mir gereicht. Auch hat mein Rheumatologe schon Berichte aus Hautkliniken etc. Musste ich alles direkt mitnehmen. Also kann er sich schon ein gutes Bild von meiner Krankheit machen denke ich.

Ich werde euch mal berichten zu welchem Ergebnis mein Arzt letztendlich kommt. Muss donnerstag nochmal zu meinem Rheumatologen wegen den Blutergebnisse und am 14.3 zu meinem Hautarzt. Ich denke dann wird besprochen wie es weitergeht. Danke für eure Antworten.

Liebe Gr´üße Naddl:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Boehsechica
      By Boehsechica
      Guten Morgen...
      seit März 2012 bin ich auf MTX eingestellt, derzeit 15 mg s.c.
      Nun habe ich seit einigen Tagen eine leichte Erkältung mit Husten und Schnupfen.
      Bin mir jetzt nicht sicher, ob ich trotzdem heute Abend meine Spritze setzen kann.
      Zum Arzt wollte ich deswegen nicht gerade.
      Was meint ihr? Soll ich lieber eine Woche pausieren?
      LG
    • Luxus68
      By Luxus68
      Hallo,
      da ich seit letzter Woche MTX (15mg) verschrieben bekommen habe, hätte ich mal ein paar allgemeine Fragen an diejenigen, die MTX schon länger nehmen:
      1. Wie haltet Ihr's mit dem Alkohol? Regelmäßig, ab und an oder gar keinen? Wenn ja, in welchem Abstand zur MTX-Einnahme?)
      2. Wie schaut's mit Rauchen aus? Regelmäßig, ab und an oder gar nicht?
      3. Wie schaut's mit Kaffee aus? Regelmäßig, ab und an oder gar keinen?
      4. Streicht Ihr bestimmte(s) Essen/Getränke ganz von Eurem Speiseplan?
      5. Esst/trinkt ihr etwas bewusst vermehrt?
      6. ...
      Wäre schön, wenn ich zusätzlich zum Beipackzettel noch ein paar Erfahrungswerte bekommen könnte.
    • Sani
      By Sani
      Hallo zusammen,
      Habe nun schon händeringt gesucht nach so einem Thema, und nix gefunden. (oder doch blind ) Seit ich MTX nehme (januar 08) habe ich auch einiges an Gewicht zugenommen. Mache mir darüber echt gedanken da ich sonst eher sehr schlank bin ( bei 1,82 m wiege ich sonst um die 60 kg) Hat das einer von euch auch so erlebt????
      Denn mein Essenverhalten sowie Sport ist so geblieben also kann es daran nicht liegen.
      Für Antworten bin ich euch schon sehr dankbar.
      Sani
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.