Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Phil

Psoriasis inversa

Recommended Posts

Phil

Hallo,

ich habe Schuppenflechte an Penis, Sack und After, der Hautarzt sagt es ist Psoriasis inversa. Ich bin inzwischen ziemlich verzweifelt deswegen... Ich habe auch das Gefühl daß die Haut aufquillt und schlaffer und runzliger geworden ist.

Kennt das jemand? Kann mir vielleicht jemand eine Salbe oder ein Mittel gegen den Juckreiz und die Schuppenflechte empfehlen?

Danke, Phil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nico

Hallo Phil,

willkommen erst mal.

Psoriasis Inversa ist eine Form der Pso Vulgaris, nur daß sie wenig oder gar nicht schuppt. An den beschriebenen Körperteilen ist das meistens der Fall.

Die Behandlung ist individuell verschieden, am besten du liest dich hier mal durchs Forum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Big-Friedrich

Hallo Phil,

erst einmal würde ich die Salbe vom Doc nehmen.

Wenn die nicht hilft, gibt es tausende anderer Mittelchen, die helfen "KÖNNEN". Wie Nico schon sagte, mach dich mal hier auf der Seite und im Forum schlau.

"Viele Wegen führen nach Rom..."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phil

Danke für die Antworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Black_Sheep

Hallo,

auch wenn der Beitrag doch schon ein paar Tage älter ist... ;)

Ich selber habe als Frau das Problem, an gewissen Stellen im Intimbereich ist alles rot und trocken, schuppt jedoch kaum.

Mich selber stört es ungemein, ich traue mich kaum noch so meinem Mann zu zeigen, was echt nicht toll ist.

So bald wie möglich werde ich einen Arzt aufsuchen.

Trotzdessen ....gibt es Salben, die man Rezeptfrei bekommen kann, die das Ganze etwas abschwächen????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kampfzwerg

Ich persönlich komme im Intimbereich mit der Alverde Gänseblümchen Windelcreme bestens zurecht, Hauptsache paraffin- und duftstofffreie Windelcreme.

Du kannst auch Ölen (Mandelöl etc., unparfümiert). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redgee34

wenn Du tapfer in Bezug auf den Duft bist, ein Versuch mit Ballistoll lohnt auf jeden Fall.
Ansonsten, wann immer es möglich ist, wech mit der Wäsche wink.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Donna

Hallo redgee34

Der letzte Eintrag Vom Kampfzwerg ist von 2010

Gruss Donna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Inhalte

    • Miss_Ella
      Von Miss_Ella
      Hallo,
      erstmal, schön dass es dieses Forum gibt! Hat mir vor 12 Jahren sehr geholfen, als die Pso bei mir zum ersten Mal ausgebrochen ist...
      Nach 10 Jahren Pause ist sie wieder da. Ich habe sie am Kopf, Nägeln, Beinen, Armen, Bauch, allen möglichen Körperfalten (inversa), also überall. Diesmal sind aber die grösseren Stellen an Armen und Beinen ganz anders als damals... Früher konnte ich über die Stellen mit der flachen Hand reiben, dann sind die Schuppen runtergeschneit. Jetzt bildet sich auf so eine ganze Stelle eine einzige Schuppe, wie eine durchsichtige dünne Kruste. Da die Pso-Stellen zum Teil 6-8 cm Durchmesser haben, spannt es aber dann im Alltag beim Bewegen ganz schön, so dass diese Kruste entweder sehr schmerzhaft reisst oder ich ziehe sie ab weil ich es nicht mehr aushalte (es spannt weil unelastisch). Darunter ist dann keine Haut mehr, bzw eine sehr tiefe Schicht, rosa, feucht, blutet und fühlt sich an wie eine offene Wunde.
      Ich weiss nicht mehr, wie ich das pflegen soll. Egal was ich drauf mache, es brennt dass mir die Tränen in die Augen schiessen, auch duschen  ist eine Qual. Inzwischen kann ich ganz schlecht schlafen, weil ich keine Liegefläche an meinem Körper finde die nicht weh tut.
      Kennt das vielleicht jemand, wie sind eure Erfahrungen?
       
      Bin um jede Hilfe dankbar!
      Miss Ella.
    • Psyki
      Von Psyki
      Guten Abend oder eher guten Morgen, liebe Leser!
      Ich bin Psyki aus der schönen Pfalz. Ich bin 25 Jahre alt und studiere Psychologie im Master. Auf meiner Wanderung durch die Tiefen des Internets auf der Suche nach Antworten bin ich auf dieses Forum gestoßen und dachte, ich bleibe ein wenig hier, bei so netter Gesellschaft.
      Meine Diagnose, Psoriasis vulgaris, ist noch ziemlich jung. Zunächst dachten meine Ärzte und ich an eine Allergie, dann einen Pilz und erst meine neue Frauenärztin kam mal auf die Idee, eine Biopsie zu machen. Das Ergebnis kam letzte Woche - Pso. In den Hautfalten und am Kopf, supi. Unter den Armen, unter den Brüsten, im Intimbereich und am Analausgang, hinter den Ohren und auf der Kopfhaut. Besser geht es nicht mehr. *Sarkasmus aus* Alles in allem lebe ich jetzt seit Januar 2017 mit der Pso.
      Ich habe jetzt im Juni einen Termin beim Hautarzt bekommen, nach sonst erfolgloser Suche, aber will natürlich nicht bis dahin warten, das Problem anzugehen. Deshalb habe ich mir zur Kontrolle des Schweißes in den Hautfalten Zincutan besorgt, zur Bekämpfung der Entzündung Calendula und für die Feuchtigkeit die Intensiv-Creme von Salthouse. Unter den Armen ist die Kombination auch schon gut angeschlagen, wie ich finde, aber sonst eher weniger.... mal schauen, wie es wird
      Ich schnüffel hier mal weiter rum und suche mir weitere Ideen zusammen. Wer welche da lassen will, ist aber auch herzlich eingeladen!
      Liebe Grüße, Psyki
    • ThomasStephan
      Von ThomasStephan
      Hallo liebe Leser,
      psoriasis inversa im Genitalbereich ein sehr unbequemes Thema weil da ist Reibung und Wärme und Feuchtigkeit vorhanden...viele glauben eher an eine Pilzerkrankung aber es stimmt nicht. es gibt oder besser es gab mal Pimafucort Lotio das ist auch vom Markt.....Was hilft denn noch das ist eine berechtigte Frage..es gibt eine kurzfristige Lösung und zwar kann man es mit Kaliumpermanganat Bäder versuchen und dann etwas mehr mit Sulmycin mit Celestan V Salbe einreiben....es schiesst sehr schnell die Risse in dieser Region so das es für den Psoriatiker da etwas besser zu ertragen ist ... die Bäder sollte man auf eine Halbe Badewanne und leicht rose farbend ca. 1 Messerspitze eher weniger begrenzen.3 tage morgends früh darin baden 1 mal einschmieren mit der Salbe.
      Ihr werdet merken es geht.... jedoch es hat einen Nachteil gerade in dem bereich es Riecht ein wenig Übel!!!!das kann manchmal aber von der Schweissabsonderung und der reaktion auf die nicht mehr Baumwollenden unterhosen kommen.
      es klingt dämlich aber es ist wahr... es ist bei Unterhosen nur noch minderwertige Qualitat das habe ich nach langem überlegen festgestellt und wenn man da Schwitzt knallt die Psoriasis Inversa mehr und mehr raus....soche Unterhosen vermeide....ohne Naht ist besser als mit so kann ich euch nur empfehlen.inversa kommt auch in den Achseln vor...Inversa verstärkt sich auch bei Intimrasur...tja das kann ich dazu beitragen hoffe es hilft ein wenig... euer Thomas
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.