Jump to content

Rosazea, Wunde, Schuppenflechte?!


Oversa

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben! :)

Ich habe eine Frage an euch. Die Diagnose, die ich kenne, ist Rosazea.

Ich habe vor ca. 3 Wochen ein Jucken an der rechten Wange verspürt. Leider habe ich etwas gekratzt und dann ist 1-2 Tage später eine fette Entzündung entstanden, die aussah wie ein riesiger Pickel.

Da ich als Standardtherapie so einen Gesichtsalkohol nehme, habe ich ihn besonders auf diese Stelle getupft und ganz fix ist die Entzündung verkrustet. Diese Kruste juckte teilweise extrem (Wundheilung?), jetzt schrumpft sie langsam in sich zusammen und fällt hoffentlich bald ab. Die Haut drum herum sieht aus wie bei einem Rosazeaschub (gerötet, etwas bergig).

Jetzt war ich beim Haut- und Hausarzt und beide sahen mich etwas ungläubig an. "Herpes oder Schuppenflechte" hieß es von der Vertretung meines Hautarztes und ich solle weiter den Alkohol draufschmieren. Jetzt habe ich am 20. März den Termin bei meinem richtigen Hautarzt.

Aber ich mache mir so Sorgen!

Kennt ihr ähnliche Verläufe/Symptome von Schuppenflechte?

Ich habe ehrlich gar keine Lust, Rosazea und Schuppenflechte im Gesicht zu haben. Bin ja froh, dass ich die Rosazea seit über 1 Jahr im Griff habe.

Herzliche Grüße,

Oversa

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Guest Pollux

Wenn sich eine Entzündung durch das Kratzen gebildet hat, ist Fucidine Creme ganz gut. Die ist allerdings verschreibungspflichtig.

Du hast dir nämlich durch das Kratzen noch eine bakterielle Infektion auf die ohnehin schon lädierte Haut draufgesetzt.

Link to post
Share on other sites

Bitte keine Ferndiagnosen, Pollux.

@Oversa: Schuppenflechte-Stellen sind meist u.a. daran zu erkennen, dass sie scharf begrenzt sind. Das heißt, dass die Haut drumherum eben nicht gerötet oder bergig ist - Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel. Schuppenflechte im Gesicht ist auch nicht so häufig - wobei hier im Forum ganz sicher so einige davon ein Lied singen können.

Der 20. März ist ja nun vorüber - was hat der Hautarzt denn gesagt?

Link to post
Share on other sites

Hallo Oversa,

verständlich dass Du Dir Sorgen machst.

Meine Mutter leidet seit einigen Jahren unter der Rosazea im Gesicht, daher weiss ich wie schwierig es ist die Erkrankunkung in den Griff zu bekommen und zu halten.

Du solltest bei Deinen jetzigen Beschwerden unbedingt Dich weiterhin an Deinen Hautarzt halten, was Du ja auch tust.

Eine Diagnose, da stimme ich Claudia völlig zu, kann und darf hier kein Laie (was die meisten von uns trotz langjähriger persönlicher Erfahrung sind) anhand von einem Beitrag stellen, zumal ja auch bisher laut Deines Beitrags noch keine eindeutige Diagnose neben der Rosazea steht.

Alles Gute wünscht

Saltkrokan

Edited by Saltkrokan
Link to post
Share on other sites
Guest Pollux

Wie aus gewöhnlich gut informierten Kreisen zu erfahren war, soll die Schuppenflechte, auch Psoriasis genannt, per Gesetz abgeschafft werden.

Viele Betroffene reagierten daraufhin mit Jubelstürmen und Märschen zum Bundestag.

Gewalttätige Zwischenfälle wurden nicht bekannt.

Ein Sprecher der Regierung versicherte, dass hart durchgegriffen werde, um diesem Übel beizukommen.

Berlin, 1. April 2013

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • toyota
      By toyota
      Hallo zusammen,
      bin neu hier, weil ich seit ca. 1 Monat vollkommen neue Beschwerden kennengelernt habe: Fast jeden Abend stelle ich unter meiner Kopfbehaarung dicke,  weißliche Schorfstellen fest, oft bis 10 cm lang und  mehrere cm breit. Der Juckreiz dort ist enorm, unter den abgekratzten Krusten fängt es aber an leicht zu bluten - fürchterlich. Ich benutzte bisher dann ein paarmal das Stieproxal-Shampoo mit Salicylsäure und dann war  1, 2 Monate Ruhe, aber plötzlich wirkt das nur noch einen Tag, danach sind die Krusten wieder da. Hat jemand einen Tip, wie ich das stoppen oder behandeln kann? Danke euch für jeden Hinweis!!
      Toyota
    • Wybren
      By Wybren
      Hallo liebes Expertenteam
      Ich leide seit 25 Jahren an Psoriasis. Hatte immer wieder Schübe, rsp. auch wieder Pausen.
      Seit meiner zweiten Schwangerschaft allerdings beruhigt sich meine Kopfhaut einfach nicht mehr und der Juckreiz ist unerträglich.
      Medikamente (Elocom, Dermovate) helfen gar nicht mehr.
      Aloe Vera, Produkte vom Toten Meer, Produkte mit Urea helfen auch gar nicht.
      Mein Hautarzt hat resigniert und kann nicht weiterhelfen.
      Haben Sie noch eine Idee, was ich ausprobieren könnte?
      Ich trinke übrigens häufiger ein Bier (ca. 2 Mal pro Woche), sonst keinen Alkohol. Könnte das die Lage verschlimmern? Allerdings hatte ich in der Schwangerschaft starke Pso und trank keinen Tropfen Alkohol.
      Vielen Dank für die Hilfe und freundliche Grüsse
      Wybren
    • Aloha02
      By Aloha02
      Hallo,

      ich bin noch neu hier und möchte mich gerne überErfahrungen informieren, die Ihr gemacht habt mit der Behandlung von Psoriasis auf der Kopfhaut.


      Seit 8 Jahren leide ich unter der juckenden Kopfhaut. Neuerdings werde ich sogar nachts wach von der Juckerei und es hört erst auf, bis ich die Haut blutiggekratzht habe.
      Hat jemand auch derartige Probleme und wie kann man dies behandeln!


      Ich freue mich über jede Antwort.



      Viele Grüße

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.