Jump to content

Recommended Posts

Eleyne

Hiho, ich war heute dm-Drogeriemarkt plündern und habe dort folgendes entdeckt:

Balea Schrundenschaum, für Diabetiker geeignet

mit Urea und Sheabutter

atmungsaktiv

pflegt stark verhornte und trockene Haut

Preis: 2,45 Euro / 100ml

Da ich mit meinen Fußsohlen ja immer Probleme habe (Einreißen, verhornen etc) habe ich mir 1 Dose mitgenommen (bei dem Preis fand ich die Investition wert *ggg*).

Ich teste den Cremeschaum mal die nächsten Tage und sage Euch, was ich davon halte.

Vllt kennt der ein oder andere den Schaum ja schon und kann sich hier auch dazu äußern ... bin gespannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest Barb

Hallo, Eleyne,

der Preis ist wirklich günstig. Schrundenschaum von Allpresan und der Schaum von Dr. Scholl kosten mehr. Unter Produkte im Test findest du auch zwei Schäume von Allpresan, die von einigen Leuten aus dem Forum getestet und bewertet wurden.

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saltkrokan

Hallo Eleyne,

ich habe ähnliche Probleme, trotz täglicher Fusspflege.

Ich habe viele Produkte ausprobiert, ob Vaselin/Salicylgemisch vom Hautarzt, Hornhautschälcreme von Allgäuer aus der Apotheke bis zu den Produkten von Balea und Eigenmarke von Rossmann. Die Eigenmarken der Drogeriemärkte sind zwar preisgünstig, haben aber null Erfolg (bei mir) gebracht, Ich bin immer wieder zur Firma Scholl zurückgekehrt, da hatte ich persönlich den besten Erfolg.

Vor einigen Wochen habe ich mir den Express Pedi von Scholl gekauft. Ich hatte die Werbung im TV gesehen und ihn mir bei DM angeschaut, aber wieder weggelegt da 39,90 Euro ja ein stolzer Preis ist. Eine Freundin hatte ihn bereits und hat ihn mir empfohlen. Für mich die beste Investition für meine Füsse seit langem. Ein-zweimal pro Woche benutze ich ihn und creme danach meine Füsse ein. Hatte seit Jahren noch nie so hornhautfreie Füsse.

Viele Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Hi Eleyne,

der Schaum ist wirklich günstig! Habe ihn mal in unsere Liste von Hautpflegeprodukten eingetragen.

Steht irgendwo, wie hoch der Urea-Anteil ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Viermalmama
      By Viermalmama
      Ich habe ja erst sein wenigen Wochen das Problem , Psoriasis an Händen und Füßen sowie unter den Nägeln zu haben. Seit die ersten Bläschen auf den Handflächen erschienen sind war auch die Haut an den Händen und Füßen trocken und spannte. Dank Google erfuhr ich schnell das Urea ein gängige Unterstützung bei der Behandlung o.g. Begleiterscheinungen ist. Nun meine Frage:" Wieviel gebt ihr so im Schnitt für geeignete Handcreme aus und wie heißen sie. Ich bin persönlich eher der Geizhals und suche immer nach einer günstigen Variante. Mein Favorit ist die Handsan von Rossman für ca 1.59 €. Sie hat ein 5% Urea Anteil und, was ich persönlich als wichtig empfinde,sie fühlt sich nicht fettig sondern eher frisch feucht an. Meine Hände und Füße konnten in Ruhe heilen und das ständige Spannungsgefühl ist weg.  Bei der Nagelpsoriasis habe ich jedoch keinerlei Einfluss festgestellt. Ich nehme zZt. keine Medikamente da ich noch in der Anamnese bin. 

    • Grasmücke
      By Grasmücke
      Ich habe seit 2000 Psoriasis pustulosa an beiden Fußsohlen und an der linken Hand. Seit Jahren ist auch die Harnsäure zu hoch, hatte jetzt einige Jahre keine Medikamente dagegen genommen, Diät gehalten und einige Gichtanfälle ertragen.
      Jetzt nehme ich wieder ein Medikament und sofort meldet sich die Psoriasis wieder und produziert ihre Pusteln. Wer hat Erfahrungen und kann mir raten? Die Hausärztin verschrieb mir Benzbromaron AL 100 anstelle von Allopurinol, da Allopurinol auch die Psoriasis fördern soll.
       
      Ich danke Euch schon jetzt für Eure Antworten!
    • Maverick38MS
      By Maverick38MS
      Hallo,
      ich habe eine leichte Form der Psoriasis pustulosa. Bläschen am rechten Fuß, Stellen hinter den Ohren, kleine Rötungen im Gesicht und Kopfhautschuppen. Ich mache folgendes:
      - 1x die Woche im Winter auf die Sonnenbank 
      - Vitamin D ( Winter 5000 I.E. täglich/ Sommer 2000 I.E. tätiglich)
      - benutze Produkte von Sebamed, zB Urea Shampoo im Wechsel mit dem normalen. Jedoch keine Urea Cremes, da sie nach längerem Gebrauch das Gegenteil hervorrufen. Alternativ Dr. Hauschka Med Mittagsblume. Falls Pso stärker wird benutze ich die PSO Cremes von Naturprodukte Schwarz. 
      Das wars. 
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.