Jump to content
Sign in to follow this  
liked

Schuppen im Ohr

Recommended Posts

liked

Ich habe seit 3 Wochen so komische Schuppen im Ohr. Wenn ich mit den Fingern reingreife, kann ich auf einem Finger ganz leicht Schuppen/Hautfetzen rausnehmen (zwischen ein paar Millimetern und 1-2 cm).

Ich habe Angst dass das ein Vorzeichen von PSO sein könnte. Ich habe an den Ellenbogen auch seit einem Monat komische Hautfetzen (0,5mm groß). Wirklich ganz klein. Außerdem sind die Ellenbogen und die Faustknochen auch leicht gerötet. Ist das eigentlich normal. Habe da früher nie richtig drauf geachtet ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

VanNelle

Hallo liked

Ferndiagnosen, schon gar nicht ohne Bilder, können hier nicht gestellt werden.

Suche auf jeden Fall einen guten Dermatologen auf. Vielleicht ist das ja auch

ganz harmlos.

Wolle

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia
Ich habe Angst dass das ein Vorzeichen von PSO sein könnte.

Wie kommst Du drauf? Hattest Du schon mal Psoriasis? Hat's jemand in der Familie?

Share this post


Link to post
Share on other sites
liked

Wie kommst Du drauf? Hattest Du schon mal Psoriasis? Hat's jemand in der Familie?

Ja meine Mutter hat es. Ich habe solche komischen trockenen Ellenbogen jetzt schon fast 2 Monate. Wie lange hat es bei euch gendauert, bis die Krankheit 100% offensichtlich erkennbar war? Bis jetzt hatte ich nur 1 Schuppenherd 2 Tage lang auf der Schulter, dann war es weg. Außerdem fühlte sich meine Gesichtshaut desöfteren angespannt an. Aber wie gesagt nur für 2-3 Tage vor 2 Monaten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Eine Diagnose aus der Ferne ist schon sehr schwer zu stellen. Kurzzeitige Veränderungen - Du schreibst von wenigen Tagen - der Haut sprechen doch eher gegen eine Psoriasis. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass die Diagnose aus der Nähe auch nicht ganz leicht zu stellen ist. Mehr lässt sich hier leider nicht dazu schreiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nika146

Hey Liked,

Ich habe auch Schuppen im Ohr, wie du es beschreibst. Allerdings durchgehend. Schuppenflechte verschwindet kaum von alleine wieder (ich habs komplett am Kopf, Ohren).

Ich würde sagen, du solltest damit mal zum Hautarzt und gleichzeitig mit Feuchtigkeitscreme cremen. Ich kann dir Dove mit Sheabutter empfehlen. Riecht super und spendet viel Feuchtigkeit. Den Rest muss dein Hautarzt entscheiden, aber es kann gut sein, dass deine Haut einfach nur zu trocken ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julian123

Hallo,

Ich habe das auch, das kann durchaus ein Zeichen von Schuppenflechte sein. Ich benutze immer Daivonex oder Daivobet-Creme dagegen und die Haut in den Ohren reagiert immer ganz gut darauf. Im Gegensatz zu meinen anderen Stellen...

Zum Auftreten der Psoriasis: Ich hatte mit 14 Jahren nach einer Abschürfung im Gesicht meine erste hartnäckige Stelle. Da ist der Schorf direkt in Schuppenflecht übergegangen. Ansonsten dauert es bei mir immer so 2-3 Wochen bis eine neue Stelle richtig "aufblüht".

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pünktelinchen

Hallo liked,

ein paar Schuppen müssen nicht sofort Schuppenflechte sein - dein Hautarzt kann dir aber Klärung bringen. Bitte berichte doch mal den neuesten Stand.

Ich habe Schuppenflechte in den Ohren und spüre nicht nur die Schuppen, sondern schmerzendes und berührungsempfindliche Bereiche, an schlechten Tagen auch Knistern im Ohr durch Schuppen die an Trommelfell heranreichen. In den Ohren benutze ich Baycuten und Circalfate Wundcreme die ich mit Ohrenstäbchen aufbringe mit mäßigem Erfolg.

Viel Glück

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, liked -

lasse doch mal eine Diagnose beim Dermatologen machen - bei so einem kleinen Befall, der immer wieder verschwindet, würde ich mir nicht gleich Gedanken machen, dass es PSO sein könnte - am einfachsten ist es, wenn du es abklären lässt.

Lies dich durch die Forumsbeiträge durch oder durch die Galerie, dort gibt es auch Bilder von 'uns' Betroffenen zu sehen - ich weiss jetzt nicht, wie ich es ausdrücken soll -

will dir keine Angst machen, aber dir die Angst nehmen, einen Dermatologen aufzusuchen -

wie gesagt, ich kann mich nur anschliessen, dass wir alle gern helfen, aber eine Ferndiagnose gibt es einfach nicht -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Luna88
      By Luna88
      Hallo, ich bin zufällig auf dieses Forum gestoßen, weil ich seit etwa 3 Monaten unter starken Schuppen leide. Zu mir: weiblich, 31. War auch schon bei der Hautärztin, die mir ein Anti-Schuppenshampoo verschrieb. Sobald ich dieses nehme habe ich für ein paar Tage Ruhe, allerdings kommen sie dann wieder. Früher hatte ich nie so große Schuppen und vor allem nicht in so kurzer Zeit. Kann das Schuppenflechte sein, obwohl ich keinen Juckreiz habe und auch keine Rötung?
      Danke 
    • Overyou
      By Overyou
      Guten Tag, weiß nicht ob diese Foren noch aktiv sind aber falls sich doch noch jemand hierhin verirrt, hätte ich mal eine Frage.
      Ich habe heute von meiner Hautärztin "betagalen lotion" verschiebe bekommen, wegen schuppenflechte und Rötung auf dem Kopf.
      Nun weiß ich aber nicht wie ich das anwenden soll. Also soll ich mir normal die Haare waschen und dann das Zeug auf den Kopf schmieren und danach nochmal mit shampoo oder auf trockenen Haaren das Zeug auftragen und dann Haare waschen oder wie sollte man das am besten machen?
      Meine Hautärztin hat leider schon zu und würde das eigentlich heute schon anwenden. 
       
      Vielen Dank schonmal
    • PsoOpfer7
      By PsoOpfer7
      Hey Leute,
      Ich bin der Tim, 17 Jahre alt und leider seit meinem 14 Lebensjahr an Pso.
      Ich habe meine Pso fast nur auf meiner Kopfhaut, doch habe die Haare außen 9mm lang und man sieht die Pso sehr.
      Habt ihr Tipps wie man die Schuppen und sehr wichtig die Rötungen möglichst wegbekommt, dass man es nicht mehr auf den ersten Blick zu sehen bekommt?
      Haushaltsmittel wären am Besten, doch Sonstige Kräuter oder was auch immer auch akzeptabel.
       
      Ich Danke euch schon mal im Voraus.
       
      (Hab ein Bild angehängt, damit ihr mich nachvollziehen könnt)

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.