Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Katze

HILFE:Wechsel von Fumaderm initial auf Fumaderm

Recommended Posts

Katze

Hallo @all!

Kann mir jemand sagen, wie man am besten den Wechsel von Fumaderm initial auf Fumaderm durchführt?Bis gestern habe ich Fumaderm initial 1- 1- 1 genommen. Heute soll ich mit den blauen 0-0-1 anfangen.Just heute( seit ca 4h) juckt meine Haut wie der Teufel und kribbelt wie 1000 Ameisen! LIEGT das daran, dass ich heute noch keine Tablette genommen habe?

Sollte ich mit den blauen vielleicht schon heute mittag anfangen?

vielleicht steht mein Körper schon unter Entzug *g*

LG Katze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gast greeky

Hallo Katze,

die Fumaderm sind wesentlich stärker als die Fumaderm initial.

Es ist also völlig normal, daß Du während der Umstellungsphase u.U. Probleme hast.

Ich persönlich musste die Behandlung mit Fumaderm leider damals abbrechen, da die Nebenwirkungen (heftigste Magenkrämpfe und Hitzewallungen) für mich nicht mehr ertragbar waren.

Solange Du Fumaderm aber prinzipiell verträgst, sind diese Nebenwirkungen (also das Jucken und Kribbeln) durchaus normal.

Versuche einfach, diese kurzfristige Phase zu überstehen, denn wenn Du das Fumaderm verträgst, kann es Dir durchaus helfen...

Die meisten Menschen, die ich hier kennenlernen durfte, kann ich in zwei Lager spalten:

Entweder vertrugen Sie Fumaderm (wenn auch evtl. nach anfänglichen Problemen) und es half auch sehr gut gegen die Psoriasis, oder aber sie brachen die Therapie ab, weil sie das Präparat einfach nicht vertragen haben.

Eine Art von "Entzug" gibt es meines Wissens bei Fumaderm aber nicht, auch wenn die Therapie gegen Ende ausschleichend erfolgen soll...

Ich schick' Dir einfach mal ein wenig Mut und Hoffnung, daß Du zu der erstgenannten Gruppe gehörst...

Ausserdem ein Tipp für Dich: Nimm die Tabletten vorzugsweise mit etwas Milch oder Joghurt ein aber NIEMALS auf völlig nüchternem Magen...

Denn dann waren die Hitze-"Flushes" ,die Magenkrämpfe und der darauf folgende Durchfall bei mir stets am schlimmsten...

Und wenn Du 0-0-1 nicht abwarten kannst, spricht auch gar nichts dagegen, daraus ein 0-1-0 zu machen ... *smile*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Katze

Hallo greeky!

Danke für Deine aufmunternden Worte!Habe die Zeit bis zur ersten Einnahme von Fumaderm(0-0-1) doch noch ganz gut überstanden...(war unter kaltem Wasser gestanden, um Juckreiz zu unterdrücken*g*)

Ich muss sagen, dass ich es mir schlimmer vorgestellt hatte mit den Nebenwirkungen.Flushs hatte ich bisher gottseidank noch keine- vielleicht weil ich soviel trinke-und Durchfall auch nur einmal richtig heftig.Habe auch beobachtet, wenn ich viel Fett esse, dass ich dann am nächsten Tag auch ein bischen Durchfall habe- dasselbe passiert auch , wenn ich Alkohol getrunken habe.Naja, jetzt hoffe ich,dass ich die Fumis auch weiterhin so gut vertrage, wie bisher!

Danke nochmal!

Katze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rica

Hallo Katze,

auch ich nehme seit über einem Jahr Fumaderm. Und hatte ähnliche Beschwerden. Kann auch nur sagen: "Halt durch!" Also bei mir war es seit 13 Jahre das Erste was wirklich geholfen hat. Ich nehme jetzt täglich eine Tablette zum späten nachmittag um dann in der Nacht eventuelle Nebenwirkungen einfach zu "verschlafen". Und mache bloß keine Diät wären der Einnahme!!! Der totale Horror.

Ich hoffe sehr, dass Fumaderm dein Leben genauso positiv verändert wie meins!!!!!!!!!

Gruss Ricarda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Brigitte

hallo

ich nehme 3 Fumaderm täglich und das seit Jahren. habe immer noch regelmässig Flushs und auch regelmässig Bauchweh und Durchfall. All das ertrage ich, Hauptsache, ich sehe einigermassen "normal" aus.

Bei mir war die Umstellung auch extrem.

Hatte extreme Flashs und Hautjucken. Habe das Hautjucken heute noch und darf dann unter keinen Unmständen kratzen, sonst wirds immer schlimmer.

Meine Flushs treten immer in der Nacht auf, meist in den frühen Morgenstunden. Habe mich auch schon gefragt, warum das so ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Katze

Hallo rica

Ich nehme zur Zeit 2-1-2 an Fumaderm täglich ein.Ich muss sagen, von Flushs bin ich bisher weitestgehend verschont geblieben.Ab und zu mal ein kleiner- alles noch erträglich.

Aber seit letzten Samstag- der blanke Horror! Mir ist schlecht, aber ständig!Ich muss dazu sagen, dass ich normalerweise außer Obst tagsüber nichts esse, weil ich im Geschäft keine Zeit habe.Habe es mir aber nun seit Montag angewöhnt mittags was zu essen.Nach dem Essen geht es mir kurzfristig gut aber nicht lange, dann kommt die Übelkeit wieder.Hab mich gottseidank noch nicht übergeben müssen....

Außerdem habe ich - ich denke aufgund der Fumis, weil ich habe nicht weniger gegessen- in den letzten 3 Wochen 5kg abgenommen- einfach so! Bin natürlich extrem schlapp und müde, obwohl meine Blutwerte ok sind. Hoffe, daß sich das wieder einrenkt.

Was ich seit der Einnahme von Fumaderm mache:

- keinen Alkohol mehr

- ca. 3Liter Wasser am Tag

- Keine Pommes o.ä, was die Leber belasten könnte.

@rica: hast Du mit Übelkeit zu kämpfen gehabt , als Du mal eine Diät gemacht hast?

Hast Du irgendwelche Tips, was man essen kann, daß man die Dinger besser vom Magen her verträgt?

Hast Du auch durch die Fumis abgenommen?

Gruß, Katze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Matthias

Hallo Katze,

nach dem "Läuse und Flöhe" Prinzip kann da aber auch noch etwas anderes dahinterstecken. du nimmst Fumaderm ja wohl schon längere Zeit. Wenn Du in diesen drei Wochen noch keine Blutabnahme hattest, lohnt es sich schon unter einem systemischen Medikament etwas früher zum Arzt zu gehen und eine Blutuntersuchung machen zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Katze

Hallo Matthias!

Ich nehme Fumaderm erst seit kurzem ein, nach der Eingewöhnungsphase mit Fumaderm initial. Ich habe auch gestern, wo ich eigentlich die Dosis von 2-1-2 auf 2-2-2 erhöhen sollte, nicht erhöht, sondern nehme jetzt mal noch eine Woche lang 2-1-2 ein. Mal sehen, ob mein Körper dann besser reagiert...

Werde aber Deinem Tip folgen und früher zum Bluttest gehen.

P.S ich bin nicht schwanger, falls Du das angedeutet hast*fg*

Katze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.