Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bienschke

Nebenwirkungen Fumaderm

Recommended Posts

Bienschke

Hallo,

ich nehme seit 3 Wochen Fumaderm initial und bin seit einer Woche bei 1-0-1. Seit 2 Tagen leide ich am ganzen Körper unter wahnsinnigem Juckreiz und muss ständig kratzen. An diesen Stellen bilden sich dann rote Pusteln und Quaddeln oder ähnliches. Sind das Nebenwirkungen von Fumaderm? Ich konnte im Beipackzettel nichts darüber finden. Mir ist seitdem auch mal übel und musste letzte Nacht sogar erbrechen. Ansonsten vertrage ich Fumaderm recht gut, habe ab und zu mal eine Hitzewallung im Kopf und ab und zu Magenschmerzen bzw. -drücken. Hat noch jemand so einen starken Juckreiz und vergeht der auch bald wieder? Ich möchte nämlich Fumaderm keinesfalls absetzen, da sich schon erste sichtbare Erfolge bei meiner Psoriasis einstellen!

Liebe Grüße an alle Betroffenen

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

JB

Hallo Sabine,

die Fumaderm-Packungen enthalten seit kurzem einen geänderten Beipackzettel. Hierin ist unter Nebenwirkungen folgendes zu lesen:

Haut:

Sehr häufig:

– Gesichtsrötung und Hitzegefühl (Flush)

Diese Beschwerden treten sehr häufig zu Beginn der Therapie auf und werden in der Regel im Verlauf der Behandlung geringer. Bei starker Ausprägung können sie aber auch zum Abbruch der Behandlung führen.

Selten:

– allergische Hautreaktionen

Nach Absetzen der Therapie sind diese Beschwerden reversibel.

Bei einer allergischen Hautreaktion ist die Fortführung der Therapie wahrscheinlich nicht möglich. Am besten mit dem Arzt/der Ärztin abklären.

Gruß

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bienschke

Hallo Jörg,

danke für den Hinweis mit dem neuen Beipackzettel. Jetzt weiß ich wenigstens, dass der Juckreiz tatsächlich von Fumaderm kommt. Ich hoffe nur, dass ich die Tabletten nicht absetzen muss, ich möchte so gerne, dass meine Psoriasis endlich mal wieder (zumindest vorübergehend) verschwindet. Ich leide schon seit 11 Jahren daran und hab´s jetzt einfach so satt!!!

Liebe Grüße

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Brigitte

hallo

ich nehme 3 Fumaderm täglich und das seit Jahren. habe immer noch regelmässig Flushs und auch regelmässig Bauchweh und Durchfall. All das ertrage ich, Hauptsache, ich sehe einigermassen "normal" aus.

Bei mir war die Umstellung auch extrem.

Hatte extreme Flashs und Hautjucken. Habe das Hautjucken heute noch und darf dann unter keinen Unmständen kratzen, sonst wirds immer schlimmer.

Meine Flushs treten immer in der Nacht auf, meist in den frühen Morgenstunden. Habe mich auch schon gefragt, warum das so ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bringer

Hallo!!

Also mein name ist Maurice, bin 21 Jahre alt und habe seit 11 Jahren Pseuriasis....habe Creme, UV - Bestrahlung, Kur etc bekommen. Nix hat geholfen. Jetzt bin ich es langsam leid und fange Montag an, Tabletten zu nehmen. "Fumaderm Initial" werde ich nehmen. Aber als ich die nebenwirkungen bei dem beipackzettel gelesen habe ist mir etwas komisch geworden. Man kann davon Leukämie bekommen ( ALL ). Irgendwie mache ich mir jetzt so meine gedanken, ob ich sie wirklich nehmen soll. Aber andererseits sollen die tabletten wirklich gut helfen. Meine Frage wäre da jetzt, ob das risiko ALL zu bekommen hoch oder eher niedrig ist.

mfg

Maurice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rudl

Hi,

kann mir eigentlich nicht so recht vorstellen, daß eine Fumaderm-Behandlung zu Leukamie führen kann.

Ich schätze das so ein, daß solch ein Fall vereinzelt auftrat und deshalb aufgeführt wird oder werden muß.

Ich habe eine Fumaderm-Therapie über ein Jahr gemacht war von der Abheilung meiner Haut sehr zufrieden. Es war das erste systemisch wirksame Medikament, das ich bei der PSO einsetzte. Allerdings hatte es neben der zufriedenstellenden Wirkung auf die Haut auch so seine Nebenwirkungen.

So trat mehrere Male täglich diese Hitzegefühl (Flush) auf und meine Haut regierte leicht allergisch durch Rötung und Brickeln. Ich bin jedoch fast der Ansicht, daß diese Hautreaktion ein Anzeichen für die anschlagende Wirkung

war. Auch hatte ich öfters leichte Magebschmerzen oder -Krämpfe und leichte Durchfälle.

Aufgrund dieser Nebenwirkungen entschied ich mich damals eigenmächtig diese Behandlung zu beenden. Dies mußte ich leider bitter bereuen, denn infolge trat ein regelrechter Schub auf meine Gelenke ein, den ich im Nachhinein auf den Abbruch der Behandlung zurückführe.

Erst durch dieses Forum und diesen Vorfall wurde ich auf die immunsuppresive Wirkung dieses Medikamentes aufmerksam,

die für mich von nun an der entscheidende Wirkfaktor und Schlüssel für eine erfolgreiche Behandlung meiner Erkrankung ist.

Ich möchte nicht von der Fumarsäure-Therapie abraten, sondern nur auch mögliche Nebenwirkungen ansprechen, wobei ich das Risiko an Leukamie zu erkranken, als sehr gering einschätze. Übrigens gibt es anderer Stelle Hinweise auf ein Fumarsäure-Preparat in Kapsel-Form, das sehr interessant sein könnte, aber hierüber weiß ich noch zuwenig.

Gruß rudl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Didi_Köln49

Hallo liebe Mitleidende!

Ich habe die Pso vulgaris seit dem 16. Lebensjahr - also über 30 Jahre.

Meine 2 Geschwister und eine Tante väterlicherseits haben ebenfalls Pso vulgaris.

1989 habe ich mit Fumaderm begonnen und diese Dinger 12 Jahre eingenommen. Natürlich mit Laborkontrollen, alle 6 Wochen bis 3 Monate! Am Anfang gab es große Probleme wegen wahnsinniger Magen-Darm-Krämpfe. Ich habe überlegt, was die Ursache sein könnte.

Ich habe die Fumaderm immer während den Mahleiten eingenommen und das war falsch!!

Die Fumaderm lösen sich nämlich dann schon im Übergang zum Dickdarm auf und das ist der Grund für die Schmerzen!

Ich änderte die Einnahme - und zwar auf 5-10 Minuten VOR dem essen. Ab dann - Null-Problemo!!!

Wichtig!!! Die Fumaderm müssen eben zuerst rein - in den Darm! - und danach ißt man Mittag oder Abendbrot Im Speisebrei können sich die Dragees gut verteilt- sanft - auflösen - sozusagen entschärft!

Nach ca. 3 Stunden gibt es dann den "erwünschten" Flush. Der Flush zeigt an, daß die Dosierung stimmt! Ich wollte immer einen Flush haben!!

Ich habe die Dosis langsam gesteigert (Start mit Initial!) und die Dauerdosis waren dann 3-4 Fumaderm, die ich immer auf einen Rutsch VOR den Mahlzeiten eingenommen habe.

Nach ca. 14 Tagen spürte ich damals, daß es ständig besser wurde. Nach 8 Monaten war ich fast vollkommen erscheinungsfrei und hatte nur noch 2 hartnäckige Stellen am Rumpf, die aber nach weiteren 4 Monaten auch abheilten. Ab diesem Zeitpunkt wurde mein Leben wieder lebenswert! Tja, und ich bin dann bei Fumaderm geblieben - über die ganzen Jahre - bis 2001. Dann ging es plötzlich schlechter - aber das lag mit Sicherheit am Wein, denn ich war leichtsinnig geworden. Als dann der Preis von Fumaderm explodierte, habe ich damit aufgehört und nach Alternativen gesucht. Ich muß sagen, ich finde es eine Sauerei, wie wir abgezockt werden, denn der Preis ist nicht wirklich kalkuliert! Ich weiß das genau - aus Telefonaten von damals, die ich mit der Firma Fumedica geführt habe.

Ich habe 2001eine Kur am Toten Meer gemacht - um endlich von diesem Fumaderm wegzukommen.

Die Fumaderm habe ich am Toten Meer abgesetzt und kam trotzdem GANZ NEU nach Hause zurück. Ich war wirklich wie neu geboren und genoss meinen Körper zum ersten mal wieder. Ich fühlte mich wie auf Wolke 7!

Ich nehme die Fumaderm nun seit 2 Jahren nicht mehr und verbringe statt dessen 3 Wochen am Toten Meer. Meiner PKV konnte ich plausibel machen, daß die Kosten für eine Kur am Toten Meer noch lange nicht so hoch sind, wie diese Fumaderm-Behandlung. Es ist seit dieser Zeit immer...immer besser geworden und der letzte Erfolg hält nun schon 8 Monate an. Natürlich habe ich jetzt wieder ein paar Stellen.

Meine Behandlung sieht jetzt so aus:

- alle 2 Tage ein Balneum Hermal Ölbad

- jeden Tag 2 Gelovital Lebertrankapseln (super für die Haut!)

- Psoralon Fettcreme (normal zum pflegen)

Poloris Teer-Schampoo (5 Minuten einwirken lassen)

- Salicyl-Vaseline mit 10 -20 % Schwefel und 5 % Salicyl jeden Abend dick drauf

(Haut wird glatt- auch im Gesicht!)

- Daivonex-Lotion für den Kopf (wirkt super!)

- Curatoderm-Salbe für das Gesicht und hinter den Ohren (im Wechsel mit Salicyl/Schwefe-Salbe)

- Elidel-Creme probiere ich zur Zeit auch mit Erfolg an hartnäckigen Stellen am Rumpf und Ellenbogen

In diesem Jahr fliege ich auch wieder ans Tote Meer (Juni/Juli am besten)

Das kostet mich eine ganze Stange Geld - aber egal - es hilft! Pfeif auf die Kohle!

Mit meinem Arbeitgeber habe ich ausgehandelt, daß ich 8 Tage unbezahlten Urlaub nehmen kann,

damit ich wenigstens noch ein bißchen Zeit für meine Freundin habe.

Was auch ganz, ganz wichtig ist!! Liebe, Liebe und nochmals Liebe!!!!

Wenn ich viel Sex mit meiner tollen Freundin habe und ausgeglichen bin, wird die Haut auf einmal besser.

Ich sage mir heute - Lebe Dein Leben mit der Pso, so gut es nur geht und egal ob Du einen festen Partner hast oder nicht. Es ist egal, ob es Liebe auf Zeit wird - bis es Dir wieder dreckig geht und Du Dich in Dein Schneckenhaus zurückziehst. Nehme alles mit, wenn es Dir gut geht! Wer weiß, was morgen kommt!

Das Leben kann lebenswert sein! Kann! Aber mit Pso ist es oft nichts mehr Wert!

Ich habe einen guten Rat für alle, die sich noch nicht so gut auskennen: Keinen Alkohol trinken! Finger weg vom Wein und scharfen Gewürzen! Bier ist für mich okay - kann bei anderen anders sein.

So- das wars mal für heute! Ich wünsche allen schöne Weihnachten - mit viel Liebe! Finger weg vom Wein und Sekt!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
petra gross

hallo

ich nehme sei 4 monaten fumaderm.meine blut werde sind immer gut.ich nur bauch schmerzen und durchfall.aber nach 15minuten gehen die wieder weg.

mit der hitze das habe ich schon lange mit zutuhen.aber es geht mir sehr gut .

bei mir sind sehr gut weggegangen.ich nehme noch eine salbe dazu.und noch für die andre tabelten.zum jucken und zum einschlafen.

gruss petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Inhalte

    • killamuckel
      Von killamuckel
      Hallo zusammen,
      ich muss jetzt mal kurz mein Leid Kund tun.
      Ich bin im Moment bei den Fumis bei der Dosis 1-0-1 und es geht jetzt endgültig einfach nicht mehr. Schon bei den initial hatte ich starke Magenkrämpfe und nächtliche Übelkeit mit Erbrechen.
      Seit 2 Wochen leide ich jetzt auch noch unter übelsten Durchfällen, ich kann keine 5m vom Klo weg gehen, aus mir kommt nur noch Fett und Wasser. Ich habe in den letzten 2 Tagen 3kg runter und kann einfach nicht mehr. Ich futtere nebenbei schon Buscopan, Pantoprazol, MCP und Perenterol. Es hilft einfach alles nicht mehr. Ich schlafe nachts nur noch 2 Stunden, die restliche Zeit hänge ich auf der Schüssel.
      Ich kann einfach nicht mehr, die Fumaderm setze ich jetzt ab.
      Habe grade eben diesbezüglich mit einem Arzt gesprochen und um eine Einweisung gebeten. Das gibts doch alles nicht
    • Claudia
      Von Claudia
      Hallo Frau Dr. Allmacher,
      hier eine Frage, die uns auf anderem Wege erreicht hat.
      ######
      Ich nehme Fumaderm jetzt schon einige Wochen. Es hilft mir ganz gut, aber manchmal habe ich Magenschmerzen. Trotzdem möchte ich die Therapie weitermachen. Haben Sie einen Tipp, was ich gegen die Magenschmerzen tun kann? Kann ich irgendetwas vorbeugend tun?
       
    • tina2406
      Von tina2406
      Erst mal Hallo!!! Bin neu hier, weil ich ganz tolle Sachen in Richtung Fumaderm gehört habe. Ist das wirklich so toll? Nebenwirkungen? Könnt ihr mir dazu vielleicht irgendetwas sagen?
      Bin für jede Meinung dankbar.
      Gruß Tina:)
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.