Jump to content

Recommended Posts

Freaky

Hallo ihr Lieben,

Ich bin ganz neu hier und hoffe ihr könnt mir ein bisschen weiterhelfen.

Ich habe jetzt seit 2 Jahren Schuppenflechte an den Handflächen und Fußsohlen. Anfangs wurde ich gegen Neurodermitis behandelt, habe ein Jahr lang Cortison genommen, nichts hat geholfen.Erst seit einem dreiviertel Jahr werde ich gegen Schuppenflechte behandelt und bin mitlerweile beim Enbrel angelangt. Soweit so gut, ich spritze mir nun seit 9 Wochen zweimal in der Woche 50 mg. Es hilft auch denke ich, denn meine Hände sind bei weitem besser geworden. Nur meine Füße sind so wie immer wenn nicht sogar noch schlimmer. Ich habe in meinem job 12 bzw. 24 Stunden Dienste und muss dabei immer feste Stiefel tragen, jetzt könnte ich mir vorstellen das es daher kommt.

Aber was jetzt neu dazu gekommen ist, ist das ich sowas wie nagelpilz bekommen habe. Der Nagel löst sich ab und bekommt an manchen Stellen eine bräunliche Farbe. Habt ihr vielleicht eine Idee oder bereits Erfahrungen damit was ich dagegen tun kann ??????

Für Tipps wäre ich sehr dankbar !!!!!!!!!!!!!!!

LG Julia :)


Share this post


Link to post
Share on other sites

butzy

Herzlich willkommen Julia,

ob es ein Nagelpilz ist kann am besten ein Hautarzt beurteilen und behandeln.

Wenn es denn einer ist, ist es ne langwierige Angelegenheit.

Also ab zum Hautarzt!

LG Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo und guten Abend, Freaky -

ich kann butzy nur Recht geben, ab zum Dermatologen -

wichtig ist noch, dass du dir deine Therapie aufschreiben solltest, das kann später mal nützlich sein, falls eine Reha in Möglichkeit gestellt wird - oder besser noch, lasse dir die Arztberichte aushändigen, wo du nun Enbrel bekommst.

Ich weiss, es ist mit Arbeit verbunden - aber es wird dir sicherlich mal nützlich sein - wie bei mir z.B. nach ca. 30 Jahren - ich bin nun Humira-Patient seit ca. 2 1/2 Jahren. Es war ein langer Weg, fast erscheinungfrei zu werden......

Alles Gute und halte durch -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Leipziger
      By Leipziger
      Ich habe seit November letzten Jahres die jetzt diagnostizierte Psoriasis vulgaris et capitis mit Nagelpsoriasis (wie kürzt man die eigentlich ab) und stelle seit November auch immer mehr Veränderungen in meinem Körper fest. Ich habe ständiges und extremes Sodbrennen, bei der kleinsten Belastung bin ich kurzatmig und auch ab und an Brustschmerzen (denke aber nicht das es vom Herzen kommt).
      Nun meine Frage. Kann die Psoriasis auf andere Organe im Körper ausstrahlen oder beobachte ich meinen Körper nur in letzter Zeit genauer und es ist Zufall das ich diese Anzeichen merke?
    • Guest whermann
      By Guest whermann
      Hallo, ich habe jetzt schon viel über die Behandlung der Pso mit Inteferenzstrom gelesen, speziell was Hände und Füße betrifft. Nirgendwo finde ich aber Hinweise auf Erfolge bei Pustulosa.
      Hat jemand schon Erfahrungen gemacht oder kennt einen Schuppi mit Pustulosa, bei dem die Behandlung gewirkt hat? Ich will mir gerne ein Gerät kaufen, aber ohne jeden Background ist es mir schon zu teuer!
      Danke für Eure Infos und gute Besserung, Wilfried!
    • Chrissi
      By Chrissi
      Hallo,
      ich "leide" seit einigen Jahren an einer schweren Pso Pustulosa an Händen und Füßen. Zwischenzeitlich weiß ich nicht mehr, worunter ich mehr leide - unter der Pso oder den Nebenwirkungen der Medikamente (Ciclosporin+MTX). Meine Lebensqualität geht zwischenzeitlich gegen Null.
      Deshalb bin ich auf der Suche nach einer Therapie, die mich von diesen schweren Medikamenten erlöst. Dabei bin ich auf die Interferenzstrom-Therapie gestoßen.
      Nun hoffe ich, hier Erfahrungen mit dieser Therapie im Bezug auf meine Form der Schuppenflechte zu finden.
      Wer kann mir hierzu helfen!? Ich bin wirklich ziemlich am Ende meiner Kräfte.
      Grüße und Danke vorab,
      Chrissi
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.