Jump to content
angeli

Fumaderm zu teuer?

Recommended Posts

angeli

Hallo Leute,

ich komme gerade von meiner Hautärztin und bin ziemlich verstimmt! Ich habe Psoriasis arthritis und war deshalb in ihrer Praxis. Für meine Haut habe ich ein Kortisonsalbe bekommen. Für meine Gelenkbeschwerden (nur 1 x täglich etwas Schmerzen seit ca. 1 1/2 Jahren, keine Morgensteifigkeit o.ä.) bekam ich gleich zu Anfang Sulfasalazin mit dem Ergebnis, dass ich ziemlich starke Depressionen bekam. Nach Absetzen des Medikaments wurden die Nebenwirkungen nach 3 Tagen wesentlich besser, bis sie ganz verschwanden. Ich konnte bis jetzt auch ziemlich gut ohne Basismedikamente leben (ich weiß aber, dass ich bald was dagegen machen muss - obwohl ich da auch schon gegensätzliche Meinungen gehört habe). Ich möchte gern eine Therapie mit Fumaderm machen und sprach meine Ärztin diesbezüglich an. Sie bemerkte, ich solle auf gar keinen Fall Fumaderm nehmen, da sie ganz viele Patienten hätte, die unter starken Nebenwirkungen mit Fumaderm gelitten hätten und auch jetzt noch krank deswegen wären. Ich solle dringend zum Rheumatologen und mir MTX verschreiben lassen. Ich werde aber das Gefühl nicht los, dass sie nur deshalb Fumaderm nicht verordnen will, weil dieses Medikament um ein Vielfaches teurer ist und außerdem ihr Budget belastet (MTX kriege ich schließlich vom Rheumatologen).

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

Bzw. weiß jemand im Raum Kassel, wo es einen Arzt gibt, der Fumaderm verschreibt?

Ich würde mich wirklich sehr über Nachrichten freuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Marko

Hallo angeli,

zunächst mal: Deine Hautärztin kann Dir, wenn sie will, auch MTX verschreiben, dazu brauchst Du keinen Rheumatologen. Ich habe auch längere Zeit MTX von meinem Hautarzt bekommen.

Die Nebenwirkungen von Fumaderm können in der Tat recht heftig sein, und das schlimme ist, dass die positiven Wirkungen des Medikaments nicht bei jedem Patienten gleich sind. Ich bekomme seit einem guten Jahr Fumaderm und vertrage es sehr gut, allerdings weiß ich von meinem Arzt, dass es auch viele Patienten gibt, die Fumaderm entweder aufgrund der heftigen Nebenwirkungen gar nicht nehmen können, oder bei denen sich schon gar keine positive Wirkung einstellt. Kann natürlich gut sein, dass Deine Ärztin bisher viele Patienten hatte, die mit Fumaderm nicht zurechtkamen.

Wie stark ist Dein Befall? Fumaderm und MTX sind "Brecher", die man nur nehmen sollte, wenn man wirklich stark befallen ist. Solange die Psoriasis mit Salben in den Griff zu kriegen ist, solltest Du dabei bleiben. Wie gesagt, solange.

Gruß und alles Gute,

Marko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudia

Hallo Angeli,

klar ist MTX um einiges günstiger als Fumaderm. Fumaderm ist aber auch vorrangig gegen die mittelschwere bis schwere Psoriasis und nur mittelbar bei Psoriasis arthritis angesagt.

Aber generell würde ich eine Psoriasis arthritis besser beim Rheumatologen behandeln lassen als beim Hautarzt (es gibt natürlich rühmliche Ausnahmen auch dort). Vielleicht fällt dem Rheumatologen ja noch was besseres ein als MTX.

Gruß

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rotkäppchen

Hallo angeli,

ich würde dir empfehlen generell den Hautarzt zu wechseln. Ich nehme z.Zt. auch Fumaderm täglich 6 Tabletten was zwar sehr viel ist aber auch extrem viel hilft ! Ich habe seit 37 Jahren PSO. Habe etliches ausprobiert und war zum Schluß seelisch und körperlich völlig am Ende. Die Ärzteschaft reagiert extrem unterschiedlich auch dieses Medikament selbst mein Hausarzt hat es mir schon verschrieben. Es gibt eine Ärztin in Butzbach die mir jetzt letztendlich geholfen hat und mir Fumaderm ohne wenn und aber verschrieben hat. Was die Rheumageschichte betrifft habe ich schon oftmals gehört das nach Einstellung bzw. einer längeren Therapie mit Fumaderm selbst beständige Schmerzen und Einschränkungen zurückgehen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
frabur

Hallo Rotkäppchen,

bei einigen Forumsbeiträgen ist es sehr nützlich auf das Beitragsdatum zu schauen, du hast in dem Fall auf einen Beitrag geantwortet, der seit 2 Jahren ruht.

Gruß Frabur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.