Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Daisy

Erfahrungen mit Elidel

Recommended Posts

Gast Daisy

Hallo,

habe eine Art Schuppenfechte an und hinter den Ohren. Gibt es jemanden mit mit gleichem Problem? Hat jemand schon Elidel ausprobiert und Tipps wie man sie bekommt, da die Ärzte sie ungern verschreiben weil sie teuer ist?

Danke!

Daisy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gast

Moin Daisy,

"habe eine Art Schuppenfechte an und hinter den Ohren"...ja was denn jetzt? Schuppenflechte? Neuro? Ekzem?

Was ich jetzt gefunden habe unter Elidel ist folgendes:

>Elidel® ist eine

nicht-steroidale Creme, die bei den ersten Anzeichen (Rötung und

Schwellung) oder Symptomen (Juckreiz) des Ekzems dünn aufgetragen

wird, um das Auftreten neuer Ekzemschübe zu verhindern. Elidel-Creme

enthält den Wirkstoff Pimecrolimus, der aus Ascomycin - einem

Naturstoff aus Streptomyces hygroscopicus var. ascomyceticus -

gewonnen wird.

In zahlreichen Studien wurde nachgewiesen, dass Elidel® über ein

ausgezeichnetes Sicherheitsprofil verfügt und zu einer schnellen

Linderung von Juckreiz und Ekzem führt. Elidel® reduziert deutlich

die Häufigkeit neuer Ekzemschübe und schränkt den Gebrauch von

topischen Kortikosteroiden entscheidend ein.>

Ich vermute mal,man kann dieses Elidel mit den Vitamin D3 Salben vergleichen(??).In Zusammenhang mit Pso ist mir nichts bekannt,wahrscheinlich weil es nicht zu den gängigen Salben gehört oder eben nur für Ekzeme geeignet ist.

Gruß Mone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Paddler

Hallo,

das Medikament ist ein Antibiotikum. Es wird gegen Bakterien eingesetzt. Hier könnte also ein andere Erkrankung vorliegen, die nichts mit Psoriasis zu tun hat.

Mit freundlichen Grüßen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Moin Klaus,

wie kommst du denn darauf das es sich bei Elidel um ein Antibiotikum handelt? Ich hab diesbezüglich nichts gefunden...

Gruß Mone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Daisy

Hallo,

lieben Dank für die Infos. Bei dem was ich habe, gehen die Meinungen der Ärzte stark auseinander. Habe jahrelang diverse Cortison-Salben bekommen. Aber jetzt ist die Haut so dünn, dass ich unbedingt was anderes brauche. Als Pflegemittel finde ich Menalind derm von Hartmann ganz gut.

Ciao Daisy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.