Jump to content
Sign in to follow this  
Guest Heinz-Peter

PSO nur an den Fußnägeln

Recommended Posts

Guest Heinz-Peter

Bei meiner Tochter, 13 Jahre, wurde eine PSO an den Fußnägeln festgestellt. Ich selber, 42 Jahre, habe seit 30 Jahren Schuppenflechte. Die Hautärzte gaben mir den Rat entweder die Fußnägel zu lackieren, wegen der Optik, oder mit Kortison zu behandeln. Gibt es wirklich keine andere Methode? MfG heinz-Peter <img src="http://img.homepagemodules.de/crazy.gif">

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Kati

Hallo Heinz-Peter,

ich habe zwar die Pso pustulosa an einer Hand und unter den Füßen, gleichzeitig aber auch an zwei Fingernägeln.

Ich bade Hand und Füße in stark salzhaltigen Wasser und habe festgestellt, daß damit nicht nur die Pusteln verschwinden, sondern auch die Pso.der Fingernägel.

Vielleicht wäre das ein Tipp für Deine Tochter.

Herzliche Grüße

Kati

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Christian

Hallo,

meine Fußnägel (alle) sind seit etwas 8 Jahren komplett befallen. Diverse Ärzte haben diese zunächst auf Pilz

behandelt, was jedoch nicht funktionierte. Seit ca. 3 Jahren nun fängt es auch an den Fingernägeln an. Beide Daumen und zwei weitere Finger sind bereits befallen. Ich schneide die Nägel immer möglichst kurz, besonders die Daumen, fette sie ein aber ein sichtbares Ergebnis habe ich noch nicht erzielt. Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Volker

Hallo Christian ,

ich selber musste leider auch die Erfahrung mit der PSO machen, habe ziemlich häufig die Hautärzte gewechselt bis ich irgend wann eine wirklich gute Ärztin gefunden hatte. Daraufhin musste ich meine Ernährung umstellen und auch einige Medikamente und Salben einnehmen(Fumaderm ,zum Ablösen der Schuppen eine Mischsalbe für 10-20 Minuten: Acid.salicyl 2,5g + Dithranol 0,25g + Vasel.Hav.ad. 50,0g , danach Triamgalen bzw. Dermoxin - auch auf Nägel etc.), außerdem bade ich ab & zu in TotenMeerBadesalz(3 Bäder ca. 6 DM). Zur Ernährung muss ich folgendes sagen , probieren mit Verstand , das heißt : bewusst essen - und dabei darauf achten , wie es sich auf die Haut auswirkt. Was zum Beispiel mir schadet , das spüre ich so ziemlich 1/2 - 1 Stunde nach dem Verzehr. Schweinefleisch ist zum Beispiel sehr lecker aber bekommt mir überhaupt nicht. Außerdem soll man auch andere schädigende Stoffe in Maßen zu sich nehmen , wie z.B. Alkohol, Tabak, fette tierische Sachen. Was außerdem sehr schädlich ist - " STRESS " .

Ich hoffe , dass ich hiermit ein wenig helfen konnte - und vielleicht für Sie etwas Neues geschrieben habe !

weiterhin viel Erfolg bei der Behandlung !

mit freundlichen Grüßen Volker

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Heinz-Peter

Hi Kati,

entschuldigung das ich mich erst jetzt melde, aber ich wollte die ersten Entwicklungen abwarten. Also hier dasbisherige Ergebniss:

Die Beschwerden bei meiner Tochter haben sich gebessert, das heißt die Haut zwichen den Zehen hat aufgehört zu nässen, schuppen und der Juckreiz ist ebenfalls verschwunden. Bei den Zehnägeln ist aufgrund der kürze des Anwendungszeitraums eine minimale Besserung zu erkennen. Sie benutzt handelsübliches Jodsalz, welches in Wasser aufgelöst wird und macht damit Fußbäder.

Jetzt haben wir aus der Apotheke Totesmeersalz besorgt und sind gespannt wie der Heilungsprozess sich weiter entwickelt.

Weitere Informationen folgen

Gruß Heinz-Peter

<img src="http://img.homepagemodules.de/laugh.gif">

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Kati

Hallo Heinz-Peter,

bin gespannt, wie es Deiner Tochter ergangen ist.Bei mir war nämlich das Bad mit dem Totenmeersalz erfolglos.

Die Pso an den Fingernägeln bin ich aber mit dem einfachen Tafelsalzbad losgeworden und hoffe, das dies auch so bleibt-

Herzliche Grüße

kati

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Lothar

Ich habe an 8 Fingernägeln und 7 Fußnägeln PSO. Der ungefähr 6. Hautarzt verschrieb mir DERMOXINALE Tinktur. Die habe ich 6 Wochen langeingeträufelt. Nun warte ich auf "Erfolg".

<img src="http://img.homepagemodules.de/crazy.gif">

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Katharina

Hallo Lothar,

ich hoffe, daß bei Dir Dermoxinale besser hilft, als bei mir. Ich habe die Tinktur ca. 3 Monate gegen die Pso der Fingernägel erfolglos angewandt, auch die Pusteln in Hand- und Fußflächen ließen sich bei mir damit nicht behandeln.

Ich wünsche Dir Glück!

Herzliche Grüße

Kati

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest lisa

Ich weiss auch nicht was ich davon halten soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Angela

Ich hatte einige Jahre furchtbare Finger- und Zehennägel und wurde auf Pilz behandelt. Dann bin ich durch Literaturlesen draufgekommen, dass Zink bei Psoriasis helfen kann. Ich habe dann täglich 80 bis 100mg Zink eingenommen (Zink Verla). Dies ist übrigens sehr viel. Bei Zinkmangel nimmt man nur bis 25 mg pro Tag.Und ich war total überrascht: Innerhalb von 4 Wochen waren alle meine Nägel stark gebessert und später bis jetzt völlig in Ordnung. Allerdings nehme ich weiter täglich 40 mg Zink und merke es sofort wenn ich ein paar Wochen nachlässig bin.

Übrigens: ganz wichtig, Zink darf nicht zu Mahlzeiten eingenommen werden, weil es sonst schlecht in den Körper aufgenommen wird, also 1-2 Stunden vor dem Essen nehmen.

Zink wird aus Fleisch am besten in den Körper aufgenommen, deshalb haben fast alle Vegetarier einen Zinkmangel.

Meine anderen Psoriasis-Stellen sind durch das Zink auch sehr viel besser geworden aber nicht ganz weg.

Angela

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Oliver

Hallo!

Eure Artikel habe ich mit grossem Interesse gelesen.

besonders der von Angela interssiert mich, da ich auch schon mehrere erfolglose Salbenkuren hinter mir habe. bei mir sind 8 Finger- und 6 Fussnägel betroffen. Einige Fragen hätte ich an Angela:

Wie sieht es bei dem Zink-Präparat mit Nebenwirkungen aus? (da bin ich sehr anfällig)

Ist das Präparat frei käuflich oder rezeptpflichtig?

Wäre nett, wenn Du mir das beantworten könntest.

Oliver

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Heinz-Peter

Hallo Kati,

nach dem ich mich längere Zeit nicht gemeldet habe hier nun der aktuelle Stand:

Das Totemeersalz kann man vergessen. Hier hilft auch Jodiertes Kochsalz vom Aldi und ist billiger. Meine Tochter badet die Füße jeden zweiten Tag und anschließend wird eine rückfettende Creme für Nägel aufgetragen. Der Erfolg hält sich in Grenzen. Wenn meine Tochter, mitlerweile 14 1/2 Jahre, offene Schuhe anzieht werden die Nägel mit Nagellack behandelt.

Gruß Heinz-Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.