Jump to content
radomir

Oelwechsel aber richtig...

Recommended Posts

radomir

Hallo mein Name ist Radomir,

hier möchte ich die Gelegenheit ergreifen, von meiner "Gottseidank" verschwindibus Heilerfahrung zu berichten.

ich hatte nur ungefähr 28 Jahre gebraucht, durch unzählige Diäten, Kuren, med.- Anwendungen und alternative Metohden, endlich am Zenit der sinnlosen Suche angekommen zu sein.

Durch einen Zu- Fall, bin ich auf eine Methode gestoßen, die jenseits des o.g. Anwendungen liegt. Sie ist wie ich nach Recherchen erfahren habe, bis zu zehntausend Jahre alt! Genau, nur wurde diese absolut erfolgbringende Methode von gewissen Strukturen unterdrückt. Kurzum, wie beim Auto das Oel gewechselt werden muss so ist es auch erforderlich die Darmflora zu wechseln...Für Techniker bzw. Ratio veranlagte :)

Dies hatte ich nun kapiert und kopiert und angewendet. Siehe da erstaunliches! Meine Frau empindet mich wieder als "sexy" den nicht nur der erfreuliche Verlust von vierzig Kilo die ich durch nichtglücklichsein Frustessen anheufte (in einer Zeit die Kein Mensch mit irgendeiner "Blitzdiät" schafft), sondern der mühelose und sehr leichte Aufbau von Muckis stellte sich ein, nebst einem weiterem Mitbringsel mein em lange ersehnten Sohn. :D

Als weiteres Zuckerl, konnte ich zum zweiten mal eine absolut schöne Bade Saison mit endich und gut fühlige positiven Blicken gniessen, ohne schon vorher unzählige schlechte Gedanken in meinem Kopf zu haben.

Den Winter habe ich genossen und auch diesen werde ich ohne feurige und weisschuppige Panzerung verbringen.

Meine Kinder sehen mich nun wieder mit normalen freudigen Augen an, denn ich kann vieles leichter nehmen und angehen und ganz besonders habe ich wieder mehr Geld für uns übrig (ohne Verschwendung für medi).

Auch liegt der Fokus nun wieder auf Glücklichsein und Karpe Diem...

Also dachte ich mir, da ja der Herbst sich einstellte und jetzt die Feuchtigkeit wieder einzieht in uns und die tollen Rötungen wieder vermehrt zu schieben und zu brennen beginnen, neben der Fingernägel die so hässlich aussehen und wieder gelblicher werden und der Knie- und Fingergelenke die schmerzen, eröffne ich das Thema.

Wer ernsthaft interessiert ist an einer absolut erfolgreichen Methode, die nebenbei sehr easy ist, der melde bzw. schreibe mir.

Ach ja, die Methode stammt von einem erfahrenen Osteopahten, der nicht nur wie ich an dieser "Hundsmiserablen Krankheit" litt, sondern auch noch an Astma, Hodenkrebs usw.

Dieser führte mich nicht durch unzählige Behandlungen die eh nichts bringen, sondern brachte mich zum Erstenmal in die Eigenverantwortung und somit zur Selbstheilung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Dies geht ganz einfach mit einer Anleitung und sanften Methode zum Saubersein...

Bis dann,

Radomir :daumenhoch:

Bitte beachtet die Schreibfehler nicht, denn ich bin Vollblutlegaste

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ruhrpott

und was willst du uns nun verkaufen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

So ganz bist Du wohl kein Vollblutlegastheniker ;)

Aber bitte verkünde Dein Wissen auch weiter hier im Forum. Was genau ist das für eine Methode? Hat sie einen Namen?

  • 40 Kilo "in einer Zeit die Kein Mensch mit irgendeiner "Blitzdiät" schafft" abzunehmen klingt für mich nicht gesund.
  • "von gewissen Strukturen unterdrückt" klingt für mich sehr nach Verschwörungstheorie.
  • Wenn jemand gleich mehrere und schwere Krankheiten wie Asthma und Hodenkrebs (und Psoriasis) auf einmal behauptet bekämpfen zu können, klingt das für mich auch nicht vertrauenserweckend.

Also: Du hast die einmalige Chance, hier öffentlich zu erklären, worum es sich dreht und was Du getan hast, dass es Dir wieder gut geht. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
radomir

Wow, das ging aber "schuppi" schnell...

Liebe Claudia,

Danke für die Blumen, denn normalerweise korrigiert meine Frau gerne...

- Abnehmen so der Körper endlich Nährstoffen (Quellwasser, Aminosäuren, Enzyme, Vitamine, Zucker) natürlich aus der täglichen Nährung nicht nur "rausschmeisst" sondern endlich aufnimmt ist ganz schnell zu erleben. Ja, Ja, Da wo Du bist, war ich auch mal ;)

Es braucht alles seine Zeit um Dinge zu erfühlen und zu verstehen.

-Verschwörungswas? ne die Pharmaindustrie halt, der Du ja die Taschen füllst, oder?

-Gute Claudia, es ist wirklich schwer zu verstehen, den ich habe ja auch lange gebraucht, dass Schuppi, Allergien, Asthma und Krebs, nur die eine Adresse hat. Die richtige Aufnahme der Nährstoffe. Bsp. wenn Jemand sich nach dem Essen Müde fühlt, was glaubst Du wohl nimmt er auf?

Für alle Zweifler, warum macht Ihr wohl beim Auto einen Oelwechsel (Darmflora)? Doch darum, da sonst der Motor verschlackt (Körper) dies geschieht durch Schwefelsäure die die Eisenteile abfrisst und das Auto lahmt und läuft unrund (Allergien usw.) bis hin zum Motorschaden (Krebs).

Na ja und wennste dann noch mit Diesel statt mit Benzin (gute Nährstoffe) die Karre fährst, dann gehts halt no schneller in den Schaden.

So nun macht was draus...

Gerne mehr übers sauber machen des Körpers mittels Wasser...

Ach ja, was glaubt den einer wohl, was die Pharma Euch verkaufen möchte, Gesundheit vielleicht? Oder doch eher den nächsten Strohalm. Also wirklich. Hab noch keinen erlebt, der nach einer Kur, zwar vorerst mal ein wenig erscheinungsfrei war, aber in der nächsten Wintersaison dann doch wieder zum Fisch wurde. War bei mir auch nicht anders.

Alles heile,

Radomir

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ruhrpott

du scheinst vom Auto genau soviel Ahnung zu haben wie von der PSO ... überhaupt keine :(

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eisstausee

Wow, das ging aber "schuppi" schnell...

Liebe Claudia,

Danke für die Blumen, denn normalerweise korrigiert meine Frau gerne...

- Abnehmen so der Körper endlich Nährstoffen (Quellwasser, Aminosäuren, Enzyme, Vitamine, Zucker) natürlich aus der täglichen Nährung nicht nur "rausschmeisst" sondern endlich aufnimmt ist ganz schnell zu erleben. Ja, Ja, Da wo Du bist, war ich auch mal ;)

Es braucht alles seine Zeit um Dinge zu erfühlen und zu verstehen.

-Verschwörungswas? ne die Pharmaindustrie halt, der Du ja die Taschen füllst, oder?

-Gute Claudia, es ist wirklich schwer zu verstehen, den ich habe ja auch lange gebraucht, dass Schuppi, Allergien, Asthma und Krebs, nur die eine Adresse hat. Die richtige Aufnahme der Nährstoffe. Bsp. wenn Jemand sich nach dem Essen Müde fühlt, was glaubst Du wohl nimmt er auf?

Für alle Zweifler, warum macht Ihr wohl beim Auto einen Oelwechsel (Darmflora)? Doch darum, da sonst der Motor verschlackt (Körper) dies geschieht durch Schwefelsäure die die Eisenteile abfrisst und das Auto lahmt und läuft unrund (Allergien usw.) bis hin zum Motorschaden (Krebs).

Na ja und wennste dann noch mit Diesel statt mit Benzin (gute Nährstoffe) die Karre fährst, dann gehts halt no schneller in den Schaden.

So nun macht was draus...

Gerne mehr übers sauber machen des Körpers mittels Wasser...

Ach ja, was glaubt den einer wohl, was die Pharma Euch verkaufen möchte, Gesundheit vielleicht? Oder doch eher den nächsten Strohalm. Also wirklich. Hab noch keinen erlebt, der nach einer Kur, zwar vorerst mal ein wenig erscheinungsfrei war, aber in der nächsten Wintersaison dann doch wieder zum Fisch wurde. War bei mir auch nicht anders.

Alles heile,

Radomir

Dummschwätzer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eleyne

Noch bin ich nicht schlauer - also ich hätte gerne konkrete Worte/Tipps/Anleitungen was Du gemacht hast und keine nichtssagenden Phrasen.

Da ich aber neugierig bin - erklärs bitte hier genauer, wovon Du redest . Mit Ölwechsel kann ich jetzt nicht viel anfangen, da ich mich mit Autos sehr wenig auskenne ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matjes

Bisher hast du noch nichts Konkretes von dir gegeben, alles irgendwie wischiwaschi. Und doch tust du so, als hättest du das Allheilmittel er- bzw. gefunden. Etwas mehr solltest du schon bieten, um ernst genommen zu werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Wenn ich Deine Methoden bei meinem ehemaligen Brustkrebs angewendet hätte, wäre ich schon lange tot

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas

Für alle Zweifler, warum macht Ihr wohl beim Auto einen Oelwechsel (Darmflora)?

Ne damit die Kolben vernümftig weiter laufen

Doch darum, da sonst der Motor verschlackt (Körper) dies geschieht durch Schwefelsäure die die Eisenteile abfrisst und das Auto lahmt und läuft unrund (Allergien usw.) bis hin zum Motorschaden (Krebs).

Na der Motorwechsel, hat nichts mit den Eisenwechsel am Auto zu tun, sondern nur, das dass alt Öl nicht hart wird, und die Kolben weiterhin vernünftig Geschmiert werden.

Also wird da nichts "Abgefressen" oder sowas.

Und ein Motorschaden kann viele Ursachen haben, wie die Pso leider auch.

Na ja und wennste dann noch mit Diesel statt mit Benzin (gute Nährstoffe) die Karre fährst, dann gehts halt no schneller in den Schaden.

Was ist das denn für ein blödsinn

Share this post


Link to post
Share on other sites
klf

Oh Mann ..Was für ein gezeter. Ihr müsst doch nur bei Vollmond um genau 22.38 dreimal umme Kirche laufen und dreimal buh sagen. So Ironie off....

Wers glaubt: Hat selber schuld..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

So nun macht was draus...

Gerne mehr übers sauber machen des Körpers mittels Wasser...

Versteh mal einer wozu dieses :Ich hab da was ,was Ihr nicht habt , sinnvoll sein soll. :blink:

Trotzdem mal eine Idee für den "Ölwechsel"

Colon-Hydrotherapie: Schonende Darmreinigung mit Wasser

Bei der Colon-Hydrotherapie, einer Darmreinigung, wird Wasser in den Darm eingeführt, um diesen von alten Kotresten und Gewebeteilen zu reinigen. Zudem wird dadurch das Immunystem angeregt, das nun wieder besser arbeitet. Besonders bei Problemen mit der Haut oder Allergien kommt ein solches Verfahren zur Anwendung.

http://www.hilfreich...-mit-wasser_990

Edited by Pusteblümchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Vergiss mal den Vergleich mit dem Auto - ich verstehe davon auch nichts. Erkläre es mir lieber, wie Du es Deiner Oma erklären würdest.

Was hast Du verändert?

Hat die Methode einen Namen - also "Müller-Diät" oder so etwas?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Barb

Hat die Methode einen Namen - also "Müller-Diät" oder so etwas?

Vielleicht die Castrol-Magnatec-Diät oder die Liqui-Moly-Diät? Beide sollen ja abführend wirken, was auch den "erfreulichen Verlust von vierzig Kilo" innerhalb kürzester Zeit erklären würde. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
radomir

iebe Schuppis,

eine hats gerafft, die Hydro Colon Therapie! Glückwunsch :daumenhoch:

Jedoch gilt es zu verstehen, dass es viele Wege zum Spühlen gibt. Dieser Therapeut, Andreas Huber so heisst er, hat mich zuerst, da er wusste dass ich mir soleicht nichts in den Hintern schieben lasse und schon gar nicht selber drann rum mache (denn wahre Männer tun so was und reden darüber nicht, die pupsen lieber im stillen vor sich hin) mich zu einer guten Therapeutin geschickt, die schon lange mit Hr. Huber zusammenarbeitet. Sie hatte sehr viel Gespühr und war äusserst dirskret und mit Decke und Handtuch und Unterlagen und überhaupt nicht hinguggen, ich glaube Sie hatte mich auch durchschaut, wahrscheinlich hatte er vorherr ein Gespräch mit Ihr...

Die Colon H. war dann nur ein Einstieg für mich, dass erste mal ausser Fieberzäpfchen und Krankenhauseinläufe, dann eine Kanüle eingeführt zu bekommen in der Wasser, ja viel Wasser einfliest.

Bei den Spühlungen gibt es viele Wiederstände, zum einen die von Hefepilzen nebst anderen Parasiten und zum anderen die vom Geist her kommen. Diese gilt es zu überlisten. Dies ist ein Kapitel für sich. Mehr verstehe ich davon auch nicht, jedoch konnte ich es irgendwann selber erfühlen, und genau darum geht es, ums Gefühl wieder aufbauen zu sich Selbst und da fängt mann halt im Darm an. Warum, denn der Darm hat mehr Nervenverbindungen zum Gehirn alls irgend ein anderes Organ.

Also, dann hatte ich meine erste Wasser Erfahrung gemacht und es war wunderbar erleichternd. Ich hatte dass Gefühl als hätte ich ein paar Kilo verloren. Toll. Meine Stinkenden Pupis waren an diesem Tag und auch für weitere Tage einfach weg.

Also dachte ich mir, gut er hat Recht gehabt mit dem was er da so erzählte, es ist ja auch immer das gleiche, wenn der Mensch sich wehrt, vom Hirn her, dann versteht er eben nichtś. Zum Glück hatte ich aufgehört zu suchen und konnte mich da ja ein letztes mal einlassen.

Aber nicht einfach hinlegen und spühlen lassen, ne, ne, so einer ist das nicht. Es geht um Selbstverantwortung meine liebe Schuppis!

So musste ich eine Entscheidung treffen und die Absicht erklären, da er sonst nicht weitermacht (is ja auch logisch, denn er erkannte meinen langen Weg der sinnlosen Suche nach "Strohalme"), um vorerst einen Tag mit viel Quellwasser zu fasten. An diesem Tag hatte ich zum ersten mal in meinem Leben vier Lieter Wasser getrunken. ich bekam wieder Kopfschmerzen, die ich auch von früher her kannte, dass ich glaubte ich würde zu einem "Wasserkopf" mutieren. Ich habe nicht einfach reingesoffen, sondern stepp bei stepp nach Anweisung gehandelt. Ich durfte auch anrufen wenn irgendwelche Symptome auftauchten und sich Wiederstände zeigten. Hr. Huber habt mich beruhigt in dem er mir den Zusammenhang wieder erklärte, den ich vor "altes Muster" vergessen hatte.

Am nächsten Morgen, nochmall einen Lieter hop und ex und dann am Vormittag zum spühlen.

Für die Versorgung hinterher, hatte ich die Anweisung, mir aus grüne Smoothis, die speziell auf mich abgestimmt waren (denn er hatte sich intensiv mit Kräuter befasst und auch trad. Ayurveda medizin studiert) einen 1 Lieter Cocktail zu geben. Er erkärten mir, dass wenn der Darm nun endlich etwas, die Betonung liegt auf etwas sauberer ist, dann kann er auch endlich, aber wirklich endlich Nährstoffe, die versorgen und zugleich entgiften aufnehmen.

Einen Lieter am Vormittag und einen am Nachmittag, für die die sich interessieren hier der Link :

http://www.amazon.de...e/dp/3939570435

So dass habe ich erlebt, auch wenn ich anfangs Zweifel wie so manch anderer "Hirni" hatte, denn meine sonst lange habenden Kopfschmerzen waren von da an Weg. Auch bemerkte ich dass mein sonst zeigendes Sodbrennen sich etwas verminderte. Denn die Smoothis verdünnen die Magensäure, erklärte er mir da diese äusserst basisch auf den Körper reagieren. Auch bauen diese wieder die Endokrienen Drüsen in ihrer Produktion von Verdauungssäften auf.

Und finaly, beim selber spühlen, endlich die Schuppi hörte auf zu schieben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

In meinem Fall war klar, ich mache weiter und beim nächsten Termin beim Huaba, bat ich um die richtige Anleitung zum manuellen spühlen. Er checkte mich kurz durch und fühlte sofort, dass ich es getan habe, denn einem guten Körpertherapeuten kann mann auf körperlicher Ebene nichts vormachen.

Wisset, auch der Colon Hydro sind grenzen gesetzt, da dies durch einen anderen geschieht und der Bezug, die Wassermenge und die äussert wichtigen Positionswechsel fehlen und es kostet viel Geld.

Es gilt hierbei zu vestehen, dass der Mensch weit weg von sich nach aussen geworfen wurde, so "frist er alles in sich rein" ganz wie bei mir um halt eben zu glauben, dies braucht man um glücklich zu sein und gibt ständig seine Macht ab.

Dies mache ich schon seit zwei Jahren intensiv, auch meine Frau und meine Kinder wurden bereits gecoacht. Ich finde es

toll, denn die Kinderkrankheiten gibt es bei uns nicht mehr. (Könnt damit anfangen was Ihr wollt, "Hirnis" gibt es immer, solange der Vorrat an Medien und Pharmaspielzeug reicht und diese damit in Resonanz gehen). Meine Frau sieht auch wieder sehr sexy aus, hat ordentlich umgebaut und sich getraut eine Hausgeburt zu machen. Ein tolles Erlebnis, dank diesem Menschen, der anfing die Selbstverantwortung zu übernehem, indem er mir beibrachte meine Macht in die Selbstheilung zu stecken und mich in erster Linie zu füttern.

Ich durfte verstehen lernen, dass unsere Welt nicht mehr die ist wie diese vor ix Jahren war. Wir haben schlechte Nahrungsmittel, die nicht mehr unsere Heilmittel sind, schlechtes Wasser und sehr viele toxische Umweltbelastungen.

Dazu kommt noch unmengen an Überlebenskampf und mehr...

Für uns ist das spühlen und die Vesorgung durch Smoothis eine selbstveständlichkeit geworden, sobald Kinder mit Schleim reagieren, od Kollegen Grippe durchlaufen, wird einfach und sanft ein "Ölwechsel" gemaucht.

Dies geht immer, egal in der früh, am Abend, am Wochenende, im Urlaub, Seminarreise bla, bla, bla...

Es gibt einfach keine Ausreden und Ablenkungen mehr, denn wir wollen uns mit ganzer Haut als glücliche Familie erleben. :D Wir gehen viel in die Natur, denn auch für mich gibt es keinen Heuschupfen mehr, auch braue ich keine Angst mehr zu haben, endlich, dass irgend eins meiner Kinder genau diese schei... Symptome bekommt. :o

Ihr seht selbst als Kaufmann, kann ich ein gutes Naturwissen aufbauen, den Er schichkte mich zu Heilquellen, zu Kräuterexkursoinen und empfahl mir wirklich interessante Bücher die wahrhaftig sind. Er kitzelte meine Sehnsucht und motivierte mich durch fortwährende Erfolgserlebnisse. Dies kann ich von keinem "Halbgott" in weiß behaupten.

Denn Hr. Huber wusste, dass wenn ich endlich wieder etwas mehr "funktioniere", dann öffne ich mich auch von selbst.

Und genau das war es auch, mein Bauchgefühl kam zurück, so wie ich es als Kind her kannte, jedoch nicht wie damals überwiegend als Druckschmerz, sondern als Kitzeln. Auch in der Ernährung, veränderte ich meine Lebensweise, so fing ich an zu kochen und kreativität gemeinsam mit meiner Frau zu erleben.

Falls ihr wirklich ineresse habt, da ich euch inpirieren konnte, denn um das geht es. Gebe ich Euch gerne seine email od. Nummer.

Ja mir ist klar, dass ich die Weisheit nicht mit dem Löffel gefressen habe und ich schreibe wie mir der Schnabel gewachsen ist, ganau um das geht es ja, sich wieder selbst zu entdecken und erkennen und leben...

Aber glaubt mir, ich fühle mich Wohl in meiner Haut!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ansonsten habt Ihr auch die Möglichkeit andere Wege zu gehen... Jeder braucht seine Zeit, für mich war die Zeit jetzt!

Alles heile,

Radomir

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matjes

Hallo Radomir,

die Hydro-colon Therapie ist in der naturheilkundlichen und alternativen Medizin nichts Neues und wird in Kliniken, die auf dieser Basis arbeiten, auch angewandt.

Auch fasten, Ernährungsumstellung etc. wurde hier im Forum schon oft diskutiert.

Wem es hilft, gut, dem kann man nur Glück wünschen, dass es anhält!

Auch ich habe einiges in der Richtung versucht und glaub mir....nicht nur ein paar Tage.

Mir hat es letztendlich nicht geholfen und ich bin bei den Biologics gelandet und froh darüber, dass es sie gibt, denn sie haben mir einiges an Lebensqualität zurückgegeben.

Nur eines möchte ich noch dazu sagen, Andersdenkende bzw. der Schulmedizin folgende als "Hirnis" zu bezeichnen, zeigt nicht wirklich Respekt .

Du solltest mal darüber nachdenken, dass du es hier nicht mit "Volltrotteln" zu tun hast! Deine Tonart ist hier nicht angebracht.

Trotzdem weiterhin alles Gute für dich, Martina

Edited by Matjes

Share this post


Link to post
Share on other sites
Supermom

:) Hach, wenn frau hier mal eine Weile nicht an Bord ist, entgehen ihr die besten Threads...wo ich doch so gern mitmische :D

Mir hat grad auch mal was geholfen...4 Wochen Bad Bentheim...blöd nur das kaum daheim der alte Trott weitergeht....

Aber nichts desto trotz, diskutiere hier ruhig mal fröhlichen deinen Ölwechsel....bin mir nur nicht sicher, ob ich 40 kg abnehmen will.... :P

Share this post


Link to post
Share on other sites
RainerZ

Hallo,

man sollte vllt. mal bei Wikipedia die Risiken und Kritiken zu dieser Therapie nachlesen:

http://de.wikipedia....-Hydro-Therapie

Weniger Wind hätte es hier gegeben, wenn der Threadersteller gleich die Karten auf den Tisch gelegt hätte, anstatt mit "Ölwechsel .." zu posten.

Gruß

Rainer

Edited by RainerZ

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antje

hier möchte ich die Gelegenheit ergreifen, von meiner "Gottseidank" verschwindibus Heilerfahrung zu berichten.

[...]

Du hattest massives Übergewicht und hast dich falsch/einseitig ernährt. Die Ernährungsumstellung alleine hätte dir schon geholfen ohne Wasser-Input. Der reine Menschenverstand sagt mir bereits, dass diese Darmspülungen nicht gut sein können. Die Darmflora ist ein empfindliches System (was man spätestens bei einer Magen-Darm-Grippe merkt), an dem ich nicht rumpfuschen würde.

Viele Grüße

Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites
radomir

Ohla schuppis,

der Mensch der in der Angst steckt und sich Mauern aus Panzern (Schuppen) baut, zieht nur das Negative an und heraus um in der Angst gefangen zu bleiben. Dieser sucht unzählige Gründe und Gegenaktionen um weiter in der Ablenkung zu bleiben. Fühlt mal darüber nach!

Ich hatte lange nichts als Ausreden, dann lieber "ferngucken", und passiv immer schön dranbleiben...

Lieber identifizierte ich mich mit dem tollen Held im Film od. Sport, als selber einer zu werden.

Wisset dass ich als Kaufmann sehr wohl ein "Hirni" war, nur kann ich darüber lachen, was für ein Volltrottel ich doch war, jahrelang meine Macht aus Angst abgegeben zu haben.

Ich habe meinen Panzer abgelegt.

Dass Wasser belebt die Gefühle, und einer der die manuelle Darmspühltherapie noch nie erfolgreich erlebt hat, der hat aus Angst was negatives gemacht.

Eigenartiger Weise, von den Menschen die ich bislang inpirierte, meine engsten Freunde und meine Schwester.

Keiner hatte solch eine Angst. Alle erkannten meine Gefühle, denn ich konnte durch intensive Gefühlsregungen durch Augen, Gänsehaut und kitzeln im Bauch über meine Erlebnisse erzählen. So haben sie sehr wohl erkannt, welchen Fortschritt ich gemacht habe.

Kennt Ihr den Spruch: "Sie haben Ohren aber hören nicht" oder den "Sie haben Augen aber sehen nicht"

Ja, Ja aber für die die in Gefühlswallung kommen, habt vertrauen, dass Wasser macht nichts kaputt was eh nicht schon durch falsches Verhalten kaputt gemacht worden ist und bereit ist zum ausschwemmen.

Für die jenen, die von Darmflora sprechen, sollten sich mal lieber damit auseinandersetzen, wie diese Beschaffen ist und wie diese stets immer wieder natürlich und neu aufgebaut wird.

Wenn immer noch jemand glaubt, dass Wasser schaden könnte, dann verstehe ich nicht, warum der Mensch wohl zu mehr als 70 Prozent aus Wasser besteht?????

Auch ich hatte nichts als Angst, Ausreden und verletzt Sein, gekrängt Sein und genau um das geht es nämlich, ich war so innerlich verletzt, dass ich mir einen Schutzpanzer zulegte. Alles positive war für mich belanglos...

Macht was draus od. nicht ;)

Ich habe mich fürś Glücklichsein entschieden :D

Alles heile und gute für Euch Schuppis,

Radomir

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kringelblümchen

eine hats gerafft, die Hydro Colon Therapie! Glückwunsch :daumenhoch:

Wir sind hier doch nicht bei einer Schnitzeljagd! :angry:

Ohla schuppis,

der Mensch der in der Angst steckt und sich Mauern aus Panzern (Schuppen) baut, .....................................

Radomir

Normalerweise bin ich nicht so, aber - ab hier ist das alles überhebliche gequirlte Kacke! Im wahrsten Sinne des Wortes.

Stifte Deine Religion woanders.

Amen, Kringelblümchen

Edited by Kringelblümchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antje

der Mensch der in der Angst steckt

[...]

Wisset dass ich als Kaufmann sehr wohl ein "Hirni" war

[...]

Alle erkannten meine Gefühle

[...]

habt vertrauen

Das ist nichts geringeres als eine Predigt. Also lauschet und erfahret! ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ruhrpott

Wir sind hier doch nicht bei einer Schnitzeljagd! :angry:

Normalerweise bin ich nicht so, aber - ab hier ist das alles überhebliche gequirlte Kacke! Im wahrsten Sinne des Wortes.

Stifte Deine Religion woanders.

Amen, Kringelblümchen

Besser kann man es nicht formulieren!

Treffer und versenkt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eleyne

mich stört die Überheblichkeit, die aus dem Beitrag spricht ... ich wünsche Dir, dass es Dir wirklich besser geht und diese Besserung möglichst lange anhält.

Ich überlege außerdem, ob das Ganze eine Werbegeschichte für genannten Heilpraktiker ist ... *ggg* ... man weiß ja nie.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Wisset dass ich als Kaufmann .....

zunächst einmal die Neugier wecken muss.....Ölwechsel....

(genaugenommen schon dreist.Denn wir befinden uns hier in einem Forum in dem es teilweise sehr verzweifelte Menschen gibt.)Das diese und auch andere Betroffenen sich verarscht vorkommen,kann Ihnen niemand übel nehmen.

als nächstes muss das Produkt bzw. die Methode als das beste vom besten dargestellt werden...

Um es dann natürlich an den Mann zu bringen.

Berufsmäßig habe ich auf Quizmaster oder Jahrmarktschreier getippt :cool:

Edited by Pusteblümchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Kitty1389
      By Kitty1389
      Hallo, 
      ich habe gerade noch den Schluss gesehen, ist gerade auch mein Thema. Vielleicht findet ihr es ja interessant. 
      https://www.arte.tv/de/videos/080499-000-A/unser-bauch-die-wunderbare-welt-des-mikrobioms/
    • Crazymum1963
      By Crazymum1963
      gibt es empfehlungen bei der einnahme von metex, ob man kohlehydrat.- oder auch fettbinder einnehmen darf...daaanke
    • Guest Jens M.
      By Guest Jens M.
      Hallo,
      meine Ärztin meinte ich solle am besten auf Kohlenhydrate verzichten und nur Fleisch und viel Gemüse Essen. Ich habe jetzt allerdings schon öfter gelesen, dass es besser ist, wenig Fleisch zu essen also maximal 400g Pro Woche und Kohlenhydrate nicht zu meiden. Leider weiss ich dadurch nicht wirklich wie ich mich verhalten soll. Hinzu habe ich gelesen, dass Psoriasis Patienten häufig unter Vitamin E Mangel leiden. Das ist ja klasse, aber wie stellt man so etwas fest.
      Ich habe eine sehr starke Proriasis und diese auch schon seit Kindheit. Leider weiss ja jeder, was besser hilft... Und ich ja auch total unter Stress leiden muss... 

      Ich sehe das leider überhaupt nicht so... Ich habe einen Job, der eigentlich locker ist und ich arbeite auch nur 35 Std., hinzu treibe ich 3-4 mal die Woche Sport und spiele seit Jahren im Verein Tischtennis. Was kann ich selbst noch tun, damit ich nicht so blühe... Ohne Biologics ist es nicht erträglich mit der Haut.

      Lieben Gruß
      Jens M.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.